Strategiegipfel Cyber Security
27. - 28. November 2024

Vorwort

Durch die Digitalisierung von Unternehmen und Gesellschaft in Kombination mit der geopolitischen Lage ist davon auszugehen, dass immer ausgefeiltere Cyberangriffe stattfinden werden. Damit werden Cyber-Resilienz und der Schutz der digitalen Infrastruktur zur zentralen Bedeutung für das Überleben von Unternehmen.

Nur durch Technik ist dies nicht mehr zu gewährleisten. Unternehmen müssen neben der Einführung einer Security-Kultur auch für den Ernstfall planen.

Dass dabei der technische Schutz trotzdem perfektioniert werden muss, steht außer Frage. Dementsprechend ist eine Optimierung von ISMS & SIEM dringend notwendig. Ebenso der Einsatz von künstlicher Intelligenz. Wie aber lässt sich ein ganzheitlicher Security-Ansatz zum Schutz der eigenen Daten und Infrastrukturen planen und umsetzten?

Welche Herausforderungen hier auf Sie zukommen, möchten wir anhand von Case Studies und Diskussionsforen näher beleuchten. Welche Schritte haben die Verantwortlichen heute zu gehen, um die Entwicklung in Ihrem Sinne, für das Beste des Unternehmens, zu beeinflussen?

Kernthemen

  • Zero Trust und Zero Trust light – sinnvolle Einsatzszenarien
  • Einsatz von Artificial Intelligence (AI) und Machine learning (ML)
  • Cloud Security
  • Predictive Security
  • Awareness & Organisatorische Resilienz
  • Prevent – Detect – React
  • ISMS, SIEM, SOC, CSIRT und CERT in Konzern & Mittelstand
  • Perimeter Sicherheit
  • Cybersicherheits-Netzwerkarchitektur zur Kostenreduzierung bei Sicherheitsvorfällen
  • Konsolidierung der Cybersicherheitsplattform
  • Menschenzentriertes Sicherheitsdesign
  • OT – Security

Teilnehmerkreis

  • CIO / CISO / Head of IT Security
  • Leitende IT Security Manager mit Budgetverantwortung

Kurz erklärt: Unser Strategiegipfelformat

Auf unseren Strategiegipfeln stehen der Austausch mit Fachkollegen und das Knüpfen von Business-Kontakten im Vordergrund. Wir stellen Ihnen eine Plattform und unseren umfassenden Exklusiv-Service zur Verfügung, der es Ihnen ermöglicht, fokussiert in den Dialog mit ausgewählten Lösungspartnern und anderen Unternehmensentscheidern zu treten.

weiterlesen

Wie das funktioniert: Infolge Ihrer Anmeldung erhalten Sie Zugang zu unserem Portal. Dort können Sie Ihre bevorzugten Gesprächsthemen anwählen und Präferenzen zu möglichen Gesprächspartnern abgeben. Unser Eventservice-Team stellt auf Basis dieser Angaben jedem Teilnehmer und Partner einen ganz persönlichen „Dating“-Plan für die Networking-Sessions zusammen.

Unsere Networking-Sessions: In der Gipfellocation richten wir ein Areal exklusiv für unsere Networking-Sessions ein. Innerhalb dieses Bereiches gibt es wiederum zahlreiche kleinere Lounges, in denen die Einzelgespräche stattfinden.

Im Laufe eines Gipfeltages organisieren wir in der Regel drei bis vier Networking-Sessions, die von einem umfassenden Programm aus Vorträgen, Workshops und Diskussionen flankiert werden. Wir takten in Ihrem Ablaufplan pro Networking-Session feste Termine mit passgenau ausgewählten Gesprächspartnern für Sie ein. Wir teilen Ihnen genau mit, wann und wo Ihr Business-Date stattfinden wird. 

Dabei steht Ihnen unser Service-Team vor Ort jederzeit bei der Orientierung, bei Fragen oder Wünschen zur Seite.
Wie Sie erhält auch Ihr Gegenüber einen festen Terminplan für das Event und weiß wann es sich wo mit Ihnen treffen wird. Die aktive Teilnahme vor allem an unseren Networking-Sessions, aber auch im Rahmen unseres Vortrags- und Workshop-Programms sind der elementarste Baustein unserer Strategiegipfel. Unser Ziel ist, Ihnen ein einzigartiges, unvergessliches Eventerlebnis und zwei maximal produktive Tage zu bereiten. Das kann nur gelingen, wenn Sie aktiv mitmachen. Jeder Teilnehmer, Partner oder Referent wird so zum Mitgestalter und hat einen erheblichen Anteil am Erfolg des Events.
 
