Strategiegipfel B2B Marketing & E-Commerce
11. - 12. Mai 2022

Sprecherinnen & Sprecher

Über 20 Case Studies - u.a. von

Dirk Rockendorf Head of Marketing Aftermarket & Digitalization

Dirk Rockendorf ist aktuell als Head of Marketing Aftermarket & Digitalisation bei der Continental Aftermarket & Services GmbH tätig. In dieser Position bringt der studierte Wirtschaftsingenieur die beruflichen Erfahrungen ein, welche er in über 20 Jahren als Marketing- und Digitalexperte u.a. als Marketing Director bei einem asiatischen Reifenhersteller sowie als Head of eBusiness bei Continental Reifen Deutschland GmbH gesammelt hat.

Johannes Weisensee Head of Engagement Marketing & Campaigns - Central Europe

Johannes Weisensee verantwortet bei Hilti alle Themen zu Marketing Automatisierung, Omnichannel-Kampagnen sowie Customer Centricity für die Region Zentraleuropa. Durch eine komplette Neuausrichtung des Tech Stack auf Salesforce Marketing & Sales Cloud ist die Verknüpfung von Digital Marketing Aktivitäten mit physischem Vertrieb & Stores Hauptfokus. Nach ersten Stationen bei Experteer, Telefónica (o2 & Netzclub), wo er diverse Digitale Kanäle (SEO&SEA, Affiliates, Display, Partnerships) betreute, war er vor seinem Wechsel zu Hilt mehrere Jahre im Management Team von. NFQ für die Betreuung von Key Customer wie O2, SONOS, E.ON sowie die agentureigenen SaaS Produkte im Bereich Marketing Automatisierung verantwortlich.

Sabrina Stängle Specialist E-Commerce Marketing

https://www.linkedin.com/in/sabrina-st%C3%A4ngle-280165131/


Michael Magnussen Leiter E-Commerce
Susanne Trautmann Head of Marketing

Susanne Trautmann ist B2B Marketer mit einer großen Leidenschaft für komplexe Produkte und Technologien. 2007 hat sie ihre Karriere in der Automobilzulieferindustrie gestartet und ist heute Head of Marketing eines 3D-Druck Startups aus Luxemburg.

Weil Schnelligkeit der Schlüssel ist, um neue Ideen auf dem Markt zu testen, hat Susanne das Marketing Canvas entwickelt. Im Oktober 2020 hat sie sich als Strategie-Beraterin nebenberuflich selbstständig gemacht und begleitet Unternehmen bei der Entwicklung agiler Go-to-Market Strategien.

Im Frühjahr 2021 erschien das „B2B Marketing Handbuch“ im Springer Verlag, indem Susanne als Co-Autorin ihr Wissen rund um das Marketing Canvas methodisch zusammengefasst hat.

Pascal Willi Leiter Digital Commerce

Als Leiter Digital Commerce von einer der umsatzstärksten B2B-Plattformen der Schweiz, kann ich meiner Leidenschaft in der Entwicklung von nachhaltigen digitalen Lösungen sowie deren Omnichannel-Ansätzen nachgehen.

Als Dozent an der ZHAW und an der HSLU im Bereich B2B E-Commerce, darf ich mein gesammeltes Wissen weitergeben und gleichzeitig viel von den Teilnehmenden profitieren.

Durch meine früheren Erfahrungen im Bereich Sales und Support liebe ich es heute noch, gemeinsam mit den Kunden verschiedene digitalen Lösungen auszuarbeiten.

Ganz nach dem Motto: build – measure – learn (Do-It!)

Niklas Stephan Senior eBusiness Manager

  • Fachlich Verantwortlicher zum Thema eBusiness auf Konzernebene
  • Steuerung und Harmonisierung der digitalen Bestelleingangskanäle der B. Braun Gruppe
  • Koordination der internationalen Netzwerkstruktur als Bindeglied zwischen Sparten und verantwortlichen lokalen Einheiten
  • Entwicklung von Konzepten sowie Analyse und Bewertung aktueller Trends im Bereich eBusiness
  • Vertretung von B. Braun in nationalen und internationalen Gremien
  • Verantwortung, Organisation und Koordination von eBusiness-Projekten im Rahmen der Digitalisierungsinitativen B. Brauns und darüber hinaus

Heike Seltmann Group Director Sales

Heike Seltmann hat in Gießen ihre Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin (englisch, französisch und spanisch) abgeschlossen. Nach dieser Ausbildung arbeitete sie einige Jahre im spanischen Export bevor sie als Teamleiterin zu einer Tageszeitung wechselte. Hier lag der Schwerpunkt in der Anzeigenaufnahme sowie der täglichen Disposition der Anzeigen.
Der Wechsel in den Vertrieb fand mit der Jahrtausendwende in Frankfurt statt. Damals noch Mannesmann Mobilfunk und heute bekannt als Vodafone GmbH. Hier startete sie als Vertriebsassistentin und beschäftigte sich 9 Monate mit der Kaltakquise. In den folgenden 5 Jahren folgten die Stationen Vertriebsbeauftragte, -spezialistin, Verkaufsleiterin und Regionale Vertriebsleiterin. Diese Stationen brachten sie von Frankfurt über Düsseldorf nach Berlin. 2007 wurde ein Headhunter erfolgreich auf sie aufmerksam und der Wechsel zu CWS wurde arrangiert. Dort erfolgten ebenfalls unterschiedliche Stationen im Vertrieb – regionale Vertriebsleiterin, Nationale Vertriebsleiterin mit dem Schwerpunkt den Neukundenvertrieb aufzubauen. Im Jahre 2017 erfolgte dann der Schritt in die Internationale Verantwortung mit dem Schwerpunkt Aufbau Neukundenvertrieb.
Im Jahre 2020 platzierte sie den ersten Piloten Hybridselling im Neukundenvertrieb. In einem Fernstudium der Uni Essen, schloss sie zeitgleich ihren E-Business Manager ab. Der Erfolg des Piloten führte die Unternehmensgruppe zum internationalen Rollout über alle Geschäftsbereiche welche sie seit März 2021 gesamtheitlich als Group Director Sales verantwortet.

Wolfgang Weinkum Global Director Sales and Marketing Operations

Wolfgang Weinkum's Karriere bei Pall fing vor ca. 20 Jahren im technischen Innendienst (TIS) an. Die Arbeit in TIS war ein großartiger Anfang. So konnte Wolfgang viele Grundlagen (z. B. Produktmerkmale, Prozesse, Artikelnummern, usw) für die Arbeit lernen. Er liebt den direkten Kontakt mit Kunden und half bei der Lösung ihrer Probleme. Trotz seines technischen Hintergrundes war Wolfgang schon immer an Marketing interessiert. In 2012 nahm Wolfgang die Rolle des Field Marketing Managers für Österreich und Osteuropa an und unterstütze die Marketingaktivitäten bei der Einführung neuer Produkte, Organisation von Veranstaltungen, Konferenzen und Messen sowie Sammeln von Leads. In 2016 gründete Pall ein globales Transformative Marketing-Team, dem Wolfgang 2016 angehörte. Es war seine erste globale Aufgabe, und er entwickelte diverse, digitale globale Marketingkampagnen für Pall. In 2017 war er an der Installation der Marketing Automation Platform (Marketo) involviert und leitete das Marketo Operations team sowie die Lead Management Tätigkeiten global. Seit Ende 2018 ist Wolfgang in seiner aktuellen Position im Sales & Marketing Operations Bereich von Pall tätig. Er und seine Teamkollegen automatisieren Prozesse, um so viele Leads wie möglich in Pall's CRM System zu genieren, diese mittels eines Lead Qualification Specialist (LQS) teams zu qualifizieren, und somit Leads in höchster Qualität an das globale Verkaufsteam zu gewinnen.

Für Details werfen Sie einen Blick in folgenden Blog: https://jobs.danaher.com/global/en/blogarticle/constant-change-endless-opportunities


Sandra Babic Regional Marketing Manager Northern-Eastern Europe
Alexander Biesalski Managing Partner BIESALSKI & COMPANY, Vorstand bvik

Alexander Biesalski ist Managing Partner bei BIESALSKI & COMPANY Managementberatung in München. Bereits während seines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens und der technischen BWL faszinierte ihn die Kombination unterschiedlicher Disziplinen. Sein Credo: "Nichts ist wertvoller als ein guter Name". Für ihn mehr als ein Grund, sich für den Nachweis und die Stärkung der Markenertragskraft sowie ein wirkungsvolles Marketing einzusetzen. Diesen Anspruch bringt er auch als Vorstand in den Bundesverband Industriekommunikation (bvik) ein.

Andreas Hart Leiter eCommerce

Mit über 20 Jahren multinationaler eCommerce Erfahrung aus Industrie und Automotive bringt Andreas Hart eine Menge digitaler Erfahrung für das B2B mit.

Seit Juli 2020 ist er für HYDAC als Leiter eCommerce global für die Implementierung des digitalen Vertriebsansatzes zuständig.

Immer durch die Kundenbrille schauend fordert er von jedem Mitarbeiter tagtäglich die Beantwortung der Frage "Wie würde unser Kunde das finden?" ein.

Basierend auf seinen Erfahrungen entwickelte er 2019 das "Online Universum", um kundenzentriert denkend, die Wege des Kunden im gesamten Online Netzwerk eines Unternehmens visualisier- und nachverfolgbar zu machen.

John Robert Fritzsch Head of Digital Commerce

John Robert Fritzsch ist seit mehr als 10 Jahren im B2B Sales Umfeld tätig. Mit beruflichen Stationen bei arvato, Bertelsmann und EQS bringt er Erfahrungen rund um Strategieentwicklung, B2B Sales & Marketing sowie Softwareentwicklung mit. "Die Chancen der Digitalisierung müssen jetzt angegangen werden!" ist eines seiner Lieblingsausrufe.


Bastian Pfaff E-Business Manager
Thomas Höllbacher Managing Director

Thomas Höllbacher, MBA, MIM, Bakk.komm. war von 1999 bis 2006 im Spitzensport (Judo) auf internationalem Niveau erfolgreich. Nach Erfahrungen im Vertrieb und Consulting Bereich ist er seit 2007 im strategischen und operativen Marketing bei Berner Ges.m.b.H. tätig. Hier verantwortete er seit 2012 zuerst als Head of Marketing Region South East Europe und danach als Marketing Director Region East neun Länder in Osteuropa. Seit 2021 ist Thomas Höllbacher als Managing Director bei Udo BÄR für das Geschäft in Österreich verantwortlich. Thomas Höllbacher verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich strategisches und operatives Marketing (strategische und operative Planung, Segmentation- Targeting- Positioning, Kampagnen Management, dynamisches Price Management, Omni Channel Marketing und Business Development). Die Verbindung zur operativen Tätigkeit bilden Projekte wie der Aufbau einer Business Unit in der Türkei und Lettland das Thema dynamisches Price Management im Omni Channel Vertrieb, das Thema Customer Journey und Digitalisierung sowie der Bereich Change Leadership. Die wissenschaftlichen Grundlagen holte sich Thomas Höllbacher durch sein Studium in Salzburg, St. Gallen, Toronto, London, Washington und Shanghai.

Patrick Lis Director eBusiness

Seit Feb. 2019: Director eBusiness J.M. Voith SE & Co. KG

Okt. 2016 - Feb. 2019: Manager E-Business Solutions & E-Sales Voith Digital Solutions GmbH

Okt. 2015 - Okt. 2016: Konzerncontroller Voith GmbH

Okt. 2014 - Okt. 2015: Process Manager Commercials Voith Paper Holding GmbH & Co. KG

Robert Seidt E-Business Solution Architect

10 years Experience in Software Development
5 years Lead Developer
5 years IT Project Management

Prof. Dr. Alexander Decker Studiengangleiter Marketing/ Vertrieb/ Medien

Prof. Dr. Alexander Decker ist Professor für Konsumgütermarketing und Digitale Medien an der Technischen Hochschule Ingolstadt – THI Business School. Dort ist er auch Leiter des Masterstudiengangs Marketing / Vertrieb / Medien. Zudem ist er Gründer und Geschäftsführer der Beratung Seward’s Folly. Zuvor war er über 15 Jahre in führenden CRM-Positionen in der Beratung (CRM Group / Vectia), bei Premiere Fernsehen GmbH (heute Sky Deutschland) und bei Nestlé Deutschland AG tätig. Dort war er u.a. verantwortlich für die Konzeption und die Umsetzung des Nestlé Marktplatzes, der ersten Social Commerce Plattform eines Lebensmittelherstellers. Als anerkannter CRM und Digital Management Experte ist er Autor diverser Fachpublikationen und Referent bei zahlreichen Fachveranstaltungen.

Christian Jacob Leiter Marketing

Er studierte Wirtschaftswissenschaften und hat langjährige Berufserfahrung in Marketing, Kommunikation, globalem Branding und Change Management.

Olaf Mörk Inhaber | B2B Marketing Expert

Olaf Mörk studierte Wirtschaftswissenschaften und ist seit über 25 Jahren als Marketing Director, Dozent, Speaker und Berater im internationalen B2B-Marketing für namhafte Unternehmen tätig.
Im Mittelpunkt des digitalen Wandels steht für ihn die Marke und das Unternehmen, das gestärkt daraus hervorgehen muss.
Bereits 1995 spezialisierte er sich auf die Digitalisierung und entwickelte schon damals die ersten E-Commerce Anwendungen, Online-Konfiguratoren, Chat Bots, Augmented Reality, VR etc. Zahlreiche Preise sorgten für eine hohe internationale Aufmerksamkeit.
Als Autor weltweiter Marketing-Publikationen schreibt er über neueste Marketing-Strategien und Trends.
Sein aktuelles Buch "Situative Content-Marketing-Strategie" (https://bit.ly/3uWvZo1) steht bei Springer Professional auf dem ersten Platz der Content-Marketing Charts.
Zuletzt initiierte er die Marke „MÖRKETING“. Marketingstrategien und Impulse für das Unternehmen stehen hier im Mittelpunkt.

Sven Bedö Head of Global Marketing

Seit 2012 verantwortlich für den Auf- und Ausbau des globalen Marketings bei der Flottweg SE. Im Fokus steht dabei die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Marke Flottweg, der Auf- und Ausbau der internationalen Kundenkontaktpunkte sowie die Leadgenerierung.

Branchenerfahrung: Seit 16 Jahre Maschinen- und Anlagenbau, davon 14 Jahre in der Separationstechnik (Produktmanagement & Marketing).

Barnabas Szantho Global Head of Marketing & Member of the Digital Unit Management

Barnabas Szantho hat in den letzten 20 Jahren in globalen und regionalen Marketing-Führungspositionen bei einigen der größten Unternehmen wie General Motors, Shell oder Vestas gearbeitet. Seine internationale Karriere führte ihn in 4 verschiedene Länder, zuletzt nach Deutschland, zur Heidelberger Druckmaschinen AG. Im Jahr 2022 gründete er das Beratungsunternehmen tända, das seine Kunden bei der Navigation durch die digitalisierte Marketingwelt unterstützt. Sein Hauptaugenmerk liegt auf der Digitalisierung von Marketingprozessen und -organisationen: "Heutzutage kann man genau sagen, welcher Teil der Marketingausgaben effektiv ist."
Buchen Sie einen Termin mit Barnabas, um Ihre Herausforderungen bei der Effizienzsteigerung Ihrer Marketingorganisation und -aktivitäten zu besprechen.

Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey

Im Fokus meiner beruflichen Passion stehen für mich neben der Mitarbeiterführung immer die Organisationsentwicklung & Transformation, Innovation und die Erschliessung neuer Märkte.

Seit Mai 2021 bin ich als Director Customer Journey (oder herkömmlich Vertrieb, Marketing & Service) bei der Firma Eberhard AG in Schlierbach tätig und verantworte dort den weltweiten Absatz von Montageautomationsanlagen.

Vorher war ich u.a. als CSO der Afag Holding AG (Zulieferer für den Maschinenbau) in der Schweiz, sowie als Director Sales & Service bei Jenoptik beschäftigt, wo ich den weltweiten Verkauf von Laserbearbeitungsmaschinen für die Automobilindustrie leitete.

Mittlerweile verfüge ich insgesamt über mehr als 20 Jahre interkulturelle Führungserfahrung. Meine erste Vertriebsstation fand ich nach einem wirtschaftlichen Aufbaustudium 1998 - aus der Elektrotechnik kommend - bei einem Spin Off der Firma SCHOTT AG im Bereich der Investitionsgüter für die Glasbearbeitung.

Dieses wurde nach erfolgreichem Markteintritt von einem japanischen Unternehmen übernommen, wodurch ich die Chance erhielt, bei der Entwicklung des ersten IPhone mitwirken zu dürfen.

Privat bin ich Vater von bereits erwachsenen Zwillingstöchtern und neben dem Vertrieb und dem Ehrenamt im Bundesverband der Vertriebsmanager sind meine Leidenschaften Mainz05 (gucken & leiden), Bergwandern und Skifahren.

Christian Filipcic Vice President Inside Sales

Meine Kompetenzen basieren auf 25 Jahren Berufserfahrung, in verschiedenen Positionen in der IT, Unternehmensberatung, Industrie und Handel. Mit besonderer Freude treibe ich alle Veränderungen voran, die sich für den Kunden und damit auch für das Unternehmen positiv auswirken. Dem Kunden soll es Spaß machen, mit dem Unternehmen Geschäfte durchzuführen - das gilt besonders auch für B2B Märkte.

Ji-Hyun Ahn Senior Marketing Manager, Demand Generation Germany

Ji-Hyun Ahn ist als Senior Marketing Manager im Bereich SAP Customer Experience tätig. Sie verfügt über 14 Jahre Marketingerfahrung in verschiedenen Positionen, mit Schwerpunkt auf die IT-Branche. Während ihrer Laufbahn hat sie sich besonders mit dem Thema User Experience und Customer Experience auseinandergesetzt und ist davon überzeugt, dass jede Marketingmaßnahme Customer-centric getrieben sein sollte.

Yurdanur Marangoz-Yesilirmak Presales Managerin

Yurdanur Marangoz-Yesilirmak, leitet das SAP Customer Experience Presales Team in Deutschland mit Schwerpunkt auf Commerce. Seit 2012 unterstützt Sie das CX Team sowohl für Commerce als auch Marketing Kunden und fokussiert sich nicht nur auf die deutschen Enterprise Kunden, sondern unterstützt auch den osteuropäischen Markt in der MEE Region. Sie hat langjährige Erfahrung im CX Umfeld und betreute schon viele internationale Großkunden. Vor ihrer SAP Zeit arbeitete Sie bei Adobe. Ihre Erfahrung aus 11 Jahren Adobe gaben ihr ebenso viele Insights zum Thema Customer Experience, wo Sie als Senior Presales Consultant, Systems Engineer, Solution Sales, Junior Projektmanager tätig war und an vielen Projekten erfolgreich gearbeitet hat.

Hans-Christian Brandt Senior Consultant Digitales Marketing

Hans-Christian Brandt studierte Angewandte Wirtschaftssprachen und internationale Unternehmensführung an der Hochschule Bremen. Sein Schwerpunktfach japanische Wirtschaft und Sprache vertiefte er während dieser Zeit durch einen einjährigen Auslandsaufenthalt in Japan. Nach seinem Abschluss 2010 war er als Kunden- und Key Account Manager in verschiedenen Agenturen mit Kundenprojekten zur Marktpositionierung, Innovationskonzepten und Strategieentwicklung betraut. Seit November 2014 verstärkt Hans-Christian Brandt als Senior Consultant für Digital Marketing Management das Team der mellowmessage GmbH.

Yves Naumann Senior Consultant Digitales Marketing

Seit 2002 unterstützt Yves Naumann bei mellowmessage B2B Unternehmen bei der Umsetzung digitaler Geschäftsprozesse und der Vermarktung in den Online-Kanälen. Als Project Manager, Key Account Manager und Unit Director hat er zahlreiche Projekte für Industrieunternehmen wie STILL, KAUP und SEMIKRON verantwortet. Heute begleitet der Diplom-Informatiker als Senior Consultant für digitales Marketing B2B Unternehmen bei der digitalen Evolution ihres Marketings.

Mischa Wolfframm Prokurist | Director Digital Experience & Business

Als Director Digital Experience und Business bin ich bei communicode verantwortlich für den Geschäftsbereich Agentur. In meiner Laufbahn – insbesondere bei Triumph (Japan) – habe ich mich intensiv mit den Prozessen rund um Logistik und Fulfillment im Wholesale und E-Business auseinandergesetzt. (E-)Business Beratung, Konzeption und Entwicklung von Customer Experience, Online-Marketing und Automatisierung zählen zu meinen aktuellen Themen. Für B2B Strategien unserer Kunden stehen neben E-Commerce Initiativen auch die Digitalisierung und Vermarktung von Services aus dem Backend bis zum Anwender (end to end) auf der Agenda.
Mit meinen Gesprächspartnern möchte ich anhand konkreter Use Cases erörtern, wo das Unternehmen hinsichtlich seiner Digitalstrategie derzeit steht und wo sie zukünftig investieren möchten. Ich freue mich auf den fachlichen Austausch mit Menschen aus ihrer jeweiligen Perspektive und Rolle – egal ob eine Verbesserung Ideen- oder Technik-getrieben ist. So kann ich am besten verstehen, was die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für das Unternehmen sind. Das hilft communicode außerdem zu evaluieren, in welche Richtung wir unser Augenmerk bei zukünftigen Projekten lenken müssen und unser Dienstleistungsspektrum erweitern können.

Gerne teile ich mein Wissen und die Erfahrungen aus einer Vielzahl von Projekten sowohl aus Hersteller- als auch aus Dienstleister-Perspektive. Ich stelle dar, wie wir komplexe Themen in überschaubaren Schritten in die Unternehmensorganisation tragen und kontinuierlich weiterentwickeln. Einblicke in unsere agile Arbeitsweise verbunden mit unserer Unternehmenskultur machen das deutlich.
Fordern Sie mich gerne!


Laura Hassels Platform Consultant

Arjen Soetekouw Strategic Accounts Director
Timmo Köhler Gründer & Managing Partner

Timmo Köhler hat BITGRIP 2014 gemeinsam mit einem Partner gegründet. Als Geschäftsführer verantwortet er seitdem die Bereiche Client Services sowie Marketing und Vertrieb. Schwerpunkt seiner operativen Tätigkeit ist die strategische Beratung und Weiterentwicklung unserer Kunden.

Diese schätzen seine Expertise im klassischen IT-Business als auch im digitalen Marketing. Als IT-Consultant berät er unsere Kunden in den Bereichen IT-Strategie und IT-Infrastruktur. In seiner langjährigen Arbeit u.a. für die KSB, DMG Dental oder Bild digital hat er Content Management Systeme aufgebaut, Marketing Plattformen auf der Backend- und Frontend-Seite entwickelt und zahlreiche individuelle Konzepte umgesetzt.

Timmo ist Ihr Ansprechpartner, wenn Sie Veränderungen oder Optimierungen in Ihrer digitalen Marketing- und Vertriebslandschaft planen.

Sie wollen die Onlinepräsenz Ihres Unternehmens neu aufstellen und besser auf Kundenbedürfnisse ausrichten? Ein Onlineshop soll neu aufgebaut oder die Conversion von bestehenden Systemen optimiert werden? Es ist ein Update des CMS auf die neueste Version geplant? Buchen Sie einen Termin mit Timmo – gern teilt er in einem ersten Gespräch mit Ihnen seine Insights und Best Practices aus langjähriger Erfahrung.

Sebastian Stang General Manager EMEA

Seit über 10 Jahren ist Sebastian Stang bei Magnolia für den Verkauf von komplexen B2B-Software-Lösungen verantwortlich. In seiner aktuellen Position als General Manager EMEA betreut er internationale Kunden aus dem Enterprise-Bereich und baut strategische Allianzen zu führenden Lösungsanbietern auf und aus. Tagtäglich verfolgt er die Vision, gemeinsam mit den richtigen Partnern weltweit Unternehmen zu ihrer digitalen Transformation zu verhelfen, dank modernster Technologien vereint in einer zukunftsfähigen digitalen Plattform.

Daniel Klumpp Business Development

Aus meiner langjährigen Zeit in der Unternehmensberatung und im Automobilbereich bei Bosch kenne ich die Herausforderungen im Ersatzteilmanagement nur zu gut. Seit 2018 bin ich mit meinen Kollegen bei Bosch Cognitive Services im Umfeld Ersatzteilerkennung und Ersatzteil-Datengeschäft tätig. Ich freue mich gemeinsam mit Ihnen das Ersatzteilgeschäft auf die nächste Stufe zu bringen.

Sebastian Graff IT Consultant und Projektmanager eBusiness Solutions

Herr Graff arbeitete 15 Jahre als Projektleiter in eBusiness-Projekten und seit 6 Jahren als SAP SD Berater mit dem Schwerpunkt „Integration von eBusiness-System in die Dräger-SAP-Architektur“. Seine Erfahrung bringt Herr Graff in die Erstellung und Umsetzung der strategischen Roadmap für die digitale ERP-Systemarchitektur ein. Für die Gesellschaften des Drägerkonzerns analysiert er IT-Branchen- und Markttrends und unterstützt die internationalen Produktteams bei der Implementierung weltweiter Digitalisierungsprojekte im ERP Umfeld. Das langfristige Ziel von Herrn Graff ist die Umsetzung einer digitalen Dräger-ERP-Architektur.

Lucas Kronibus Managing Director DACH

Als Managing Director bei Zoovu leitet Lucas Kronibus die Aktivitäten des Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit seinem interdisziplinären Wissen und langjährigen praktischen Erfahrung unterstützt er global-agierende Unternehmen, speziell im Bereich Fertigung und Produktion, bei der erfolgreichen Entwicklung und Umsetzung digitaler Customer Engagement Strategien. Sein Schwerpunkt liegt auf dem Zusammenspiel von intelligenten Technologien, die es Unternehmen ermöglichen, mit ihren Kunden auf innovative und personalisierte Weise zu kommunizieren, Vertriebsprozesse und Konversion optimieren, schnellere Kaufentscheidungen ermöglichen und dadurch konkrete Mehrwerte schaffen.

Dr. Maximilian Schwefer Senior Manager, EMEA Industry Advisor for Manufacturing, Automotive, and Energy

Dr. Maximilian Schwefer ist Industry Advisor für das verarbeitende Gewerbe bei Salesforce und unterstützt Kunden bei ihrer digitalen Transformation und Strategiedefinition. Schwerpunkte seiner Arbeit liegen auf der effektiven Nutzung von Daten und Servitization. Bevor er zu Salesforce kam, war er Leiter Strategische Initiativen und Chief of Staff im Bereich New Mobility der Deutschen Bahn und Strategieberater bei McKinsey.

Mathias Kossmann Head of Engagement & E-Commerce

Mathias Kossmann ist ein digitaler Allrounder mit mehr als 21 Jahren Erfahrung in der Konzeption, Umsetzung und Leitung erfolgreicher digitaler Kommunikations- und Business-Transformations-Projekte. Seit 2020 verantwortet Mathias Kossmann bei der SQLI den Bereich E-Commerce & Engagement sowie die strategische und projektbezogene Kundenberatung, das Business Development und das Account Management.

Markus Grüneberg Head of Industry Solutions - EMEA Central

Mit über 18 Jahren Berufserfahrung ist Markus Grüneberg ein erfahrener IT-Experte. Nach seiner Dienstzeit als IT-Sicherheitsbeauftragter bei der Bundeswehr ist er seit 2006 in verschiedenen Positionen bei IT-Sicherheitsunternehmen tätig. Als Head of Industry Solutions ist er bei Okta für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich.

Zuvor war Herr Grüneberg bei verschiedenen Herstellern im Bereich der IT-Sicherheitsberatung tätig und beschäftigte sich unter anderem mit der Umsetzung von IT- & IT-Sicherheitskonzepten, dem Aufbau von SOC/CERT-Umgebungen und Methoden des Daten- & Informationsschutzes.

Marie-Anne Keller Digital Marketing Expert

Marie-Anne Keller, Digital Marketing Expert innerhalb der T-Systems Multimedia Solutions GmbH beschäftigt sich nunmehr seit über 5 Jahren mit den Themen Digitales Marketing, Customer und User Experience sowie Content Marketing. Nach dem Studium an der Technischen Universität Dresden (B.Sc. Verkehrswirtschaft) und der Ausbildung zur Online Marketing Managerin (IHK) startete sie ihre Karriere in Dresden bei der T-Systems Multimedia Solutions GmbH und baut seit dem dort den Bereich Digital Marketing weiter aus. Darüber hinaus begleitete sie Kunden bei der Digitalisierung ihrer Marketing- und Vertriebsprozesse.

Ronald Schulz Head of Data & Content Driven Services

Ronald Schulz, Leiter des Bereich Head of Data & Content Driven Services innerhalb der T-Systems Multimedia Solutions GmbH beschäftigt sich nunmehr seit über 15 Jahren mit den Themen Digitales Marketing, Kampagnen und der jeweiligen Erfolgsmessung. Nach dem Studium an der University of Applied Sciences Mittweida und dem Abschluss als Diplom-Ingenieur (FH) für Medientechnik startete er seine Karriere im Online Business 2003 in München beim Dialogmarketing Spezialisten Pepper, einer Tochter der australischen Computershare Limited. Nach einem Auslandsaufenthalt für Pepper in Singapur wechselte er im Jahr 2009 nach Dresden zur T-Systems Multimedia Solutions GmbH und baut seit dem dort den Bereich Data & Content Driven Services weiter aus.

Michael Kunze Senior Software Architect

Michael Kunze ist seit 2014 als Softwarearchitekt bei der T-Systems MMS tätig und bringt zusammen mit seinen vorherigen Tätigkeiten über 10 Jahre Erfahrung im Bereich der IT-Strategie- und Digital Commerce Beratung mit.

Marc Graebner Senior Director, Global Sales

Marc Graebner begann seine berufliche Laufbahn 1988 im Hotel Kempinski in München. Heute sind es nicht Essen oder Drinks, die er serviert, sondern Ideen, wie man die digitale Customer Journey verbessert. Das hat er im Hotel gelernt: Wenn es gutes Trinkgeld gab, war der Service gut und der Kunde zufrieden. Er arbeitete danach in verschiedenen Branchen und seit mehr als 10 Jahren im SaaS-Bereich, u.a. für Salesforce, CallidusCloud und SAP. Heute ist er Senior Director, Global Sales bei Seismic.

