B2B Vertrieb & Key Account Management
26. / 27. September 2018

Geschäftsmodelle und Vertriebsprozesse im B2B optimieren

Der B2B Vertrieb befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Wo heute noch gewachsene Kundenbeziehungen den Geschäftserfolg garantieren, können morgen neue Kundenanforderungen  bestehende Geschäftsmodelle gefährden. Was bedeutet das für den Vertrieb? Welche Kompetenzen sind im B2B Sales künftig gefordert? Wie lassen sich die Chancen der Digitalisierung sinnvoll auf das eigene Vertriebsmodell anwenden? Und was bedeuten Kundenorientierung, CRM oder Sales Excellence im heutigen Marktumfeld? Zahlreiche Case Studies beleuchten auf unserem Strategiegipfel in Berlin, was erfolgreichen B2B Vertrieb ausmacht.

Referenten

Michael Becker, RITTAL GmbH & Co. KG
Dr. Uwe Braun, GE Germany
Dominik Groth, DocuSign
Arel Güven, LANXESS Deutschland GmbH
Prof. Dr. Johannes Habel, ESMT Berlin
Ralf Haberich, CRM Partners AG
Gerardus Jong, Festo AG & Co. KG
Tobias Kablau, Gundlach Packaging Group
Bernd Lorenz, SEW EURODRIVE GmbH & Co. KG
Thomas Schäfer, WIKUS-Sägenfabrik Wilhelm H. Kullmann GmbH & Co. KG

Kilian Renschler, Heidelberger Druckmaschinen AG
Joël Puznava, Riverland Reply GmbH
Andree Radloff, Simon-Kucher & Partners
Lars Schade, Mercateo AG
Markus Wagenmann, Dürr Systems AG
Sebastian Walfort, DocuSign
Marc Bontenakels, CRM Werkstatt
Thilo Kerner, SAP
Christian Claus, Tarkett Holding GmbH

Agenda

Registrierung

08:15 - 09:00

Eröffnung des Strategiegipfels durch die Moderatoren und project networks

09:00 - 09:10

Prof. Dr. Johannes Habel Associate Professor and Co-Director of the Hidden Champions Institute (HCI)
Prof. Dr. Johannes Habel Associate Professor and Co-Director of the Hidden Champions Institute (HCI)

Johannes Habel ist Associate Professor an der ESMT Berlin und Co-Director des Hidden Champions Institutes (HCI). In seiner Lehre und Forschung konzentriert sich Professor Habel auf die digitale Transformation des Vertriebs sowie Vertriebspsychologie. Vor seinem Eintritt bei der ESMT Berlin war Professor Habel als Strategieberater für Booz & Company tätig. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und promovierte in Vertriebsmanagement an der Universität Bochum.

Tobias Kablau Head of Sales
Tobias Kablau Head of Sales

Tobias Kablau wechselte, nach seinen Anfängen in der Hotellerie, früh in den Bereich „Sales“, wo er in verschiedenen Positionen sein Erlerntes vertiefte und ausbaute. In internationalen Konzernen verantwortete er unter anderem Akquise von Schlüsselkunden unter zur Hilfenahme von neuen Vertriebsansätzen. Als Head of Sales der GundlachPackagingGroup führt er genau dies mit seinem Vertriebsteam stetig fort.

Sebastian Krzonkalla Director Event Production

Die digitale Transformation des B2B Vertriebs

09:10 - 09:30

  • Analytics
  • Automatisierung
  • Vertrieb in digitalen Geschäftsmodellen

Prof. Dr. Johannes Habel Associate Professor and Co-Director of the Hidden Champions Institute (HCI)
Prof. Dr. Johannes Habel Associate Professor and Co-Director of the Hidden Champions Institute (HCI)

Johannes Habel ist Associate Professor an der ESMT Berlin und Co-Director des Hidden Champions Institutes (HCI). In seiner Lehre und Forschung konzentriert sich Professor Habel auf die digitale Transformation des Vertriebs sowie Vertriebspsychologie. Vor seinem Eintritt bei der ESMT Berlin war Professor Habel als Strategieberater für Booz & Company tätig. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und promovierte in Vertriebsmanagement an der Universität Bochum.

