Strategiegipfel B2B Marketing & E-Commerce
4. - 5. Juni 2024

Sprecherinnen & Sprecher

Über 20 Case Studies - u.a. von

Martin Groß-Albenhausen Stellv. Hauptgeschäftsführer

Martin Groß-Albenhausen ist stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel und dort für Marketing, Innovation und Business-to-Business-Anbieter verantwortlich. 2015 wurde er in die Sachverständigenkommission des Bundes für die Entwicklung des neuen Ausbildungsberufs "Kaufmann/ Kauffrau im E-Commerce" berufen. Er ist selbst Dozent für E-Commerce-Strategie an der Digital Business School. Martin Groß-Albenhausen berät im bevh Interaktive Händler in Fragen der Multichannel-Strategie.

Susanne Trautmann Innovation Growth Strategist

Susanne Trautmann ist Expertin für das Thema Go-to-Market Strategie und Co-Autorin des "B2B Marketing Handbuchs". Mit der Praxiserfahrung aus über 15 Jahren B2B Tech Marketing hat Susanne das Marketing Canvas entwickelt, ein Strategiemodell das den Launch komplexer Produkte und Technologien abkürzt und vereinfacht. Susanne liebt es, ihr Fachwissen zu teilen und begleitet innovative Teams dabei ihre Launch-Prozesse mit dem Marketing Canvas völlig neu zu denken. Darüber hinaus ist sie Speakerin und Gastdozentin im Masterstudiengang "Digital Marketing" an der Hochschule Ansbach.

Anne-Sophie Riemer-Harms Leitung Marketing

Aufgewachsen in Ostsachsen, Duales Studium Digitale Medien in Mannheim / Mühlheim a.d.Ruhr, danach Umzug nach Leipzig und Arbeit als Projektmanagerin Online Marketing in einer Full Service Werbeagentur, Master Marketingmanagement, Rückkehr in die Heimat und Einstieg bei Brewes als Online Marketing Manager, dann als Leitung E-Commerce und seit Oktober 2023 als Leitung Marketing.

Christiane Reimer Global Marketing Industrial

Christiane Reimer ist Head of Global Marketing in der Industriesparte bei Schaeffler. In dieser Funktion verantwortet sie die globale Marketing Strategie sowie die Umsetzung der digitalen Transformation im Marketing aus HQ-Perspektive. Seit Juli 2019 ist sie stellvertretende Vorsitzende der Fokusgruppe Content Marketing beim BVDW (Bundesverband für Digitale Wirtschaft).


Svenja Hartmann Head of Digital Marketing
Andreas Hart Leiter eCommerce

Mit über 25 Jahren multinationaler Marketing und eCommerce Erfahrung aus Industrie und Automotive bringt Andreas Hart eine Menge digitaler Inputs für das B2B mit.
Seit Juli 2020 ist er für HYDAC als Leiter eCommerce global für die Implementierung des digitalen Vertriebsansatzes zuständig. Immer durch die Kundenbrille schauend fordert er von jedem Mitarbeiter tagtäglich die Beantwortung der Frage "Wie würde unser Kunde das finden?" ein.
Basierend auf seinen Erfahrungen entwickelte er 2018 das "Online Universum", um kundenzentriert denkend, die Wege des Kunden im gesamten Online Netzwerk eines Unternehmens visualisier- und nachverfolgbar zu machen.

Kathrin Ähling Vice President Channel Management & E-Commerce DACH

After studying psychology, I in 2009 started working for one of the leading HR consultancies in Germany. In 2013, I moved to Schneider Electric, where I was initially Head of Talent Management and Talent Acquisition and responsible for all recruiting activities plus talent & leadership development of Schneider Electric in Germany. Then I worked as Senior HR Business Partner for the Energy Management division in the DACH zone. Early 2020 I switched to business and was initially responsible for all indirect go-to-markets as Head of Channnel Management B2B Distribution & eCommerce. Since April 2023, I have been responsible for all got-to-markets in the DACH zone as VP Channel Management & eCommerce and I am a member of the DACH Executive Board. Together with my team, I am responsible for and coordinating all activities related to the different personas buying from Schneider Electric.In addition to sales animation, we also take care of demand generation among the various target groups in close cooperation with Marketing Communication.

Yalda Partovi Global Head of Digital Portfolio | Segment Care Chemicals

Als Global Head of Digital Portfolio für das Segment Care Chemicals der BASF SE ist Yalda Partovi verantwortlich für die Entwicklung der marktseitigen digitalen Produkte und Systeme. Sie leitet in dieser Rolle die digitale Transformation des Segments im Bereich Marketing, Sales & Commerce.
Zuvor hatte sie verschiedene Positionen im strategischen Management Consulting und der Telekommunikationsbranche inne und arbeitete unter anderem an Marktstrategien, Organisationsentwicklung und im Produktmanagement.
Yalda hat einen Abschluss in BWL von der Universität zu Köln und den CEMS Master in International Management.

Johanna Gallant Senior Brand Manager

  • 4 Jahre Erfahrung im Industrieservice als Senior Brand Manager. Gestaltung der globalen Markenstrategie und der internen wie externen Kommunikation. Davon 3 Monate in USA bei Diversified Automation zum Thema Marketingausrichtung und -synergien
  • 5 Jahre Erfahrung in der Weißen Ware als Produkt- und Trade Marketing Manager. Konzeption und Umsetzung der kanalspezifischen Marketing- und Produktstrategie im Handelsmarketing
  • 7 Jahre Erfahrung in der Automobilbranche als Koordinator Marketing. Ausgeprägte Fähigkeiten in der Konzeption, Umsetzung und Erfolgsmessung von unterschiedlichen Kommunikations- und Marketingmaßnahmen

ERFOLGE

  • Führung des Projektteams einer Leadec Managementveranstaltung mit hohem Budget
  • Sichtbare Steigerung der GfK Werte im Bereich Mikrowellen bei Bauknecht
  • Stetige Steigerung des Bekanntheitsgrades und des Kundenstammes des Porsche Travel Clubs durch durchdachte und ganzheitliche Marketingkonzepte

Dr. Hans Georg Arnswald SVP, Head of Business Development & Strategy

Dr. Georg Arnswald ist Strategieleiter für die Siemens Division Digital Factory (~ 11 Mrd. EUR Umsatz, 19% Ergebnis in 2017), verantwortlich für die Strategieentwicklung der Division, Unternehmenskäufe (zuletzt Mentor Graphics und CD Adapco, zwei US basierte Softwareunternehmen) und -verkäufe, strategische Projekte wie auch für die weltweite Optimierungsprogramme der Division. Die Division Digital Factory bietet ihren Kunden industrielle Software wie Automatisierungskomponenten an und unterstützt damit die Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette bei ihren Kunden (von der Idee, über die Herstellung bis zur Nutzung von Produkten). Mit MindSphere hat die Digital Factory in jüngster Zeit ein offenes, cloud basiertes Betriebssystem für das Internet der Dinge geschaffen, welches die Basis für ein Ökosystem industrieller Apps und digitaler Serviceangebote bildet. Georg Arnswald hat seine professionelle Laufbahn als Strategieberater bei KPMG begonnen, wo er sich zum ersten Mal mit elektronischen Marktplätzen im Bereich von Banken und Versicherungen beschäftigt hat. Anschließend war er in zahlreichen führenden Positionen innerhalb des Siemens Konzerns beschäftigt, unter anderem als Projektleiter für M&A Vorhaben im Automatisierungsbereich, als Qualitätsleiter für das weltweite Geschäft der Steuerungs- und Antriebstechnik für Werkzeug- und Produktionsmaschinen, als Verantwortlicher für das Automatisierungs- und Antriebsgeschäft der Siemens AG in Singapur und ASEAN wie auch als Leiter von Unternehmensprogrammen für den Siemens Industriebereich. Dort war er u.a. für die Konzeption und die Umsetzung von weltweiten Wachstums-, Kostensenkungs- wie auch Qualitätsprogrammen verantwortlich.

Petra Dietrich Leitung Marketing

Petra Dietrich ist seit mehr als 13 Jahren bei TRUMPF tätig. Dort startete sie als Lean-Beraterin in der Organisationsentwicklung für Marketing & Vertrieb, bevor sie vor 9 Jahren die Leitung des Marketings der deutschen Werkzeugmaschinen-Vertriebsgesellschaft übernahm. Ihre Expertise umfasst nicht nur die Themen Markenbekanntheit und -entwicklung, Leadgenerierung und Kundenbindung, sondern auch den strategischen Aufbau eines leistungsstarken Teams, das innovative Marketingstrategien für die Zukunft entwickelt.

