Strategiegipfel B2B E-Commerce & E-Business
17. - 18. November 2021

Referenten

Übersicht der Sprecherinnen und Sprecher

Martin Groß-Albenhausen Stellv. Hauptgeschäftsführer

Martin Groß-Albenhausen ist seit Dezember 2011 beim E-Commerce-Verband bevh für Marketing, Innovation und Business-to-Business-Anbieter verantwortlich sowie Geschäftsführer der BEVH-Services GmbH. In dieser Funktion verantwortet er die Entwicklung des Preferred Business Partner-Programms sowie die Veranstaltungen und Konferenzen und Aus- und Fortbildungsangebote des bevh. Zuvor war er mehr als 10 Jahre im FID Verlag (Verlagsgruppe Rentrop) tätig, wo er 1998 die wirtschaftliche Verantwortung für die „Brancheninformationsdienste“ übernahm und seit 2000 als Chefredakteur des „Versandhausberaters“ den Aufschwung des Onlinehandels begleitete. Seit 1998 entwickelte er den Deutschen Versandhandelskongress zur europaweit führenden Mailorder- und E-Commerce-Konferenz. Mit der bevh 2.015 und der Neocom baut der bevh heute zwei der führenden E-Commerce-Branchentreffpunkte auf. Martin Groß-Albenhausen berät im bevh Interaktive Händler in Fragen der Multichannel-Strategie.

Mirela Cindric Bereichsleitung Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

5 J. Bereichsleitung international Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
- Führungsverantwortung
- operatives und strategisches Marketing/ PR (international)
- Online/Print Marketing verantwortlich (national, international)
- Kommunikation (international)
- Sponsoring
- Events
- vertriebsunterstützendes Marketing
- Unternehmensmarketing
- social media

5J. Teamleitung Marketing& PR
Cross Media; Social Media, Webseitenbetreuung (u.a.TYPO3 , Wordpress, Drupal, liferay), Print und Online-Marketing, Markenrecht, Videokonzeption (Regie, Texten), Eventplanung, Messe- Marketing, Sponsoring, Public Relations, Recruiting

Cinemaxx AG
Teamleitung Marketing/ Event
- Themenschwerpunkt Event, Vermarktung, Service

Bertelsmann AG
Personalmarketing, Event, Marketing

Universität Bielefeld
wissenschaftliche Mitarbeiterin, Rekorat

Studium BWL

Michael Fritsch Abteilungsleiter Digital Sales

Fachlich ausgebildet zum Elektromechaniker + IT-Techniker sowie durch einem Studium der Betriebswirtschaft. Seit 1996 beruflich aktiv in Vertriebs-, Beratungs- und Führungspositionen.


Marcel Beck Head of Application Engineering, Marketing & E-Commerce Solutions
Stefan Schempp Leiter Online und E-Commerce

01/2012 - Heute Leiter Online und E-Commerce HERMA GmbH
05/2008 - 11/2011 E-Commerce & Key Account Manager HERMA GmbH
03/2006 - 04/2008 Online Projektmanager HERMA GmbH
08/2004 - 12/2004 Konzeptor IPM United GmbH
03/2003 - 09/2003 Projektmanager Marketing Yahoo! Search Marketing

Andreas Hart Leiter eCommerce

Mit über 20 Jahren multinationaler eCommerce Erfahrung aus Industrie und Automotive bringt Andreas Hart eine Menge digitaler Erfahrung für das B2B mit.

Seit Juli 2020 ist er für HYDAC als Leiter eCommerce global für die Implementierung des digitalen Vertriebsansatzes zuständig.

Immer durch die Kundenbrille schauend fordert er von jedem Mitarbeiter tagtäglich die Beantwortung der Frage "Wie würde unser Kunde das finden?" ein.

Basierend auf seinen Erfahrungen entwickelte er 2019 das "Online Universum", um kundenzentriert denkend, die Wege des Kunden im gesamten Online Netzwerk eines Unternehmens visualisier- und nachverfolgbar zu machen.

Patrick Lis Director eBusiness

Seit Feb. 2019: Director eBusiness J.M. Voith SE & Co. KG

Okt. 2016 - Feb. 2019: Manager E-Business Solutions & E-Sales Voith Digital Solutions GmbH

Okt. 2015 - Okt. 2016: Konzerncontroller Voith GmbH

Okt. 2014 - Okt. 2015: Process Manager Commercials Voith Paper Holding GmbH & Co. KG

Dominik Schulz Director Digital Business & E-Commerce

Seit 03/2017 Director Digital / Leiter E-Commerce B2B Wegmann automotive International
03/2015 - 02/2017 Leiter E-Commerce ATU
10/2010 - 02/2015 CEO OptixOne/ MeineLinse

Claus Hammer Head of One Digital Experience

Claus Hammer verantwortet als Manager bei der Daimler AG im Geschäftsfeld Mercedes-Benz Vans die vertriebsrelevanten Online Platforms & Digital Content Management.

Seit den 90er Jahren beschäftigt sich Claus Hammer mit den digitalen Themen der Daimler AG bzw. der smart GmbH und deren Implikationen auf das Unternehmen.

Bis Mitte 2014 hatte er darüber die Interessen des Geschäftsfeldes Mercedes-Benz Vans im Rahmen der Konzern-Initiative "DigitalLife@Daimler" vertreten, sowie zahlreiche digitale Projekte - auch außerhalb der Organisation - erfolgreich auf den Weg gebracht. In den Jahren 2013 bis Ende 2014 kamen dann unter anderem "VAN Connectivity" (Connected Vehicle) sowie "Best Customer Experience" als Projekte hinzu.

Aktuell verantwortet Claus Hammer den Aufbau eines Portals für das Geschäftsfeld Mercedes-Benz Vans (B2B/B2C) sowie „eCommerce“ Plattform.

Claus Hammer startete seine berufliche Laufbahn als Account Manager in der Werbebranche und wechselt anschließend zu „smart”. Dort war er aktiv an der Einführung des Kleinwagens „smart“ der Micro Compact Car AG in der Schweiz beteiligt. Er studierte Betriebswirtschaftslehre mit der Fachrichtung „Werbewirtschaft“ an der Fachhochschule Pforzheim, Hochschule für Gestaltung, Technik und Wirtschaft.

Rüdiger Felleisen Global Business Partner Digitalisierung & IIoT

Global Business Consulting Digitalisierung, neue Geschäftsmodelle, Software Engineering und IIoT Innovation

Lars Hanf Head of eBusiness Platforms

Lars Hanf ist ein erfahrener Marketing- und Vertriebsexperte. Seit mehr als 20 Jahren unterstützt und leitet er globale Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer internationalen Geschäftstätigkeit. Sein Spezialgebiet ist die Umsetzung aggressiver Wachstumsstrategien durch die konsequente Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Nach Aufgaben in der Top Management Beratung, verschiedenen Führungsstationen bei der Credit Suisse AG und einem Vorstandsmandat bei der ricardo.ch AG in Zug treibt Lars Hanf aktuell den Aufbau des eBusiness bei der Sartorius AG, einem Neuzugang im DAX 40, voran.

Christian Leihner Head of eCommerce Performance Media

Christian Leihner ist seit 2017 bei Unilever und verbindet in einer neu geschaffenen Hybrid-Funktion die Bereiche eCommerce, Sales & Media. Er verantwortet mit seinem Performance Marketing Team alle digitalen Media Sales Aktivitäten für Amazon, Omnichannel und neue eCommerce Kunden (Pureplayer und Marketplaces). Vorher war Christian für den Aufbau und den Betrieb des Unilever Corporate New Business Incubators für DACH verantwortlich.

Michael Weber Director Corporate Strategy & Marketing

Michael Weber absolvierte ein Studium der Betriebswirtschaft in Stuttgart. Im Anschluss arbeitete er in verschiedenen Marketing- und Sales-Funktionen für internationale IT- und Elektronikunternehmen wie Hewlett-Packard. Seit 01.01.2014 ist Michael Weber bei THIMM beschäftigt und dort aktuell als Leiter Corporate Strategie + Marketing für die Bereiche Strategie, Marketing, Unternehmenskommunikation, Changemanagement, Digitalisierung und Corporate Responsibility verantwortlich. Zudem ist Michael Weber Geschäftsführer von der Christiansen Print GmbH sowie THIMMs erstem E-Commerce Start-up Cartonara.

Martin Roxlau ‎Director Sales DACH

Martin Roxlau, seit 2008 für Osudio - jetzt SQLI Digital Experience - tätig, ist verantwortlich für das Neukundengeschäft. Er verfügt über rund 20 Jahre Branchenerfahrung in den Bereichen PIM (Product Information Management) und E-Commerce. Zuvor war Herr Roxlau für verschiedene Softwareanbieter tätig und verantwortlich für über 80 umgesetzte Projekte. Speziell innovative Lösungskonzeptionen zählen zu seinen Stärken.