Digitalisierung im B2B Vertrieb – Selbstzweck oder Überlebensreflex

09:30 - 10:00

  • „Digitalisierungsdruck“ – Beratertrend oder Realität?
  • Digitalisierung in der chemischen Industrie und bei der LANXESS AG
  • „Altkluge“ Ratschläge zum erfolgreichen Start einer ganzheitlichen Digital-Strategie

Arel Güven Manager Global Digitalization
Arel Güven Manager Global Digitalization

Seit 2017 ist der gelernte Volkswirt und Wirtschaftsinformatiker Arel Güven bei Lanxess tätig. Er verantwortet die Digitalisierung übergreifender Vertriebsprozesse und Digitalisierungsprojekte im CRM.

Seine Expertise im Marketing, Vertrieb und im CRM sowohl im B2B als auch B2C machen ihn zu einem gefragten Gesprächspartner innerhalb und außerhalb von Lanxess. Er steht für konzeptionell fundierte und pragmatisch umgesetzte Projekte im Marketing, Vertrieb und CRM. Auf die ökonomische Messbarkeit erzielter Erfolge in Vermarktungsprojekten legt er besonders wert.

Zuvor war er in leitenden Funktionen im CRM, der Vertriebssteuerung und im Infrastrukturvertrieb für die Deutsche Telekom, die Postbank (Bonn) und die Linde AG (Wiesbaden) tätig.

Heidelberg Digital Unit – From product offering to digital ecosystem

10:00 - 10:30

B2B Vertrieb im digitalen Wandel

  • Implementierung von Digitalisierungsprojekten im globalen Maßstab
  • Vom Produktanbieter zum Betreiber eines Ecosystems mit hoher Kundenbindung
  • Entwicklung der Vertriebsorganisation im digitalen Wandel

Kilian Renschler Vice President Customer Segment Operations

Panel: Digitalisierung als Chance und Herausforderung für den B2B-Vertrieb

10:30 - 10:55

  • Digitalisierung von Produkten, Services & Geschäftsmodellen > Auswirkungen auf den Vertrieb
  • Schafft Digitalisierung einen messbaren Mehrwert?
  • Customer Engagement als Schlüssel zur Kundenbeziehung

Arel Güven Manager Global Digitalization
Arel Güven Manager Global Digitalization

Seit 2017 ist der gelernte Volkswirt und Wirtschaftsinformatiker Arel Güven bei Lanxess tätig. Er verantwortet die Digitalisierung übergreifender Vertriebsprozesse und Digitalisierungsprojekte im CRM.

Seine Expertise im Marketing, Vertrieb und im CRM sowohl im B2B als auch B2C machen ihn zu einem gefragten Gesprächspartner innerhalb und außerhalb von Lanxess. Er steht für konzeptionell fundierte und pragmatisch umgesetzte Projekte im Marketing, Vertrieb und CRM. Auf die ökonomische Messbarkeit erzielter Erfolge in Vermarktungsprojekten legt er besonders wert.

Zuvor war er in leitenden Funktionen im CRM, der Vertriebssteuerung und im Infrastrukturvertrieb für die Deutsche Telekom, die Postbank (Bonn) und die Linde AG (Wiesbaden) tätig.

Joël Puznava Partner
Joël Puznava Partner

Joël Puznava ist Partner bei Riverland Reply, einem Oracle Premium Partner. Begonnen hat er bei Riverland Reply vor vier Jahren, wo er die Marketing Cloud Unit aufgebaut hat. Seit 2017 ist seine Aufgabe die Weiterentwicklung der Kunden rund um das Thema Marketing, Sales und Service im Zusammenhang mit Big Data und künstliche Intelligenz. Joël Puznava bringt über 20 Jahre Beratungserfahrung in dem CRM Bereich. Er hat seine Karriere in Frankreich angefangen und bei Firmen wie Capgemini oder Havas, hat er namenhafte internationale Unternehmen betreut. Vor 11 Jahre ist er nach Deutschland gekommen und hat Kunden ganz besonders in die Optimierung von Marketing und Sales Prozessen, Lead Management und Customer Journey unterstützt.