Christian Scholze Leiter Marketing & E-Commerce

Langjährige Fachkompetenz in leitenden Positionen im B2B Marketing und E-Commerce in mittelständischen Unternehmen und Konzernen. Erfolge bei der Implementierung von KI-gestützten, digitalen Geschäftsmodellen. Qualifizierung zum Digital Transformation Manager und inspiriert durch die Frage nach dem „Warum?“ (Simon Sinek, Modell des „Goldenen Kreises“).
Meine Schwerpunkte:
Digitale Transformationsprojekte und Prozessoptimierungen in Marketing und Vertrieb, Hilfestellung bei organisatorischen und strukturellen Veränderungen.

Dominik Lassonczyk Director Marketing, Mitglied der Geschäftsleitung

Direktor Marketing & Leitung Online Vertrieb - Mitglied der Geschäftsführung bei DENIOS SE

  • Berichtslinie zum CSO
  • Budget und Personalverantwortung (2stellig Mio. € & >60 FTE)
  • Leitung des Bereichs Marketing (klassisch und online) inkl. Digital Sales, interne Unternehmenskommunikation und PR
  • Entwicklung von Marketing- und Kommunikationsstrategien für gesamte DENIOS Gruppe International (Europa, North America & Asia), sowohl für Consumables, Engineering Goods & Services
  • Leitung Data-Intelligence-Labs


Dominik Heigemeir Director Global Market Communication
Uwe Zurth Head of Customer Benefits

Geb. 1967
Abitur 1987
Kaufmännische Ausbildung 1988-1990 bei Siemens; danach bis 2010 bei Siemens in diversen Funktionen, zuletzt ab 2001 als Leiter Logistik-Prozesse;
Seit 2010 Head of Customer Benefits bei SEW-Eurodrive

Marco Schmitt Digital Business & Process Manager

Nach meinem Lehramtsstudium an der Universität Mannheim absolvierte ich mein Referendariat in den Fächern Deutsch und Geschichte an einem Gymnasium.

Nach dem Referendariat entschied ich mich neue Wege zu gehen und fing als Support-Mitarbeiter bei SEW-EURODRIVE an. Zeitnah übernahm ich weitere Themen und bin jetzt als Product Owner für die Themen Kunden-APIs und Ersatzteilauswahl im Kundenportal "Online Support" zuständig.

Arun Anandasivam Head of Digital Business

Arun ist seit mehr als 7 Jahren bei TRUMPF und hat verschiedene Rollen im Rahmen der Digitalisierung besetzt. Gestartet in der Entwicklung und Vertrieb zu Digitales Portfolio Mgmt ist er in der TRUMPF Holding für die digitale Transformation verantwortlich gewesen. Er hat die Digitalstrategie mitgestaltet und ist aktuell für die Kundenplattform MyTRUMPF sowie für die Digitalstrategie beim TRUMPF Werkzeugmaschinen verantwortlich. Zuvor war er bei IBM als Senior Managing Consultant für IT Strategie und Cloud Computing tätig.

Markus Hartung Vice President, Head of Global Commercial Processes & Region EMEA

Dipl. Ing. (Verfahrenstechnik)
Exec. Master of Business Marketing (FU Berlin)


Lars Hanf Head of Marketing, SVP
Jens Hegenberger Director global eBusiness

Jens Hegenberger, Director global eBusiness bei Wacker Neuson SE, begann seine Karriere als Digital Produktmanager in der Telekommunikations- und Entertainmentindustrie.

Seine Expertise liegt in der digitalen Transformation traditioneller Unternehmenskulturen, insbesondere die Implementierung einer digitalen Governance. Sein Erfolg basiert auf der geschickten Verzahnung von Technologie, Daten und Führung.

Jens Hegenberger hat Psychologie, Medienwissenschaft & Business Management an der Freien Universität in Berlin studiert.

Dirk Rockendorf Head of Marketing Aftermarket & Digitalization

Dirk Rockendorf ist aktuell als Head of Marketing Aftermarket & Digitalisation bei der Continental Aftermarket & Services GmbH tätig. In dieser Position bringt der studierte Wirtschaftsingenieur die beruflichen Erfahrungen ein, welche er in über 20 Jahren als Marketing- und Digitalexperte u.a. als Marketing Director bei einem asiatischen Reifenhersteller sowie als Head of eBusiness bei Continental Reifen Deutschland GmbH gesammelt hat.


Florian Bartelsmeier Head of Online- Promotion & Senior E-Commerce Consultant

Andreas von Loeper Head of Marketing - Currency Technology

Luca Dalla Torre General Counsel, SVP

Uli Benker Head of Marketing | Numbat GmbH
Joachim van Wahden Director Sales

Joachim van Wahden ist Director Sales bei der novomind AG und verantwortlich für den Vertrieb komplexer Digital Commerce Lösungen. Er verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Digital Commerce mit dem Schwerpunkt Produktdaten, die er aus verschiedenen Blickwinkeln bei Handels-, Beratungs- und IT- Unternehmen gesammelt hat. Durch seine Beratungstätigkeit ist er auch mit dem Aufbau digitaler Geschäftsmodelle vertraut.


Achim Schneider Leiter Digitalisierung
Frank Schneider COO

Nach seinem Studium arbeitete Frank Schneider bei Cube Informationssysteme GmbH in Stuttgart an der Einrichtung und Betreuung von NeXT-Systemen. Bereits nach zwei Jahren übernahm er die Geschäftsführung. 1997 wurde das Unternehmen von Intershop in Jena übernommen. Für intershop gründete und leitete Frank Schneider anschließend eine Niederlassung in Stuttgart. Seit 2013 verstärkt er das Management von Smart Commerce als Chief Operation Officer am Standort Böblingen/Stuttgart.

https://www.linkedin.com/in/fschneid/

Tjaark Meyer Sales Engineer

Tjaark Philipp Meyer kann auf über acht Jahre Branchenerfahrung zurückblicken und hat sich damit als erfahrener Profi etabliert. Seine Rolle als Vertriebsingenieur bei inriver unterstreicht seine Fähigkeit, komplizierte technische Lösungen zu verstehen und deren Wert für Kunden effektiv zu vermitteln. Während seiner sechsjährigen Tätigkeit als International Solution Consultant bei Perfion (Boyum IT Solutions) spielte Tjaark eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von maßgeschneiderten Softwarelösungen für internationale Kunden und trug mit seinen fundierten Kenntnissen und Empfehlungen zu deren Erfolg bei.
Sein Fachwissen erstreckt sich auch auf die Unternehmensberatung, wie seine Tätigkeit als Business Consultant bei Osudio beweist, wo er sich durch die Rationalisierung von Prozessen und die Bereitstellung innovativer Softwarelösungen auszeichnete. In seiner Funktion als Projektleiter bei der Meyle+Müller GmbH+Co. KG trug Tjaark mit seinen Projektmanagement- und Führungsqualitäten maßgeblich zur erfolgreichen Durchführung verschiedener Projekte bei.

Volker John Senior GTM Lead

  • Erstes Online Shop Projekt 1997 - übrigens schon B2B 😊
  • 2 Jahre Erfahrung im E- Commerce Vertrieb und in der Beratung
  • Sales GTM Lead für Commerce bei Adobe

Susanne Heckel Senior Director Enterprise Sales

Seit über 15 Jahren arbeitet Susanne Heckel in verschiedenen Vertriebsrollen im Bereich IT, SaaS und Cloud. Ihre Erfahrungen im Vertrieb und im Austausch mit Marketing bringen ihr als Senior Director für Enterprise Sales bei Seismic einen Vorteil, um sich in die Herausforderungen ihrer Kunden im Zusammenspiel zwischen Vertrieb und Marketing hineinzuversetzen.

Moritz Wohlers Senior Director Enterprise Sales

Moritz Wohlers ist bei Seismic für die Kunden im Enterprise Segment in der DACH Region zuständig. Bereits während seines Studiums in den USA wurde seine Leidenschaft für Softwarelösungen im CX Bereich und den B2B-Vertrieb geweckt. Durch Stationen bei Oracle und SAP kennt er viele Sales Tools und begleitet Unternehmen, sich digital besser aufzustellen. Sein Fokus liegt immer darin, wie die Lösungen das Unternehmen nach vorne bringen, um es noch erfolgreicher und zukunftssicherer zu machen.

Frazer LaChance Enterprise Account Executive

Frazer LaChance is an expert in search and content discovery who specialises in helping organisations take a strategic approach to delivering human-first digital experiences that promote the everyday success of their customers.

By empowering teams to unlock and access their data, with emphasis on multi-dimensional thinking about the diverse objectives of customers and what they require to be successful, Frazer's expertise enables clients across manufacturing, distribution and financial services to achieve scalable advantage in customer experience and discovery.