Mirko Weinandy Sales und Business Development

Seit über 20 Jahren unterstütze ich Mittelständler und Großunternehmen aus allen Branchen bei der Nutzung von E-Commerce Plattformen und verfüge daher über eine fundierte Expertise im Aufbau von digitalen Vertriebsmodellen. Als einer der ersten Mitarbeiter der hybris GmbH (jetzt Teil des SAP CX Produktportfolios) konnte ich die Weiterentwicklung der Software seit 2000 intensiv begleiten und bin seit 6 Monaten bei SQLI für den Bereich Commerce und CDP zuständig.

Michael Wolfframm Prokurist | Director Digital Experience & Business

Als Business Consultant bin ich bei communicode verantwortlich für den Geschäftsbereich Agentur. In meiner Laufbahn – insbesondere bei Triumph (Japan) – habe ich mich intensiv mit den Prozessen rund um Logistik und Fulfillment im Wholesale und E-Business auseinandergesetzt. (E-)Business Beratung, Konzeption und Entwicklung von Customer Experience, Online-Marketing und Automatisierung zählen zu meinen aktuellen Themen. Für B2B Strategien unserer Kunden stehen neben E-Commerce Initiativen auch die Digitalisierung und Vermarktung von Services aus dem Backend bis zum Anwender (end to end) auf der Agenda.
Mit meinen Gesprächspartnern möchte ich anhand konkreter Use Cases erörtern, wo das Unternehmen hinsichtlich seiner Digitalstrategie derzeit steht und wo sie zukünftig investieren möchten. Ich freue mich auf den fachlichen Austausch mit Menschen aus ihrer jeweiligen Perspektive und Rolle – egal ob eine Verbesserung Ideen- oder Technik-getrieben ist. So kann ich am besten verstehen, was die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für das Unternehmen sind. Das hilft communicode außerdem zu evaluieren, in welche Richtung wir unser Augenmerk bei zukünftigen Projekten lenken müssen und unser Dienstleistungsspektrum erweitern können.

Gerne teile ich mein Wissen und die Erfahrungen aus einer Vielzahl von Projekten sowohl aus Hersteller- als auch aus Dienstleister-Perspektive. Ich stelle dar, wie wir komplexe Themen in überschaubaren Schritten in die Unternehmensorganisation tragen und kontinuierlich weiterentwickeln. Einblicke in unsere agile Arbeitsweise verbunden mit unserer Unternehmenskultur machen das deutlich.
Fordern Sie mich gerne!

 

Michael Wolfframm ist Prokurist und Business Consultant bei communicode. Er verantwortet den Geschäftsbereich Customer Experience & Business. In seiner Laufbahn – insbesondere bei Triumph (Japan) – hat er sich intensiv mit den Prozessen rund um Logistik und Fulfillment im Wholesale und E-Business auseinandergesetzt. (E-)Business Beratung, Konzeption und Entwicklung von Customer Experience, Online-Marketing und Automatisierung zählt zu seinen aktuellen Themen.

Henrik Schröter Industry Lead B2B

Henrik Schröter ist seit April 2021 als Enterprise Account Executive bei Contentsquare tätig. Hier ist er als Industry Lead auf den B2B-Bereich spezialisiert.
Davor konnte er unter anderem als Senior Account Executive bei everskill GmbH sowie als Managing Consultant bei Michael Page Erfahrung sammeln.

Benjamin Gruber Territory Lead Austria & Switzerland

Seit Januar 2020 ist Benjamin Gruber Territory Lead Switzerland & Austria bei Contentsquare. Hier ist er für die Betreuung von Neukunden aus Österreich und der Schweiz zuständig und betreut diese von der ersten Produkt-Präsentation bis zur Vertragsunterzeichnung und darüber hinaus. Vorher war er unter anderem bei Salesforce, Cisco Systems und SAP tätig.


Laura Hassels Platform Consultant

Arjen Soetekouw Strategic Accounts Director
Reno Koepp Senior Strategic Consultant

Reno Koepp ist strategischer Berater für Pricing- und Angebotslösungen im Vertrieb von PROS Deutschland.
Als erfahrener Experte für Preisoptimierung gestaltet er kundenspezifische Lösungen zur Hebung des enormen Potentials einer einheitlichen, aber dynamischen Preissetzung in eCommerce und Omnichannel-Vertriebsstrukturen.
Sowohl während seiner früheren Tätigkeit als Pricing Manager als auch in seiner jetzigen Position bei PROS begleitete er die Einführung von Pricinglösungen bei mehreren Großkunden vor allem aus den Bereichen Automotive, Industrial Manufacturing und Chemicals und legte damit die Grundlagen für seine Expertise in der Verwendung künstlicher Intelligenz zu Optimierungszwecken im Vertrieb.

Yurdanur Marangoz-Yesilirmak Presales Managerin

Yurdanur Yesilirmak - Presales Managerin SAP Customer Experience
Yurdanur Marangoz-Yesilirmak, leitet das SAP Customer Experience Presales Team in Deutschland mit Schwerpunkt auf Commerce. Seit 2012 unterstützt Sie das CX Team sowohl für Commerce als auch Marketing Kunden und fokussiert sich nicht nur auf die deutschen Enterprise Kunden, sondern unterstützt auch den osteuropäischen Markt in der MEE Region. Sie hat langjährige Erfahrung im CX Umfeld und betreute schon viele internationale Großkunden. Vor ihrer SAP Zeit arbeitete Sie bei Adobe. Ihre Erfahrung aus 11 Jahren Adobe gaben ihr ebenso viele Insights zum Thema Customer Experience, wo Sie als Senior Presales Consultant, Systems Engineer, Solution Sales, Junior Projektmanager tätig war und an vielen Projekten erfolgreich gearbeitet hat.

Philipp Do Castelo Correia Business Developer

Philipp Do Castelo Correia ist leidenschaftlicher Business Developer im Bereich Customer Experience (CX) bei SAP.
Seine Aufgabe: Komplexe Themen rund um CX praxisrelevant und verständlich auf den Punkt bringen, um sie für alle greifbar und umsetzbar zu machen. Er redet nicht nur über Buzzwords wie Hyperpersonalisierung und Omnichannel-Erlebnisse, sondern setzt diese mit Startups, Unicorns und KMUs um. Er ist der Meinung, das jedes Unternehmen in der Lage ist, besser, schneller und intelligenter zu werden, um den steigenden Kundenanforderungen gerecht zu werden. Mit seiner direkten und ehrlichen Art bringt er Unternehmen mit der Prozessexzellenz, digitalen Expertise und den innovativen Möglichkeiten der SAP zusammen, um somit gemeinsam neue Potentiale zu entdecken und Herausforderungen zu bewältigen.

Nikolay Chekan Director of Sales

Nikolay Chekan hat über 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Vertriebs- und Managementpositionen im Bereich FinTech und Zahlungsabwicklung als Vertriebsleiter und Product Manager. Zuletzt war er bei Viva Wallet als Sales Manager Deutschland tätig. Die Themenschwerpunkte sind B2B-Zahlungsabwicklung, e-Commerce, B2B Marktplätze, sowie e-Commerce-/ Retail-Integrationen.


Thomas Binder Evangelist Customer Experience

 

Mit Unterstützung von

Digitale Vertriebskanäle, Marktplätze & Geschäftsmodelle im B2B

2020 hat infolge der Pandemie einen gewaltigen Digitalisierungsschub gebracht. Das bedeutet aber keineswegs, dass die Bedeutung eines digitalen Vertriebskanals und die Anforderungen an eine ganzheitliche Digital Business Strategie im B2B kleiner geworden sind. Eher ist das Gegenteil der Fall. Die starke Marktdynamik, die sich etwa in einem geänderten Einkäuferverhalten und in marktbeherrschenden Plattformen und Ökosystemen manifestiert, hat sich nochmal beschleunigt und hält den Druck auf viele Branchen aufrecht.

Viele Unternehmen im B2B haben auch während der Pandemie von einer starken Nachfrage profitiert, das Online-Geschäft konnte nicht selten erhebliche Umsatzzuwächse verzeichnen. Jetzt gilt es, Prozesse und Vertriebskanäle für ein nachhaltiges Wachstum weiter zu optimieren. Der Weg zum erfolgreichen Digital Business ist ein Prozess, der immer wieder die gleichen Fragen aufwirft: Welche Stellschrauben sind die entscheidenden bei der Digitalen Transformation des eigenen Unternehmens? Wie differenziere ich mich von Wettbewerb? Welche Kanäle und Plattformen sind relevant? Auf welche Technologie setze ich?