Ralf Haberich Vorstandsvorsitzender
Ralf Haberich Vorstandsvorsitzender

Ralf Haberich ist Vorstandsvorsitzender der CRM Partners AG. In dieser Position verantwortet er schwerpunktmäßig die Bereiche Business Development und Unternehmensentwicklung in der DACH-Region. Haberich verfügt über zwölf Jahre IT- und Digital-Business-Erfahrung und besitzt umfassende Kenntnisse auf den Gebieten digitales Marketing, Unternehmensstrategie und Customer Engagement. Er ist außerdem aktiv als Speaker sowie Autor des Management-Buchs „Future Digital Business“.

Kilian Renschler Vice President Customer Segment Operations

Kaffeepause

10:55 - 11:15

Hersteller-Händler-Kunde: Gemeinsam die Digitalisierung erfolgreich meistern.

11:15 - 11:45

Online-Vertrieb und Digitale Marktplätze in mehrstufigen Vertriebsmodellen

Lars Schade Geschäftsführer Lieferantenmanagement, Mercateo AG / Vorstandsmitglied bevh
Lars Schade Geschäftsführer Lieferantenmanagement, Mercateo AG / Vorstandsmitglied bevh

Lars Schade (Jahrgang 1968) studierte Volkswirtschaft und Informatik an der Universität Bonn. Seine berufliche Laufbahn begann beim Deutschen Industrie - und Handelskammertag. Als verantwortlicher Referent für Internet und Neue Medien wechselte er 1997 zur Industrie - und Handelskammer nach München. Seit 2000 ist Lars Schade bei der Mercateo AG tätig. Zunächst verantwortete er die Bereiche Vertriebskooperationen und Partnermanagement. Seit 2004 ist Lars Schade als Geschäftsführer bei der Mercateo Services GmbH für das Lieferantenmanagement zuständig. Er engagiert sich darüber hinaus auch in Branchenverbänden, z. B. ist er seit 2014 Vorstandsmitglied des bevh.

Es findet zusammen, was zusammen gehört - Zusammenspiel von Marketing, Vertrieb und Service

11:15 - 11:45

  • Praxisbericht aus der Food-Branche: der Appetit kommt beim Essen
  • Wie die richtige CRM Software gute Zusammenarbeit fördert
  • Der schönste Mehrwert einer gelungenen CRM Einführung

Marc Bontenakels Inhaber CRM-Werkstatt / ADITO Partner

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

11:45 - 12:45

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • in Ihren individuellen Zeitplan integriert

Workshop: Wie Sie als Vertriebler auch in Zeiten der Digitalisierung Mehrwerte schaffen

11:50 - 12:40

Die Hälfte aller Kunden informiert sich über Produkte und Dienstleistungen mittlerweile im Netz. Wozu brauchen Unternehmen dann noch einen klassischen Vertrieb? Weil gute Sales-Mitarbeiter mit der richtigen Technologie bereits wissen, was der Kunde braucht, bevor er selbst es weiß. Längst geht es nicht mehr allein ums Verkaufen. Kunden wünschen sich Rat- und Empfehlungsgeber, denen sie vertrauen können. In diesem interaktiven Workshop zeigen wir, wie Ihre Vertriebsmitarbeiter dies mithilfe intelligenter Softwarelösungen und Machine Learning erreichen.

Thilo Kerner Head of Business Development MEE
Thilo Kerner Head of Business Development MEE

Thilo Kerner leitet den Bereich Business Development für SAP Customer Experience Lösungen der Region Middle and Eastern Europe. Durch seine langjährige Tätigkeit in globalen und regionalen Business Development Rollen, erwarb er sich umfangreiche Kenntnisse in der Entwicklung von neuen Märkten und internationalen Vertriebsstrategien.