A Canadian based in England, Frazer studied Economics & Finance, is a qualified Ocean Yachtmaster and lifelong skier.

Zur Veranstaltung

Die Herausforderungen im B2B-Digitalgeschäft, insbesondere im Digital Marketing und im E-Commerce, sind so vielfältig wie entscheidend für den Erfolg. Neben der digitalen Customer Journey stehen Themen wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Fachkräftemangel im Fokus. Die steigenden Anforderungen an den Umgang mit Kundendaten erfordern zudem verstärkte Aufmerksamkeit, insbesondere vor dem Hintergrund neuer Rahmenbedingungen und Regulierungen.

Für B2B-Unternehmen bedeutet dies, die Transformation noch schneller voranzutreiben und eine digital-first-Strategie zu verfolgen. Silos werden aufgelöst, und Customer Centricity wird zur obersten Priorität. Multichannel-Kommunikation und die personalisierte Ausspielung von Inhalten über die richtigen Kanäle sind dabei zentrale Herausforderungen, denen sich Unternehmen stellen müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben und die Erwartungen ihrer B2B-Kunden zu erfüllen.

KI rückt dabei immer mehr in den Fokus und bietet zunehmend Potentiale, Prozesse zu optimieren und neue Revenue-Streams zu erschließen. 

Nutzen Sie die Möglichkeit, aus zahlreichen Case Studies wertvollen Input für das eigene Business mitzunehmen und Ihr Netzwerk mit anderen Marketing- und E-Business-Praktikern auszubauen!

Unsere Themen im Überblick

  • Multi-Touchpoint-Strategien
  • Nachhaltigkeit im E-Commerce
  • Personalisierung und Kundenbindung
  • Integration von Sicherheitsmaßnahmen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung für B2B-Portale und Zahlungsabwicklung
  • Produkt- & Kundendatenmanagement
  • Digitale Lead-Generierung
  • Data Driven Business

Wer ist dabei?

  • Leiter / Geschäftsführer Marketing/CMO
  • Leiter E-Business/ Digital Business
  • Leiter E-Commerce
  • Leiter Digital Sales
  • Leiter Digital Marketing

Dieses Angebot richtet sich an Verantwortliche aus Konzernen und dem Mittelstand.

Kurz erklärt: Unser Strategiegipfelformat

Auf unseren Strategiegipfeln stehen der Austausch mit Fachkollegen und das Knüpfen von Business-Kontakten im Vordergrund. Wir stellen Ihnen eine Plattform und unseren umfassenden Exklusiv-Service zur Verfügung, der es Ihnen ermöglicht, fokussiert in den Dialog mit ausgewählten Lösungspartnern und anderen Unternehmensentscheidern zu treten.

weiterlesen

Wie das funktioniert: Infolge Ihrer Anmeldung erhalten Sie Zugang zu unserem Portal. Dort können Sie Ihre bevorzugten Gesprächsthemen anwählen und Präferenzen zu möglichen Gesprächspartnern abgeben. Unser Eventservice-Team stellt auf Basis dieser Angaben jedem Teilnehmer und Partner einen ganz persönlichen „Dating“-Plan für die Networking-Sessions zusammen.

Unsere Networking-Sessions: In der Gipfellocation richten wir ein Areal exklusiv für unsere Networking-Sessions ein. Innerhalb dieses Bereiches gibt es wiederum zahlreiche kleinere Lounges, in denen die Einzelgespräche stattfinden.

Im Laufe eines Gipfeltages organisieren wir in der Regel drei bis vier Networking-Sessions, die von einem umfassenden Programm aus Vorträgen, Workshops und Diskussionen flankiert werden. Wir takten in Ihrem Ablaufplan pro Networking-Session feste Termine mit passgenau ausgewählten Gesprächspartnern für Sie ein. Wir teilen Ihnen genau mit, wann und wo Ihr Business-Date stattfinden wird. 

Dabei steht Ihnen unser Service-Team vor Ort jederzeit bei der Orientierung, bei Fragen oder Wünschen zur Seite.
Wie Sie erhält auch Ihr Gegenüber einen festen Terminplan für das Event und weiß wann es sich wo mit Ihnen treffen wird. Die aktive Teilnahme vor allem an unseren Networking-Sessions, aber auch im Rahmen unseres Vortrags- und Workshop-Programms sind der elementarste Baustein unserer Strategiegipfel. Unser Ziel ist, Ihnen ein einzigartiges, unvergessliches Eventerlebnis und zwei maximal produktive Tage zu bereiten. Das kann nur gelingen, wenn Sie aktiv mitmachen. Jeder Teilnehmer, Partner oder Referent wird so zum Mitgestalter und hat einen erheblichen Anteil am Erfolg des Events.
 
Wenn Sie Fragen zum Format, zu einer Teilnahme oder Beteiligung an unseren Gipfeln haben, sprechen Sie uns gern an oder schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Und sonst? #Strategiegipfel

Folgen Sie uns auf »LinkedIn um auf dem Laufenden zu bleiben und die neusten Updates zum Gipfelprogramm zu erhalten. Wir informieren Sie dazu auch »gern persönlich per E-Mail.

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Gipfel oder Interesse an einer Teilnahme haben, klingeln Sie gern direkt bei uns durch oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Ihr Ansprechpartner
Justus Habigsberg
Justus Habigsberg

Agenda

Eröffnung durch die Vorsitzenden und project networks

08:30

Martin Groß-Albenhausen Stellv. Hauptgeschäftsführer
Martin Groß-Albenhausen Stellv. Hauptgeschäftsführer

Martin Groß-Albenhausen ist stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel und dort für Marketing, Innovation und Business-to-Business-Anbieter verantwortlich. 2015 wurde er in die Sachverständigenkommission des Bundes für die Entwicklung des neuen Ausbildungsberufs "Kaufmann/ Kauffrau im E-Commerce" berufen. Er ist selbst Dozent für E-Commerce-Strategie an der Digital Business School. Martin Groß-Albenhausen berät im bevh Interaktive Händler in Fragen der Multichannel-Strategie.

Susanne Trautmann Innovation Growth Strategist
Susanne Trautmann Innovation Growth Strategist

Susanne Trautmann ist Expertin für das Thema Go-to-Market Strategie und Co-Autorin des "B2B Marketing Handbuchs". Mit der Praxiserfahrung aus über 15 Jahren B2B Tech Marketing hat Susanne das Marketing Canvas entwickelt, ein Strategiemodell das den Launch komplexer Produkte und Technologien abkürzt und vereinfacht. Susanne liebt es, ihr Fachwissen zu teilen und begleitet innovative Teams dabei ihre Launch-Prozesse mit dem Marketing Canvas völlig neu zu denken. Darüber hinaus ist sie Speakerin und Gastdozentin im Masterstudiengang "Digital Marketing" an der Hochschule Ansbach.

PODIUMSDISKUSSION | KI - Heilsbringer oder "Why am I fucked up with KI?"

08:40 - 09:40

Martin Groß-Albenhausen Stellv. Hauptgeschäftsführer
Martin Groß-Albenhausen Stellv. Hauptgeschäftsführer

Martin Groß-Albenhausen ist stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel und dort für Marketing, Innovation und Business-to-Business-Anbieter verantwortlich. 2015 wurde er in die Sachverständigenkommission des Bundes für die Entwicklung des neuen Ausbildungsberufs "Kaufmann/ Kauffrau im E-Commerce" berufen. Er ist selbst Dozent für E-Commerce-Strategie an der Digital Business School. Martin Groß-Albenhausen berät im bevh Interaktive Händler in Fragen der Multichannel-Strategie.

Susanne Trautmann Innovation Growth Strategist
Susanne Trautmann Innovation Growth Strategist

Susanne Trautmann ist Expertin für das Thema Go-to-Market Strategie und Co-Autorin des "B2B Marketing Handbuchs". Mit der Praxiserfahrung aus über 15 Jahren B2B Tech Marketing hat Susanne das Marketing Canvas entwickelt, ein Strategiemodell das den Launch komplexer Produkte und Technologien abkürzt und vereinfacht. Susanne liebt es, ihr Fachwissen zu teilen und begleitet innovative Teams dabei ihre Launch-Prozesse mit dem Marketing Canvas völlig neu zu denken. Darüber hinaus ist sie Speakerin und Gastdozentin im Masterstudiengang "Digital Marketing" an der Hochschule Ansbach.