Zur Veranstaltung

Die letzten knapp zwei Jahre haben infolge der Pandemie einen gewaltigen Digitalisierungsschub gebracht – was sich mittlerweile wie ein Allgemeinplatz liest, ist in den Unternehmen dennoch spannende und herausfordernde Realität!

Online-Umsätze sind vielerorts stark gewachsen, insgesamt hat der B2B-Bereich ein starkes Jahr 2021 hinter sich. Was ist also noch zu tun? Silo-Denken ist bei vielen Unternehmen nach wie vor präsent und erweist sich als Hemmschuh, wenn es um die Abbildung der Customer Journey in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Service/After Sales geht. Multichannel-Kommunikation und die Ausspielung personalisierten Contents über den richtigen Kanal sind noch längst keine Selbstverständlichkeit. Die Konsolidierung und Harmonisierung aller für den Digital Commerce relevanten Systeme bleibt eine andauernde Herausforderung.

Nutzen Sie die Möglichkeit, aus zahlreichen Case Studies wertvollen Input für das eigene Business mitzunehmen und Ihr Netzwerk mit anderen Marketing und E-Business Praktikern auszubauen!

Unsere Themen im Überblick

  • Data Driven Business
  • Produktdaten
  • Omnichannel-Orchestrierung
  • Händlerintegration
  • Digitale Lead-Generierung
  • Marketing & Sales Automation
  • Digitale Buyer Journey & Customer Experience
  • Online-Kundenevents
  • Digitale Ökosysteme

Wer ist dabei?

  • Leiter / Geschäftsführer Marketing/CMO
  • Leiter E-Business/ Digital Business
  • Leiter E-Commerce
  • Leiter Digital Sales
  • Leiter Digital Marketing

Dieses Angebot richtet sich an geimpfte Verantwortliche aus Konzernen und dem Mittelstand. Aufgrund der dynamischen Entwicklung werden voraussichtlich alle Personen vor Ort getestet.

Kurz erklärt: Unser Strategiegipfelformat

Auf unseren Strategiegipfeln stehen der Austausch mit Fachkollegen und das Knüpfen von Business-Kontakten im Vordergrund. Wir stellen Ihnen eine Plattform und unseren umfassenden Exklusiv-Service zur Verfügung, der es Ihnen ermöglicht, fokussiert in den Dialog mit ausgewählten Lösungspartnern und anderen Unternehmensentscheidern zu treten.

weiterlesen

Wie das funktioniert: Infolge Ihrer Anmeldung erhalten Sie Zugang zu unserem Portal. Dort können Sie Ihre bevorzugten Gesprächsthemen anwählen und Präferenzen zu möglichen Gesprächspartnern abgeben. Unser Eventservice-Team stellt auf Basis dieser Angaben jedem Teilnehmer und Partner einen ganz persönlichen „Dating“-Plan für die Networking-Sessions zusammen.

Unsere Networking-Sessions: In der Gipfellocation richten wir ein Areal exklusiv für unsere Networking-Sessions ein. Innerhalb dieses Bereiches gibt es wiederum zahlreiche kleinere Lounges, in denen die Einzelgespräche stattfinden.

Im Laufe eines Gipfeltages organisieren wir in der Regel drei bis vier Networking-Sessions, die von einem umfassenden Programm aus Vorträgen, Workshops und Diskussionen flankiert werden. Wir takten in Ihrem Ablaufplan pro Networking-Session feste Termine mit passgenau ausgewählten Gesprächspartnern für Sie ein. Wir teilen Ihnen genau mit, wann und wo Ihr Business-Date stattfinden wird. 

Dabei steht Ihnen unser Service-Team vor Ort jederzeit bei der Orientierung, bei Fragen oder Wünschen zur Seite.
Wie Sie erhält auch Ihr Gegenüber einen festen Terminplan für das Event und weiß wann es sich wo mit Ihnen treffen wird. Die aktive Teilnahme vor allem an unseren Networking-Sessions, aber auch im Rahmen unseres Vortrags- und Workshop-Programms sind der elementarste Baustein unserer Strategiegipfel. Unser Ziel ist, Ihnen ein einzigartiges, unvergessliches Eventerlebnis und zwei maximal produktive Tage zu bereiten. Das kann nur gelingen, wenn Sie aktiv mitmachen. Jeder Teilnehmer, Partner oder Referent wird so zum Mitgestalter und hat einen erheblichen Anteil am Erfolg des Events.
 
Wenn Sie Fragen zum Format, zu einer Teilnahme oder Beteiligung an unseren Gipfeln haben, sprechen Sie uns gern an oder schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Und sonst? #Strategiegipfel

Folgen Sie uns auf »LinkedIn um auf dem Laufenden zu bleiben und die neusten Updates zum Gipfelprogramm zu erhalten. Wir informieren Sie dazu auch »gern persönlich per E-Mail.

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Gipfel oder Interesse an einer Teilnahme haben, klingeln Sie gern direkt bei uns durch oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Ihr Ansprechpartner
Justus Habigsberg
Justus Habigsberg

Agenda

Eröffnung durch die Vorsitzenden und project networks

09:00 - 09:15

Prof. Dr. Alexander Decker Studiengangleiter Marketing/ Vertrieb/ Medien
Prof. Dr. Alexander Decker Studiengangleiter Marketing/ Vertrieb/ Medien

Prof. Dr. Alexander Decker ist Professor für Konsumgütermarketing und Digitale Medien an der Technischen Hochschule Ingolstadt – THI Business School. Dort ist er auch Leiter des Masterstudiengangs Marketing / Vertrieb / Medien. Zudem ist er Gründer und Geschäftsführer der Beratung Seward’s Folly. Zuvor war er über 15 Jahre in führenden CRM-Positionen in der Beratung (CRM Group / Vectia), bei Premiere Fernsehen GmbH (heute Sky Deutschland) und bei Nestlé Deutschland AG tätig. Dort war er u.a. verantwortlich für die Konzeption und die Umsetzung des Nestlé Marktplatzes, der ersten Social Commerce Plattform eines Lebensmittelherstellers. Als anerkannter CRM und Digital Management Experte ist er Autor diverser Fachpublikationen und Referent bei zahlreichen Fachveranstaltungen.

Olaf Mörk Inhaber | B2B Marketing Expert
Olaf Mörk Inhaber | B2B Marketing Expert

Olaf Mörk studierte Wirtschaftswissenschaften und ist seit über 25 Jahren als Marketing Director, Dozent, Speaker und Berater im internationalen B2B-Marketing für namhafte Unternehmen tätig.
Im Mittelpunkt des digitalen Wandels steht für ihn die Marke und das Unternehmen, das gestärkt daraus hervorgehen muss.
Bereits 1995 spezialisierte er sich auf die Digitalisierung und entwickelte schon damals die ersten E-Commerce Anwendungen, Online-Konfiguratoren, Chat Bots, Augmented Reality, VR etc. Zahlreiche Preise sorgten für eine hohe internationale Aufmerksamkeit.
Als Autor weltweiter Marketing-Publikationen schreibt er über neueste Marketing-Strategien und Trends.
Sein aktuelles Buch "Situative Content-Marketing-Strategie" (https://bit.ly/3uWvZo1) steht bei Springer Professional auf dem ersten Platz der Content-Marketing Charts.
Zuletzt initiierte er die Marke „MÖRKETING“. Marketingstrategien und Impulse für das Unternehmen stehen hier im Mittelpunkt.

Sebastian Krzonkalla Director Event Production

IMPULSVORTRAG & PODIUMSDISKUSSION: B2B Digital Business & Digital Strategy 2025: Was sind die erfolgskritischen Parameter für ein nachhaltiges Digitalgeschäft?

09:15 - 09:55

  • Zielbild
  • Prozesse
  • Kundenzentrierung
  • Leadership & Change

Moderation & Provokations-Intro von Andreas Hart, Hydac:
Warum ein Zielbild und ein ganzheitlicher Ansatz für das eigene Digital Business unerlässlich sind.

Andreas Hart Leiter eCommerce
Andreas Hart Leiter eCommerce

Mit über 20 Jahren multinationaler eCommerce Erfahrung aus Industrie und Automotive bringt Andreas Hart eine Menge digitaler Erfahrung für das B2B mit.

Seit Juli 2020 ist er für HYDAC als Leiter eCommerce global für die Implementierung des digitalen Vertriebsansatzes zuständig.

Immer durch die Kundenbrille schauend fordert er von jedem Mitarbeiter tagtäglich die Beantwortung der Frage "Wie würde unser Kunde das finden?" ein.

Basierend auf seinen Erfahrungen entwickelte er 2019 das "Online Universum", um kundenzentriert denkend, die Wege des Kunden im gesamten Online Netzwerk eines Unternehmens visualisier- und nachverfolgbar zu machen.

Thomas Höllbacher Managing Director
Thomas Höllbacher Managing Director

Thomas Höllbacher, MBA, MIM, Bakk.komm. war von 1999 bis 2006 im Spitzensport (Judo) auf internationalem Niveau erfolgreich. Nach Erfahrungen im Vertrieb und Consulting Bereich ist er seit 2007 im strategischen und operativen Marketing bei Berner Ges.m.b.H. tätig. Hier verantwortete er seit 2012 zuerst als Head of Marketing Region South East Europe und danach als Marketing Director Region East neun Länder in Osteuropa. Seit 2021 ist Thomas Höllbacher als Managing Director bei Udo BÄR für das Geschäft in Österreich verantwortlich. Thomas Höllbacher verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich strategisches und operatives Marketing (strategische und operative Planung, Segmentation- Targeting- Positioning, Kampagnen Management, dynamisches Price Management, Omni Channel Marketing und Business Development). Die Verbindung zur operativen Tätigkeit bilden Projekte wie der Aufbau einer Business Unit in der Türkei und Lettland das Thema dynamisches Price Management im Omni Channel Vertrieb, das Thema Customer Journey und Digitalisierung sowie der Bereich Change Leadership. Die wissenschaftlichen Grundlagen holte sich Thomas Höllbacher durch sein Studium in Salzburg, St. Gallen, Toronto, London, Washington und Shanghai.

Pascal Willi Leiter Digital Commerce
Pascal Willi Leiter Digital Commerce

Als Leiter Digital Commerce von einer der umsatzstärksten B2B-Plattformen der Schweiz, kann ich meiner Leidenschaft in der Entwicklung von nachhaltigen digitalen Lösungen sowie deren Omnichannel-Ansätzen nachgehen.

Als Dozent an der ZHAW und an der HSLU im Bereich B2B E-Commerce, darf ich mein gesammeltes Wissen weitergeben und gleichzeitig viel von den Teilnehmenden profitieren.

Durch meine früheren Erfahrungen im Bereich Sales und Support liebe ich es heute noch, gemeinsam mit den Kunden verschiedene digitalen Lösungen auszuarbeiten.

Ganz nach dem Motto: build – measure – learn (Do-It!)

Mischa Wolfframm Prokurist | Director Digital Experience & Business
Mischa Wolfframm Prokurist | Director Digital Experience & Business

Als Director Digital Experience und Business bin ich bei communicode verantwortlich für den Geschäftsbereich Agentur. In meiner Laufbahn – insbesondere bei Triumph (Japan) – habe ich mich intensiv mit den Prozessen rund um Logistik und Fulfillment im Wholesale und E-Business auseinandergesetzt. (E-)Business Beratung, Konzeption und Entwicklung von Customer Experience, Online-Marketing und Automatisierung zählen zu meinen aktuellen Themen. Für B2B Strategien unserer Kunden stehen neben E-Commerce Initiativen auch die Digitalisierung und Vermarktung von Services aus dem Backend bis zum Anwender (end to end) auf der Agenda.
Mit meinen Gesprächspartnern möchte ich anhand konkreter Use Cases erörtern, wo das Unternehmen hinsichtlich seiner Digitalstrategie derzeit steht und wo sie zukünftig investieren möchten. Ich freue mich auf den fachlichen Austausch mit Menschen aus ihrer jeweiligen Perspektive und Rolle – egal ob eine Verbesserung Ideen- oder Technik-getrieben ist. So kann ich am besten verstehen, was die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für das Unternehmen sind. Das hilft communicode außerdem zu evaluieren, in welche Richtung wir unser Augenmerk bei zukünftigen Projekten lenken müssen und unser Dienstleistungsspektrum erweitern können.

Gerne teile ich mein Wissen und die Erfahrungen aus einer Vielzahl von Projekten sowohl aus Hersteller- als auch aus Dienstleister-Perspektive. Ich stelle dar, wie wir komplexe Themen in überschaubaren Schritten in die Unternehmensorganisation tragen und kontinuierlich weiterentwickeln. Einblicke in unsere agile Arbeitsweise verbunden mit unserer Unternehmenskultur machen das deutlich.
Fordern Sie mich gerne!

PODIUMSDISKUSSION (parallel): Das B2B Marketing in der Transformation – welche Anforderungen werden an das Marketing gestellt im Kontext neuer, digitaler Services und Geschäftsmodelle?

09:15 - 09:55

  • Marketing & Kundenkommunikation nach der Pandemie – haben sich die Spielregeln nachhaltig geändert?
  • Digital-First-Strategie im B2B: Welche Stellschrauben sind essenziell?
  • Social Selling – wie kann Marketing den lead übernehmen?
  • Silos aufbrechen: wie lässt sich die (digitale) Customer Journey in Marketing, E-Business, Vertrieb, Service etc. abbilden?
  • Multichannel-Kommunikation: der richtige (personalisierte) Content zur richtigen Zeit, über den richtigen Kanal, für die passende Zielgruppe…

Christian Jacob Leiter Marketing
Christian Jacob Leiter Marketing

Er studierte Wirtschaftswissenschaften und hat langjährige Berufserfahrung in Marketing, Kommunikation, globalem Branding und Change Management.

Susanne Trautmann Head of Marketing
Susanne Trautmann Head of Marketing

Susanne Trautmann ist B2B Marketer mit einer großen Leidenschaft für komplexe Produkte und Technologien. 2007 hat sie ihre Karriere in der Automobilzulieferindustrie gestartet und ist heute Head of Marketing eines 3D-Druck Startups aus Luxemburg.

Weil Schnelligkeit der Schlüssel ist, um neue Ideen auf dem Markt zu testen, hat Susanne das Marketing Canvas entwickelt. Im Oktober 2020 hat sie sich als Strategie-Beraterin nebenberuflich selbstständig gemacht und begleitet Unternehmen bei der Entwicklung agiler Go-to-Market Strategien.

Im Frühjahr 2021 erschien das „B2B Marketing Handbuch“ im Springer Verlag, indem Susanne als Co-Autorin ihr Wissen rund um das Marketing Canvas methodisch zusammengefasst hat.

