B2B Vertrieb & Key Account Management
12. / 13. November 2019

Geschäftsmodelle und Vertriebsprozesse im B2B optimieren

Der B2B Vertrieb befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Wo heute noch gewachsene Kundenbeziehungen den Geschäftserfolg garantieren, können morgen neue Kundenanforderungen  bestehende Geschäftsmodelle gefährden. Was bedeutet das für den Vertrieb? Welche Kompetenzen sind im B2B Sales künftig gefordert? Wie lassen sich die Chancen der Digitalisierung sinnvoll auf das eigene Vertriebsmodell anwenden? Und was bedeuten Kundenorientierung, CRM oder Sales Excellence im heutigen Marktumfeld? Zahlreiche Case Studies beleuchten auf unserem Strategiegipfel in Berlin, was erfolgreichen B2B Vertrieb ausmacht.

Unser Double Feature im November

Auf unserem Doppelgipfel im November bringen wir Sie mit Kollegen aus dem Vertrieb und Experten aus dem E-Commerce zusammen: Unser B2B E-Commerce & E-Business-Event findet parallel im gleichen Veranstaltungshotel statt. Teilnehmer können so das Beste aus beiden Welten für sich mitnehmen und übergreifend networken.

Referenten

Übersicht der Referenten


Stephan Best Leiter Vertrieb und Marketing

Peter Bruhn Vice President Digital Transformation

Christian Claus EMEA Vice President Central Europe, Sales Excellence & Key Account Management

Heinz-Georg Geissler Chief Sales Officer, Mitglied des Vorstands beim Bundesverband der Vertriebsmanager e.V.

Markus Halbig Head of Sales & New Business Development (in Absprache)

Markus Hartung Director, Head of Sales EMEA - BL Catalysts

Sascha Karhöfer Global Category Manager

Matthias Kaulisch-Schneeweiß Verkaufsleiter Region Nordost

Sabina Mierzowski Marketing Manager

Kilian Renschler Vice President Customer Segment Operations

Christian Sieg Country Director Nordic

Agenda

Registrierung

08:15 - 09:00

Eröffnung des Strategiegipfels durch die Moderatoren und project networks

09:00 - 09:15

Prof. Dr. Johannes Habel Associate Professor
Prof. Dr. Johannes Habel Associate Professor

Johannes Habel ist Associate Professor an der ESMT Berlin und Co-Director des Hidden Champions Institutes (HCI). In seiner Lehre und Forschung konzentriert sich Professor Habel auf die digitale Transformation des Vertriebs sowie Vertriebspsychologie. Vor seinem Eintritt bei der ESMT Berlin war Professor Habel als Strategieberater für Booz & Company tätig. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und promovierte in Vertriebsmanagement an der Universität Bochum.

Heinz-Georg Geissler Chief Sales Officer, Mitglied des Vorstands beim Bundesverband der Vertriebsmanager e.V.

Keynote: Die digitale Transformation des B2B Vertriebs

09:15 - 09:45

  • Analytics
  • Automatisierung
  • Vertrieb in digitalen Geschäftsmodellen

Prof. Dr. Johannes Habel Associate Professor
Prof. Dr. Johannes Habel Associate Professor

Johannes Habel ist Associate Professor an der ESMT Berlin und Co-Director des Hidden Champions Institutes (HCI). In seiner Lehre und Forschung konzentriert sich Professor Habel auf die digitale Transformation des Vertriebs sowie Vertriebspsychologie. Vor seinem Eintritt bei der ESMT Berlin war Professor Habel als Strategieberater für Booz & Company tätig. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und promovierte in Vertriebsmanagement an der Universität Bochum.