Der Strategiegipfel ist das ideale Forum, um sich mit anderen Praktikern auszutauschen und wertvolle Einblicke in die Transformationsprozesse von großen und kleinen Mittelständlern sowie von Konzernen zu erhalten.

Key Topics

  • E-Commerce & Omnichannel-Vertrieb
  • E-Commerce in mehrstufigen Vertriebsmodellen
  • Händlerintegration
  • B2B Marktplätze
  • Plattformökonomie
  • E-Business Roadmap
  • PIM
  • B2B-Shop-Lösungen
  • Digital Touchpoints & Customer Journey
  • E-Commerce & IoT
  • Industrie 4.0

Teilnehmer

  • Lead / Geschäftsführung Marketing
  • Lead / Geschäftsführung Vertrieb
  • Lead E-Business
  • Lead Digital Business
  • Lead E-Commerce
  • Lead Webshop
  • Lead B2B
  • Lead Business Development

Dieses Angebot richtet sich an geimpfte und/oder genesene Verantwortliche (m/w/d) aus Konzernen & dem Mittelstand.

Fragen zum Gipfel?

Ihr Ansprechpartner:

Justus Habigsberg
Justus Habigsberg

Kontaktformular

Klingeln Sie bei Fragen und oder Anregungen gern direkt bei uns durch. Ansonsten steht Ihnen auch unser Kontaktformular für Anfragen zur Verfügung.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Zum Kontaktformular

Kurz erklärt: Unser Strategiegipfelformat

Auf unseren Strategiegipfeln stehen der Austausch mit Fachkollegen und das Knüpfen von Business-Kontakten im Vordergrund. Wir stellen Ihnen eine Plattform und unseren umfassenden Exklusiv-Service zur Verfügung, der es Ihnen ermöglicht, fokussiert in den Dialog mit ausgewählten Lösungspartnern und anderen Unternehmensentscheidern zu treten.

weiterlesen

Wie das funktioniert: Infolge Ihrer Anmeldung erhalten Sie Zugang zu unserem Portal. Dort können Sie Ihre bevorzugten Gesprächsthemen anwählen und Präferenzen zu möglichen Gesprächspartnern abgeben. Unser Eventservice-Team stellt auf Basis dieser Angaben jedem Teilnehmer und Partner einen ganz persönlichen „Dating“-Plan für die Networking-Sessions zusammen.

Unsere Networking-Sessions: In der Gipfellocation richten wir ein Areal exklusiv für unsere Networking-Sessions ein. Innerhalb dieses Bereiches gibt es wiederum zahlreiche kleinere Lounges, in denen die Einzelgespräche stattfinden.

Im Laufe eines Gipfeltages organisieren wir in der Regel drei bis vier Networking-Sessions, die von einem umfassenden Programm aus Vorträgen, Workshops und Diskussionen flankiert werden. Wir takten in Ihrem Ablaufplan pro Networking-Session feste Termine mit passgenau ausgewählten Gesprächspartnern für Sie ein. Wir teilen Ihnen genau mit, wann und wo Ihr Business-Date stattfinden wird. 

Dabei steht Ihnen unser Service-Team vor Ort jederzeit bei der Orientierung, bei Fragen oder Wünschen zur Seite.
Wie Sie erhält auch Ihr Gegenüber einen festen Terminplan für das Event und weiß wann es sich wo mit Ihnen treffen wird. Die aktive Teilnahme vor allem an unseren Networking-Sessions, aber auch im Rahmen unseres Vortrags- und Workshop-Programms sind der elementarste Baustein unserer Strategiegipfel. Unser Ziel ist, Ihnen ein einzigartiges, unvergessliches Eventerlebnis und zwei maximal produktive Tage zu bereiten. Das kann nur gelingen, wenn Sie aktiv mitmachen. Jeder Teilnehmer, Partner oder Referent wird so zum Mitgestalter und hat einen erheblichen Anteil am Erfolg des Events.
 
Wenn Sie Fragen zum Format, zu einer Teilnahme oder Beteiligung an unseren Gipfeln haben, sprechen Sie uns gern an oder schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular.

#Strategiegipfel

Folgen Sie uns auf »LinkedIn um auf dem Laufenden zu bleiben und die neusten Updates zum Gipfelprogramm zu erhalten. Wir informieren Sie dazu auch »gern persönlich per E-Mail.

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Gipfel oder Interesse an einer Teilnahme haben, klingeln Sie gern direkt bei uns durch oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Ihr Ansprechpartner
Justus Habigsberg
Justus Habigsberg

Agenda

Eröffnung

09:00 - 09:10

Martin Groß-Albenhausen Stellv. Hauptgeschäftsführer
Martin Groß-Albenhausen Stellv. Hauptgeschäftsführer

Martin Groß-Albenhausen ist seit Dezember 2011 beim E-Commerce-Verband bevh für Marketing, Innovation und Business-to-Business-Anbieter verantwortlich sowie Geschäftsführer der BEVH-Services GmbH. In dieser Funktion verantwortet er die Entwicklung des Preferred Business Partner-Programms sowie die Veranstaltungen und Konferenzen und Aus- und Fortbildungsangebote des bevh. Zuvor war er mehr als 10 Jahre im FID Verlag (Verlagsgruppe Rentrop) tätig, wo er 1998 die wirtschaftliche Verantwortung für die „Brancheninformationsdienste“ übernahm und seit 2000 als Chefredakteur des „Versandhausberaters“ den Aufschwung des Onlinehandels begleitete. Seit 1998 entwickelte er den Deutschen Versandhandelskongress zur europaweit führenden Mailorder- und E-Commerce-Konferenz. Mit der bevh 2.015 und der Neocom baut der bevh heute zwei der führenden E-Commerce-Branchentreffpunkte auf. Martin Groß-Albenhausen berät im bevh Interaktive Händler in Fragen der Multichannel-Strategie.

Sebastian Krzonkalla Director Event Production

IMPULSVORTRAG & PODIUMSDISKUSSION: Wie schafft das Digital Business den Spagat zwischen aktuellen Herausforderungen und strategischer (Langfrist-)Planung?

09:10 - 09:55

  • Auswirkungen von Materialengpässen und gestörten Lieferketten
  • Ganzheitlicher Ansatz & Zielbild
  • Prozesse, Prozesse, Prozesse

Mit einem Provokations-Intro von Andreas Hart
Moderation: Martin Groß-Albenhausen

Andreas Hart Leiter eCommerce
Andreas Hart Leiter eCommerce

Mit über 20 Jahren multinationaler eCommerce Erfahrung aus Industrie und Automotive bringt Andreas Hart eine Menge digitaler Erfahrung für das B2B mit.

Seit Juli 2020 ist er für HYDAC als Leiter eCommerce global für die Implementierung des digitalen Vertriebsansatzes zuständig.

Immer durch die Kundenbrille schauend fordert er von jedem Mitarbeiter tagtäglich die Beantwortung der Frage "Wie würde unser Kunde das finden?" ein.

Basierend auf seinen Erfahrungen entwickelte er 2019 das "Online Universum", um kundenzentriert denkend, die Wege des Kunden im gesamten Online Netzwerk eines Unternehmens visualisier- und nachverfolgbar zu machen.

Martin Groß-Albenhausen Stellv. Hauptgeschäftsführer
Martin Groß-Albenhausen Stellv. Hauptgeschäftsführer

Martin Groß-Albenhausen ist seit Dezember 2011 beim E-Commerce-Verband bevh für Marketing, Innovation und Business-to-Business-Anbieter verantwortlich sowie Geschäftsführer der BEVH-Services GmbH. In dieser Funktion verantwortet er die Entwicklung des Preferred Business Partner-Programms sowie die Veranstaltungen und Konferenzen und Aus- und Fortbildungsangebote des bevh. Zuvor war er mehr als 10 Jahre im FID Verlag (Verlagsgruppe Rentrop) tätig, wo er 1998 die wirtschaftliche Verantwortung für die „Brancheninformationsdienste“ übernahm und seit 2000 als Chefredakteur des „Versandhausberaters“ den Aufschwung des Onlinehandels begleitete. Seit 1998 entwickelte er den Deutschen Versandhandelskongress zur europaweit führenden Mailorder- und E-Commerce-Konferenz. Mit der bevh 2.015 und der Neocom baut der bevh heute zwei der führenden E-Commerce-Branchentreffpunkte auf. Martin Groß-Albenhausen berät im bevh Interaktive Händler in Fragen der Multichannel-Strategie.