Wolfgang Weinkum Global Director Sales and Marketing Operations
Wolfgang Weinkum Global Director Sales and Marketing Operations

Wolfgang Weinkum's Karriere bei Pall fing vor ca. 20 Jahren im technischen Innendienst (TIS) an. Die Arbeit in TIS war ein großartiger Anfang. So konnte Wolfgang viele Grundlagen (z. B. Produktmerkmale, Prozesse, Artikelnummern, usw) für die Arbeit lernen. Er liebt den direkten Kontakt mit Kunden und half bei der Lösung ihrer Probleme. Trotz seines technischen Hintergrundes war Wolfgang schon immer an Marketing interessiert. In 2012 nahm Wolfgang die Rolle des Field Marketing Managers für Österreich und Osteuropa an und unterstütze die Marketingaktivitäten bei der Einführung neuer Produkte, Organisation von Veranstaltungen, Konferenzen und Messen sowie Sammeln von Leads. In 2016 gründete Pall ein globales Transformative Marketing-Team, dem Wolfgang 2016 angehörte. Es war seine erste globale Aufgabe, und er entwickelte diverse, digitale globale Marketingkampagnen für Pall. In 2017 war er an der Installation der Marketing Automation Platform (Marketo) involviert und leitete das Marketo Operations team sowie die Lead Management Tätigkeiten global. Seit Ende 2018 ist Wolfgang in seiner aktuellen Position im Sales & Marketing Operations Bereich von Pall tätig. Er und seine Teamkollegen automatisieren Prozesse, um so viele Leads wie möglich in Pall's CRM System zu genieren, diese mittels eines Lead Qualification Specialist (LQS) teams zu qualifizieren, und somit Leads in höchster Qualität an das globale Verkaufsteam zu gewinnen.

Für Details werfen Sie einen Blick in folgenden Blog: https://jobs.danaher.com/global/en/blogarticle/constant-change-endless-opportunities

Timmo Köhler Gründer & Managing Partner
Timmo Köhler Gründer & Managing Partner

Timmo Köhler hat BITGRIP 2014 gemeinsam mit einem Partner gegründet. Als Geschäftsführer verantwortet er seitdem die Bereiche Client Services sowie Marketing und Vertrieb. Schwerpunkt seiner operativen Tätigkeit ist die strategische Beratung und Weiterentwicklung unserer Kunden.

Diese schätzen seine Expertise im klassischen IT-Business als auch im digitalen Marketing. Als IT-Consultant berät er unsere Kunden in den Bereichen IT-Strategie und IT-Infrastruktur. In seiner langjährigen Arbeit u.a. für die KSB, DMG Dental oder Bild digital hat er Content Management Systeme aufgebaut, Marketing Plattformen auf der Backend- und Frontend-Seite entwickelt und zahlreiche individuelle Konzepte umgesetzt.

Timmo ist Ihr Ansprechpartner, wenn Sie Veränderungen oder Optimierungen in Ihrer digitalen Marketing- und Vertriebslandschaft planen.

Sie wollen die Onlinepräsenz Ihres Unternehmens neu aufstellen und besser auf Kundenbedürfnisse ausrichten? Ein Onlineshop soll neu aufgebaut oder die Conversion von bestehenden Systemen optimiert werden? Es ist ein Update des CMS auf die neueste Version geplant? Buchen Sie einen Termin mit Timmo – gern teilt er in einem ersten Gespräch mit Ihnen seine Insights und Best Practices aus langjähriger Erfahrung.

STREAM 1 | Wenn das Smartphone nicht nur zum Spielen ist: Wie Elektro-Material AG mit Mobile-Commerce die Customer Journey digitalisiert.

10:00 - 10:30

  • Die EM-Mission: den Alltag von Elektro-Installateuren vereinfachen
  • Zahlen Digital Business bei EM
  • Übersicht digitaler Kanäle
  • Digitale Vereinfachung des Bestellprozesses
  • Innovationen durch effektiven Kundennutzen

Pascal Willi Leiter Digital Commerce
Pascal Willi Leiter Digital Commerce

Als Leiter Digital Commerce von einer der umsatzstärksten B2B-Plattformen der Schweiz, kann ich meiner Leidenschaft in der Entwicklung von nachhaltigen digitalen Lösungen sowie deren Omnichannel-Ansätzen nachgehen.

Als Dozent an der ZHAW und an der HSLU im Bereich B2B E-Commerce, darf ich mein gesammeltes Wissen weitergeben und gleichzeitig viel von den Teilnehmenden profitieren.

Durch meine früheren Erfahrungen im Bereich Sales und Support liebe ich es heute noch, gemeinsam mit den Kunden verschiedene digitalen Lösungen auszuarbeiten.

Ganz nach dem Motto: build – measure – learn (Do-It!)

STREAM 2 | Tausche Konzern gegen Startup: Wie das Marketing Canvas mir im neuen Job hilft meinen Kurs zu finden. 3 Erkenntnisse nach 120 Tagen.

10:00 - 10:30

Susanne Trautmann Head of Marketing
Susanne Trautmann Head of Marketing

Susanne Trautmann ist B2B Marketer mit einer großen Leidenschaft für komplexe Produkte und Technologien. 2007 hat sie ihre Karriere in der Automobilzulieferindustrie gestartet und ist heute Head of Marketing eines 3D-Druck Startups aus Luxemburg.

Weil Schnelligkeit der Schlüssel ist, um neue Ideen auf dem Markt zu testen, hat Susanne das Marketing Canvas entwickelt. Im Oktober 2020 hat sie sich als Strategie-Beraterin nebenberuflich selbstständig gemacht und begleitet Unternehmen bei der Entwicklung agiler Go-to-Market Strategien.

Im Frühjahr 2021 erschien das „B2B Marketing Handbuch“ im Springer Verlag, indem Susanne als Co-Autorin ihr Wissen rund um das Marketing Canvas methodisch zusammengefasst hat.

STREAM 1 | Leadership & Management im New Normal: „Task & Trust oriented Leadership & Management“

10:35 - 11:05

  • Wie ein gemeinsames Bild der Vision die Basis für New Normal darstellt
  • Klare Prozesse und Verantwortlichkeiten als Basis für hybride Zusammenarbeit
  • Tools beherrschen auch als Führungskraft – mit gutem Beispiel voran gehen
  • Gemeinsamer Code of Conduct, um ein Miteinander sicher zu stellen
  • Gestiegene Verantwortung für Führungskräfte und Mitarbeiter

Thomas Höllbacher Managing Director
Thomas Höllbacher Managing Director

Thomas Höllbacher, MBA, MIM, Bakk.komm. war von 1999 bis 2006 im Spitzensport (Judo) auf internationalem Niveau erfolgreich. Nach Erfahrungen im Vertrieb und Consulting Bereich ist er seit 2007 im strategischen und operativen Marketing bei Berner Ges.m.b.H. tätig. Hier verantwortete er seit 2012 zuerst als Head of Marketing Region South East Europe und danach als Marketing Director Region East neun Länder in Osteuropa. Seit 2021 ist Thomas Höllbacher als Managing Director bei Udo BÄR für das Geschäft in Österreich verantwortlich. Thomas Höllbacher verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich strategisches und operatives Marketing (strategische und operative Planung, Segmentation- Targeting- Positioning, Kampagnen Management, dynamisches Price Management, Omni Channel Marketing und Business Development). Die Verbindung zur operativen Tätigkeit bilden Projekte wie der Aufbau einer Business Unit in der Türkei und Lettland das Thema dynamisches Price Management im Omni Channel Vertrieb, das Thema Customer Journey und Digitalisierung sowie der Bereich Change Leadership. Die wissenschaftlichen Grundlagen holte sich Thomas Höllbacher durch sein Studium in Salzburg, St. Gallen, Toronto, London, Washington und Shanghai.

STREAM 2 | Headless in der Praxis – Alles andere als kopflos

10:35 - 11:05

Viele Unternehmen ziehen die Headless-Architektur als neuen Technologiestandard in Betracht. Die Vorteile der Architektur liegen unter anderem bei der Integration von Best-of-Breed-Lösungen.

Die Headless-Architektur ermöglicht es Marken auf der einen Seite ihren aktuellen Branding-Anforderungen zu unterstützen und sie gleichzeitig für zukünftiges Wachstum und Veränderung zu rüsten.

In unserem Vortrag werden wir Ihnen an Beispielen aus der Praxis zeigen, wie eine Headless-Architektur führende Markenunternehmen dabei unterstützt hat, die UX pro Kanal zu optimieren, kurze Time-to-Market für neue Features sowie wenig Abhängigkeiten und überschaubare Entwicklungs- und Betriebskosten zu erreichen.

Mathias Kossmann Head of Engagement & E-Commerce
Mathias Kossmann Head of Engagement & E-Commerce

Mathias Kossmann ist ein digitaler Allrounder mit mehr als 21 Jahren Erfahrung in der Konzeption, Umsetzung und Leitung erfolgreicher digitaler Kommunikations- und Business-Transformations-Projekte. Seit 2020 verantwortet Mathias Kossmann bei der SQLI den Bereich E-Commerce & Engagement sowie die strategische und projektbezogene Kundenberatung, das Business Development und das Account Management.

KAFFEE- & TEEPAUSE

11:05 - 11:25

STREAM 1 | Erlebte Herausforderungen beim Aufbau eines B2B Kunden- und Serviceportals - Eine Metaansicht

11:25 - 11:55

In diesem Vortrag geht communicode auf erlebte operative Herausforderungen beim Aufbau einer ganzheitlichen B2B Plattform ein.
Anhand konkreter Beispiele zeigen wir, warum sich viele Unternehmen mit einer erfolgreichen Umsetzung schwer tun und wie Lösungsszenarien aussehen.

Mischa Wolfframm Prokurist | Director Digital Experience & Business
Mischa Wolfframm Prokurist | Director Digital Experience & Business

Als Director Digital Experience und Business bin ich bei communicode verantwortlich für den Geschäftsbereich Agentur. In meiner Laufbahn – insbesondere bei Triumph (Japan) – habe ich mich intensiv mit den Prozessen rund um Logistik und Fulfillment im Wholesale und E-Business auseinandergesetzt. (E-)Business Beratung, Konzeption und Entwicklung von Customer Experience, Online-Marketing und Automatisierung zählen zu meinen aktuellen Themen. Für B2B Strategien unserer Kunden stehen neben E-Commerce Initiativen auch die Digitalisierung und Vermarktung von Services aus dem Backend bis zum Anwender (end to end) auf der Agenda.
Mit meinen Gesprächspartnern möchte ich anhand konkreter Use Cases erörtern, wo das Unternehmen hinsichtlich seiner Digitalstrategie derzeit steht und wo sie zukünftig investieren möchten. Ich freue mich auf den fachlichen Austausch mit Menschen aus ihrer jeweiligen Perspektive und Rolle – egal ob eine Verbesserung Ideen- oder Technik-getrieben ist. So kann ich am besten verstehen, was die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für das Unternehmen sind. Das hilft communicode außerdem zu evaluieren, in welche Richtung wir unser Augenmerk bei zukünftigen Projekten lenken müssen und unser Dienstleistungsspektrum erweitern können.

Gerne teile ich mein Wissen und die Erfahrungen aus einer Vielzahl von Projekten sowohl aus Hersteller- als auch aus Dienstleister-Perspektive. Ich stelle dar, wie wir komplexe Themen in überschaubaren Schritten in die Unternehmensorganisation tragen und kontinuierlich weiterentwickeln. Einblicke in unsere agile Arbeitsweise verbunden mit unserer Unternehmenskultur machen das deutlich.
Fordern Sie mich gerne!

STREAM 2 | Social Selling im B2B: eine tragfähige Erweiterung der Vertriebskanäle

11:25 - 11:55

  • Warum Social Selling auch im B2B wichtiger wird
  • Hochwertiger Content als Treibstoff, der die Maschine Social Selling  antreibt
  • Die neue Rolle des Marketings: von der Lead-Generierung & -Qualifizierung zum Treiber für neue Vertriebskanäle und Geschäftsmodelle

Christian Jacob Leiter Marketing
Christian Jacob Leiter Marketing

Er studierte Wirtschaftswissenschaften und hat langjährige Berufserfahrung in Marketing, Kommunikation, globalem Branding und Change Management.

STREAM 3 | Erfahrungen aus dem Launch des neuen Kundenportals bei Wacker

11:25 - 11:55

John Robert Fritzsch Head of Digital Commerce
John Robert Fritzsch Head of Digital Commerce

John Robert Fritzsch ist seit mehr als 10 Jahren im B2B Sales Umfeld tätig. Mit beruflichen Stationen bei arvato, Bertelsmann und EQS bringt er Erfahrungen rund um Strategieentwicklung, B2B Sales & Marketing sowie Softwareentwicklung mit. "Die Chancen der Digitalisierung müssen jetzt angegangen werden!" ist eines seiner Lieblingsausrufe.

Bastian Pfaff E-Business Manager

NETWORKING SESSIONS

12:00 - 13:00

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern.

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP: Kunden per Knopfdruck? So machen Sie den Weg frei für automatisiertes Marketing

12:05 - 12:55

Hans-Christian Brandt Senior Consultant Digitales Marketing
Hans-Christian Brandt Senior Consultant Digitales Marketing

Hans-Christian Brandt studierte Angewandte Wirtschaftssprachen und internationale Unternehmensführung an der Hochschule Bremen. Sein Schwerpunktfach japanische Wirtschaft und Sprache vertiefte er während dieser Zeit durch einen einjährigen Auslandsaufenthalt in Japan. Nach seinem Abschluss 2010 war er als Kunden- und Key Account Manager in verschiedenen Agenturen mit Kundenprojekten zur Marktpositionierung, Innovationskonzepten und Strategieentwicklung betraut. Seit November 2014 verstärkt Hans-Christian Brandt als Senior Consultant für Digital Marketing Management das Team der mellowmessage GmbH.

Yves Naumann Senior Consultant Digitales Marketing
Yves Naumann Senior Consultant Digitales Marketing

Seit 2002 unterstützt Yves Naumann bei mellowmessage B2B Unternehmen bei der Umsetzung digitaler Geschäftsprozesse und der Vermarktung in den Online-Kanälen. Als Project Manager, Key Account Manager und Unit Director hat er zahlreiche Projekte für Industrieunternehmen wie STILL, KAUP und SEMIKRON verantwortet. Heute begleitet der Diplom-Informatiker als Senior Consultant für digitales Marketing B2B Unternehmen bei der digitalen Evolution ihres Marketings.

MITTAGESSEN

13:00 - 14:00

STREAM 1 | Von eCommerce Bilddaten zur Ersatzteilerkennung – Ein Traum?

14:00 - 14:30

  • Bosch Cognitive Services ist im Umfeld visuelle Objekterkennung tätig.
  • Bosch Cognitive Services hat eine Lösung um massenhaft eCommerce Bilddaten sowie Stammdaten im industriellen Umfeld zu erstellen.
  • eCommerce Bilddaten können beim Kunden vor Ort wie auch als Service erstellt werden.
  • Eventuell bietet der Datenschatz bei Bosch Cognitive Services bereits einen direkten Einstieg für Ihr Unternehmen.

Daniel Klumpp Business Development
Daniel Klumpp Business Development

Aus meiner langjährigen Zeit in der Unternehmensberatung und im Automobilbereich bei Bosch kenne ich die Herausforderungen im Ersatzteilmanagement nur zu gut. Seit 2018 bin ich mit meinen Kollegen bei Bosch Cognitive Services im Umfeld Ersatzteilerkennung und Ersatzteil-Datengeschäft tätig. Ich freue mich gemeinsam mit Ihnen das Ersatzteilgeschäft auf die nächste Stufe zu bringen.

STREAM 2 | Veränderung von Vertriebsprozessen in Zusammenarbeit mit dem digitalen Marketing

14:00 - 14:30

  • Was bedeutet Digitale Transformation für CWS?
  • Warum Omnichannel?
  • Was sind die Voraussetzungen für erfolgreiches Omnichannel Management?
  • Wie funktioniert konkret die Zusammenarbeit zwischen Digitalem Marketing & Vertrieb im Rahmen der Customer Journey?