Digitalisierung als Chance für mehr Kundenloyalität im B2B Vertrieb

09:45 - 10:15

  • Produktivitätssteigerung im Tagesgeschäft
  • Neue Wege zur Kundenerschließung
  • Chancen zur Wettbewerbsdifferenzierung
  • Neue Geschäftsfelder

Matthias Kaulisch-Schneeweiß Verkaufsleiter Region Nordost

Der lange Weg zu digitalen Geschäftsmodellen im B2smallB2C

10:20 - 10:50

  • Die Markenentscheidungsgewalt des Installateurs ist groß
  • Vaillant arbeitet im dreistufigen Vertrieb und hat entsprechend komplexe Vertriebswege und eine hohe Anzahl von Marktteilnehmern zu managen.
  • Wie lässt sich in einem solchen Umfeld Kanaltransparenz herstellen?
  • Wie lässt sich der Außendienst steuern und incentivieren?
  • Und wie lassen sich schließlich die zahlreichen Partner mobilisieren und gemeinsam neue Geschäftsmodelle entwickeln?

Christian Sieg Country Director Nordic

Kaffeepause

10:50 - 11:10

Panel Discussion: Digitalisierung & Transformation des B2B-Vertriebs

11:10 - 11:50

  • Change Management & digitale Transformation: Chancen und Herausforderungen für den B2B Vertrieb
  • Entwicklung der Vertriebsorganisation im digitalen Wandel
  • Digitalisierung von Produkten, Services & Geschäftsmodellen: Was sind die Auswirkungen auf den Vertrieb?
  • Verkauf vs Beratung? Muss sich der B2B Vertrieb neu erfinden?
  • Die Rolle des Vertriebs im Rahmen eines Multichannel-Ansatzes
  • Customer Journey & Customer Touchpoints: Vertriebsprozesse im Wandel

Heinz-Georg Geissler Chief Sales Officer, Mitglied des Vorstands beim Bundesverband der Vertriebsmanager e.V.
Matthias Kaulisch-Schneeweiß Verkaufsleiter Region Nordost
Prof. Dr. Johannes Habel Associate Professor
Prof. Dr. Johannes Habel Associate Professor

Johannes Habel ist Associate Professor an der ESMT Berlin und Co-Director des Hidden Champions Institutes (HCI). In seiner Lehre und Forschung konzentriert sich Professor Habel auf die digitale Transformation des Vertriebs sowie Vertriebspsychologie. Vor seinem Eintritt bei der ESMT Berlin war Professor Habel als Strategieberater für Booz & Company tätig. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und promovierte in Vertriebsmanagement an der Universität Bochum.

Markus Halbig Head of Sales & New Business Development (in Absprache)

NETWORKING - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

11:55 - 12:55

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • in Ihren individuellen Zeitplan integriert

Gemeinsames Mittagessen

13:00 - 14:00

Vertrieb mit XING - Wie aus Kontakten Kunden werden

14:00 - 14:30

Sabina Mierzowski Marketing Manager

Vertrieb unter Hochdruck – Praxisfeedback aus einem erfolgreichen startup

14:00 - 14:30

  • Von 0 auf 100 in 4 Wochen – Vertriebsanalyse und pragmatisches Vertriebsreporting
  • Vertrieb und Marketing – Synergie oder Silos?
  • Warum Scheitern die Vertriebsergebnisse verbessert
  • Digitaler Vertrieb: Zeit für übertragbare Praxisbeispiele

Stephan Best Leiter Vertrieb und Marketing

NETWORKING - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

14:25 - 15:55

Workshop: Reality Check in der Verkäufer-Einkäufer-Beziehung – Eine kleine Geschichte von dem, was ankommt

14:30 - 15:20

Persönliche Einblicke zu dem Thema, was zwischen der Marketing-Theorie und der Sales-Realität wirklich passiert.

Erhalten Sie einen erfrischenden Blick auf die Verkäufer-Einkäufer-Beziehung von einem Marketing-Produktmanager, der auf die Einkaufsseite gewechselt hat und mit der harten Realität täglichen Verkaufs konfrontiert wurde.
Wir starten die Geschichte bei der ersten Firmenvorstellung, thematisieren kurz das Thema „typische“ Preisverhandlungen, um uns dann zu fragen, was einen modernen Verkäufer wirklich antreibt und wer hier wirklich die Entscheidungen trifft. Immer mit der Frage im Hinterkopf „Was sollte dem Kunden eigentlich vermittelt und verkauft werden“.