Andreas Hart Leiter eCommerce
Andreas Hart Leiter eCommerce

Mit über 25 Jahren multinationaler Marketing und eCommerce Erfahrung aus Industrie und Automotive bringt Andreas Hart eine Menge digitaler Inputs für das B2B mit.
Seit Juli 2020 ist er für HYDAC als Leiter eCommerce global für die Implementierung des digitalen Vertriebsansatzes zuständig. Immer durch die Kundenbrille schauend fordert er von jedem Mitarbeiter tagtäglich die Beantwortung der Frage "Wie würde unser Kunde das finden?" ein.
Basierend auf seinen Erfahrungen entwickelte er 2018 das "Online Universum", um kundenzentriert denkend, die Wege des Kunden im gesamten Online Netzwerk eines Unternehmens visualisier- und nachverfolgbar zu machen.

STREAM 1 | KI als Schlüssel zu erfolgreichen Geschäftsmodellen in B2B

09:45 - 10:15

  • Vermarktungsstrategien in einem wettbewerbsintensiven Marktumfeld
  • Einsatz von KI und AR, um das Kundenerlebnis zu verbessern
  • Senkung des Kundenberatungsaufwands und der Retouren im E-Commerce Bereich
  • Transformation eines mittelständischen Produktherstellers zum digitalen Serviceanbieter
  • Wichtige Erkenntnisse für B2B Marketing & E-Commerce

Christian Scholze Leiter Marketing & E-Commerce
Christian Scholze Leiter Marketing & E-Commerce

Langjährige Fachkompetenz in leitenden Positionen im B2B Marketing und E-Commerce in mittelständischen Unternehmen und Konzernen. Erfolge bei der Implementierung von KI-gestützten, digitalen Geschäftsmodellen. Qualifizierung zum Digital Transformation Manager und inspiriert durch die Frage nach dem „Warum?“ (Simon Sinek, Modell des „Goldenen Kreises“).
Meine Schwerpunkte:
Digitale Transformationsprojekte und Prozessoptimierungen in Marketing und Vertrieb, Hilfestellung bei organisatorischen und strukturellen Veränderungen.

STREAM 2 | Einführung einer Customer Data Plattform - Vom Jagen und Sammeln zur Schaffung von erfolgreichen Touchpoints

09:45 - 10:15

  • Zentralisierung der Kundendaten als Grundvoraussetzung für umfassende Kundenansichten
  • Aufbau komplexer verhaltensbasierter Triggermailings entlang der B2B Customer Journey
  • Einsatz von Attributionsmodellen zur effektiven Touchpointverknüpfung und Steigerung der Lead Conversion

Dominik Heigemeir Director Global Market Communication

KAFFEE- & TEEPAUSE

10:15 - 10:30

STREAM 1 | Schluss mit Mythos und Bauchgefühl - Hin zu Datenerfassung und cleverer Nutzung in Marketing und e-Commerce

10:30 - 11:00

Andreas Hart Leiter eCommerce
Andreas Hart Leiter eCommerce

Mit über 25 Jahren multinationaler Marketing und eCommerce Erfahrung aus Industrie und Automotive bringt Andreas Hart eine Menge digitaler Inputs für das B2B mit.
Seit Juli 2020 ist er für HYDAC als Leiter eCommerce global für die Implementierung des digitalen Vertriebsansatzes zuständig. Immer durch die Kundenbrille schauend fordert er von jedem Mitarbeiter tagtäglich die Beantwortung der Frage "Wie würde unser Kunde das finden?" ein.
Basierend auf seinen Erfahrungen entwickelte er 2018 das "Online Universum", um kundenzentriert denkend, die Wege des Kunden im gesamten Online Netzwerk eines Unternehmens visualisier- und nachverfolgbar zu machen.

Svenja Hartmann Head of Digital Marketing

STREAM 2 | Wie Produktinformationen zu IoT werden - und was das für Unternehmen bedeutet

10:30 - 11:00

  • Die praktischen Auswirkungen von KI und Industrie 4.0 auf Produktinformationen
  • Von der Erstellung über die Optimierung bis hin zur Automatisierung von Inhalten
  • Wie ein PIM Sie durch diese Produktreise führt

Tjaark Meyer Sales Engineer
Tjaark Meyer Sales Engineer

Tjaark Philipp Meyer kann auf über acht Jahre Branchenerfahrung zurückblicken und hat sich damit als erfahrener Profi etabliert. Seine Rolle als Vertriebsingenieur bei inriver unterstreicht seine Fähigkeit, komplizierte technische Lösungen zu verstehen und deren Wert für Kunden effektiv zu vermitteln. Während seiner sechsjährigen Tätigkeit als International Solution Consultant bei Perfion (Boyum IT Solutions) spielte Tjaark eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von maßgeschneiderten Softwarelösungen für internationale Kunden und trug mit seinen fundierten Kenntnissen und Empfehlungen zu deren Erfolg bei.
Sein Fachwissen erstreckt sich auch auf die Unternehmensberatung, wie seine Tätigkeit als Business Consultant bei Osudio beweist, wo er sich durch die Rationalisierung von Prozessen und die Bereitstellung innovativer Softwarelösungen auszeichnete. In seiner Funktion als Projektleiter bei der Meyle+Müller GmbH+Co. KG trug Tjaark mit seinen Projektmanagement- und Führungsqualitäten maßgeblich zur erfolgreichen Durchführung verschiedener Projekte bei.

STREAM 1 | B2B E-Commerce im Wandel: Was Großhändler und Hersteller von SEEFELDERs Composable Commerce-Strategie und Kundenportal-Lösung lernen können. (FactFinder)

11:05 - 11:35

  • Dank Composable Commerce zum zukunftsfähigen Digital Customer Experience Portal: Sie erhalten detaillierte Einblicke in die Konzeption und Implementierung der skalierbaren Composable Commerce Architektur bei SEEFELDER, welche die erfolgreiche Umsetzung des Digital Customer Experience Portals ermöglichte.
  • Maximale Zufriedenheit dank personalisiertem Nutzererlebnis: Erfahren Sie, wie das Herzstück der Plattform, die Nutzerbedürfnisse von Kunden und Mitarbeitern im gleichen Maße ideal bedient und einen neuen Personalisierungsgrad ermöglicht.
  • Suchfunktionen mit FactFinder für individuelle Kundenführung: Unsere Speaker zeigen Ihnen, wie SEEFELDER mithilfe von umfangreichen KI Suchfunktionen eine hochgradig individuelle Kundenführung entlang der gesamten Buyers Journey realisiert und gleichzeitig die Beschaffungsprozesse der Kunden optimiert.

Achim Schneider Leiter Digitalisierung
Frank Schneider COO
Frank Schneider COO

Nach seinem Studium arbeitete Frank Schneider bei Cube Informationssysteme GmbH in Stuttgart an der Einrichtung und Betreuung von NeXT-Systemen. Bereits nach zwei Jahren übernahm er die Geschäftsführung. 1997 wurde das Unternehmen von Intershop in Jena übernommen. Für intershop gründete und leitete Frank Schneider anschließend eine Niederlassung in Stuttgart. Seit 2013 verstärkt er das Management von Smart Commerce als Chief Operation Officer am Standort Böblingen/Stuttgart.

https://www.linkedin.com/in/fschneid/

STREAM 2 | Entstaubt und aktualisiert: Die Evolution einer B2B-Arbeitgebermarke

11:05 - 11:35

  • Gerade im B2B Bereich und noch mehr im Service Umfeld (keine Produkte, nichts zum Anfassen/Zeigen) muss sich auch Leadec der Herausforderung des Fachkräftemangels stellen.
  • Bestehende Arbeitgebermarke musste modernisiert werden, spricht heutige Generationen nicht stark an, ist verstaubt.
  • Herangehensweise im Projekt: Herausfinden was Leadec als Unternehmen ausmacht durch Befragung der Beteiligten, aber auch Marktanalyse und Trendscouting (was ist für potentielle Bewerber überhaupt wichtig), Erstellung der Botschaften, Pfiffiges Texten, Kreation und Umsetzung eines Bildkonzeptes (teilweise gestützt durch KI), Slogans, EVPs und vieler anderer Materialien….
  • Vorbereitung Launch (intern und extern) : Leadec erfindet sich neu als Arbeitgebermarke (Change- Management)
  • Key Learnings (Do’s and Don’ts)

Johanna Gallant Senior Brand Manager
Johanna Gallant Senior Brand Manager

  • 4 Jahre Erfahrung im Industrieservice als Senior Brand Manager. Gestaltung der globalen Markenstrategie und der internen wie externen Kommunikation. Davon 3 Monate in USA bei Diversified Automation zum Thema Marketingausrichtung und -synergien
  • 5 Jahre Erfahrung in der Weißen Ware als Produkt- und Trade Marketing Manager. Konzeption und Umsetzung der kanalspezifischen Marketing- und Produktstrategie im Handelsmarketing
  • 7 Jahre Erfahrung in der Automobilbranche als Koordinator Marketing. Ausgeprägte Fähigkeiten in der Konzeption, Umsetzung und Erfolgsmessung von unterschiedlichen Kommunikations- und Marketingmaßnahmen

ERFOLGE

  • Führung des Projektteams einer Leadec Managementveranstaltung mit hohem Budget
  • Sichtbare Steigerung der GfK Werte im Bereich Mikrowellen bei Bauknecht
  • Stetige Steigerung des Bekanntheitsgrades und des Kundenstammes des Porsche Travel Clubs durch durchdachte und ganzheitliche Marketingkonzepte

NETWORKING SESSIONS

11:40 - 12:40

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern.