Heike Seltmann Group Director Sales
Heike Seltmann Group Director Sales

Heike Seltmann hat in Gießen ihre Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin (englisch, französisch und spanisch) abgeschlossen. Nach dieser Ausbildung arbeitete sie einige Jahre im spanischen Export bevor sie als Teamleiterin zu einer Tageszeitung wechselte. Hier lag der Schwerpunkt in der Anzeigenaufnahme sowie der täglichen Disposition der Anzeigen.
Der Wechsel in den Vertrieb fand mit der Jahrtausendwende in Frankfurt statt. Damals noch Mannesmann Mobilfunk und heute bekannt als Vodafone GmbH. Hier startete sie als Vertriebsassistentin und beschäftigte sich 9 Monate mit der Kaltakquise. In den folgenden 5 Jahren folgten die Stationen Vertriebsbeauftragte, -spezialistin, Verkaufsleiterin und Regionale Vertriebsleiterin. Diese Stationen brachten sie von Frankfurt über Düsseldorf nach Berlin. 2007 wurde ein Headhunter erfolgreich auf sie aufmerksam und der Wechsel zu CWS wurde arrangiert. Dort erfolgten ebenfalls unterschiedliche Stationen im Vertrieb – regionale Vertriebsleiterin, Nationale Vertriebsleiterin mit dem Schwerpunkt den Neukundenvertrieb aufzubauen. Im Jahre 2017 erfolgte dann der Schritt in die Internationale Verantwortung mit dem Schwerpunkt Aufbau Neukundenvertrieb.
Im Jahre 2020 platzierte sie den ersten Piloten Hybridselling im Neukundenvertrieb. In einem Fernstudium der Uni Essen, schloss sie zeitgleich ihren E-Business Manager ab. Der Erfolg des Piloten führte die Unternehmensgruppe zum internationalen Rollout über alle Geschäftsbereiche welche sie seit März 2021 gesamtheitlich als Group Director Sales verantwortet.

STREAM 3 | E-Business im Internet der Dinge

14:00 - 14:30

Dass das Internet der Dinge weit mehr als ein beliebtes Buzzword ist, sondern die Art und Weise, wie wir leben und dabei konsumieren, nachhaltig und mannigfaltig ändern wird, ist 2022 inzwischen einem großen Teil der Bevölkerung klar. Wie aber genau können neue eBusiness Geschäftsmodelle geschaffen und vorhandene durch das IoT ergänzt werden? Handelt es um hochkomplizierte technische Eingriffe oder können auch Kaufleute und Manager die IoT Prozesse des Unternehmens gestalten? Der Vortrag zeigt anhand praktischer Use Cases, wie Webservices u.a. durch Zuhilfenahme von Open Source Tools, dabei unterstützen können IoT eBusiness Szenarien aufzubauen.

Niklas Stephan Senior eBusiness Manager
Niklas Stephan Senior eBusiness Manager

  • Fachlich Verantwortlicher zum Thema eBusiness auf Konzernebene
  • Steuerung und Harmonisierung der digitalen Bestelleingangskanäle der B. Braun Gruppe
  • Koordination der internationalen Netzwerkstruktur als Bindeglied zwischen Sparten und verantwortlichen lokalen Einheiten
  • Entwicklung von Konzepten sowie Analyse und Bewertung aktueller Trends im Bereich eBusiness
  • Vertretung von B. Braun in nationalen und internationalen Gremien
  • Verantwortung, Organisation und Koordination von eBusiness-Projekten im Rahmen der Digitalisierungsinitativen B. Brauns und darüber hinaus

NETWORKING SESSIONS

14:35 - 16:05

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern.

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP: Die Plattform als Hebel für Ihr B2B-Ökosystem

14:40 - 15:30

Laura Hassels Platform Consultant
Arjen Soetekouw Strategic Accounts Director

STREAM 1 | Kundenportal als notwendige Voraussetzung für den Verkauf (digitaler) Services

16:10 - 16:40

  • Digitale Customer Journey von der Lead-Generierung bis zum Self-Service
  • Reduzierte Prozesskosten erlauben die Erschließung neuer Kundengruppen (Kleinstkunden)
  • Systemintegration als Herausforderung
  • Hebung Cross- und Upsell-Potentiale durch digitale Kundeninteraktion

Dirk Rockendorf Head of Marketing Aftermarket & Digitalization
Dirk Rockendorf Head of Marketing Aftermarket & Digitalization

Dirk Rockendorf ist aktuell als Head of Marketing Aftermarket & Digitalisation bei der Continental Aftermarket & Services GmbH tätig. In dieser Position bringt der studierte Wirtschaftsingenieur die beruflichen Erfahrungen ein, welche er in über 20 Jahren als Marketing- und Digitalexperte u.a. als Marketing Director bei einem asiatischen Reifenhersteller sowie als Head of eBusiness bei Continental Reifen Deutschland GmbH gesammelt hat.

STREAM 2 | DISKUSSION: Breaking down Silos.....ist der hybride Vertrieb schon im B2B angekommen?

16:10 - 16:40

  • Social Selling, Hybrider Vertrieb, ganzheitliches Lead Management etc. erfordern abteilungsübergreifendes Zusammenarbeiten
  • Wie ändern sich die Rollen von Marketing und Vertrieb?
  • Wie lässt sich die alte „Silo-Denke“ überwinden?
  • Wie muss die Customer Journey in den internen Prozessen abgebildet sein?

Christian Jacob Leiter Marketing
Christian Jacob Leiter Marketing

Er studierte Wirtschaftswissenschaften und hat langjährige Berufserfahrung in Marketing, Kommunikation, globalem Branding und Change Management.

Heike Seltmann Group Director Sales
Heike Seltmann Group Director Sales

Heike Seltmann hat in Gießen ihre Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin (englisch, französisch und spanisch) abgeschlossen. Nach dieser Ausbildung arbeitete sie einige Jahre im spanischen Export bevor sie als Teamleiterin zu einer Tageszeitung wechselte. Hier lag der Schwerpunkt in der Anzeigenaufnahme sowie der täglichen Disposition der Anzeigen.
Der Wechsel in den Vertrieb fand mit der Jahrtausendwende in Frankfurt statt. Damals noch Mannesmann Mobilfunk und heute bekannt als Vodafone GmbH. Hier startete sie als Vertriebsassistentin und beschäftigte sich 9 Monate mit der Kaltakquise. In den folgenden 5 Jahren folgten die Stationen Vertriebsbeauftragte, -spezialistin, Verkaufsleiterin und Regionale Vertriebsleiterin. Diese Stationen brachten sie von Frankfurt über Düsseldorf nach Berlin. 2007 wurde ein Headhunter erfolgreich auf sie aufmerksam und der Wechsel zu CWS wurde arrangiert. Dort erfolgten ebenfalls unterschiedliche Stationen im Vertrieb – regionale Vertriebsleiterin, Nationale Vertriebsleiterin mit dem Schwerpunkt den Neukundenvertrieb aufzubauen. Im Jahre 2017 erfolgte dann der Schritt in die Internationale Verantwortung mit dem Schwerpunkt Aufbau Neukundenvertrieb.
Im Jahre 2020 platzierte sie den ersten Piloten Hybridselling im Neukundenvertrieb. In einem Fernstudium der Uni Essen, schloss sie zeitgleich ihren E-Business Manager ab. Der Erfolg des Piloten führte die Unternehmensgruppe zum internationalen Rollout über alle Geschäftsbereiche welche sie seit März 2021 gesamtheitlich als Group Director Sales verantwortet.

Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey
Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey

Im Fokus meiner beruflichen Passion stehen für mich neben der Mitarbeiterführung immer die Organisationsentwicklung & Transformation, Innovation und die Erschliessung neuer Märkte.

Seit Mai 2021 bin ich als Director Customer Journey (oder herkömmlich Vertrieb, Marketing & Service) bei der Firma Eberhard AG in Schlierbach tätig und verantworte dort den weltweiten Absatz von Montageautomationsanlagen.

Vorher war ich u.a. als CSO der Afag Holding AG (Zulieferer für den Maschinenbau) in der Schweiz, sowie als Director Sales & Service bei Jenoptik beschäftigt, wo ich den weltweiten Verkauf von Laserbearbeitungsmaschinen für die Automobilindustrie leitete.

Mittlerweile verfüge ich insgesamt über mehr als 20 Jahre interkulturelle Führungserfahrung. Meine erste Vertriebsstation fand ich nach einem wirtschaftlichen Aufbaustudium 1998 - aus der Elektrotechnik kommend - bei einem Spin Off der Firma SCHOTT AG im Bereich der Investitionsgüter für die Glasbearbeitung.

Dieses wurde nach erfolgreichem Markteintritt von einem japanischen Unternehmen übernommen, wodurch ich die Chance erhielt, bei der Entwicklung des ersten IPhone mitwirken zu dürfen.

Privat bin ich Vater von bereits erwachsenen Zwillingstöchtern und neben dem Vertrieb und dem Ehrenamt im Bundesverband der Vertriebsmanager sind meine Leidenschaften Mainz05 (gucken & leiden), Bergwandern und Skifahren.

NETWORKING SESSIONS

16:45 - 18:15

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern.

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP: Digital-First im B2B: Komplexe, variantenreiche und konfigurierbare Produkte online verkaufen

16:50 - 17:40

Die Entwicklung digitaler Vertriebskanäle stellt Unternehmen vor große konzeptionelle und technische Herausforderungen. Geht es doch um mehr als nur Produktkataloge und Produktlisten online verfügbar zu machen. Wie Drägerwerk AG & Co. KGaA, das international führende Unternehmen auf den Gebieten der Medizin- und Sicherheitstechnik, den digitalen Vertrieb für ein hochgradig komplexes Produktportfolio ermöglicht und welche Überlegungen für eine skalierbare Umsetzung entscheidend waren, erfahren Sie in diesem praxisnahen Workshop.

Diskutieren und erfahren Sie in diesem Workshop:

  • Mindset – Warum ist ein radikaler Sichtwechsel notwendig, um digitale Vertriebskanäle effektiv einzusetzen und damit neue Kunden zu gewinnen?
  • Daten – Wie gelingt es Ihnen, den Wechsel von einer Produktsicht zur Kundensicht auch technisch zu ermöglichen?
  • Lösungen – Welche digitalen Self-service Tools und Strategien sind bewährt, um komplexe, variantenreiche und konfigurierbare Produkte online zu vertreiben?
  • Integration – Welche Überlegungen sind für die nahtlose Einbindung digitaler Vertriebsprozesse wichtig: Beispiel SAP und Zoovu
  • Strategische Learnings – Wie Sie digitale, kundenzentrierte Vertriebslösungen schnell nachhaltig erfolgreich umsetzen und integrieren: praktische Tipps und Erkenntnisse

Sebastian Graff IT Consultant und Projektmanager eBusiness Solutions
Sebastian Graff IT Consultant und Projektmanager eBusiness Solutions

Herr Graff arbeitete 15 Jahre als Projektleiter in eBusiness-Projekten und seit 6 Jahren als SAP SD Berater mit dem Schwerpunkt „Integration von eBusiness-System in die Dräger-SAP-Architektur“. Seine Erfahrung bringt Herr Graff in die Erstellung und Umsetzung der strategischen Roadmap für die digitale ERP-Systemarchitektur ein. Für die Gesellschaften des Drägerkonzerns analysiert er IT-Branchen- und Markttrends und unterstützt die internationalen Produktteams bei der Implementierung weltweiter Digitalisierungsprojekte im ERP Umfeld. Das langfristige Ziel von Herrn Graff ist die Umsetzung einer digitalen Dräger-ERP-Architektur.

Lucas Kronibus Managing Director DACH
Lucas Kronibus Managing Director DACH

Als Managing Director bei Zoovu leitet Lucas Kronibus die Aktivitäten des Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit seinem interdisziplinären Wissen und langjährigen praktischen Erfahrung unterstützt er global-agierende Unternehmen, speziell im Bereich Fertigung und Produktion, bei der erfolgreichen Entwicklung und Umsetzung digitaler Customer Engagement Strategien. Sein Schwerpunkt liegt auf dem Zusammenspiel von intelligenten Technologien, die es Unternehmen ermöglichen, mit ihren Kunden auf innovative und personalisierte Weise zu kommunizieren, Vertriebsprozesse und Konversion optimieren, schnellere Kaufentscheidungen ermöglichen und dadurch konkrete Mehrwerte schaffen.

STREAM 1 | Agile B2B-Marketing

18:20 - 18:50

  • Warum Hilti Central Europe auf ‚Agile Marketing‘ setzt
  • Inwiefern hat dies das organisatorische Setup verändert?
  • Wie sieht die ‘Roadmap to agile marketing’ aus?
  • Und nun, ist alles agile?

Johannes Weisensee Head of Engagement Marketing & Campaigns - Central Europe
Johannes Weisensee Head of Engagement Marketing & Campaigns - Central Europe

Johannes Weisensee verantwortet bei Hilti alle Themen zu Marketing Automatisierung, Omnichannel-Kampagnen sowie Customer Centricity für die Region Zentraleuropa. Durch eine komplette Neuausrichtung des Tech Stack auf Salesforce Marketing & Sales Cloud ist die Verknüpfung von Digital Marketing Aktivitäten mit physischem Vertrieb & Stores Hauptfokus. Nach ersten Stationen bei Experteer, Telefónica (o2 & Netzclub), wo er diverse Digitale Kanäle (SEO&SEA, Affiliates, Display, Partnerships) betreute, war er vor seinem Wechsel zu Hilt mehrere Jahre im Management Team von. NFQ für die Betreuung von Key Customer wie O2, SONOS, E.ON sowie die agentureigenen SaaS Produkte im Bereich Marketing Automatisierung verantwortlich.

STREAM 2 | Digitale Kolonie oder eigenständige Digitalwirtschaft – Braucht Europa eine eigene Suchinfrastruktur?

18:20 - 18:50

  • Die Situation Europas im Rahmen der Digitalisierung
  • Betrachtung bisheriger Ansätze zur Suchinfrastruktur
  • Bedeutung und Auswirkungen auf Unternehmen insbes. das Marketing
  • Ansätze für eine offene Suchinfrastruktur in Europa und sich daraus ergebende Möglichkeiten für Unternehmen

Prof. Dr. Alexander Decker Studiengangleiter Marketing/ Vertrieb/ Medien
Prof. Dr. Alexander Decker Studiengangleiter Marketing/ Vertrieb/ Medien

Prof. Dr. Alexander Decker ist Professor für Konsumgütermarketing und Digitale Medien an der Technischen Hochschule Ingolstadt – THI Business School. Dort ist er auch Leiter des Masterstudiengangs Marketing / Vertrieb / Medien. Zudem ist er Gründer und Geschäftsführer der Beratung Seward’s Folly. Zuvor war er über 15 Jahre in führenden CRM-Positionen in der Beratung (CRM Group / Vectia), bei Premiere Fernsehen GmbH (heute Sky Deutschland) und bei Nestlé Deutschland AG tätig. Dort war er u.a. verantwortlich für die Konzeption und die Umsetzung des Nestlé Marktplatzes, der ersten Social Commerce Plattform eines Lebensmittelherstellers. Als anerkannter CRM und Digital Management Experte ist er Autor diverser Fachpublikationen und Referent bei zahlreichen Fachveranstaltungen.