Michael Wolfframm Prokurist | Director Digital Experience & Business
Michael Wolfframm Prokurist | Director Digital Experience & Business

Als Business Consultant bin ich bei communicode verantwortlich für den Geschäftsbereich Agentur. In meiner Laufbahn – insbesondere bei Triumph (Japan) – habe ich mich intensiv mit den Prozessen rund um Logistik und Fulfillment im Wholesale und E-Business auseinandergesetzt. (E-)Business Beratung, Konzeption und Entwicklung von Customer Experience, Online-Marketing und Automatisierung zählen zu meinen aktuellen Themen. Für B2B Strategien unserer Kunden stehen neben E-Commerce Initiativen auch die Digitalisierung und Vermarktung von Services aus dem Backend bis zum Anwender (end to end) auf der Agenda.
Mit meinen Gesprächspartnern möchte ich anhand konkreter Use Cases erörtern, wo das Unternehmen hinsichtlich seiner Digitalstrategie derzeit steht und wo sie zukünftig investieren möchten. Ich freue mich auf den fachlichen Austausch mit Menschen aus ihrer jeweiligen Perspektive und Rolle – egal ob eine Verbesserung Ideen- oder Technik-getrieben ist. So kann ich am besten verstehen, was die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für das Unternehmen sind. Das hilft communicode außerdem zu evaluieren, in welche Richtung wir unser Augenmerk bei zukünftigen Projekten lenken müssen und unser Dienstleistungsspektrum erweitern können.

Gerne teile ich mein Wissen und die Erfahrungen aus einer Vielzahl von Projekten sowohl aus Hersteller- als auch aus Dienstleister-Perspektive. Ich stelle dar, wie wir komplexe Themen in überschaubaren Schritten in die Unternehmensorganisation tragen und kontinuierlich weiterentwickeln. Einblicke in unsere agile Arbeitsweise verbunden mit unserer Unternehmenskultur machen das deutlich.
Fordern Sie mich gerne!

 

Michael Wolfframm ist Prokurist und Business Consultant bei communicode. Er verantwortet den Geschäftsbereich Customer Experience & Business. In seiner Laufbahn – insbesondere bei Triumph (Japan) – hat er sich intensiv mit den Prozessen rund um Logistik und Fulfillment im Wholesale und E-Business auseinandergesetzt. (E-)Business Beratung, Konzeption und Entwicklung von Customer Experience, Online-Marketing und Automatisierung zählt zu seinen aktuellen Themen.

Lars Hanf Head of eBusiness Platforms
Lars Hanf Head of eBusiness Platforms

Lars Hanf ist ein erfahrener Marketing- und Vertriebsexperte. Seit mehr als 20 Jahren unterstützt und leitet er globale Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer internationalen Geschäftstätigkeit. Sein Spezialgebiet ist die Umsetzung aggressiver Wachstumsstrategien durch die konsequente Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Nach Aufgaben in der Top Management Beratung, verschiedenen Führungsstationen bei der Credit Suisse AG und einem Vorstandsmandat bei der ricardo.ch AG in Zug treibt Lars Hanf aktuell den Aufbau des eBusiness bei der Sartorius AG, einem Neuzugang im DAX 40, voran.

Dominik Schulz Director Digital Business & E-Commerce
Dominik Schulz Director Digital Business & E-Commerce

Seit 03/2017 Director Digital / Leiter E-Commerce B2B Wegmann automotive International
03/2015 - 02/2017 Leiter E-Commerce ATU
10/2010 - 02/2015 CEO OptixOne/ MeineLinse

KEYNOTE: Aus der Komfortzone direkt in die Panikzone - Die Auswirkung der digitalen Business Transformation auf klassische Geschäftsmodelle

10:00 - 10:30

Dominik Schulz Director Digital Business & E-Commerce
Dominik Schulz Director Digital Business & E-Commerce

Seit 03/2017 Director Digital / Leiter E-Commerce B2B Wegmann automotive International
03/2015 - 02/2017 Leiter E-Commerce ATU
10/2010 - 02/2015 CEO OptixOne/ MeineLinse

Kaffee-/Teepause

10:30 - 10:50

Erfolgsfaktoren im B2B E-Commerce im Maschinen- und Anlagenbau

10:50 - 11:20

  • Punchout & EDI – Vollintegrierte Lösungen
  • eCommerce als Bereichsübergreifendes Veränderungsprogramm
  • Live Demo
  • Learnings/ Q&A

Patrick Lis Director eBusiness
Patrick Lis Director eBusiness

Seit Feb. 2019: Director eBusiness J.M. Voith SE & Co. KG

Okt. 2016 - Feb. 2019: Manager E-Business Solutions & E-Sales Voith Digital Solutions GmbH

Okt. 2015 - Okt. 2016: Konzerncontroller Voith GmbH

Okt. 2014 - Okt. 2015: Process Manager Commercials Voith Paper Holding GmbH & Co. KG

Evolutionary Architecure im B2B - Der Maschinenraum für Kundenkommunikation und Commerce

10:50 - 11:20

Mirko Weinandy Sales und Business Development
Mirko Weinandy Sales und Business Development

Seit über 20 Jahren unterstütze ich Mittelständler und Großunternehmen aus allen Branchen bei der Nutzung von E-Commerce Plattformen und verfüge daher über eine fundierte Expertise im Aufbau von digitalen Vertriebsmodellen. Als einer der ersten Mitarbeiter der hybris GmbH (jetzt Teil des SAP CX Produktportfolios) konnte ich die Weiterentwicklung der Software seit 2000 intensiv begleiten und bin seit 6 Monaten bei SQLI für den Bereich Commerce und CDP zuständig.

Martin Roxlau ‎Director Sales DACH
Martin Roxlau ‎Director Sales DACH

Martin Roxlau, seit 2008 für Osudio - jetzt SQLI Digital Experience - tätig, ist verantwortlich für das Neukundengeschäft. Er verfügt über rund 20 Jahre Branchenerfahrung in den Bereichen PIM (Product Information Management) und E-Commerce. Zuvor war Herr Roxlau für verschiedene Softwareanbieter tätig und verantwortlich für über 80 umgesetzte Projekte. Speziell innovative Lösungskonzeptionen zählen zu seinen Stärken.

Digitale Transformation bei BSH Hausgeräte GmbH – Auf dem Weg zu einer agilen, atmenden und leistungsfähigen Digitaleinheit

11:25 - 11:55

  • Digitale Themen bei der BSH Hausgeräte GmbH zunehmend in Fokus (IoT, Digital Consumer Journeys, I4.0,…), aber ehemals auf verschiedene Digitaleinheiten verteilt
  • Zielbild der internen Transformation: EINE agile, atmende und leistungsfähigen Digitaleinheit
  • Schulterblick nach 6 Monaten – Status quo und Lessons learnend

Dr. Thomas Salditt Sr. Vice President Digital Enterprise Services
Dr. Thomas Salditt Sr. Vice President Digital Enterprise Services

Dr. Thomas Salditt leitet die Abteilung Digital Business Enabling welche globale Verantwortung für die Themen Content Management, Analytics, Payment, Solution Design / UX sowie 2nd Level IT Support hat. Er ist Teil des Digital Transition Teams der BSH Hausgeräte GmbH, Europas größtem Hersteller von Hausgeräten und einem der weltweit führenden Unternehmen in diesem Sektor. Mit einem Portfolio von 14 Marken – Bosch und Siemens sind die Hauptmarken – deckt die BSH ein breites Spektrum an Kundenbedürfnissen ab. Vorher arbeitete Dr. Salditt bei ProSiebenSAt1 Media SE, zooplus AG und A.T. Kearney und blickt auf mehr als 10 Jahre Erfahrung in den Bereichen Handel, eCommerce und Digital Business zurück.

Digitale Transformation im B2B: Chancen richtig nutzen

11:25 - 11:55

  • Bedeutung des digitalen Auftritts im B2B
  • Die Wichtigkeit von Kundenzentrierung und was wir dabei im B2B beachten müssen
  • Wie finde ich heraus, ob mein digitaler Auftritt funktioniert und wie leite ich daraus Handlungsempfehlungen zur Optimierung ab?

Henrik Schröter Industry Lead B2B
Henrik Schröter Industry Lead B2B

Henrik Schröter ist seit April 2021 als Enterprise Account Executive bei Contentsquare tätig. Hier ist er als Industry Lead auf den B2B-Bereich spezialisiert.
Davor konnte er unter anderem als Senior Account Executive bei everskill GmbH sowie als Managing Consultant bei Michael Page Erfahrung sammeln.