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP | Vom Verwalter zum Innovator- Wie Produkt Content Automation dein Business boostert

11:45 - 12:35

Joachim van Wahden Director Sales
Joachim van Wahden Director Sales

Joachim van Wahden ist Director Sales bei der novomind AG und verantwortlich für den Vertrieb komplexer Digital Commerce Lösungen. Er verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Digital Commerce mit dem Schwerpunkt Produktdaten, die er aus verschiedenen Blickwinkeln bei Handels-, Beratungs- und IT- Unternehmen gesammelt hat. Durch seine Beratungstätigkeit ist er auch mit dem Aufbau digitaler Geschäftsmodelle vertraut.

MITTAGESSEN

12:40 - 13:40

STREAM 1 | EDI - Quo vadis?

13:40 - 14:10

  • Warum brauchen wir einen Schub für den elektronischen Datenaustausch?
  • Für wen ist die klassische Anbindung attraktiv?
  • Welche einfacheren Alternativen gibt es?
  • Kommen KI-gestützte Varianten?
  • Welche Erweiterungen gibt es über die klassischen Nachrichtenarten hinaus?
  • Welche neuen Herausforderungen kommen durch Industrie 4.0?

Uwe Zurth Head of Customer Benefits
Uwe Zurth Head of Customer Benefits

Geb. 1967
Abitur 1987
Kaufmännische Ausbildung 1988-1990 bei Siemens; danach bis 2010 bei Siemens in diversen Funktionen, zuletzt ab 2001 als Leiter Logistik-Prozesse;
Seit 2010 Head of Customer Benefits bei SEW-Eurodrive

Marco Schmitt Digital Business & Process Manager
Marco Schmitt Digital Business & Process Manager

Nach meinem Lehramtsstudium an der Universität Mannheim absolvierte ich mein Referendariat in den Fächern Deutsch und Geschichte an einem Gymnasium.

Nach dem Referendariat entschied ich mich neue Wege zu gehen und fing als Support-Mitarbeiter bei SEW-EURODRIVE an. Zeitnah übernahm ich weitere Themen und bin jetzt als Product Owner für die Themen Kunden-APIs und Ersatzteilauswahl im Kundenportal "Online Support" zuständig.

STREAM 2 | Mit einem Marketingansatz alleine kommt man nicht weit – Multichannel bei Schneider Electric

13:40 - 14:10

Kathrin Ähling Vice President Channel Management & E-Commerce DACH
Kathrin Ähling Vice President Channel Management & E-Commerce DACH

After studying psychology, I in 2009 started working for one of the leading HR consultancies in Germany. In 2013, I moved to Schneider Electric, where I was initially Head of Talent Management and Talent Acquisition and responsible for all recruiting activities plus talent & leadership development of Schneider Electric in Germany. Then I worked as Senior HR Business Partner for the Energy Management division in the DACH zone. Early 2020 I switched to business and was initially responsible for all indirect go-to-markets as Head of Channnel Management B2B Distribution & eCommerce. Since April 2023, I have been responsible for all got-to-markets in the DACH zone as VP Channel Management & eCommerce and I am a member of the DACH Executive Board. Together with my team, I am responsible for and coordinating all activities related to the different personas buying from Schneider Electric.In addition to sales animation, we also take care of demand generation among the various target groups in close cooperation with Marketing Communication.

NETWORKING SESSIONS

14:15 - 15:45

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern.

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP | Wie generative KI-Modelle den Zugang zu Ihren Geschäftsdaten neu gestalten - oneLake GmbH

14:20 - 15:10

  • Mit fortschrittlicher KI-Technologie handlungsorientierte Erkenntnisse erreichen, Entscheidungsprozesse verbessern und eine neue Sicht auf Geschäftsdaten ermöglichen
  • Daten aus verschiedensten Quellen wie Shopware-Backend, Google Analytics und Social-Media-Werbeplattformen nahtlos integrieren und analysieren
  • Lösungsansätze für gängige Herausforderungen bei E-Commerce-Daten und Verbesserung der Entscheidungsfindung aufzeigen
  • Schlüsselfunktionen für E-Commerce, wie Integration mit Shopware-Backend, Google Analytics, Werbeplattformen und KI-gesteuerte Einblicke eruieren

STREAM 1 | Brauchen wir überhaupt eCommerce im Maschinenbau?

15:50 - 16:20

  • B2B eCommerce in Industrie ist stark abhängig von IT-Strukturen und der Größe der Unternehmen.
  • EDI ist leider kein gängiger Standard.
  • Multi-Channel Bereitstellung ist essenziell für die Kunden.
  • Verschiedene User im gleichen Kundenunternehmen haben verschiedene Bedürfnisse bei Produktbestellungen.

Arun Anandasivam Head of Digital Business
Arun Anandasivam Head of Digital Business

Arun ist seit mehr als 7 Jahren bei TRUMPF und hat verschiedene Rollen im Rahmen der Digitalisierung besetzt. Gestartet in der Entwicklung und Vertrieb zu Digitales Portfolio Mgmt ist er in der TRUMPF Holding für die digitale Transformation verantwortlich gewesen. Er hat die Digitalstrategie mitgestaltet und ist aktuell für die Kundenplattform MyTRUMPF sowie für die Digitalstrategie beim TRUMPF Werkzeugmaschinen verantwortlich. Zuvor war er bei IBM als Senior Managing Consultant für IT Strategie und Cloud Computing tätig.

STREAM 2 | Search & Discover: Accelerating the B2B Customer Journey with AI

15:50 - 16:20

The B2B Customer Experience is challenging and complex to support, with customers (and support teams) performing millions of searches across thousands of items, seeking product data, ‘how-to’ and knowledge insight.

It’s no longer OK for B2B digital experiences to lag behind those of B2C retail.  Enabling personalised, relevant search and information discovery is critical to transforming the customer experience – and the game has changed with the advent of AI and Large Language Models (LLMs) for search that enables data to be interpreted and understood across the organisation.

Join Lucidworks, leaders in global B2B search and discovery as we discuss the pragmatic implementation, opportunities and risks of AI for accelerating the B2B customer journey and optimising user experiences.

Here are some of the things you’ll learn;

  • How AI is a game changer for enhancing the customer & employee experience
  • Data challenges – how to harness and utilize unstructured data anywhere in the organisation
  • The ROMA model – identifying value & opportunities for AI
  • Practical considerations for implementing AI; setting guardrails and user permissions and ensuring AI is working for and not against you

Frazer LaChance Enterprise Account Executive
Frazer LaChance Enterprise Account Executive

Frazer LaChance is an expert in search and content discovery who specialises in helping organisations take a strategic approach to delivering human-first digital experiences that promote the everyday success of their customers.

By empowering teams to unlock and access their data, with emphasis on multi-dimensional thinking about the diverse objectives of customers and what they require to be successful, Frazer's expertise enables clients across manufacturing, distribution and financial services to achieve scalable advantage in customer experience and discovery.

A Canadian based in England, Frazer studied Economics & Finance, is a qualified Ocean Yachtmaster and lifelong skier.

NETWORKING SESSIONS

16:25 - 17:55

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern.

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

STREAM 1 | Im Spannungsfeld zwischen Kreativität und Technologie – die B2B Growth Challenge

18:00 - 18:30

Andreas von Loeper Head of Marketing - Currency Technology

STREAM 2 | Employee Advocacy im B2B Marketing – Reichweite verstärken

18:00 - 18:30

Christiane Reimer Global Marketing Industrial
Christiane Reimer Global Marketing Industrial

Christiane Reimer ist Head of Global Marketing in der Industriesparte bei Schaeffler. In dieser Funktion verantwortet sie die globale Marketing Strategie sowie die Umsetzung der digitalen Transformation im Marketing aus HQ-Perspektive. Seit Juli 2019 ist sie stellvertretende Vorsitzende der Fokusgruppe Content Marketing beim BVDW (Bundesverband für Digitale Wirtschaft).