Sascha Karhöfer Global Category Manager

Vertriebsprozessoptimierung bei Evonik - Erfahrungen aus einem aktuellen Projekt

16:00 - 16:30

  • Effizienz- und Effektivitätssteigerung durch konsolidierte Service Level
  • Kundenfokussierung mittels Segmentierung auf Basis analytischer Systematik
  • Prozessoptimierung für die zielgerichtete Angebotserstellung und Auftragsabwicklung

Markus Hartung Director, Head of Sales EMEA - BL Catalysts

Lead Management – Marketing & Sales gemeinsam zum Erfolg

16:30 - 17:00

  • Welchen Mehrwert hat Lead Management? Marketing als vorgelagerter Teil des Sales
  • Konkurrenz zw. Marketing & Sales – warum es sinnvoll ist, dass Lead Management Teil des Marketings ist.
  • Lead Nurturing, Marketing Qualified Leads & Sales Funnel

Stephan Wenger Senior Marketing Manager
Stephan Wenger Senior Marketing Manager

Stephan Wenger ist seit 2011 beim Messgerätehersteller Anton Paar, mit Sitz in Graz, Österreich tätig. In seiner aktuellen Position verantwortet er das Konzernmarketing und betreut Themen der Marketing Konzeption, Erstellung des Content sowie dessen Distribution.

In seiner Tätigkeit für Anton Paar hat Stephan Wenger den online Handel des Unternehmens im Jahr 2014 eingeführt und verantwortet bis heute den eCommerce Bereich weltweit. In enger Zusammenarbeit mit dem weltweiten Vertrieb bedient der Anton Paar Webshop vorwiegend B2B Kunden aus aller Welt.

Neben dieser Tätigkeit ist er darüber hinaus an der Fachhochschule der Wirtschaft CAMPUS02, Graz als nebenberuflicher Lektor tätig. In Gastvorträgen zu den Themen B2B online Handel und Lead Gewinnung sowie als Betreuer von Bachelor- und Masterarbeiten, vereint Stephan Wenger praktische Inhalte und theoretisches Wissen.

NETWORKING - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

17:05 - 18:35

Panel Discussion: CRM & Sales Excellence

18:40 - 19:10

  • Was sind die wichtigsten Stellschrauben für Sales Excellence im digitalen Zeitalter?
  • Technik, Prozesse und der menschliche Faktor: Was ist notwendig, um CRM-Projekte erfolgreich zu gestalten?
  • Standardisierung von CRM-Prozessen
  • Sales Analytics & Datenqualität
  • CRM, Big Data & KI

Tobias Kablau Head of Sales
Tobias Kablau Head of Sales

Tobias Kablau wechselte, nach seinen Anfängen in der Hotellerie, früh in den Bereich „Sales“, wo er in verschiedenen Positionen sein Erlerntes vertiefte und ausbaute. In internationalen Konzernen verantwortete er unter anderem Akquise von Schlüsselkunden unter zur Hilfenahme von neuen Vertriebsansätzen. Als Head of Sales der GundlachPackagingGroup führt er genau dies mit seinem Vertriebsteam stetig fort.

Heinz-Georg Geissler Chief Sales Officer, Mitglied des Vorstands beim Bundesverband der Vertriebsmanager e.V.
Markus Hartung Director, Head of Sales EMEA - BL Catalysts

Abfahrt zum Networking Dinner

19:30 -

Registrierung

08:30 - 08:45

Digitale Transformation und Customer Centricity – verständliches Vorgehen und konkrete Erfolgsgeschichten sind wichtiger als Buzzwords.

08:45 - 09:15

  • Strukturierung der Digitalen Transformation: Handlungsfelder der Digitalen Agenda
  • Digitaler Reifegrad: Status Quo ermitteln, sinnvolle Ziele vorgeben, Maßnahmen priorisieren und die Digitalisierung optimal steuern
  • Net Promoter Score (NPS): von der Zahl zur kundenzentrierten Organisation
  • Digital Leadership: Warum Agilität für das (Top-)Management die größere Herausforderung ist als für die Mitarbeiter.