Benjamin Gruber Territory Lead Austria & Switzerland
Benjamin Gruber Territory Lead Austria & Switzerland

Seit Januar 2020 ist Benjamin Gruber Territory Lead Switzerland & Austria bei Contentsquare. Hier ist er für die Betreuung von Neukunden aus Österreich und der Schweiz zuständig und betreut diese von der ersten Produkt-Präsentation bis zur Vertragsunterzeichnung und darüber hinaus. Vorher war er unter anderem bei Salesforce, Cisco Systems und SAP tätig.

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

12:00 - 13:00

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP: Sustainable E-Commerce – are you even real?

12:05 - 12:55

Yurdanur Marangoz-Yesilirmak Presales Managerin
Yurdanur Marangoz-Yesilirmak Presales Managerin

Yurdanur Yesilirmak - Presales Managerin SAP Customer Experience
Yurdanur Marangoz-Yesilirmak, leitet das SAP Customer Experience Presales Team in Deutschland mit Schwerpunkt auf Commerce. Seit 2012 unterstützt Sie das CX Team sowohl für Commerce als auch Marketing Kunden und fokussiert sich nicht nur auf die deutschen Enterprise Kunden, sondern unterstützt auch den osteuropäischen Markt in der MEE Region. Sie hat langjährige Erfahrung im CX Umfeld und betreute schon viele internationale Großkunden. Vor ihrer SAP Zeit arbeitete Sie bei Adobe. Ihre Erfahrung aus 11 Jahren Adobe gaben ihr ebenso viele Insights zum Thema Customer Experience, wo Sie als Senior Presales Consultant, Systems Engineer, Solution Sales, Junior Projektmanager tätig war und an vielen Projekten erfolgreich gearbeitet hat.

Philipp Do Castelo Correia Business Developer
Philipp Do Castelo Correia Business Developer

Philipp Do Castelo Correia ist leidenschaftlicher Business Developer im Bereich Customer Experience (CX) bei SAP.
Seine Aufgabe: Komplexe Themen rund um CX praxisrelevant und verständlich auf den Punkt bringen, um sie für alle greifbar und umsetzbar zu machen. Er redet nicht nur über Buzzwords wie Hyperpersonalisierung und Omnichannel-Erlebnisse, sondern setzt diese mit Startups, Unicorns und KMUs um. Er ist der Meinung, das jedes Unternehmen in der Lage ist, besser, schneller und intelligenter zu werden, um den steigenden Kundenanforderungen gerecht zu werden. Mit seiner direkten und ehrlichen Art bringt er Unternehmen mit der Prozessexzellenz, digitalen Expertise und den innovativen Möglichkeiten der SAP zusammen, um somit gemeinsam neue Potentiale zu entdecken und Herausforderungen zu bewältigen.

Mittagessen

13:00 - 14:00

Digitale Transformation & Everywhere Commerce bei Putzmeister

14:00 - 14:30

  • Digitale Transformation am Beispiel Autobetonpumpen (BSF)
  • Rollout MY Putzmeister
  • Putzmeister OS Entwicklung und IoT Strategie als Basis für Everywhere Commerce

Rüdiger Felleisen Global Business Partner Digitalisierung & IIoT
Rüdiger Felleisen Global Business Partner Digitalisierung & IIoT

Global Business Consulting Digitalisierung, neue Geschäftsmodelle, Software Engineering und IIoT Innovation

Omnichannel im B2B Direktvertrieb

14:00 - 14:30

  • Omni-Channel-Voraussetzungen und -Zusammenhänge bei Berner
  • Direktvertrieb in einer Omni-Channel-Umgebung
  • Wichtigkeit der Customer Experience im B2B
  • Notwendige Änderung der (Produkt-) Datenstrategie
  • Zusammenfassung und zukünftige Aufgabenfelder

Marcel Beck Head of Application Engineering, Marketing & E-Commerce Solutions

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

14:30 - 16:00

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP: Nachhaltiger Erfolg im E-Commerce durch effektive Preisgestaltung

14:35 - 15:25

Reno Koepp Senior Strategic Consultant
Reno Koepp Senior Strategic Consultant

Reno Koepp ist strategischer Berater für Pricing- und Angebotslösungen im Vertrieb von PROS Deutschland.
Als erfahrener Experte für Preisoptimierung gestaltet er kundenspezifische Lösungen zur Hebung des enormen Potentials einer einheitlichen, aber dynamischen Preissetzung in eCommerce und Omnichannel-Vertriebsstrukturen.
Sowohl während seiner früheren Tätigkeit als Pricing Manager als auch in seiner jetzigen Position bei PROS begleitete er die Einführung von Pricinglösungen bei mehreren Großkunden vor allem aus den Bereichen Automotive, Industrial Manufacturing und Chemicals und legte damit die Grundlagen für seine Expertise in der Verwendung künstlicher Intelligenz zu Optimierungszwecken im Vertrieb.

Digitaler Vertrieb im Wandel vom Elektrogroßhändler zum Technologiedienstleister

16:05 - 16:35

  • E-Commerce-Strategie Elektrogroßhandel
  • Entwicklung neuer OnlineShop
  • Learnings im Projekt zu Einsatz der Technologie, eigenem Personal und externen Dienstleistern

Michael Fritsch Abteilungsleiter Digital Sales
Michael Fritsch Abteilungsleiter Digital Sales

Fachlich ausgebildet zum Elektromechaniker + IT-Techniker sowie durch einem Studium der Betriebswirtschaft. Seit 1996 beruflich aktiv in Vertriebs-, Beratungs- und Führungspositionen.

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

16:40 - 18:10

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP: B2B Serviceportale am Beispiel Manufacturing – Herausforderungen und Chancen

16:45 - 17:35

In Zeiten überall verfügbaren Informationen und Vergleichsmöglichkeiten ist die häufigste Differenzierung mehrfach nur noch der Preis. Gerade im B2B vermissen viele Hersteller mit mehrstufigen Vertriebskonzepten den „direkten Draht“ zum End-Kunden.
Hier kann ein Serviceportal eine Lösung bieten: Nicht nur kann eine solche Plattform bestehende Vertriebskonzepte integrieren, sondern mindert die Distanz zwischen Hersteller und Kunden. Darüber hinaus bieten sich Möglichkeiten durch künstliche Intelligenz, Ausbau bestehender und künftiger Geschäftsprozesse zukunftssichere Lösungen für den Kunden zu etablieren.

Thomas Binder Evangelist Customer Experience

Vom E-Shop zum Multichannel-Management im Mittelstand

18:15 - 18:45

  • Eine neu aufgestellte Digital-Marketing-Einheit als organisatorische Voraussetzung
  • Vom E-Shop über Marktplätze zum heutigen Multichannel
  • Sales & Marketing Integration
  • Social-Media-Kanalaussteuerung für unterschiedliche Zielgruppen

Mirela Cindric Bereichsleitung Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Mirela Cindric Bereichsleitung Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

5 J. Bereichsleitung international Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
- Führungsverantwortung
- operatives und strategisches Marketing/ PR (international)
- Online/Print Marketing verantwortlich (national, international)
- Kommunikation (international)
- Sponsoring
- Events
- vertriebsunterstützendes Marketing
- Unternehmensmarketing
- social media

5J. Teamleitung Marketing& PR
Cross Media; Social Media, Webseitenbetreuung (u.a.TYPO3 , Wordpress, Drupal, liferay), Print und Online-Marketing, Markenrecht, Videokonzeption (Regie, Texten), Eventplanung, Messe- Marketing, Sponsoring, Public Relations, Recruiting

Cinemaxx AG
Teamleitung Marketing/ Event
- Themenschwerpunkt Event, Vermarktung, Service

Bertelsmann AG
Personalmarketing, Event, Marketing

Universität Bielefeld
wissenschaftliche Mitarbeiterin, Rekorat

Studium BWL

Abfahrt zum Networking Dinner

19:15

Eröffnung des zweiten Gipfeltages

08:25 - 08:30

Martin Groß-Albenhausen Stellv. Hauptgeschäftsführer
Martin Groß-Albenhausen Stellv. Hauptgeschäftsführer

Martin Groß-Albenhausen ist seit Dezember 2011 beim E-Commerce-Verband bevh für Marketing, Innovation und Business-to-Business-Anbieter verantwortlich sowie Geschäftsführer der BEVH-Services GmbH. In dieser Funktion verantwortet er die Entwicklung des Preferred Business Partner-Programms sowie die Veranstaltungen und Konferenzen und Aus- und Fortbildungsangebote des bevh. Zuvor war er mehr als 10 Jahre im FID Verlag (Verlagsgruppe Rentrop) tätig, wo er 1998 die wirtschaftliche Verantwortung für die „Brancheninformationsdienste“ übernahm und seit 2000 als Chefredakteur des „Versandhausberaters“ den Aufschwung des Onlinehandels begleitete. Seit 1998 entwickelte er den Deutschen Versandhandelskongress zur europaweit führenden Mailorder- und E-Commerce-Konferenz. Mit der bevh 2.015 und der Neocom baut der bevh heute zwei der führenden E-Commerce-Branchentreffpunkte auf. Martin Groß-Albenhausen berät im bevh Interaktive Händler in Fragen der Multichannel-Strategie.