Wie man ein SEA-Budget mit ROAS auf EBIT steuert

18:35 - 19:05

Dominik Lassonczyk Director Marketing, Mitglied der Geschäftsleitung
Dominik Lassonczyk Director Marketing, Mitglied der Geschäftsleitung

Direktor Marketing & Leitung Online Vertrieb - Mitglied der Geschäftsführung bei DENIOS SE

  • Berichtslinie zum CSO
  • Budget und Personalverantwortung (2stellig Mio. € & >60 FTE)
  • Leitung des Bereichs Marketing (klassisch und online) inkl. Digital Sales, interne Unternehmenskommunikation und PR
  • Entwicklung von Marketing- und Kommunikationsstrategien für gesamte DENIOS Gruppe International (Europa, North America & Asia), sowohl für Consumables, Engineering Goods & Services
  • Leitung Data-Intelligence-Labs

ABFAHRT ZUM NETWORKING DINNER

19:30

Eröffnung des zweiten Veranstaltungstages

08:30

STREAM 1 | Die Fusion von Menschlichkeit und Technologie im Vertrieb

08:35 - 09:05

  • Dynamische Beziehung zwischen digitalen Lösungen, Automatisierung und dem menschlichen Faktor im Vertriebsprozess
  • Automatisierung nutzen, um repetitive Aufgaben zu entrümpeln
  • Die Integration von Digitalisierung als Verstärkung menschlicher Fähigkeiten
  • Eine ausgewogene Symbiose zwischen Menschen und ihren Tools, zur Verbesserung der Kundenerfahrung

Markus Hartung Vice President, Head of Global Commercial Processes & Region EMEA
Markus Hartung Vice President, Head of Global Commercial Processes & Region EMEA

Dipl. Ing. (Verfahrenstechnik)
Exec. Master of Business Marketing (FU Berlin)

STREAM 2 | Die Digital Demand Generation: How Digital Marketing & Sales Platforms Enable Future Business Growth at Sartorius

08:35 - 09:05

  • digitale Kanäle zur Informationsbeschaffung für eine Kaufentscheidung des B2B Kunden nutzen
  • relevante Informationen in Echtzeit auf den von Kunden genutzten Plattformen personalisiert und zu niedrigen Kosten zur Verfügung
  • negative Auswirkungen auf Kosten und Kundenzufriedenheit analysieren
  • Wie erreicht Sartorius profitables Wachstum bei hoher Geschwindigkeit und niedrigen Kosten auf Marketing- und Vertriebsplattformen
  • Professionalisierung von AI Anwendungen im Ressort Marketing bei Sartorius

Lars Hanf Head of Marketing, SVP

STREAM 1 | Die digitale Transformation und Restrukturierung in einem kultur- und traditionsgeprägten Unternehmen

09:10 - 09:40

  • Wie schafft man Umdenken im Kopf bei langjährigen Mitarbeitern?
  • Umstieg von Papierwirtschaft auf CRM? Anreize schaffen und Mehrwert verdeutlichen.
  • Wie kriegt man die passenden Omni-Channel-Manager?
  • Die Auswertung der analogen und digitalen Performance Kommen KI-gestützte Varianten?

Jens Hegenberger Director global eBusiness
Jens Hegenberger Director global eBusiness

Jens Hegenberger, Director global eBusiness bei Wacker Neuson SE, begann seine Karriere als Digital Produktmanager in der Telekommunikations- und Entertainmentindustrie.

Seine Expertise liegt in der digitalen Transformation traditioneller Unternehmenskulturen, insbesondere die Implementierung einer digitalen Governance. Sein Erfolg basiert auf der geschickten Verzahnung von Technologie, Daten und Führung.

Jens Hegenberger hat Psychologie, Medienwissenschaft & Business Management an der Freien Universität in Berlin studiert.

STREAM 2 | Wie man ein Marketing Dream Team gestaltet

09:10 - 09:40

Petra Dietrich Leitung Marketing
Petra Dietrich Leitung Marketing

Petra Dietrich ist seit mehr als 13 Jahren bei TRUMPF tätig. Dort startete sie als Lean-Beraterin in der Organisationsentwicklung für Marketing & Vertrieb, bevor sie vor 9 Jahren die Leitung des Marketings der deutschen Werkzeugmaschinen-Vertriebsgesellschaft übernahm. Ihre Expertise umfasst nicht nur die Themen Markenbekanntheit und -entwicklung, Leadgenerierung und Kundenbindung, sondern auch den strategischen Aufbau eines leistungsstarken Teams, das innovative Marketingstrategien für die Zukunft entwickelt.

NETWORKING SESSIONS

09:45 - 10:45

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern.

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP | Living on the Edge oder der seltsame Fall des Andrew Asset

09:50 - 10:40

Der Hollywood Film „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ begeisterte 2008 ein Millionen Publikum. Im Film begleiteten wir das außergewöhnliche Leben von Benjamin, einem Mann, der mit einer ungewöhnlichen Anomalie geboren wird – er altert rückwärts. Eine ähnlich besondere Reise wollen wir während unseres Vortrags mit Andrew erleben. Er hat die perfekte Seite– performant, informativ, auf den Punkt und ästhetisch ansprechend – gefunden und muss nun feststellen, obwohl etwas einfach aussieht, es nicht mal eben locker aus dem Handgelenk geschüttelt werden kann.
Wir werden das Feld von hinten aufrollen und uns anschauen, was alles passieren und technisch passen muss, damit wir einen solchen perfekten Webauftritt auf die Beine stellen können. Neben den unterschiedlichen Stakeholdern, Prozessen und Zeitrahmen werfen wir einen Blick auf Adobes mit Spannung erwartete Feature Release, welches sich darauf konzentriert, Inhalte näher an den Endbenutzer zu bringen, indem er Server und Rechenressourcen an den Rand (Edge) des Netzwerks verlagert – Edge Delivery Services.

Volker John Senior GTM Lead
Volker John Senior GTM Lead

  • Erstes Online Shop Projekt 1997 - übrigens schon B2B 😊
  • 2 Jahre Erfahrung im E- Commerce Vertrieb und in der Beratung
  • Sales GTM Lead für Commerce bei Adobe

STREAM 1 | From legacy to target operating model

10:45 - 11:15

  • Challenges of developing a global platform in dealing with legacy tools and platforms of a matrix organization
  • Measures we are taking
  • Lessons learned along the way

Yalda Partovi Global Head of Digital Portfolio | Segment Care Chemicals
Yalda Partovi Global Head of Digital Portfolio | Segment Care Chemicals

Als Global Head of Digital Portfolio für das Segment Care Chemicals der BASF SE ist Yalda Partovi verantwortlich für die Entwicklung der marktseitigen digitalen Produkte und Systeme. Sie leitet in dieser Rolle die digitale Transformation des Segments im Bereich Marketing, Sales & Commerce.
Zuvor hatte sie verschiedene Positionen im strategischen Management Consulting und der Telekommunikationsbranche inne und arbeitete unter anderem an Marktstrategien, Organisationsentwicklung und im Produktmanagement.
Yalda hat einen Abschluss in BWL von der Universität zu Köln und den CEMS Master in International Management.

STREAM 2 | Sustainability ist nicht nur CO2 – unzählige Facetten und Herausforderungen und ihr Einfluss auf die Zukunft des Unternehmens

10:45 - 11:15

  • Greenhouse Gas Protocol (GHG Protocol) und die Scope 1&2&3 Emissionen
  • Das Dreieck Zulieferer – Investor – Kunde
  • Strategische Komponenten
  • Zertifizierungen und Berichterstattung
  • Prozessoptimierungen und Green Chemistry

Luca Dalla Torre General Counsel, SVP

NETWORKING SESSIONS

11:20 - 12:50

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern.

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • Im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • In Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP | Die Power von Marketing, Vertrieb und KI-gestütztem Sales Enablement - für Traumumsätze im B2B

11:25 - 12:15

  • Sales Enablement macht Schluss Silodenken und Content Chaos und stellt Best Practices, Wissen und Ressourcen bereit – datenbasiert und KI-gestützt.
  • Marketing und Sales gestalten die Buyer Journey gemeinsam: Das „Go-to-Market Team“ weiß was für den Kunden wichtig ist und bringt die richtige Botschaft zum richtigen Zeitpunkt an die richtige Zielgruppe
  • Das Ergebnis: Die Beseitigung von Hürden im Sales Cycle und eine verbesserte Buyer Experience führen zu verbesserter Sales und Marketing-Produktivität, verbesserter Sales Performance und verkürzter Time to Market

Susanne Heckel Senior Director Enterprise Sales
Susanne Heckel Senior Director Enterprise Sales

Seit über 15 Jahren arbeitet Susanne Heckel in verschiedenen Vertriebsrollen im Bereich IT, SaaS und Cloud. Ihre Erfahrungen im Vertrieb und im Austausch mit Marketing bringen ihr als Senior Director für Enterprise Sales bei Seismic einen Vorteil, um sich in die Herausforderungen ihrer Kunden im Zusammenspiel zwischen Vertrieb und Marketing hineinzuversetzen.