WRAP-UP Tag 1

18:50

ABFAHRT ZUM NETWORKING DINNER

19:30

Eröffnung des zweiten Veranstaltungstages

08:30 - 08:40

STREAM 1 | B2B & B2C & B2E – Aus einer Identitätsplattform

08:40 - 09:10

  • Gewinne Vertrauen durch moderne, gesetzeskonforme Ansätze
  • Harmonisieren der Identitätsflut
  • Unkomplizierte Anmeldung und Login-Erfahrung für alle Identitäten
  • Customer On-/Offboarding Management

Markus Grüneberg Head of Industry Solutions - EMEA Central
Markus Grüneberg Head of Industry Solutions - EMEA Central

Mit über 18 Jahren Berufserfahrung ist Markus Grüneberg ein erfahrener IT-Experte. Nach seiner Dienstzeit als IT-Sicherheitsbeauftragter bei der Bundeswehr ist er seit 2006 in verschiedenen Positionen bei IT-Sicherheitsunternehmen tätig. Als Head of Industry Solutions ist er bei Okta für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich.

Zuvor war Herr Grüneberg bei verschiedenen Herstellern im Bereich der IT-Sicherheitsberatung tätig und beschäftigte sich unter anderem mit der Umsetzung von IT- & IT-Sicherheitskonzepten, dem Aufbau von SOC/CERT-Umgebungen und Methoden des Daten- & Informationsschutzes.

STREAM 2 | So stellen Sie einen reibungslosen Übergang zu einer neuen CRM-Plattform sicher!

08:40 - 09:10

Viele Unternehmen nutzen Customer-Relationship-Management (CRM)-Software, aber von der CRM-Installation bis zum Einsatz als System of Engagement (SoE) für die Mitarbeiter ist es ein langer Weg.

Nehmen Sie an diesem Vortrag von Wolfgang Weinkum teil, um zu erfahren, wie die Pall Corporation den Übergang von einem CRM-System zu einem anderen durch starke funktionsübergreifende Zusammenarbeit und Projektmanagement innerhalb von weniger als 12 Monaten vollzogen hat. Wolfgang wird über Best Practices für den erfolgreichen Einsatz ihres CRM-Systems sprechen, um es Mitarbeitern in Marketing, Vertrieb und Service zu ermöglichen, von jedem Gerät aus eine einzige Kundenansicht zu teilen.

Wolfgang Weinkum Global Director Sales and Marketing Operations
Wolfgang Weinkum Global Director Sales and Marketing Operations

Wolfgang Weinkum's Karriere bei Pall fing vor ca. 20 Jahren im technischen Innendienst (TIS) an. Die Arbeit in TIS war ein großartiger Anfang. So konnte Wolfgang viele Grundlagen (z. B. Produktmerkmale, Prozesse, Artikelnummern, usw) für die Arbeit lernen. Er liebt den direkten Kontakt mit Kunden und half bei der Lösung ihrer Probleme. Trotz seines technischen Hintergrundes war Wolfgang schon immer an Marketing interessiert. In 2012 nahm Wolfgang die Rolle des Field Marketing Managers für Österreich und Osteuropa an und unterstütze die Marketingaktivitäten bei der Einführung neuer Produkte, Organisation von Veranstaltungen, Konferenzen und Messen sowie Sammeln von Leads. In 2016 gründete Pall ein globales Transformative Marketing-Team, dem Wolfgang 2016 angehörte. Es war seine erste globale Aufgabe, und er entwickelte diverse, digitale globale Marketingkampagnen für Pall. In 2017 war er an der Installation der Marketing Automation Platform (Marketo) involviert und leitete das Marketo Operations team sowie die Lead Management Tätigkeiten global. Seit Ende 2018 ist Wolfgang in seiner aktuellen Position im Sales & Marketing Operations Bereich von Pall tätig. Er und seine Teamkollegen automatisieren Prozesse, um so viele Leads wie möglich in Pall's CRM System zu genieren, diese mittels eines Lead Qualification Specialist (LQS) teams zu qualifizieren, und somit Leads in höchster Qualität an das globale Verkaufsteam zu gewinnen.

Für Details werfen Sie einen Blick in folgenden Blog: https://jobs.danaher.com/global/en/blogarticle/constant-change-endless-opportunities

STREAM 1 | Der Lego-Baukasten für digitale B2B Vorreiter: Mit den richtigen Tech-Bausteinen zu erfolgreichem B2B E-Commerce.

09:15 - 09:45

  • Sie wollen erfolgreichen B2B E-Commerce umsetzen: warum sollten Sie an erster Stelle in Ihre CX investieren?
  • Welche Anforderungen stellt eine optimale CX an Ihren Tech-Stack?
  • Was, wenn Ihr Tech-Stack an seine Grenzen kommt?
  • Wie konnten führende Brands im B2B Ihre E-Commerce Tech-Baukästen erfolgreich umsetzen?

Sebastian Stang General Manager EMEA
Sebastian Stang General Manager EMEA

Seit über 10 Jahren ist Sebastian Stang bei Magnolia für den Verkauf von komplexen B2B-Software-Lösungen verantwortlich. In seiner aktuellen Position als General Manager EMEA betreut er internationale Kunden aus dem Enterprise-Bereich und baut strategische Allianzen zu führenden Lösungsanbietern auf und aus. Tagtäglich verfolgt er die Vision, gemeinsam mit den richtigen Partnern weltweit Unternehmen zu ihrer digitalen Transformation zu verhelfen, dank modernster Technologien vereint in einer zukunftsfähigen digitalen Plattform.

STREAM 2 | One Experience – Digitale Plattformen im Mittelstand

09:15 - 09:45

  • Einblicke in die Herausforderungen und dessen Lösungen bei der Umsetzung von eBusiness-Plattformen
  • offen, ungeschönt und direkt aus Projektkontext heraus
  • Vorteile des „One World“ Ansatzes, also die Verzahnung von Webseite und Onlineshop
  • Bedeutung der Digitalisierung des Mittelstandes

Michael Kunze Senior Software Architect
Michael Kunze Senior Software Architect

Michael Kunze ist seit 2014 als Softwarearchitekt bei der T-Systems MMS tätig und bringt zusammen mit seinen vorherigen Tätigkeiten über 10 Jahre Erfahrung im Bereich der IT-Strategie- und Digital Commerce Beratung mit.

STREAM 3 | Datenmanagement im B2B-Ecommerce im Maschinen- und Anlagenbau: Wie lässt sich Mehrwert für die Kunden generieren?

09:15 - 09:45

  • Demo einzelner UseCases am Beispiel des Voith Webshops
  • Erfolgsbeispiel: Heterogen ERP Landschaft
  • Erfolgsbeispiel: Heterogen Konfigurationssysteme
  • Learnings/ Q&A

Patrick Lis Director eBusiness
Patrick Lis Director eBusiness

Seit Feb. 2019: Director eBusiness J.M. Voith SE & Co. KG

Okt. 2016 - Feb. 2019: Manager E-Business Solutions & E-Sales Voith Digital Solutions GmbH

Okt. 2015 - Okt. 2016: Konzerncontroller Voith GmbH

Okt. 2014 - Okt. 2015: Process Manager Commercials Voith Paper Holding GmbH & Co. KG

Robert Seidt E-Business Solution Architect
Robert Seidt E-Business Solution Architect

10 years Experience in Software Development
5 years Lead Developer
5 years IT Project Management

NETWORKING SESSIONS

09:50 - 11:20

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern.

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP: Agile CX im E-Commerce

09:55 - 10:55

Hand aufs Herz: Ist Ihr Unternehmen in der Lage, die Customer Experience in Ihrem Online-Shop agil an neue Kundenerwartungen anzupassen? Wissen Sie vielleicht gar nicht so richtig, was agile CX ist oder was sie bringt? Kein Problem. In diesem Workshop lernen Sie von zwei ausgewiesenen SAP CX-Expertinnen, wie Sie Veränderungen im Kundenverhalten rechtzeitig erkennen, um Ihr Online-Geschäft gezielt anzupassen. Lernen Sie in 45 Minuten mehr über die Ertrags- und Kosten-Stellschrauben im E-Commerce!

Warum dieser Workshop 50 Minuten Ihrer Zeit wert ist:

  • Agile WAS? Hauptaspekte & aktuelle Zahlen aus dem Aberdeen Report
  • Quick Hacks von den Profis: Tipps für CX-Soforthilfen
  • Online-Shop, und fertig? Warum heute eher Erlebnisse für Umsatz sorgen
  • Sustainability: weniger Retouren mit mehr Service – das überzeugt Kund:innen
  • Thank you for shopping with KI! Was neue Technologien heute schon „drauf“ haben
  • Gratis-Zugang zu 2 Studien zum Thema agile CX im Nachgang

Ji-Hyun Ahn Senior Marketing Manager, Demand Generation Germany
Ji-Hyun Ahn Senior Marketing Manager, Demand Generation Germany

Ji-Hyun Ahn ist als Senior Marketing Manager im Bereich SAP Customer Experience tätig. Sie verfügt über 14 Jahre Marketingerfahrung in verschiedenen Positionen, mit Schwerpunkt auf die IT-Branche. Während ihrer Laufbahn hat sie sich besonders mit dem Thema User Experience und Customer Experience auseinandergesetzt und ist davon überzeugt, dass jede Marketingmaßnahme Customer-centric getrieben sein sollte.

Yurdanur Marangoz-Yesilirmak Presales Managerin
Yurdanur Marangoz-Yesilirmak Presales Managerin

Yurdanur Marangoz-Yesilirmak, leitet das SAP Customer Experience Presales Team in Deutschland mit Schwerpunkt auf Commerce. Seit 2012 unterstützt Sie das CX Team sowohl für Commerce als auch Marketing Kunden und fokussiert sich nicht nur auf die deutschen Enterprise Kunden, sondern unterstützt auch den osteuropäischen Markt in der MEE Region. Sie hat langjährige Erfahrung im CX Umfeld und betreute schon viele internationale Großkunden. Vor ihrer SAP Zeit arbeitete Sie bei Adobe. Ihre Erfahrung aus 11 Jahren Adobe gaben ihr ebenso viele Insights zum Thema Customer Experience, wo Sie als Senior Presales Consultant, Systems Engineer, Solution Sales, Junior Projektmanager tätig war und an vielen Projekten erfolgreich gearbeitet hat.

STREAM 1 | Das Ende des großen Suchens – mit einer Enablement Plattform das Go-to-Market optimieren

11:25 - 11:55

Keine Silos, keine Blindflüge: Gemeinsam gestalten Sales und Marketing eine personalisierte Buyer Experience für Kunden und Prospects – datenbasiert und automatisiert:

  • Nie wieder suchen: Der richtige Content findet Ihren Vertrieb, immer aktuell, on Brand und compliant
  • Tracking dazu, wann, wo und wie Content geteilt und konsumiert wird
  • Automatisiertes Feedback zu jedem Asset und jeder Interaktion
  • AI Guided Selling – KI-gesteuerte Empfehlungen für jeden Touchpoint mit den Käufern

Marc Graebner Senior Director, Global Sales
Marc Graebner Senior Director, Global Sales

Marc Graebner begann seine berufliche Laufbahn 1988 im Hotel Kempinski in München. Heute sind es nicht Essen oder Drinks, die er serviert, sondern Ideen, wie man die digitale Customer Journey verbessert. Das hat er im Hotel gelernt: Wenn es gutes Trinkgeld gab, war der Service gut und der Kunde zufrieden. Er arbeitete danach in verschiedenen Branchen und seit mehr als 10 Jahren im SaaS-Bereich, u.a. für Salesforce, CallidusCloud und SAP. Heute ist er Senior Director, Global Sales bei Seismic.

STREAM 2 | Digital Commerce: Apps als Enabler für die E-Commerce-Händlereinbindung bei Festool

11:25 - 11:55

  • Festool: 3.000 Mitarbeiter. Ein Ziel: Professionelle Handwerker erfolgreich und stolz zu machen.
  • Digitale Kanäle bei Festool + Key Facts Digital Business bei Festool
  • Business-Case Order-App: Effektiver Bestellprozess für unsere Kunden
  • Learnings/ Q&A

Michael Magnussen Leiter E-Commerce

NETWORKING SESSIONS

12:00 - 13:00

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern.

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP: Onlineverkauf im B2B Umfeld - Von der Prozess- zur Kundenzentrierung

12:05 - 12:55

Werden die klassischen Verkäufer im B2B-Geschäft überflüssig? Die letzten Monate haben auch im Geschäftskunden-Vertrieb gezeigt, dass über 90 % der Transaktionen inzwischen online oder per Videochat stattfinden. Das geht schneller und löst herkömmliche Verkaufsprozesse ab.
Doch wie muss ein kundenzentrierter B2B-Onlineverkauf heute aussehen? Welche Rolle spielen Self-Service und Personalisierung für Ihre Geschäftspartner?

Unsere Experten beleuchten folgende Fragen:

  • Warum müssen Leadgenerierung, Kundenbetreuung und auch der Verkauf digitaler werden?
  • Welche Rolle spielt eine überzeugende Customer Experience für einem erfolgreichen B2B Onlinehandel?
  • Wie sieht eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Marketing & Vertrieb im Rahmen des digitalen Kundenerlebnisses aus?
  • Welche KPIs sind für die Messung des Erfolgs wichtig?

Dr. Maximilian Schwefer Senior Manager, EMEA Industry Advisor for Manufacturing, Automotive, and Energy
Dr. Maximilian Schwefer Senior Manager, EMEA Industry Advisor for Manufacturing, Automotive, and Energy

Dr. Maximilian Schwefer ist Industry Advisor für das verarbeitende Gewerbe bei Salesforce und unterstützt Kunden bei ihrer digitalen Transformation und Strategiedefinition. Schwerpunkte seiner Arbeit liegen auf der effektiven Nutzung von Daten und Servitization. Bevor er zu Salesforce kam, war er Leiter Strategische Initiativen und Chief of Staff im Bereich New Mobility der Deutschen Bahn und Strategieberater bei McKinsey.

MITTAGESSEN

13:00 - 14:00

STREAM 1 | Lean Digitalization als Enabler für B2B E-Commerce

14:00 - 14:30

Christian Filipcic Vice President Inside Sales
Christian Filipcic Vice President Inside Sales

Meine Kompetenzen basieren auf 25 Jahren Berufserfahrung, in verschiedenen Positionen in der IT, Unternehmensberatung, Industrie und Handel. Mit besonderer Freude treibe ich alle Veränderungen voran, die sich für den Kunden und damit auch für das Unternehmen positiv auswirken. Dem Kunden soll es Spaß machen, mit dem Unternehmen Geschäfte durchzuführen - das gilt besonders auch für B2B Märkte.

STREAM 2 | Wie man virtuelle Veranstaltungen zu einer Erfolgsgeschichte macht

14:00 - 14:30

In den letzten zehn Jahren war ein deutlicher Trend zu abnehmenden Besucherzahlen bei Messen und Ausstellungen zu beobachten. Die Corona-Krise hat diese Entwicklung noch verstärkt und scheint virtuellen Formaten endgültig zum Durchbruch verholfen zu haben. Barnabas Szantho erklärt Ihnen in dieser Session anhand einiger Beispiele aus der eigenen Praxis, wie sich virtuelle Veranstaltungen entwickelt haben, was gut und was weniger gut funktioniert hat und welche Trends sich nach zwei Jahren Pandemie und der Rückkehr zur Normalität abzeichnen.