Sebastian Krzonkalla Director Event Production

Auf dem Weg zu 5 Milliarden Euro Umsatz: Globales Wachstum durch skalierbare eCommerce Plattformen

08:30 - 09:15

Lars Hanf Head of eBusiness Platforms
Lars Hanf Head of eBusiness Platforms

Lars Hanf ist ein erfahrener Marketing- und Vertriebsexperte. Seit mehr als 20 Jahren unterstützt und leitet er globale Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer internationalen Geschäftstätigkeit. Sein Spezialgebiet ist die Umsetzung aggressiver Wachstumsstrategien durch die konsequente Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Nach Aufgaben in der Top Management Beratung, verschiedenen Führungsstationen bei der Credit Suisse AG und einem Vorstandsmandat bei der ricardo.ch AG in Zug treibt Lars Hanf aktuell den Aufbau des eBusiness bei der Sartorius AG, einem Neuzugang im DAX 40, voran.

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

09:50 - 10:50

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP: Welches Potenzial gibt es für neue B2B-Marktplätze im globalen und europäischen Markt und wie baue ich meine Marktplatz-Strategie erfolgreich auf?

09:55 - 10:45

  • Der Siegeszug der B2B-Marktplätze: Warum das Marktplatzmodell die B2B-Geschäftswelt erobert?
  • Wie baue ich meine eigene Marktplatzstrategie auf: praktische Tipps für den Marktplatzerfolg
  • Welche Unterstützung bietet Mirakl als strategischer Partner?

Laura Hassels Platform Consultant
Arjen Soetekouw Strategic Accounts Director

Wie THIMM mit dem eigenen Corporate Startup „CARTONARA“ den Markt transformiert und in einem gesättigten Markt erfolgreich ist

10:55 - 11:25

  • Wie ein Corporate E-Commerce Startup erfolgreich sein kann
  • Erfolgsfaktoren eines B2B E-Commerce Startups in einem gesättigtem Marktumfeld
  • Vom No-Name zum Innovationstreiber – Wie CARTONARA den Markt transformiert

Michael Weber Director Corporate Strategy & Marketing
Michael Weber Director Corporate Strategy & Marketing

Michael Weber absolvierte ein Studium der Betriebswirtschaft in Stuttgart. Im Anschluss arbeitete er in verschiedenen Marketing- und Sales-Funktionen für internationale IT- und Elektronikunternehmen wie Hewlett-Packard. Seit 01.01.2014 ist Michael Weber bei THIMM beschäftigt und dort aktuell als Leiter Corporate Strategie + Marketing für die Bereiche Strategie, Marketing, Unternehmenskommunikation, Changemanagement, Digitalisierung und Corporate Responsibility verantwortlich. Zudem ist Michael Weber Geschäftsführer von der Christiansen Print GmbH sowie THIMMs erstem E-Commerce Start-up Cartonara.

Digital Customer Journey Management & Optimierung auf Basis von Analytics-Daten

10:55 - 11:25

  • Bedeutung von Customer Experience
  • Herausforderungen im Unternehmen (Vertrieb „3-Stufig“ – Prozesse/Systeme „Heterogen“ – Organisation „Silos“)
  • Digital Customer Journey im Vergleich „Ideal“ vs. „Status Quo“
  • Handlungsfelder & Lösungsansatz mit Use Case Verprobung
  • Ausblick „Digital Target Operating Model“ & Key Takeaways

Claus Hammer Head of One Digital Experience
Claus Hammer Head of One Digital Experience

Claus Hammer verantwortet als Manager bei der Daimler AG im Geschäftsfeld Mercedes-Benz Vans die vertriebsrelevanten Online Platforms & Digital Content Management.

Seit den 90er Jahren beschäftigt sich Claus Hammer mit den digitalen Themen der Daimler AG bzw. der smart GmbH und deren Implikationen auf das Unternehmen.

Bis Mitte 2014 hatte er darüber die Interessen des Geschäftsfeldes Mercedes-Benz Vans im Rahmen der Konzern-Initiative "DigitalLife@Daimler" vertreten, sowie zahlreiche digitale Projekte - auch außerhalb der Organisation - erfolgreich auf den Weg gebracht. In den Jahren 2013 bis Ende 2014 kamen dann unter anderem "VAN Connectivity" (Connected Vehicle) sowie "Best Customer Experience" als Projekte hinzu.

Aktuell verantwortet Claus Hammer den Aufbau eines Portals für das Geschäftsfeld Mercedes-Benz Vans (B2B/B2C) sowie „eCommerce“ Plattform.

Claus Hammer startete seine berufliche Laufbahn als Account Manager in der Werbebranche und wechselt anschließend zu „smart”. Dort war er aktiv an der Einführung des Kleinwagens „smart“ der Micro Compact Car AG in der Schweiz beteiligt. Er studierte Betriebswirtschaftslehre mit der Fachrichtung „Werbewirtschaft“ an der Fachhochschule Pforzheim, Hochschule für Gestaltung, Technik und Wirtschaft.

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

11:30 - 13:00

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP: B2B Conversions on steroids am Beispiel von Contorion - B2B-Rechnungskauf zur Conversionsteigerung

11:35 - 12:25

Am Beispiel von Contorion zeigen wir, welchen Einfluss unser smarter B2B-Rechnungskauf auf die Checkout-Conversion eines Unternehmens hat. Contorion ist der größte Online-Shop für Handwerksbedarf und erzielte mit der Hilfe von Billie eine Steigerung um 40 % in seiner Checkout-Conversionrate.
Erfahren Sie wie Contorion dank Billies hohen B2B-Limits, dem Whitelabel Mahnprozess und 85%+ Annahmequote seine Umsätze steigerte und die Kundenzufriedenheit erhöhen konnte!

Nikolay Chekan Director of Sales
Nikolay Chekan Director of Sales

Nikolay Chekan hat über 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Vertriebs- und Managementpositionen im Bereich FinTech und Zahlungsabwicklung als Vertriebsleiter und Product Manager. Zuletzt war er bei Viva Wallet als Sales Manager Deutschland tätig. Die Themenschwerpunkte sind B2B-Zahlungsabwicklung, e-Commerce, B2B Marktplätze, sowie e-Commerce-/ Retail-Integrationen.

Mittagspause

13:00 - 14:00

"Nothing can tear us apart" - Wie uns Abstandsregeln enger mit dem Omnichannel-Handel zusammengebracht haben.

14:00 - 14:30

Die Corona-Pandemie hat unser aller Einkaufsverhalten nachhaltig geprägt, wodurch unsere Omnichannel Retail Kunden ihre E-Commerce Plattformen zu relevanten Touchpoints ausbauen mussten. Wir als Markenartikler konnten diese Gelegenheit nutzen um mit hoher Datentransparenz, gemeinsam mit dem Retail, relevante Shopper im Retail Ökosystem zu halten und neue Shopper gewinnen.

Christian Leihner Head of eCommerce Performance Media
Christian Leihner Head of eCommerce Performance Media

Christian Leihner ist seit 2017 bei Unilever und verbindet in einer neu geschaffenen Hybrid-Funktion die Bereiche eCommerce, Sales & Media. Er verantwortet mit seinem Performance Marketing Team alle digitalen Media Sales Aktivitäten für Amazon, Omnichannel und neue eCommerce Kunden (Pureplayer und Marketplaces). Vorher war Christian für den Aufbau und den Betrieb des Unilever Corporate New Business Incubators für DACH verantwortlich.