Wenn Sie Fragen zum Format, zu einer Teilnahme oder Beteiligung an unseren Gipfeln haben, sprechen Sie uns gern an oder schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular.

#Strategiegipfel

Folgen Sie uns auf »LinkedIn um auf dem Laufenden zu bleiben und die neusten Updates zum Gipfelprogramm zu erhalten. Wir informieren Sie dazu auch »gern persönlich per E-Mail.

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Gipfel oder Interesse an einer Teilnahme haben, klingeln Sie gern direkt bei uns durch oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Ihr Ansprechpartner
Justus Habigsberg
Justus Habigsberg

Event Location

Hotel Palace Berlin

Hotel Palace, Budapester Str. 45, Berlin

Mitten in Berlins City West, zwischen Ku’damm, KaDeWe, Gedächtniskirche und der Concept Mall Bikini Berlin, bietet das privat geführte Businesshotel allen Komfort, den man von einem „Leading Hotel of the World“ erwartet: elegantes Design in 278 Zimmern und Suiten, ein besonderes Barkonzept im „House of Gin“, das Sous-vide-Restaurant beef 45 und den großzügigen Palace SPA mit Pool, Saunalandschaft, Eisgrotte sowie einem modernen Fitnessraum. In der siebten und achten Etage erwartet die Reisenden ein moderner, eleganter Club Floor – attraktiv für alle Hotelgäste, die Diskretion, Komfort sowie einen individuellen, persönlichen Service zu schätzen wissen.

2.600 m² Veranstaltungsfläche mit 17 Räumen, davon 16 mit Tageslicht, bieten für jedes Event den richtigen Rahmen – ob eine hochkarätige Konferenz mit 900 Gästen oder ein exklusives Dinner. Exzellente Qualität, Kreativität und vor allem Erfahrung sind die Basis der Arbeit des Gourmet Catering by Hotel Palace Berlin bei Außer-Haus-Events bis 1.500 Personen an ausgefallenen Locations.

Networking Dinner

Auf geht's zum...

Pier 13, Tempelhofer Damm 227

Am Abend des ersten Veranstaltungstages laden wir traditionell zum gemeinsamen Networking Dinner in eine der schönsten Locations der Hauptstadt ein. Gemeinsam lassen wir bei kühlen Getränken und leckeren Speisen den Tag in entspannter Atmosphäre den Tag ausklingen.

Über die Location

Das Pier 13 liegt im Zentrum des historischen Tempelhofer Binnenhafens, der nach umfangreicher Sanierung seinen alten Industriecharakter betont. Umgeben vom neu angelegten Yachthafen und dem alten Speichergebäude bietet das Pier 13 einen idealen Rahmen für entspanntes Networking mit exzellenter Gastronomie.

Weitere Details finden Sie unter http://www.pier13-eventlocation.com

Partner

Varonis ist der Pionier auf dem Gebiet der datenzentrierten Datensicherheit und -analyse und konzentriert sich auf den Schutz aller Unternehmensdaten: sensible Dateien, E-Mails, vertrauliche Kunden-, Patienten- und Mitarbeiterdaten, Finanzunterlagen, Produktpläne und Patente.

Die Varonis Data Security Platform erkennt Cyber-Bedrohungen durch interne und externe Akteure, indem sie Daten, Account-Aktivitäten und Benutzerverhalten analysiert: Varonis verhindert und begrenzt Daten-Diebstahl und Ransomware, indem sensible und veraltete Daten gesperrt und durch Automatisierung ein sicherer Zustand effizient aufrecht erhalten wird.

Mehr Informationen finden Sie hier

ESET ist ein Unternehmen für Sicherheitssoftware, das 1992 in Bratislava (Slowakei) gegründet wurde. Es befindet sich in Privatbesitz und hat Niederlassungen in mehr als 200 Ländern. Die Distribution von ESET-Produkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird von der ESET Deutschland GmbH in Jena wahrgenommen.