Peter Bruhn Vice President Digital Transformation

Erfolgsfaktoren im Key Account Management

09:15 - 09:45

  • Chancen & Herausforderungen im B2B Key Account Management
  • Third-Box-Thinking & Value Co-Creation als Schlüssel zum Erfolg
  • Der erfolgreiche Key Account Manager – Aufgaben, Profil & Entwicklung

Christian Claus EMEA Vice President Central Europe, Sales Excellence & Key Account Management

NETWORKING - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

09:50 - 10:50

Kaffeepause

10:50 - 11:00

NETWORKING - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

11:00 - 12:00

Wandel der Vertriebsorganisation und Auswirkungen auf das Global Key Accont Management

12:05 - 12:35

  • Technologischer Wandel, neue Märkte und andere Kunden
  • Vom Produktverkauf zu einem prozessorientierten Vertrieb
  • Geänderte Anforderungen an Kompetenzen und Skill-Set im Vertrieb
  • Auswirkungen auf das Global KAM

Dietmar Huber Director Regional Sales EMEA/LATAM and Global Key Account Management
Dietmar Huber Director Regional Sales EMEA/LATAM and Global Key Account Management

2016-heute: Director Global Key Account Management/Sales EMEA-LATAM, Carl Zeiss Microscopy GmbH
2012- 2016: Director Global Key Account Management, Carl Zeiss Microscopy GmbH
2008-2012: Director Sales and Service Microscopy, Carl Zeiss Wien GmbH
2006-2008: Senior Sales Europe, Carl Zeiss NTS GmbH
2005-2006: Head of Sales Controlling Department, Carl Zeiss GmbH

Panel Discussion: Key Account Management-Konzepte auf dem Prüfstand

12:35 - 13:05

  • Was sind die Anforderungen an zeitgemäße KAM-Konzepte?
  • Wie lassen sich veränderte Marktbedingungen und Kundenwünsche in KAM-Strukturen abbilden?
  • Welches Skillset ist für Key Account Manager erforderlich?
  • Vom Verkäufer zum Berater? Wie sieht die zukünftige Rolle des KAM aus?
  • Wissen, was der Kunde benötigt, bevor er es selber weiß – wie geht das?

Dietmar Huber Director Regional Sales EMEA/LATAM and Global Key Account Management
Dietmar Huber Director Regional Sales EMEA/LATAM and Global Key Account Management

2016-heute: Director Global Key Account Management/Sales EMEA-LATAM, Carl Zeiss Microscopy GmbH
2012- 2016: Director Global Key Account Management, Carl Zeiss Microscopy GmbH
2008-2012: Director Sales and Service Microscopy, Carl Zeiss Wien GmbH
2006-2008: Senior Sales Europe, Carl Zeiss NTS GmbH
2005-2006: Head of Sales Controlling Department, Carl Zeiss GmbH

Christian Claus EMEA Vice President Central Europe, Sales Excellence & Key Account Management
Kilian Renschler Vice President Customer Segment Operations

Gemeinsames Mittagessen

13:05 - 14:05

NETWORKING - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

14:05 - 15:35

Digitalisierung des Geschäftsmodells und die Auswirkungen auf den Vertrieb

15:45 - 16:15

Kilian Renschler Vice President Customer Segment Operations

FUCK-UP-SESSION B2B-VERTRIEB: Was man aus dem Scheitern lernen kann

16:15 - 16:45

Tobias Kablau Head of Sales
Tobias Kablau Head of Sales

Tobias Kablau wechselte, nach seinen Anfängen in der Hotellerie, früh in den Bereich „Sales“, wo er in verschiedenen Positionen sein Erlerntes vertiefte und ausbaute. In internationalen Konzernen verantwortete er unter anderem Akquise von Schlüsselkunden unter zur Hilfenahme von neuen Vertriebsansätzen. Als Head of Sales der GundlachPackagingGroup führt er genau dies mit seinem Vertriebsteam stetig fort.