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

14:35 - 15:35

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

IMPULSVORTRAG & DISKUSSION - Werkstattbericht HERMA: Projektierung eines Produktinformationsmanagementsystems im B2B mit dem Six Sigma Ansatz – Learnings aus der Improve-Phase

15:40 - 16:10

  • Entwicklung Sollprozesse
  • Ableitung Datenmodell
  • Ausschreibungsverfahren
  • Nutzwertanalyse

Stefan Schempp Leiter Online und E-Commerce
Stefan Schempp Leiter Online und E-Commerce

01/2012 - Heute Leiter Online und E-Commerce HERMA GmbH
05/2008 - 11/2011 E-Commerce & Key Account Manager HERMA GmbH
03/2006 - 04/2008 Online Projektmanager HERMA GmbH
08/2004 - 12/2004 Konzeptor IPM United GmbH
03/2003 - 09/2003 Projektmanager Marketing Yahoo! Search Marketing

Michael Wolfframm Prokurist | Director Digital Experience & Business
Michael Wolfframm Prokurist | Director Digital Experience & Business

Als Business Consultant bin ich bei communicode verantwortlich für den Geschäftsbereich Agentur. In meiner Laufbahn – insbesondere bei Triumph (Japan) – habe ich mich intensiv mit den Prozessen rund um Logistik und Fulfillment im Wholesale und E-Business auseinandergesetzt. (E-)Business Beratung, Konzeption und Entwicklung von Customer Experience, Online-Marketing und Automatisierung zählen zu meinen aktuellen Themen. Für B2B Strategien unserer Kunden stehen neben E-Commerce Initiativen auch die Digitalisierung und Vermarktung von Services aus dem Backend bis zum Anwender (end to end) auf der Agenda.
Mit meinen Gesprächspartnern möchte ich anhand konkreter Use Cases erörtern, wo das Unternehmen hinsichtlich seiner Digitalstrategie derzeit steht und wo sie zukünftig investieren möchten. Ich freue mich auf den fachlichen Austausch mit Menschen aus ihrer jeweiligen Perspektive und Rolle – egal ob eine Verbesserung Ideen- oder Technik-getrieben ist. So kann ich am besten verstehen, was die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für das Unternehmen sind. Das hilft communicode außerdem zu evaluieren, in welche Richtung wir unser Augenmerk bei zukünftigen Projekten lenken müssen und unser Dienstleistungsspektrum erweitern können.

Gerne teile ich mein Wissen und die Erfahrungen aus einer Vielzahl von Projekten sowohl aus Hersteller- als auch aus Dienstleister-Perspektive. Ich stelle dar, wie wir komplexe Themen in überschaubaren Schritten in die Unternehmensorganisation tragen und kontinuierlich weiterentwickeln. Einblicke in unsere agile Arbeitsweise verbunden mit unserer Unternehmenskultur machen das deutlich.
Fordern Sie mich gerne!

 

Michael Wolfframm ist Prokurist und Business Consultant bei communicode. Er verantwortet den Geschäftsbereich Customer Experience & Business. In seiner Laufbahn – insbesondere bei Triumph (Japan) – hat er sich intensiv mit den Prozessen rund um Logistik und Fulfillment im Wholesale und E-Business auseinandergesetzt. (E-)Business Beratung, Konzeption und Entwicklung von Customer Experience, Online-Marketing und Automatisierung zählt zu seinen aktuellen Themen.

WRAP-UP: Welche Kompetenzen werden für das Digital Business von morgen benötigt? Welche Skills sollten „in-house“ verfügbar sein und bei welchen Themen muss Expertise von außen dazu geholt werden?

16:10 - 16:30

Ort

Steigenberger Airport Hotel

Steigenberger Airport Hotel, Willy-Brand-Platz 3, 12529 Berlin-Schönefeld

In Premiumlage, direkt am Terminal des neuen Flughafen Berlin Brandenburg BER, nur wenige Meter vom Bahnhof (ICE/S-Bahn Anschluss) entfernt, heißt Sie das neue Steigenberger Airport Hotel Berlin herzlich willkommen.
Die Top-Adresse für Ihr Business oder Ihren Event. Mit elf Meetingräumen und Highspeed WLAN im gesamten Haus ist das Hotel mit seinem Konferenzzentrum die ideale Eventlocation am Flughafen für Veranstaltungen mit bis zu 500 Teilnehmern.
Bestens angebunden an den öffentlichen Personennahverkehr erreichen Sie Berlin-Mitte mit mehr als zehn Verbindungen pro Stunde in unter 30 Minuten. Durch den direkten Autobahnanschluss (A113) ist das Hotel schnell und einfach zu erreichen.

Weitere Details finden Sie unter https://www.steigenberger.com/hotels/alle-hotels/deutschland/berlin/steigenberger-airport-hotel

Networking Dinner

Auf geht's ins...

Pier 13, Tempelhofer Damm 227

Am Abend des ersten Veranstaltungstages laden wir traditionell zum gemeinsamen Networking Dinner in eine der schönsten Locations der Hauptstadt ein. Gemeinsam lassen wir bei kühlen Getränken und leckeren Speisen den Tag in entspannter Atmosphäre den Tag ausklingen.

Über die Location

Das Pier 13 liegt im Zentrum des historischen Tempelhofer Binnenhafens, der nach umfangreicher Sanierung seinen alten Industriecharakter betont. Umgeben vom neu angelegten Yachthafen und dem alten Speichergebäude bietet das Pier 13 einen idealen Rahmen für entspanntes Networking mit exzellenter Gastronomie.

Weitere Details finden Sie unter http://www.pier13-eventlocation.com

Auch beim Gipfeldinner steht Sicherheit für uns an oberster Stelle: Wie der gesamte Strategiegipfel findet auch das Networking Dinner unter Einhaltung aktuell geltender Abstands- und Hygieneregelungen statt.

Partner

Seit mehr als 30 Jahren innovative IT

Mit über 200 Mitarbeitern in Deutschland und in Cluj-Napoca (Rumänien) unterstützen wir Sie bei der Umsetzung Ihrer Digitalisierungsstrategie.

Wir bieten Ihnen IT-Dienstleistungen, Nearshoring und ein leistungsfähiges CX-Modell: unser CX.kit

Das CX.kit ist ein Referenzmodell zur erfolgreichen Umsetzung Ihrer digitalen Agenda. Ihre Kunden stehen dabei im Mittelpunkt. Ziel ist es, mit innovativer IT Ihren Umsatz zu steigern oder neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Wir entwickeln Individualsoftware, insbesondere komplexe Web-Applikationen und betreiben sie hochsicher auf unseren Plattformen oder in der Cloud.

Ihr Software-Entwicklungsteam können Sie mit unseren Experten in Cluj erweitern. Stellen Sie ihr maßgeschneidertes Nearshore-Team zusammen und steuern Sie es wie Ihre eigene Abteilung.

Mit der Modernisierung und der Übernahme des Betriebs Ihrer IT-Infrastruktur senken wir Ihre IT-Kosten – zertifiziert nach ISO 27001, im hochsicheren Data-Center oder in der Cloud.

Darüber hinaus beschaffen wir für Sie Hard- und Software zu attraktiven Konditionen.

Wir sind stolz darauf, seit mehr als 30 Jahren meist langfristige Kundenbeziehungen zu pflegen. Unsere Kunden schätzen die familiäre und partnerschaftliche SHE-Kultur.

Entdecken Sie, was es heißt, ein großer oder kleiner Teil unserer Welt zu sein.

Mehr Informationen finden Sie hier

SQLI Digital Experience ist ein 1990 gegründetes europäisches Full-Service-Digitalunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, den digitalen Wert führender internationaler Unternehmen zu ermitteln, aufzubauen und zu steigern. Wir nutzen unsere umfangreiche E-Commerce-Erfahrung, um führende internationale Marken wie Carlsberg, Nespresso, Bridgestone, Miele, Adidas und G-Star unter anderem zu unterstützen.

Unser Team besteht aus technisch versierten und kreativen Denkern, die sich dafür einsetzen, durch modernste Technologie, Methodik, Know-how und Kreativität aussagekräftige und ansprechende Kundenerlebnisse zu schaffen, um Kunden- bzw. Benutzernähe aufzubauen und Aufmerksamkeit zu erzeugen. Wir planen, entwickeln und implementieren robuste und qualitativ hochwertige Architekturen für bessere Agilität, höhere Effizienz und schnelleres Wachstum der Unternehmen.

Unsere 2.100 Mitarbeiter sind auf Standorte in 13 Länder verteilt: Frankreich, Schweiz, Luxemburg, Belgien, Vereinigtes Königreich, Deutschland, Schweden, Niederlande, Dänemark, Spanien, Marokko, Mauritius und Dubai.

Mehr Informationen finden Sie hier

PROS ist ein Anbieter von KI-basierten Lösungen zur Optimierung von B2B-Vertriebs- und Einkaufsprozessen in der digitalen Geschäftswelt.
Die PROS-Plattform für Konfiguration, Preismanagement und Angebotserstellung ermöglicht es, Produkte und Services präzise, schnell und konsistent über alle Absatzkanäle hinweg zu bepreisen, zu konfigurieren und zu verkaufen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Als ein Marktführer für Geschäftssoftware unterstützt SAP Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. Unsere Anwendungen und Services helfen Kunden in 25 Branchen weltweit, profitabel zu sein, und sich stets neu und flexibel anzupassen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP, die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern.