Moritz Wohlers Senior Director Enterprise Sales
Moritz Wohlers Senior Director Enterprise Sales

Moritz Wohlers ist bei Seismic für die Kunden im Enterprise Segment in der DACH Region zuständig. Bereits während seines Studiums in den USA wurde seine Leidenschaft für Softwarelösungen im CX Bereich und den B2B-Vertrieb geweckt. Durch Stationen bei Oracle und SAP kennt er viele Sales Tools und begleitet Unternehmen, sich digital besser aufzustellen. Sein Fokus liegt immer darin, wie die Lösungen das Unternehmen nach vorne bringen, um es noch erfolgreicher und zukunftssicherer zu machen.

MITTAGESSEN

12:50 - 13:40

Customer Journey steuern - Ohne Bauchgefühl, sondern mit Daten

13:40 - 14:10

Dirk Rockendorf Head of Marketing Aftermarket & Digitalization
Dirk Rockendorf Head of Marketing Aftermarket & Digitalization

Dirk Rockendorf ist aktuell als Head of Marketing Aftermarket & Digitalisation bei der Continental Aftermarket & Services GmbH tätig. In dieser Position bringt der studierte Wirtschaftsingenieur die beruflichen Erfahrungen ein, welche er in über 20 Jahren als Marketing- und Digitalexperte u.a. als Marketing Director bei einem asiatischen Reifenhersteller sowie als Head of eBusiness bei Continental Reifen Deutschland GmbH gesammelt hat.

Marketing-Triade von Numbat: 3 diversifizierte Zielgruppen und was das für die Marketingstrategie bedeutet

14:10 - 14:40

Charging Infrastruktur für B2B Kunden, Lademöglichkeit und Touchpoint für den B2C EV-Driver und DOOH-Displays für B2B Werbekunden und Vermarkter: Herausforderungen für die Marketing- und Kommunikationsstrategie(n). Nachhaltigkeit ist dabei der Key Driver für Numbat.

Uli Benker Head of Marketing | Numbat GmbH

Vom traditionellen Verkauf von Produkten und Systemen zum wertorientierten Vertrieb im E-Commerce-Zeitalter

14:40 - 15:10

Dr. Hans Georg Arnswald SVP, Head of Business Development & Strategy
Dr. Hans Georg Arnswald SVP, Head of Business Development & Strategy

Dr. Georg Arnswald ist Strategieleiter für die Siemens Division Digital Factory (~ 11 Mrd. EUR Umsatz, 19% Ergebnis in 2017), verantwortlich für die Strategieentwicklung der Division, Unternehmenskäufe (zuletzt Mentor Graphics und CD Adapco, zwei US basierte Softwareunternehmen) und -verkäufe, strategische Projekte wie auch für die weltweite Optimierungsprogramme der Division. Die Division Digital Factory bietet ihren Kunden industrielle Software wie Automatisierungskomponenten an und unterstützt damit die Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette bei ihren Kunden (von der Idee, über die Herstellung bis zur Nutzung von Produkten). Mit MindSphere hat die Digital Factory in jüngster Zeit ein offenes, cloud basiertes Betriebssystem für das Internet der Dinge geschaffen, welches die Basis für ein Ökosystem industrieller Apps und digitaler Serviceangebote bildet. Georg Arnswald hat seine professionelle Laufbahn als Strategieberater bei KPMG begonnen, wo er sich zum ersten Mal mit elektronischen Marktplätzen im Bereich von Banken und Versicherungen beschäftigt hat. Anschließend war er in zahlreichen führenden Positionen innerhalb des Siemens Konzerns beschäftigt, unter anderem als Projektleiter für M&A Vorhaben im Automatisierungsbereich, als Qualitätsleiter für das weltweite Geschäft der Steuerungs- und Antriebstechnik für Werkzeug- und Produktionsmaschinen, als Verantwortlicher für das Automatisierungs- und Antriebsgeschäft der Siemens AG in Singapur und ASEAN wie auch als Leiter von Unternehmensprogrammen für den Siemens Industriebereich. Dort war er u.a. für die Konzeption und die Umsetzung von weltweiten Wachstums-, Kostensenkungs- wie auch Qualitätsprogrammen verantwortlich.

KAFFEE- & TEEPAUSE

15:10 - 15:25

Relaunch erfolgreich meistern: Top Learnings für ein reibungsloses Großprojekt

15:25 - 15:55

  • Souveränes Agentur-Management als Kunde
  • Die größten Stolperfallen beim Shop-Relaunch
  • Direkt anwendbare Tipps, egal mit welcher Plattform Sie arbeiten

Anne-Sophie Riemer-Harms Leitung Marketing
Anne-Sophie Riemer-Harms Leitung Marketing

Aufgewachsen in Ostsachsen, Duales Studium Digitale Medien in Mannheim / Mühlheim a.d.Ruhr, danach Umzug nach Leipzig und Arbeit als Projektmanagerin Online Marketing in einer Full Service Werbeagentur, Master Marketingmanagement, Rückkehr in die Heimat und Einstieg bei Brewes als Online Marketing Manager, dann als Leitung E-Commerce und seit Oktober 2023 als Leitung Marketing.

Der Weg zur erfolgreichen Multi-Brand- & Multi-Channel- B2B-E-Commerce-Strategie

15:55 - 16:25

  • Knowledge-Management als Vorbereitung auf die Transformationen im Marktumfeld
  • B2B Promotion mit „B2C“ Perspektive – Was ist damit gemeint?

Florian Bartelsmeier Head of Online- Promotion & Senior E-Commerce Consultant

WRAP UP

16:25

Event Location

Mövenpick Hotel

Mövenpick Hotel Berlin, Schöneberger Straße 3, 10963 Berlin

Willkommen im Mövenpick Hotel Berlin. Zentral und doch ruhig gelegen am Potsdamer Platz verbindet sich in dem 4-Sterne-Superior-Hotel eine innovative Innenarchitektur mit modernster Ausstattung. Durch die einmalige Gestaltung der ehemaligen Siemenshöfe ist eine Atmosphäre von ganz besonderem Charme entstanden. Die Mehrzahl der 243 Gästezimmer und der 12 Veranstaltungsräume liegt zu den ruhigen Innenhöfen. Fein abgestimmt wie das kulinarische Angebot ist auch das Ambiente im Restaurant Hof zwei mit angrenzender Lobby Bar. Gäste haben Zugang zu einem kostenfreien Wi-Fi und können darüber hinaus das erweiterte Angebot in unserem Business Center nutzen. Aufmerksamer Service mit Herzlichkeit und persönlicher Note sorgen für perfekte Gastlichkeit in historischer Umgebung.

Weitere Details finden Sie hier

Networking Dinner

Auf geht's ins...

Pier 13, Tempelhofer Damm 227

Am Abend des ersten Veranstaltungstages laden wir traditionell zum gemeinsamen Networking Dinner in eine der schönsten Locations der Hauptstadt ein. Gemeinsam lassen wir bei kühlen Getränken und leckeren Speisen den Tag in entspannter Atmosphäre den Tag ausklingen.

Über die Location

Das Pier 13 liegt im Zentrum des historischen Tempelhofer Binnenhafens, der nach umfangreicher Sanierung seinen alten Industriecharakter betont. Umgeben vom neu angelegten Yachthafen und dem alten Speichergebäude bietet das Pier 13 einen idealen Rahmen für entspanntes Networking mit exzellenter Gastronomie.

Weitere Details finden Sie unter http://www.pier13-eventlocation.com

Partner

Wir sind ein stark wachsender IT-Dienstleister mit über 250 Mitarbeitern in Deutschland und in Cluj, Rumänien.

Wenn Sie mit Digitalisierung z.B. Ihren Umsatz verdoppeln oder durch Outsourcing Ihre Kosten senken möchten, entwickeln und betreiben wir die IT-Lösungen für Sie.