Barnabas Szantho Global Head of Marketing & Member of the Digital Unit Management
Barnabas Szantho Global Head of Marketing & Member of the Digital Unit Management

Barnabas Szantho hat in den letzten 20 Jahren in globalen und regionalen Marketing-Führungspositionen bei einigen der größten Unternehmen wie General Motors, Shell oder Vestas gearbeitet. Seine internationale Karriere führte ihn in 4 verschiedene Länder, zuletzt nach Deutschland, zur Heidelberger Druckmaschinen AG. Im Jahr 2022 gründete er das Beratungsunternehmen tända, das seine Kunden bei der Navigation durch die digitalisierte Marketingwelt unterstützt. Sein Hauptaugenmerk liegt auf der Digitalisierung von Marketingprozessen und -organisationen: "Heutzutage kann man genau sagen, welcher Teil der Marketingausgaben effektiv ist."
Buchen Sie einen Termin mit Barnabas, um Ihre Herausforderungen bei der Effizienzsteigerung Ihrer Marketingorganisation und -aktivitäten zu besprechen.

NETWORKING SESSIONS

14:35 - 15:35

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern.

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP: Nur noch schnell den Beitrag posten …und weitere Tipps, wie du Content ungesehen an deiner Zielgruppe vorbeischmuggelst.

14:40 - 15:30

Ironie off. Im Workshop gestalten wir gemeinsam durch Live-Prototyping einen erfolgreichen Webauftritt. Dabei tauchen wir in verschiedene Themen ab: Performance-Messung mit A/B-Testing, wichtige KPIs im Content Design und wie du dein Zielgruppenwissen als wahren Trumpf einsetzt.

Content Design zum Anfassen! Und am Ende? Hast du deine persönliche Content-Checkliste zum Mitnehmen. Spitz schon mal die Stifte, denn bald heißt es: Auf die Plätze, Content Design und los!

Marie-Anne Keller Digital Marketing Expert
Marie-Anne Keller Digital Marketing Expert

Marie-Anne Keller, Digital Marketing Expert innerhalb der T-Systems Multimedia Solutions GmbH beschäftigt sich nunmehr seit über 5 Jahren mit den Themen Digitales Marketing, Customer und User Experience sowie Content Marketing. Nach dem Studium an der Technischen Universität Dresden (B.Sc. Verkehrswirtschaft) und der Ausbildung zur Online Marketing Managerin (IHK) startete sie ihre Karriere in Dresden bei der T-Systems Multimedia Solutions GmbH und baut seit dem dort den Bereich Digital Marketing weiter aus. Darüber hinaus begleitete sie Kunden bei der Digitalisierung ihrer Marketing- und Vertriebsprozesse.

Ronald Schulz Head of Data & Content Driven Services
Ronald Schulz Head of Data & Content Driven Services

Ronald Schulz, Leiter des Bereich Head of Data & Content Driven Services innerhalb der T-Systems Multimedia Solutions GmbH beschäftigt sich nunmehr seit über 15 Jahren mit den Themen Digitales Marketing, Kampagnen und der jeweiligen Erfolgsmessung. Nach dem Studium an der University of Applied Sciences Mittweida und dem Abschluss als Diplom-Ingenieur (FH) für Medientechnik startete er seine Karriere im Online Business 2003 in München beim Dialogmarketing Spezialisten Pepper, einer Tochter der australischen Computershare Limited. Nach einem Auslandsaufenthalt für Pepper in Singapur wechselte er im Jahr 2009 nach Dresden zur T-Systems Multimedia Solutions GmbH und baut seit dem dort den Bereich Data & Content Driven Services weiter aus.

STREAM 1 | Die Marktnische erfolgreich anzapfen - Omnichannel Sales Support im B2B

15:40 - 16:10

  • Hands-on: Planung und Setup einer Kampagne, gemeinsam mit dem Vertrieb
  • Oldschool vs. Digital: Aufbau und Harmonisierung von Content und den Kontaktpunkten
  • Blick hinter die Kulisse: Lessons learned und was es gebracht hat

Sven Bedö Head of Global Marketing
Sven Bedö Head of Global Marketing

Seit 2012 verantwortlich für den Auf- und Ausbau des globalen Marketings bei der Flottweg SE. Im Fokus steht dabei die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Marke Flottweg, der Auf- und Ausbau der internationalen Kundenkontaktpunkte sowie die Leadgenerierung.

Branchenerfahrung: Seit 16 Jahre Maschinen- und Anlagenbau, davon 14 Jahre in der Separationstechnik (Produktmanagement & Marketing).

STREAM 2 | Change by Brand = Change by ebm-papst

15:40 - 16:10

  • WHY: Change braucht eine starke Motivation. Die Marke ist ein starker Veränderungstreiber.
  • WHAT: Mit einer sinnstiftenden Markenidentität gestalten die Markenverantwortlichen von ebm-papst Veränderungsprozesse aktiv mit.
  • HOW: Im Dialog reflektieren Sandra Babic und Alexander Biesalski konkret Ihre Erfahrungen der letzten Monate, einschließlich der angewendeten Tools und Maßnahmen sowie der Glücksmomente und Barrieren. Eines steht jetzt schon fest: nichts ist wertvoller als ein guter Name!

Sandra Babic Regional Marketing Manager Northern-Eastern Europe
Alexander Biesalski Managing Partner BIESALSKI & COMPANY, Vorstand bvik
Alexander Biesalski Managing Partner BIESALSKI & COMPANY, Vorstand bvik

Alexander Biesalski ist Managing Partner bei BIESALSKI & COMPANY Managementberatung in München. Bereits während seines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens und der technischen BWL faszinierte ihn die Kombination unterschiedlicher Disziplinen. Sein Credo: "Nichts ist wertvoller als ein guter Name". Für ihn mehr als ein Grund, sich für den Nachweis und die Stärkung der Markenertragskraft sowie ein wirkungsvolles Marketing einzusetzen. Diesen Anspruch bringt er auch als Vorstand in den Bundesverband Industriekommunikation (bvik) ein.

PODIUMSDISKUSSION: B2B vs. B2C – verschwimmen die Grenzen?

16:10 - 16:40

Zu Recht wird immer wieder darauf hingewiesen, dass sich auch im B2B hinter jedem Kunden eine Person verbirgt, die eine ansprechende Nutzererfahrung erwartet. Gilt also mittlerweile uneingeschränkt, dass sich die User Experience im B2B an der im B2B zu orientieren hat? Wenn nicht, wo genau liegen die Unterschiede und was folgt daraus für die UX im B2B?

WRAP UP

16:40 - 17:00

Prof. Dr. Alexander Decker Studiengangleiter Marketing/ Vertrieb/ Medien
Prof. Dr. Alexander Decker Studiengangleiter Marketing/ Vertrieb/ Medien

Prof. Dr. Alexander Decker ist Professor für Konsumgütermarketing und Digitale Medien an der Technischen Hochschule Ingolstadt – THI Business School. Dort ist er auch Leiter des Masterstudiengangs Marketing / Vertrieb / Medien. Zudem ist er Gründer und Geschäftsführer der Beratung Seward’s Folly. Zuvor war er über 15 Jahre in führenden CRM-Positionen in der Beratung (CRM Group / Vectia), bei Premiere Fernsehen GmbH (heute Sky Deutschland) und bei Nestlé Deutschland AG tätig. Dort war er u.a. verantwortlich für die Konzeption und die Umsetzung des Nestlé Marktplatzes, der ersten Social Commerce Plattform eines Lebensmittelherstellers. Als anerkannter CRM und Digital Management Experte ist er Autor diverser Fachpublikationen und Referent bei zahlreichen Fachveranstaltungen.

Sebastian Krzonkalla Director Event Production

Event Location

Hotel Palace Berlin

Budapester Str. 45, Berlin

Mitten in Berlins City West, zwischen Ku’damm, KaDeWe, Gedächtniskirche und der Concept Mall Bikini Berlin, bietet das privat geführte Businesshotel allen Komfort, den man von einem „Leading Hotel of the World“ erwartet: elegantes Design in 278 Zimmern und Suiten, ein besonderes Barkonzept im „House of Gin“, das Sous-vide-Restaurant beef 45 und den großzügigen Palace SPA mit Pool, Saunalandschaft, Eisgrotte sowie einem modernen Fitnessraum. In der siebten und achten Etage erwartet die Reisenden ein moderner, eleganter Club Floor – attraktiv für alle Hotelgäste, die Diskretion, Komfort sowie einen individuellen, persönlichen Service zu schätzen wissen.

2.600 m² Veranstaltungsfläche mit 17 Räumen, davon 16 mit Tageslicht, bieten für jedes Event den richtigen Rahmen – ob eine hochkarätige Konferenz mit 900 Gästen oder ein exklusives Dinner. Exzellente Qualität, Kreativität und vor allem Erfahrung sind die Basis der Arbeit des Gourmet Catering by Hotel Palace Berlin bei Außer-Haus-Events bis 1.500 Personen an ausgefallenen Locations.

Networking Dinner

Auf geht's ins...

Pier 13, Tempelhofer Damm 227

Am Abend des ersten Veranstaltungstages laden wir traditionell zum gemeinsamen Networking Dinner in eine der schönsten Locations der Hauptstadt ein. Gemeinsam lassen wir bei kühlen Getränken und leckeren Speisen den Tag in entspannter Atmosphäre den Tag ausklingen.

Über die Location

Das Pier 13 liegt im Zentrum des historischen Tempelhofer Binnenhafens, der nach umfangreicher Sanierung seinen alten Industriecharakter betont. Umgeben vom neu angelegten Yachthafen und dem alten Speichergebäude bietet das Pier 13 einen idealen Rahmen für entspanntes Networking mit exzellenter Gastronomie.

Weitere Details finden Sie unter http://www.pier13-eventlocation.com

Partner

Die Digital Marketing Agentur mellowmessage positioniert seit 1997 international agierende B2B Unternehmen auf dem digitalen Markt. Von der strategischen Beratung bis zur langfristigen Betreuung übernimmt der Full Service Dienstleister das digitale Marketing Management und das kampagnenorientierte Online Marketing für seine Kunden. Das Portfolio umfasst zudem Business Websites – einschließlich Business Online Shops –, Service Tools, mobile Business Apps und Service & Support. Kunden der Agentur sind Unternehmen wie der Hersteller von Halbleiter-Bauelementen SEMIKRON, der Intralogistikanbieter STILL und der Photovoltaik-Spezialist Hanwha Q CELLS. Derzeit arbeiten 130 Mitarbeiter bei mellowmessage. Die Agentur hat ihren Hauptsitz in Leipzig und eine Niederlassung in Stuttgart.

Mehr Informationen finden Sie hier

Seit mehr als 30 Jahren innovative IT

Mit über 200 Mitarbeitern in Deutschland und in Cluj-Napoca (Rumänien) unterstützen wir Sie bei der Umsetzung Ihrer Digitalisierungsstrategie.

Wir bieten Ihnen IT-Dienstleistungen, Nearshoring und ein leistungsfähiges CX-Modell: unser CX.kit

Das CX.kit ist ein Referenzmodell zur erfolgreichen Umsetzung Ihrer digitalen Agenda. Ihre Kunden stehen dabei im Mittelpunkt. Ziel ist es, mit innovativer IT Ihren Umsatz zu steigern oder neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Wir entwickeln Individualsoftware, insbesondere komplexe Web-Applikationen und betreiben sie hochsicher auf unseren Plattformen oder in der Cloud.

Ihr Software-Entwicklungsteam können Sie mit unseren Experten in Cluj erweitern. Stellen Sie ihr maßgeschneidertes Nearshore-Team zusammen und steuern Sie es wie Ihre eigene Abteilung.

Mit der Modernisierung und der Übernahme des Betriebs Ihrer IT-Infrastruktur senken wir Ihre IT-Kosten – zertifiziert nach ISO 27001, im hochsicheren Data-Center oder in der Cloud.

Darüber hinaus beschaffen wir für Sie Hard- und Software zu attraktiven Konditionen.

Wir sind stolz darauf, seit mehr als 30 Jahren meist langfristige Kundenbeziehungen zu pflegen. Unsere Kunden schätzen die familiäre und partnerschaftliche SHE-Kultur.

Entdecken Sie, was es heißt, ein großer oder kleiner Teil unserer Welt zu sein.

Mehr Informationen finden Sie hier

Bitgrip ist Experte für digitale Lösungen in B2B Märkten. Wir sind spezialisiert auf die Konzeption, Umsetzung und den Betrieb von Marketing- & Vertriebsplattformen.

Wir arbeiten mit bewährten headless CMS und DXP Partnern wie z.B. CoreMedia oder Magnolia. Unsere Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Frontend- und Backend-Development sowie der Integration von Plattformen in bestehende IT-Infrastrukturen unserer Kunden.

Neben der langfristigen Betreuung durch feste Teams bieten wir sehr senioriges IT Consulting für temporäre Spezialprojekte. Zur Optimierung von bestehenden Webauftritten und Shopsystemen arbeiten wir sehr erfolgreich mit unserem Partner Contentsquare.

Aktuell beschäftigen wir ca. 60 Mitarbeitende und verfügen über eines der größten CoreMedia-Entwicklerteams im deutschsprachigen Raum. Bitgrip wurde 2014 gegründet, ist inhabergeführt und setzt auf eine holakratische Organisationsstruktur sowie eine hohe Eigenverantwortung der Mitarbeiter.

»Zur Partnerwebsite

building digital bridges

communicode, gegründet im Jahr 2003, ist eine Full-Service-Digitalagentur mit Sitz in Essen. Mit über 100 Mitarbeiter*innen betreuen wir internationale Konzerne und Unternehmen im gehobenen Mittelstand.

• Gesamtes Leistungsspektrum über den E-Business Lebenszyklus
• Starke Beratungskompetenz durch Consultants mit langjähriger Branchenerfahrung
• Business Value Fokus für kurze time-to-market und schnellen ROI
• Konzeption, Umsetzung und Weiterentwicklung von Enterprise und Midsize E-Commerce, MAM/DAM, CMS und PIM Projekten
• Technologiepartner u.a. SAP, Shopware, CELUM, AWS, Microsoft Azure, CoreMedia, FirstSpirit
• Design, Hosting, Operations und Customer Support runden unser Portfolio ab

Wir verstehen es, komplexe, gewachsene IT-Strukturen zu analysieren, Optimierungspotenziale zu identifizieren und umzusetzen. So schaffen wir digitale Systemlandschaften, die sich flexibel, skalierbar und gewinnbringend in die Unternehmensorganisation einfügen.

»Zur Partnerwebsite

Mirakl bietet die branchenweit erste und ausgereifteste SaaS-Plattform für Enterprise-Marktplätze. Mit Mirakl können Unternehmen aller B2B- und B2C-Branchen Marktplätze schneller launchen, stärker skalieren und sicher betreiben, um die steigenden Erwartungen von Kunden zu übertreffen. Plattformen sind der neue Wettbewerbsvorteil im E-Commerce. Um das volle Potenzial des Plattform-Geschäftsmodells für sich zu erschließen, entscheiden sich die beliebtesten Marken der Welt aufgrund der ganzheitlichen Lösung bestehend aus Technologie, Know-how und dem Mirakl-Connect-Ökosystem für Mirakl. Unternehmen wie ABB, Astore by AccorHotels, Best Buy Canada, Carrefour, Catch, Changi Airport, Darty, The Kroger Co., Leroy Merlin, Maisons du Monde, Metro und Toyota Material Handling werden so in die Lage versetzt, schnell und agil zu agieren und zu skalieren, um sich in der sich verändernden E-Commerce-Landschaft durchzusetzen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Mit der CELUM Cloud-Plattform können Marketingteams alle Produkte an jedem Punkt der Customer Journey perfekt in Szene setzen und Inhalte für jeden Kanal und jede Zielgruppe erstellen, organisieren und verteilen.