Mit den Cloud-Lösungen von SAP Customer Experience können Unternehmen die Erfahrungen ihrer Kunden im Marketing, Commerce, Vertrieb, Service und Customer Data kontinuierlich verwalten – von der ersten Kontaktaufnahme bis zur langfristigen Bindung. Alles mit dem Ziel, jeden Schritt ihrer Kunden zu verstehen, gezielt mit ihnen zu interagieren und genau dann zu liefern, wenn es darauf ankommt.

Mehr Informationen finden Sie hier

Billie ist der führende Anbieter von „Buy now, pay later” (BNPL) Zahlungsmethoden für Geschäftskunden und bietet B2B-Unternehmen innovative digitale Zahlungsdienstleistungen an. Das in Berlin gegründete FinTech ermöglicht Unternehmen dank moderner Checkout-Lösungen auf einfache Weise zu ihren eigenen Bedingungen zu zahlen und bezahlt zu werden. Basierend auf proprietären, machine-learning gestützten Risikomodellen, voll digitalisierten Prozessen und einer hoch skalierbaren Tech-Plattform eröffnet Billie großen und kleinen Unternehmen neue Freiheiten durch schnelle Liquidität, automatisierte Arbeitsabläufe und Zugang zu modernen Zahlungslösungen. Billie wurde 2016 von den ehemaligen Zencap-Machern (Exit an Funding Circle) gegründet. Die Billie GmbH hat ihren Sitz in Berlin und beschäftigt mehr als 130 Mitarbeitende aus über 35 Ländern. Zu den Investoren gehören unter anderem Creandum, Picus and SpeedInvest.

Mehr Informationen finden Sie hier

commercetools provides modern technology that enables businesses to overcome the limitations of traditional commerce platforms. Established in Munich, Germany, commercetools now has offices across the US, Europe, and Asia Pacific and employs over 300 people. Its software has been implemented by Fortune 500 companies across multiple industries, from retail to manufacturing, to telecommunications and fashion.

Mehr Informationen finden Sie hier

Contentsquare ist die führende Experience Analytics Plattform, die es Marken ermöglicht, bessere digitale Erlebnisse zu schaffen.

Wir haben die Mission, jedem Team die Möglichkeit zu geben, zu messen, wie sich ihre Aktionen auf das Nutzererlebnis auf der Website, Mobilseite und in der App auswirken. Nicht nur den Analysten. Nicht nur dem IT-Team. Jedem.

Mit einzigartigen Einblicken in das Userverhalten, einem intuitiven Interface und einer Leidenschaft für die Demokratisierung von Daten ausgestattet hat Contentsquare bereits mehr als 700 Unternehmen einen tieferen Einblick in die Verhaltensweisen der Online-Kunden ermöglicht.

Wir wurden 2012 in Paris gegründet, sind heute aber auf der ganzen Welt zu Hause. Mit einem globalen Team und Büros in Paris, London, New York, München, San Francisco, Tel Aviv, Tokio und Singapur wollen wir gemeinsam eine Welt schaffen, in der jede digitale Interaktion das Leben der Kunden verbessert.

Mehr Informationen finden Sie hier

communicode – building digital bridges

Die Full-Service-Digitalagentur communicode AG aus Essen/NRW entwickelt Enterprise E-Business-Lösungen für Marken und Händler. Das Leistungsportfolio umfasst die Themen E-Commerce, Product Information Management, Content Management, Digital Marketing Management sowie Software Engineering für B2B und B2C. Mit über 100 Digitalisten und Kreativen realisiert communicode nachhaltige Lösungen auf Basis innovativer Konzepte sowie technologischer und prozessualer Expertise: kreativ-agil-digital️.

Die Unternehmenstochter infuniq Systems bietet eine flexible CDM-Plattform für digitale Transformation an. Führende Anbieter wie SAP, CoreMedia, CELUM, shopware und AWS sind Technologie-Partner von communicode. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Vorwerk, Medion, Triumph, Olymp, thyssenkrupp oder Turck.

»Zur Partnerwebsite

adesso SE ist mit über 6000 Mitarbeitern an 32 DACH-Standorten ein Fullservice Beratungs- & Implementierungsunternehmen in allen Disziplinen rund Customer Experience.
Entlang der Customer Journey beraten wir fachlich und technisch in den Disziplinen Sales, Service, Marketing und E-Commerce.
Wir kombinieren fachliche Unternehmensberatung für alle wichtigen Branchen mit der Technologieerfahrung für die drei großen CX Hersteller SAP, Salesforce und Microsoft.
Mit unseren Agenturleistungen Kreation und Digital Marketing erzeugen wir End2End Kundenprozesse über alle Touchpoints im Kontext B2B und B2C. Durch die Kombination aus Fachlichkeit und Technologieknowhow sichern wir mit den relevanten technischen Lösungen die Fachlichkeit ab und schaffen somit echte Mehrwerte für unsere Kunden.

»Zur Partnerwebsite

BITGRIP ist Experte für digitale Lösungen in B2B Märkten. Wir sind spezialisiert auf die Planung und Umsetzung von Marketing- & Vertriebsplattformen.

Wir arbeiten mit bewährten headless DXP Partnern wie z.B. CoreMedia oder Magnolia CMS. Unsere Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Frontend- und Backend-Development sowie der Integration von Plattformen in bestehende IT-Infrastrukturen unserer Kunden.

Neben der langfristigen Betreuung durch feste Teams bieten wir sehr senioriges IT Consulting für temporäre Spezialprojekte. Zur Optimierung von bestehenden Webauftritten und Shopsystemen arbeiten wir sehr erfolgreich mit unserem Partner ContentSquare.

Aktuell beschäftigen wir ca. 60 Mitarbeiter*innen und verfügen über eines der größten CoreMedia-Entwicklerteams im deutschsprachigen Raum. BITRGRIP wurde 2014 gegründet, ist inhabergeführt und setzt auf eine holakratische Organisationsstruktur sowie eine hohe Eigenverantwortung der Mitarbeiter.

»Zur Partnerwebsite

Mirakl bietet die branchenweit erste und ausgereifteste SaaS-Plattform für Enterprise-Marktplätze. Mit Mirakl können Unternehmen aller B2B- und B2C-Branchen Marktplätze schneller launchen, stärker skalieren und sicher betreiben, um die steigenden Erwartungen von Kunden zu übertreffen. Plattformen sind der neue Wettbewerbsvorteil im E-Commerce. Um das volle Potenzial des Plattform-Geschäftsmodells für sich zu erschließen, entscheiden sich die beliebtesten Marken der Welt aufgrund der ganzheitlichen Lösung bestehend aus Technologie, Know-how und dem Mirakl-Connect-Ökosystem für Mirakl. Unternehmen wie ABB, Astore by AccorHotels, Best Buy Canada, Carrefour, Catch, Changi Airport, Darty, The Kroger Co., Leroy Merlin, Maisons du Monde, Metro und Toyota Material Handling werden so in die Lage versetzt, schnell und agil zu agieren und zu skalieren, um sich in der sich verändernden E-Commerce-Landschaft durchzusetzen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Mit der CELUM Cloud-Plattform können Marketing Teams alle Produkte an jedem Punkt der Customer Journey perfekt in Szene setzen und Inhalte für jeden Kanal und jede Zielgruppe erstellen, organisieren und verteilen. Die Lösung von CELUM deckt die gesamte Content-Supply-Chain ab und kombiniert eine zentrale Drehscheibe für Content mit Instrumenten zur agilen Zusammenarbeit, Workflows & Prozessautomatisierung, Online-Proofing und File-Synchronisation & Datei-Sharing. Zu den über 900 Kunden von CELUM zählen weltweit bekannte Marken wie Lidl, SCOTT Sports, HiPP, CLAAS und voestalpine. Seit der Gründung im Jahr 1999, ist CELUM, auch als mittlerweile global agierendes Unternehmen, eigentümergeführt und ausschließlich seinen Kunden und seiner Vision verpflichtet.

Mehr Informationen finden Sie hier

Kooperationspartner

Der bevh vertritt die Interessen aller Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen unter Nutzung von E-Commerce-Prozessen vertreiben. Wir setzen uns für modernen B2B- und B2C-Handel ein, der das Internet als Kernkompetenz nutzt und dem Kunden den sicheren Einkauf auf allen Kanälen ermöglicht. Wir helfen unseren Mitgliedern, die Digitalisierung für sich zu nutzen, Regeln mitzugestalten und so im Wettbewerb dauerhaft erfolgreich zu sein.