Ort

Mövenpick Hotel

Mövenpick Hotel Berlin, Schöneberger Straße 3, 10963 Berlin

Willkommen im Mövenpick Hotel Berlin. Zentral und doch ruhig gelegen am Potsdamer Platz verbindet sich in dem 4-Sterne-Superior-Hotel eine innovative Innenarchitektur mit modernster Ausstattung. Durch die einmalige Gestaltung der ehemaligen Siemenshöfe ist eine Atmosphäre von ganz besonderem Charme entstanden. Die Mehrzahl der 243 Gästezimmer und der 12 Veranstaltungsräume liegt zu den ruhigen Innenhöfen. Fein abgestimmt wie das kulinarische Angebot ist auch das Ambiente im Restaurant Hof zwei mit angrenzender Lobby Bar. Gäste haben Zugang zu einem kostenfreien Wi-Fi und können darüber hinaus das erweiterte Angebot in unserem Business Center nutzen. Aufmerksamer Service mit Herzlichkeit und persönlicher Note sorgen für perfekte Gastlichkeit in historischer Umgebung.

Weitere Details finden Sie hier

Abendevent

Puro Sky Lounge

Europa-Center, Tauentzienstraße 9-12, 10789 Berlin, Deutschland

Die Puro Sky Lounge ist eine der höchsten und elegantesten Sky Lounges, die Berlin zu bieten hat. Gäste der PURO Sky Lounge genießen den beinahe legendären 360-Grad-Blick über den Westteil der Hauptstadt. In der 20. Etage des Europacenters bietet die Lounge mit ihren verglasten Außenwänden eine einmalige Aussicht über den Zoo, den Tiergarten und den Kurfürstendamm.

Dunkles Holz und edle schwarze Couches machen den VIP-Flair der Lounge aus. Ob WM-Eröffnungsspiel, Deutscher Filmpreis oder Strategiegipfel – das PURO ist mit seinem Lounge-Ambiente und der einmaligen Aussicht eine beliebte Eventlocation.

Weitere Details finden Sie unter http://www.puroberlin.de/

Partner

Showpad ist die Sales-Enablement-Plattform für Vertriebs- und Marketing-Exzellenz. Die All-in-One-Cloud-Lösung hilft beiden Teams, effizienter zusammenzuarbeiten und erfolgreicher zu verkaufen. Sie kombiniert individualisierte, interaktive Marketing-Inhalte für Kunden mit personalisierten Empfehlungen zu nächsten Verkaufsschritten sowie Training und Coaching für den Vertrieb. Die in Showpad integrierte KI erfasst Daten zur Nutzung von Inhalten DSGVO-konform, identifiziert erfolgreiche Verkaufstechniken und automatisiert auf dieser Basis Vorschläge für das Teilen von Marketing- und Vertriebsunterlagen. So gelingen Verkaufsgespräche auf Augenhöhe – für ein besseres Kauferlebnis und eine langfristige Kundenbindung.

Weltweit setzen mehr als 1.200 Kunden auf Showpad, darunter Johnson & Johnson, BASF, GE Healthcare, Fujifilm, Bridgestone, Prudential, Honeywell und Merck. Showpad wurde 2011 in Belgien gegründet und hat eine Zentrale in Gent, Belgien, und in Chicago, USA, sowie Niederlassungen in London, München, San Francisco, Portland und Breslau, Polen. Weitere Information zu Showpad erhalten Sie auf www.showpad.com und auf Twitter und LinkedIn.