Das ESET Portfolio umfasst Endpoint-Protection, Endpoint Detection & Response und alle damit einhergehenden Services, sowie die proaktive Früherkennung mittels Threat Intelligence Feeds und APT-Reports.

Mehr Informationen finden Sie hier

BitSight transforms how companies manage third and fourth party risk, underwrite cyber insurance policies, benchmark security performance, and assess aggregate risk with objective, verifiable and actionable Security Ratings. The BitSight Security Ratings Platform gathers terabytes of data on security outcomes from sensors deployed across the globe. From our data, we see indicators of compromise, infected machines, improper configuration, poor security hygiene and potentially harmful user behaviors. BitSight’s sophisticated algorithms analyze the data for severity, frequency, duration, and confidence and then map it to a company's known networks, creating an overall rating of that organization’s security performance. These objective ratings, based on externally accessible data, give visibility into a company's security posture over time.

Mehr Informationen finden Sie hier

One Identity bietet eine identitätsorientierte Cybersicherheit, die Menschen, Anwendungen und Daten schützt, die für Unternehmen wichtig sind. One Identity verifiziert alles, damit jeder Benutzer zur richtigen Zeit und aus dem richtigen Grund den richtigen Zugriff hat. Die einheitliche identitätszentrierte Sicherheitsplattform vereint erstklassige Funktionen für Privileged Access Management (PAM), Identity Governance & Administration (IGA) sowie Active Directory und Azure Active Directory (AD/AAD) Management & Security, um Cybersecurity-Risiken zu minimieren. One Identity hat sich auf globaler Ebene bewährt und verwaltet mehr als 250 Millionen Identitäten für mehr als 5.000 Unternehmen weltweit.

Mehr Informationen finden Sie hier

Kooperationspartner


Mit über 400 Mitgliedern ist VOICE heute die größte Vertretung von Digital-Entscheidern der Anwenderseite im deutschsprachigen Raum. Sie repräsentieren einen Querschnitt aus DAX-, MDAX - und mittelständischen Unternehmen. Als Netzwerk bringt der Bundesverband Entscheidungsträger in Sachen IT und Digital Business führender Unternehmen unterschiedlichster Größe und Branchen zusammen - in Formaten wie Roundtables und Fachworkshops, aber auch virtuell auf einer exklusiven Online Plattform. VOICE bietet seinen Mitgliedern eine kompetente, attraktive und dynamische Austausch- und Wissensplattform, von der sie persönlich sowie ihre Unternehmens-IT und ihre Digitalisierungsprojekte profitieren. In der Community werden Fachinformationen und Best- Practice-Erfahrungen zwischen Entscheidungsträgern auf allen Ebenen diskutiert und ausgetauscht.
Das primäre Ziel von VOICE lautet: Die Wettbewerbsfähigkeit von Mitgliedsunternehmen durch den Einsatz von digitalen Technologien weiter zu stärken - mit zielgerichtetem Austausch zu den Top-Themen der Digitalisierung und durch die Wahrung der Interessen der Anwenderunternehmen gegenüber der nationalen und europäischen Politik sowie gegenüber der IT-Anbieterschaft.
Der Bundesverband ist Ende 2011 aus dem Zusammenschluss der Organisationen CIOcolloquium und CIO-Circle hervorgegangen. Organisiert ist VOICE als eingetragener Verein mit Hauptsitz in Berlin und Büros in Köln, München und Hamburg.
»Zur Verbandswebsite

E-3 ist Informations- und Bildungsarbeit für die SAP-Community. Als Kommunikationsplattform bedient E-3 die betriebswirtschaftliche, technische und lizenzrechtliche Berichterstattung aller Aspekte eines SAP-Systems. Mit durchschnittlich 33.000 Unique-Web-Visitors pro Woche und einer Auflage von 35.000 Monatsmagazinen erreicht die E-3 Plattform DACH alle wichtigen Entscheidungsträger, Experten, die Mitglieder deutschsprachiger SAP-Anwendergruppen und die SAP-Bestandskunden und Partner.

Mehr Informationen finden Sie hier

Ich buche meine Teilnahme als…

Unternehmensentscheider
Partner
Referent