Wir machen das z.B. für die BASF, für Finanzvertriebe, Versicherungen und Industrieunternehmen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Inriver unterstützt die gesamte Product Journey an jedem Touchpoint. Seine konfigurierbare PIM-Lösung mit Digital-Shelf-Analytics- und Integrationstools lässt sich in jede IT-Umgebung einbinden und wächst gemeinsam mit dem Unternehmen. Dank inriver PIM können B2B- und B2C-Unternehmen den wachsenden Produktdatenanforderungen gerecht werden – über den kompletten Produktlebenszyklus hinweg.
Inriver hat seinen Hauptsitz in Malmö, Schweden. Das Unternehmen ermöglicht mehr als 1 600 Marken, Herstellern und Einzelhändlern, Produktinformationen in strategisch wertvolle Assets zu verwandeln und ihren Umsatz an jedem Touchpoint zu maximieren.

Mehr Informationen finden Sie hier

FactFinder ist der europäische Marktführer für Product Discovery und Suche im eCommerce.

Mit Authentic Intelligence, der Kombination aus künstlicher und menschlicher Intelligenz, versteht FactFinder die Absichten jedes Käufers vom ersten Klick an – und kann so die Conversion-Rate und den Umsatz um mehr als 30 Prozent steigern.

Seit über zwei Jahrzehnten unterstützt FactFinder Milliarden von eCommerce-Suchen für tausende von B2B- und B2C-Marken wie Intersport, White Stuff, OBI, Stihl und MyTheresa. Jeden Tag finden Millionen von Käufern mit FactFinder, was sie suchen – schnell, personalisiert und mit Freude. FactFinder hat seinen Hauptsitz in Deutschland und unterhält Büros in Berlin, London, Stockholm und Straßburg.

Mehr Informationen finden Sie hier

Die novomind AG entwickelt maßgefertigte Softwarelösungen für Digital Commerce und Customer Service weltweit. Höchstes Engagement, maximale Kundenorientierung und der enge partnerschaftliche Austausch stehen im Fokus der Produktentwicklung und Implementierung. Als inhabergeführtes Unternehmen gehört novomind zu den marktführenden Anbietern von Software und Services aus einer Hand - speziell für Unternehmen im Enterprise-Segment. Das novomind-Portfolio umfasst die standardisierten, flexibel einsetzbaren Softwareprodukte novomind iSHOP, novomind iPIM, novomind iMARKET und novomind iAGENT.

Mehr Informationen finden Sie hier

Adobe verändert die Welt durch digitale Erlebnisse.
Gelungene Experiences können Menschen inspirieren, Branchen verändern und die Welt voranbringen. Und jede Experience beginnt mit Kreativität.
Kreativität ist unsere DNA. Mit unseren Innovationen schaffen wir neue Möglichkeiten zur Gestaltung digitaler Erlebnisse. Wir verbinden Content- und Daten-Management. Und wir bringen Technologien auf den Markt, die Kreativität demokratisieren, Storytelling auf das nächste Level heben und zu neuen Geschäftsideen inspirieren.

Mehr Informationen finden Sie hier

Smart Commerce ist Ihr Full-Service eCommerce Dienstleister. Das Unternehmen bietet Ihnen umfassende Lösungen für Planung, Bau, Betrieb & Optimierung in den Bereichen: eCommerce Entwicklung, Managed Cloud & Digital Marketing.

Gemeinsam mit über 40 Kunden gestaltet Smart Commerce die digitale Transformation. Dafür kombiniert das Unternehmen die jahrelange Erfahrung von 120+ eCommerce & Digital Consulting Experten. Ihr kompetentes Projektteam setzt sich je nach Lösungsbereich aus erfahrenen Digital Business Consultants, Software-Architekten, Software-Entwicklern, UX/UI Designern sowie Betriebs-Experten und Digital Marketing Spezialisten zusammen. Deren technische Expertise fokussiert sich auf die Kerngebiete: eCommerce Strategie, eCommerce Plattformen, eCommerce Cloud, UX/UI, CMS, CRM, PIM, Conversion Rate Optimierung und Digital Marketing.

Smart Commerce ist Ihr technisch exzellenter eCommerce-Partner.

Follow us: https://www.linkedin.com/company/smart-commerce-se/

Mehr Informationen finden Sie hier

Sie müssen erst verstehen, was eine Person haben möchte, bevor Sie ihr das geben können, was sie braucht. Bei einem digitalen Erlebnis kann es schwierig sein, das Ziel eines Käufers zu ermitteln.

Lucidworks ist überzeugt, dass der Schlüssel zu einem ausgezeichneten digitalen Erlebnis im Suchen und Browsen liegt. Lucidworks erfasst das Käuferverhalten und nutzt maschinelles Lernen, um das digitale Erlebnis für die innovativsten Unternehmen der Welt zu transformieren und Menschen die Produkte, Inhalte und Informationen bereitzustellen, die sie benötigen.

Einige der größten Marken der Welt, darunter Lenovo, ST Microelectronics, 3M, Avery Dennison und Microchip, setzen bei Anwendungen im Commerce, die Kunden begeistern und Mitarbeitende befähigen, auf die Produktpalette von Lucidworks.

Mehr Informationen finden Sie hier

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützen wir Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Abläufe zu verbessern, indem wir ERP neu definieren und Netzwerke mit intelligenten Unternehmen aufbauen, die für Transparenz, Resilienz und Nachhaltigkeit in allen Lieferketten sorgen. Unsere End-to-End-Suite mit Anwendungen und Services ermöglicht es unseren Kunden, rentabel zu arbeiten, sich kontinuierlich anzupassen und sich weltweit vom Wettbewerb abzuheben.

Mehr Informationen finden Sie hier

Überzeugende Customer Experience und mehr Umsatz durch eine KI-gestützte Sales Enablement Plattform:

Mit Seismic findet der richtige Content für den richtigen Kanal im richtigen Moment Ihre Vertriebler, Service-Mitarbeiter, Interessenten und Kunden. Silos werden überwunden, denn Sales und Marketing arbeiten auf einer Plattform zusammen.

Seismic ist die branchenführende Sales Enablement Lösung, mit der Go-to-Market-Teams die Zusammenarbeit optimieren, ihre Aktivitäten und Skills verbessern und eine ansprechende Customer Experience schaffen. Mit innovativen Funktionen stellen Marketingteams Content über alle Kanäle hinweg optimal bereit.

Vertriebsteams treten mit potenziellen Käufern in jeder Phase der Buyer Journey überzeugend in Kontakt. Mehr als 2000 Unternehmen nutzen Seismic, darunter IBM und American Express, die Lösung ist in geschäftskritische Plattformen wie Microsoft, Salesforce, Google und Adobe integriert.

Seismic ist ein globales Unternehmen mit Hauptsitz in San Diego, in Deutschland ist Seismic von Düsseldorf aus aktiv.

Mehr Informationen finden Sie hier

Das Produkt oneAgent der oneLake GmbH ist ein KI Copilotsystem, welches E-Commerce-Unternehmen ermöglicht, Daten aus verschiedensten Quellen wie Shopware-Backend, Google Analytics und Social-Media-Werbeplattformen nahtlos zu integrieren und zu analysieren. Mit fortschrittlicher KI-Technologie liefert die OneAgent Plattform tiefe Einblicke und handlungsorientierte Erkenntnisse, um Entscheidungsprozesse zu verbessern und Ihnen eine ganz neue Sicht auf Ihre Geschäftsdaten zu ermöglichen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Kooperationspartner

Der bevh vertritt die Interessen aller Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen unter Nutzung von E-Commerce-Prozessen vertreiben. Wir setzen uns für modernen B2B- und B2C-Handel ein, der das Internet als Kernkompetenz nutzt und dem Kunden den sicheren Einkauf auf allen Kanälen ermöglicht. Wir helfen unseren Mitgliedern, die Digitalisierung für sich zu nutzen, Regeln mitzugestalten und so im Wettbewerb dauerhaft erfolgreich zu sein.

Mehr Informationen finden Sie hier

Der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) wurde 2010 gegründet und ist eine unabhängige Organisation für Marketing-Verantwortliche der Industrie und Profis der B2B-Kommunikationsbranche. Der bvik, der Industrie-Verband für Kommunikation und Marketing, hat es sich zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit zwischen Industrieunternehmen und Kommunikationsdienstleistern zu fördern, zu verbessern und zu professionalisieren. Mit rund 1.300 B2B-Marketern aus über 230 Mitgliedsunternehmen ist der bvik der größte Kommunikationsverband der DACH-Region. Die Mitglieder profitieren vom regelmäßigen Austausch, einem starken Netzwerk und den gewachsenen, engen Beziehungen zwischen Industrieunternehmen und Kommunikationsdienstleistern.

Mehr Informationen finden Sie hier

Ich buche meine Teilnahme als…

Unternehmensentscheider
Partner
Referent