Mehr Informationen finden Sie hier

Die Sybit GmbH ist der Partner für ganzheitliches Customer Experience Management.
Als langjähriges SAP-Beratungshaus und Top 20-Digitalagentur in Deutschland entwickelt Sybit Lösungen, die sämtliche End-to-End-Prozesse der Customer Journey abbilden.
Das Portfolio basiert auf der engagierten Arbeit hochqualifizierter Berater und Entwickler und umfasst die Prozessberatung von der Analyse und Strategieplanung über Design, Implementierung und tiefe Integration bis hin zum umfassenden Application Management Service auf Basis der SAP Customer Experience Suite.
Dabei sorgt die Anwendung und stetige Weiterentwicklung der agilen Projektmethodik für eine kurze Projektdauer und transparente Prozesse.
Als SAP Cloud Focus Partner für Customer Engagement and Commerce setzt Sybit auf die zugrundeliegende Technologieplattform SAP C/4HANA als Frontend in Systemlandschaften mit SAP ERP respektive SAP S/4HANA.
Gegründet im Jahr 2000 beschäftigt das Unternehmen mit Hauptsitz in Radolfzell am Bodensee heute über 200 Mitarbeiter. Mehr als 300 renommierte Kunden, vornehmlich Konzerne und weltweit agierende Mittelständler aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der High-Tech-Industrie oder dem Automobilsektor vertrauen auf die Expertise des SAP Gold Partners. Seit August 2018 ist Sybit Teil der itelligence AG, einem der weltweit führenden SAP-Beratungshäuser mit rund 7.800 Mitarbeitern und Niederlassungen in 25 Ländern.

Mehr Informationen finden Sie hier

Bureau van Dijk unterstützt Vertriebs- und Marketingexperten dabei, Ihre Business Development-Aktivitäten effektiv zu managen:

• Informationen zu über 300 Millionen Unternehmen weltweit
• Neue und relevante Ziel-Unternehmen finden
• Vertriebscontrolling verbessern
• Direktmarketing: Adressen und Ansprechpartner identifizieren
• Integration der Daten in nahezu jedes CRM-System

Bureau van Dijk ist ein Tochterunternehmen von Moody’s Analytics.

Mehr Informationen finden Sie hier

SAP Customer Experience verwirklicht die digitale Vision, die Unternehmen auf der ganzen Welt seit Langem verfolgen: die vollumfassende Sicht auf den Kunden. Vom Erstkontakt im Frontend bis zur Rechnungsabwicklung im Backend. Das ermöglicht SAP C/4HANA, eine Suite, mit der sich Datensilos aufbrechen, Prozesse verschlanken und außergewöhnlich persönliche Customer Experiences kreieren lassen. Der datenschutzkonforme Umgang mit Unternehmens- und Kundendaten bildet dabei die Basis der integrierten SAP Cloud-Lösungen für Marketing, Commerce, Vertrieb und Service – für userzentrierte Prozesse und kontextbasierte Interaktionen. Als Teil des SAP-Gesamtportfolios bietet die Suite zudem Funktionen für maschinelles Lernen, Künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge. Alles mit dem Ziel, die Evolution des Customer Relationship Managements konsequent voranzutreiben.
Mehr Informationen finden Sie hier

PENTALOG Deutschland GmbH ist ein Enabler für die Digitalisierung. Mit der Pentalog Software Factory (850 IT-Spezialisten und Berater in Rumänien, Republik Moldau, Vietnam und Mexiko) realisieren wir Softwareentwicklungsprojekte über den gesamten Produktlebenszyklus für Kunden aus der DACH-Region. Wenn Sie mit einem unserer Berater ein Gespräch vereinbaren, können Sie folgendes erwarten: Beratungsgespräch über ein zu realisierendes Softwareentwicklungsprojekt. Wie funktioniert das IT-Nearshoring mit Pentalog? Wie überwacht und sichert Pentalog den Projekterfolg für Sie? Was kostet das? Welche Arten von IT-Services werden angeboten: Softwareentwicklung und Wartung, IT-Infrastruktur, Cloud-Services und Hosting, Testprojekte. Wo arbeitet das Team? Wie arbeitet das Team – agile Softwareentwicklung mit Scrum und Kanban. In welchen Bereichen können Sie Unterstützung von uns erwarten? – IoT/Embedded, WebApps, Mobilentwicklung (Android/iOS) App-Entwicklung, sowie eCommerce und Industrie-Projekte. Welche Programmiersprachen und Frameworks bietet Pentalog an: Java, C, C++, C#/.NET, PHP, HTML, JavaScript, Angular und alle gängigen. Welche Fallstricke gibt es im IT-Nearshoring und wie können diese vermieden werden? Diese und weitere Fragen werden wir im Gespräch mit Ihnen besprechen. Wir freuen uns, Sie bald kennen zu lernen!