Die Lösung von CELUM deckt die gesamte Content-Supply-Chain ab und kombiniert eine zentrale Drehscheibe für Content mit Instrumenten zur agilen Zusammenarbeit, Workflows & Prozessautomatisierung, Online-Proofing sowie für die Synchronisation und das Teilen von Dateien.

Zu den über 900 Kunden von CELUM zählen weltweit bekannte Marken wie Mammut, SCOTT Sports, HiPP, CLAAS und voestalpine. Seit der Gründung im Jahr 1999 ist CELUM, auch als mittlerweile global agierendes Unternehmen, eigentümergeführt und ausschließlich seinen Kunden und seiner Vision verpflichtet.

Mehr Informationen finden Sie hier

Magnolia ermöglicht es Unternehmen weltweit Content und Medien aller Art an einem Ort zu verwalten und personalisierte Experiences über mehrere Kanäle hinweg zu gestalten. Die Magnolia Composable DXP setzt sich aus dem bewährten und gleichnamigen Headless CMS, Out-Of-The-Box Integrationen zu führenden Shopanbieter:innen sowie Features zur Personalisierung, Marketing Automation, Digital Asset Management, und vieles mehr zusammen. Kein Vendor Lock-in und keine Verluste bestehender Tech-Investitionen: Über die modulare API-basierte Architektur der Magnolia Composable DXP bauen Unternehmen, moderne, flexible und skalierbare Tech-Stacks auf. So stellt Magnolia eine zukunftssichere Lösung für die sich ständig weiterentwickelnden Anforderungen seiner Nutzer:innen dar.

Mehr Informationen finden Sie hier

Suchen Sie noch oder finden Sie schon? Wir revolutienieren Ihre Ersatzteilerkennung!

Bosch Cognitive Services bewegt sich im Umfeld der Künstlichen Intelligenz, und zwar insbesondere im Bereich der visuellen Objekterkennung.

Wir bieten skalierende Lösungen, um die Produktivität in der Instandhaltung zu steigern und Kunden in die Lage zu versetzen, auf Knopfdruck das richtige Ersatzteil zu bestellen. Als der führende Partner von Bosch-Fabriken und externen Kunden bieten wir entweder Komplettlösungen an oder liefern passgenau die Daten, die Sie brauchen, um eine eigene Lösung zur visuellen Objekterkennung zu bauen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Wer wir sind:
Wir sind Akeneo, einer der weltweit führenden Anbieter von PIM-Systemen. Seit 2012 sind wir zu einem internationalen Unternehmen an den Standorten Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien, Polen, Israel und USA herangewachsen. Wir erfüllen als Best of Breed Enterprise Open Source Software und als Unternehmen alle erfolgsentscheidenden Kriterien und verschreiben uns ganz und gar dem Erfolg unserer Kunden sowie den Wünschen unserer User.

Darauf sind wir stolz:
Auf das Best-Team-Ever. Wir sind echte PIM-Evangelisten, hochklassige Developer, Problemlöser, Kundenversteher, Kommunikations-Künstler und Querdenker. Wir lieben, was wir tun. Uns eint die Lust, Neues zu entdecken, die Entschlossenheit, Dinge anzupacken und schnell Lösungen zu finden, und der Spaß am Engagement.
Wir sind stolz darauf, mit Akeneo PIM, dem Onboarder und Shared Catalogs, die erfolgreiche Zukunft von großen wie kleinen Playern über alle Kontinente hinweg, mitgestalten zu dürfen.

Daran glauben wir:
Dass für Unternehmen die Schaffung einer einzigartigen Customer Experience mehr und mehr zum erfolgsentscheidenden Differenzierungsmerkmal werden wird. Wer verkaufen will, muss die Bedürfnisse seiner Kunden kennen und die Customer Experience zu einem Erlebnis machen.

Dass die erfolgreichen Unternehmen von morgen erkannt haben, dass die Basis hierfür in der Optimierung der Product Experience liegt.

Dass es für die Schaffung einer einzigartigen Product Experience ein zukunftsfähiges PIM braucht, welches Unternehmen die größtmögliche Flexibilität, eine hohe Skalierbarkeit und eine spitzenmäßige Usability bietet - denn wir sind überzeugt davon, dass eine Software nur dann angenommen wird und Nutzen stiftet, wenn die User Spaß am Umgang mit ihr haben und sie ihren Alltag erleichtert.

Mit einem PIM-System können Marken Daten aus verschiedenen Quellen zusammenzustellen und organisieren. Das erleichtert das Management der Produktinformationen und erhöht dessen Effizienz. Das System unterstützt dabei, konsistente Produktinformationen nach Vertriebskanal oder Standort zu unterscheiden.

Sie bilden die Grundlage für Product Experience Management-Lösungen (PXM).

Die Zeit monolithischer Dinosaurier, mit teils jahrzehntealten, hoch komplexen Knopfsammlungen, ist aus unserer Sicht vorbei.

Mehr Informationen finden Sie hier

SQLI Digital Experience ist ein 1990 gegründetes europäisches Full-Service-Digitalunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, den digitalen Wert führender internationaler Unternehmen zu ermitteln, aufzubauen und zu steigern. Wir nutzen unsere umfangreiche E-Commerce-Erfahrung, um führende internationale Marken wie Carlsberg, Nespresso, Bridgestone, Miele, Adidas und G-Star unter anderem zu unterstützen.

Unser Team besteht aus technisch versierten und kreativen Denkern, die sich dafür einsetzen, durch modernste Technologie, Methodik, Know-how und Kreativität aussagekräftige und ansprechende Kundenerlebnisse zu schaffen, um Kunden- bzw. Benutzernähe aufzubauen und Aufmerksamkeit zu erzeugen. Wir planen, entwickeln und implementieren robuste und qualitativ hochwertige Architekturen für bessere Agilität, höhere Effizienz und schnelleres Wachstum der Unternehmen.

Unsere 2.100 Mitarbeiter sind auf Standorte in 13 Länder verteilt: Frankreich, Schweiz, Luxemburg, Belgien, Vereinigtes Königreich, Deutschland, Schweden, Niederlande, Dänemark, Spanien, Marokko, Mauritius und Dubai.

Mehr Informationen finden Sie hier

Salesforce ist weltweit führend im Bereich Customer Relationship Management (CRM) und bringt Unternehmen und Kunden im digitalen Zeitalter näher zusammen. Seit seiner Gründung 1999 ermöglicht Salesforce Unternehmen aller Größen und Branchen, sich durch zukunftsweisende Technologien wie Cloud, Mobile, Social, Sprachsteuerung und KI auf völlig neue Art mit ihren Kund:innen zu vernetzen. Salesforce Customer 360 bringt die Bereiche Marketing, Vertrieb, Kundenservice, stationären Handel, Online-Handel und darüber hinaus zusammen. Alle Abteilungen erhalten eine einheitliche, gemeinsame Sicht auf ihre Kund:innen, denn alle nutzen eine einzige gemeinsame CRM Plattform mit integrierter KI. Dank dieser zentralen Informationsquelle als Single Source of Truth können sie langfristige, vertrauensvolle Beziehungen mit ihren Kund:innen aufbauen und ihnen die intelligenten, personalisierten Erlebnisse bieten, die sie heute erwarten. Salesforce bekennt sich klar zu seinen Grundwerten Vertrauen, Kundenerfolg, Innovation und gleiche Rechte für alle Menschen. Salesforce gehört zu den führenden Unternehmen auf der “Fortune’s Change the World List” and gehört seit zwölf Jahren zu den “Fortune’s 100 Best Companies to Work For”.

Mehr Informationen finden Sie hier

Zoovu ermöglicht Unternehmen menschenzentrierte Online Discovery Lösungen skalierbar umzusetzen und damit Kaufentscheidungs- und Beschaffungsprozesse deutlich zu vereinfachen. So können Käufer und Vertriebsteams die passenden Produkte, auch ohne spezielle Produktkenntnisse, schnell finden, evaluieren, konfigurieren und bestellen.

Die KI-gesteuerte Plattform strukturiert dabei verfügbare Produktinformationen automatisch, ergänzt sie um fehlende Details und reichert sie semantisch an, um Online-Produktsucherlebnisse zu ermöglichen, die sich an den tatsächlichen Bedürfnissen und Anforderungen der Käufer orientieren. Die leistungsstarke Plattform bietet zudem intuitive Tools, mit denen interaktive Discovery Erlebnisse, wie Guided Selling, Produktkonfiguratoren, digitale Produktberater und semantische Suche, schnell entwickelt, automatisch in unterschiedliche Sprachen übersetzt und nahtlos in bestehende Vertriebskanäle, z.B. Marktplätze, eingebunden werden können.

Globale Unternehmen, wie die Hoffmann Group, Dräger, GE, Microsoft, Uvex und BayWa setzen seit Jahren auf Zoovu und können dadurch neue Kundengruppen erschließen, Umsätze steigern, B2B-Vertriebsprozesse durch Automatisierung effizienter gestalten und Millionen von Käufern weltweit täglich ein unkompliziertes Kauferlebnis bieten.

Mehr Informationen finden Sie hier

Inriver versetzt Unternehmen in die Lage, umsatzsteigernde Produktinformationen an jedem Touchpoint bereitzustellen.

Mit seiner Product-Information-Management(PIM)-Lösung ermöglicht inriver Unternehmen, überzeugende Product Experiences für hochgradig individualisierte Käufe zum Leben zu erwecken. Nutzer erhalten praktisch umsetzbare Hinweise darauf, was Kaufentscheidungen beeinflusst, und können diese Erkenntnisse direkt in die Tat umzusetzen.

Inrivers Digital-first PIM™ unterstützt über 700 B2B- und B2C-Unternehmen dabei, Produktinformationen in strategisch wertvolle Assets zu verwandeln und so den Umsatz für über 1.600 Marken weltweit zu steigern. Inrivers Hauptsitz ist in Malmö, Schweden, weitere Niederlassungen sind in Amsterdam, Chicago, Davao, London, Manila, München und Stockholm.

Mehr Informationen finden Sie hier

CoreMedia is the digital experience and content management engine behind today’s most recognized online brands.

CoreMedia Content Cloud is a flexible, composable Digital Experience Platform (DXP) built on an agile CMS and advanced DAM. It enables leaders in all industries to orchestrate personalized experiences, then deliver them to any channel – reliably, efficiently, and at enterprise scale.

Marketers, salespeople, and developers can collaborate and efficiently create cross-channel experiences that drive customer engagement, increase loyalty, improve brand visibility for well-known global luxury brands, among others, and drive sales.

Leading global B2C companies – including LVMH, Deckers Brands, Under Armour, Luxottica, PVH Corp, and Finnair – and major B2B firms – including Claas, Emerson and DMG Mori – create world-class digital experiences with CoreMedia. We are a company of visionaries, trusted advisors and passionate experts.

Mehr Informationen finden Sie hier

Talkwalker ist branchenführend im Bereich Consumer Intelligence und ermöglicht Marken, eine engere Bindung zu Ihren Verbrauchern aufzubauen. Die von Forrester als führend in den Bereichen Consumer Intelligence und Social Listening ausgezeichnete Plattform kombiniert marktführende Social Analytics und KI-Technologie mit Expertise in Bezug auf unstrukturierte Daten sowie einem globalen Team von Insights-Analysten und Data-Storytellern.

Talkwalker ermöglicht Marken, ihre Verbraucher bei der Entscheidungsfindung in den Mittelpunkt zu stellen. Dadurch können diese Marken intelligente Innovationen implementieren, erfolgreiche Kampagnen durchführen und ein besseres Kundenerlebnis bieten. Mit Niederlassungen auf der ganzen Welt ist Talkwalker ein verlässlicher Partner für mehr als 2.500 Marken, um kundenorientiert zu agieren und ihr Markenwachstum zu beschleunigen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Die T-Systems MMS begleitet Großkonzerne und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation. Der Digitaldienstleister geht mit seinen Kunden neue Wege und entwickelt zukunftsfähige Geschäftsmodelle in den Bereichen Industrial IoT, Customer Experience, New Work sowie Digitale Zuverlässigkeit. Mit rund 2.100 Beschäftigten in neun Städten und einem Jahresumsatz von 200 Mio. € im Jahr 2021 bietet T-Systems MMS ein dynamisches Web- und Application-Management und sorgt mit einem akkreditierten Test-Center für höchste Softwarequalität, Barrierefreiheit und IT-Sicherheit.

Mehr Informationen finden Sie hier

SAP ist einer der weltweit führenden Anbieter von Software für die Steuerung von Geschäftsprozessen und entwickelt Lösungen, die die effektive Datenverarbeitung und den Informationsfluss in Unternehmen erleichtern.

Mehr Informationen finden Sie hier

Überzeugende Customer Experience und mehr Umsatz durch eine KI-gestützte Sales Enablement Plattform: Mit Seismic findet der richtige Content für den richtigen Kanal im richtigen Moment Ihre Vertriebler, Service-Mitarbeiter, Interessenten und Kunden.

Seismic ist die branchenführende Sales Enablement Lösung, mit der Go-to-Market-Teams die Zusammenarbeit optimieren, ihre Aktivitäten und Skills verbessern und eine ansprechende Customer Experience schaffen. Mit innovativen Funktionen stellen Marketingteams Content über alle Kanäle hinweg optimal bereit. Vertriebsteams treten mit potenziellen Käufern in jeder Phase der Buyer Journey überzeugend in Kontakt. Mehr als 2000 Unternehmen nutzen Seismic, darunter IBM und American Express, die Lösung ist in geschäftskritische Plattformen wie Microsoft, Salesforce, Google und Adobe integriert. Seismic ist ein globales Unternehmen mit Hauptsitz in San Diego, in Deutschland ist Seismic von Düsseldorf aus aktiv.

Mehr Informationen finden Sie hier

Kooperationspartner

Der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) wurde 2010 gegründet und ist eine unabhängige Organisation für Marketing-Verantwortliche der Industrie und Profis der B2B-Kommunikationsbranche. Der bvik, der Industrie-Verband für Kommunikation und Marketing, hat es sich zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit zwischen Industrieunternehmen und Kommunikationsdienstleistern zu fördern, zu verbessern und zu professionalisieren. Mit rund 1.300 B2B-Marketern aus über 230 Mitgliedsunternehmen ist der bvik der größte Kommunikationsverband der DACH-Region. Die Mitglieder profitieren vom regelmäßigen Austausch, einem starken Netzwerk und den gewachsenen, engen Beziehungen zwischen Industrieunternehmen und Kommunikationsdienstleistern.

Der bevh vertritt die Interessen aller Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen unter Nutzung von E-Commerce-Prozessen vertreiben. Wir setzen uns für modernen B2B- und B2C-Handel ein, der das Internet als Kernkompetenz nutzt und dem Kunden den sicheren Einkauf auf allen Kanälen ermöglicht. Wir helfen unseren Mitgliedern, die Digitalisierung für sich zu nutzen, Regeln mitzugestalten und so im Wettbewerb dauerhaft erfolgreich zu sein.