Mehr Informationen finden Sie hier

CRM Partners ist die Unternehmensberatung für Customer Relationship Management auf der Basis von Microsoft Dynamics. CRM Partners wurde 2005 in den Niederlanden gegründet und ist seit 2011 mit der CRM Partners AG mit Niederlassungen in Eschborn bei Frankfurt und München auch in Deutschland vertreten. 2018 wurde das Unternehmen bereits zum sechsten Mal in Folge in den „Microsoft Dynamics Inner Circle“ der weltweit erfolgreichsten Partner aufgenommen.

Gemeinsam mit Pulse Business Solutions, Endeavour, Axtension und den niederländischen CRM Partners Kollegen bilden wir die CRM Partners Group. Mithilfe unserer verschiedenen Business Units schließen wir die Lücken zwischen Front- und Backoffice und stellen sicher, dass der Kunde stets im Fokus steht. Mehr als 500 der erfahrensten und talentiertesten Mitarbeiter setzen sich in unseren Büros in ganz Europa dafür ein, Ihre Customer Journey voranzutreiben.

Mehr Informationen finden Sie hier

PROS ist ein Anbieter von KI-basierten Lösungen zur Optimierung von B2B Vertriebs- und Einkaufsprozessen in der digitalen Geschäftswelt. Mithilfe unserer Cloud-basierten Lösungen für dynamisches Preismanagement (Dynamic Pricing Science) lassen sich Einkaufs- und Vertriebsprozesse personalisiert, transparent und durchgängig gestalten. Damit können Unternehmen ihren Kunden eine bessere Customer Experience bieten. Die PROS Lösungen nutzen Data Science, künstliche Intelligenz und Machine Learning und ermöglichen es, Produkte und Services präzise, schnell und konsistent über alle Absatzkanäle hinweg zu bepreisen, zu konfigurieren und zu verkaufen. Unsere Unternehmenskunden profitieren von unserer langjährigen Erfahrung in Data Science, die wir in alle unsere Lösungen mit einfließen lassen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Kooperationspartner

digitalbusiness CLOUD ist das lösungsorientierte Fachmagazin für den IT-Entscheider in kleineren, mittleren und großen Unternehmen und Organisationen. Das Magazin fungiert im besten Sinne des Wortes als persönlicher Berater und bietet konkrete Unterstützung bei der Bewältigung komplexer Problemstellungen in den Telekommunikations- und Informationstechnologien. digitalbusiness CLOUD ist die Pflichtlektüre all derer, die für die internen und unternehmensübergreifenden Geschäftsprozesse sowie die IT-Infrastruktur in Unternehmen und Organisationen verantwortlich sind. Dazu zählen Geschäftsführer, CEOs, CIOs, das obere Management sowie IT-Leiter und Prozess-Verantwortliche. Dabei löst digitalbusiness CLOUD den Widerspruch auf zwischen dem akuten Lösungsbedarf für aktuelle Tagesthemen, zukunftsgerichteter strategischer Arbeit sowie dem Informationsbedarf für die erfolgreiche Führung des Unternehmens, indem alle drei Bereiche ganzheitlich im Heft miteinander verbunden sind. Hierzu bietet das Fachmagazin eine Strukturierung, die die Schwerpunkte lösungsorientiert in Branchen, Business Solutions, IT-Solutions und strategischen Partnerschaften präsentiert und so Inhalte für den Leser anschaulich vermittelt.

Das e-commerce Magazin ist die Pflichtlektüre all derer, die im Internet werben, suchen, auswählen, kaufen und bezahlen möchten – kurz: einen Handel von Dienstleistungen und Produkten im Internet abwickeln wollen. Unser Blickwinkel ist dabei die Sales- und Marketingperspektive, denn wir wollen unsere Leser schließlich dabei unterstützen, mit Hilfe digitaler Transaktionen Geld zu verdienen. * Die Redaktion des e-commerce Magazin versteht sich als Mittler zwischen Anbietern und Markt und berichtet unabhängig, kompetent und kritisch über aktuelle Trends, Strategien, Anwendungen und Lösungen des E-Commerce - sowohl im lokalen, nationalen als auch globalen Umfeld. * Das e-commerce Magazin gibt praktische Hilfestellung bei der Auswahl, Einführung, beim Betrieb und bei der Weiterentwicklung von E-Commerce-Lösungen/Systemen, die bei der Abwicklung, beim Handeln von und mit Dienstleistungen und Produkten über das Internet helfen. * Wichtige Aspekte sind die Kosten- und Profitorientierung vor dem Hintergrund des jeweiligen Marktumfeldes. * Technologiethemen werden vom e-commerce Magazin auf verständlichem Level behandelt und dienen dazu, die Kommunikation und das Verständnis zwischen IT-Abteilung, ob intern oder extern, und Business-Entscheidern zu fördern.

IT-Schulungen.com ist das Education Center der New Elements GmbH. Es ist einer der führenden, herstellerunabhängigen Anbieter von IT-Seminaren und Schulungen und deckt mit seinem Schulungssortiment die komplette Bandbreite der IT-Welt ab. IT-Schulungen.com ist langjähriger ausgezeichneter Microsoft Learning Partner, Partner der Linux Foundation, Linux Professional Institute (LPI) Partner und offizieller Mongo DB Partner. Das Kompetenz-Portfolio von IT-Schulungen.com umfasst mehr als 2.000 unterschiedliche Themen. Alle Themen werden in den Seminararten öffentliche Schulung, Inhouse Schulung und individuelle Firmenschulung angeboten. Hinzu kommen Einzelchoachings, individuelle Beratungsleistungen direkt in den Fachprojekten, sowie individuell erstellte Lernkonzepte und online-Trainings. Seit über 15 Jahren ist IT-Schulungen.com der ausgewählte Partner für professionelle IT-Weiterbildung für Bundes- und Landesbehörden, Forschungsinstitute, sowie Klein- und Mittelständische Unternehmen und Global Player. Neben klassischen IT-Themen hat IT-Schulungen.com eine spezielle Expertise in den Bereichen Big Data, Cloud, CRM-Systeme, Business Intelligence und Online-Marketing und ist damit der Weiterbildungsspezialist im Bereich „Digitale Transformation“.

Beim eStrategy-Magazin handelt es sich um ein kostenloses Web-Magazin, das interessante Themen rund um E-Commerce, Online-Marketing, Webentwicklung, Projektmanagement, Mobile sowie rechtliche Aspekte im Internet beleuchtet. Das Magazin wird von der Internetagentur TechDivision quartalsweise herausgegeben und informiert über aktuelle Themen, die für den Erfolg im Web entscheidend sind. Das eStrategy-Magazin kann unter www.estrategy-magazin.de kostenfrei heruntergeladen werden.

Das Dienstleisterverzeichnis marketing-BÖRSE ist das größte deutschsprachige Spezialverzeichnis für Marketing. Rund 20.000 Anbieter von Außenwerbung über Social Media bis Zielgruppenanalyse sind vertreten. Zu jedem Unternehmen werden Details wie Pressemeldungen, Fachartikel, Verbands-Mitgliedschaften und Auszeichnungen angezeigt. Projektausschreibungen und Stellenangebote sind ebenfalls online. Neben Unternehmen können auch Freiberufler Inhalte publizieren.

Das führende Onlinemagazin Gründerszene bietet Lesern aktuellste News, hintergründige Berichte, Reportagen, Features sowie Fach- und Videobeiträge zu den neuesten Themen und Trends der Startup-Szene und Digitalwirtschaft mit Fokus auf Deutschland. Mit zusätzlichen Services wie den Seminaren, der Jobbörse, der Datenbank, dem Branchenverzeichnis, dem Lexikon und den Deals schafft Gründer ein umfassendes Wissen- und Recherche-Angebot für die gesamte Branche.

Ich buche meine Teilnahme als…

Unternehmensentscheider
Partner
Referent