GEMEINSAMES MITTAGESSEN

12:45 - 13:45

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

13:45 - 15:45

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • in Ihren individuellen Zeitplan integriert

Workshop: Sales Enablement: Mit dieser neuen Disziplin steigern Sie ihre Vertriebsergebnisse

13:50 - 14:40

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Facetten der jungen Disziplin Sales Enablement.
Tauschen Sie sich über Definition und Beispiele unter Vertriebsleitern aus und erarbeiten Sie sich den Nutzen für Ihr Unternehmen.

Torben Kosboth Executive Account Director
Torben Kosboth Executive Account Director

Torben Kosboth arbeitet als Executive Account Director für die Miller Heiman Group im Büro Düsseldorf. Er berät internationale Unternehmen zu den Themen Vertriebstransformation und Sales Enablement. Dabei immer im Fokus wie im komplexen Vertrieb, in Commercial Excellence und Customer Experience Initiativen die Sales und Service Performance gesteigert werden kann. Zum Einsatz kommt dabei eine Mischung aus bewährten Methoden und Systematik, über 20 Jahre internationale Erfahrung in Marketing und Sales sowie sein Sinn für Humor.

Workshop: Steigerung der Vertriebserfolge - Einsatz einer intelligenten Plattform für Vertrieb und Marketing

14:50 - 15:40

  • Steigerung der Sales-Produktivität und neue Transparenz für Entscheidungen
  • Customer Journey – zur richtigen Zeit der richtige Kanal
  • Content Management System und digitale Signatur

Vincenzo Muratore Solution Sales Manager
Vincenzo Muratore Solution Sales Manager

Vincenzo Muratore ist Solution Sales Manager bei T-Systems mit dem Fokus Salesforce. Nach dem Studium der Elektrotechnik begann er seine Laufbahn als IT-Berater mit dem Schwerpunkt Einführung und Betreuung von Softwarelösungen für Banken bevor er nach einigen Jahren in den Vertrieb wechselte. Verantwortlich war er in unterschiedlichen Organisationen für die Weiterentwicklung bestehender Key Accounts sowie die Gewinnung neuer Kunden. Herr Muratore verfügt über viele Jahre Salesforce Erfahrung, die er in einer ersten Phase als Kunde und später im Partnerumfeld von Salesforce sammeln konnte. Herr Muratore ist in seiner Freizeit sportlich aktiv und liebt den Gedankenaustausch mit interessanten Menschen und Querdenker.

Stefan Baltes Senior Sales Consultant
Stefan Baltes Senior Sales Consultant

Stefan Baltes: Nach absolvierten Studium der Wirtschaftswissenschaften hat er langjährige Agentur-Erfahrungen im Bereich des digitalen Marketings aufgebaut. Anschliessend vertieft wurde diese Expertise durch den Einsatz beim Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen Capgemini. Im Team der Digital Division der T-Systems ist er erster Ansprechpartner für die Herausforderungen der Marketing Automation.

Key Account Analytics – mehr wissen als der Kunde

15:50 - 16:20

  • Kann man Zahlen das Sprechen beibringen?
  • Key Accounts können viel erzählen!
  • Der Weg zu höherer Kundenzufriedenheit durch Analytics

Bernd Lorenz Head of Sales Analytics
Bernd Lorenz Head of Sales Analytics

Der Aufbau und die Nutzung von Controllingsystemen begleitet mich schon die mehr als 30 Jahre meines Berufslebens.
Die ersten 10 Jahre aus IT-Sicht, dann in fachlicher Verantwortung im zunächst nationalen und schon über 10 Jahre im internationalen Umfeld.
Leitmotto: Den Zahlen das Sprechen beibringen- und so Teilorganisationen unserer Unternehmensgruppe zur bestmöglichen Performance im Kontext der Gruppe anzuleiten.

Key Account Management – Erst intern überzeugen, dann extern verkaufen

16:25 - 16:55

  • Der Key Account Manager als Bindeglied zwischen Unternehmen und Kunde
  • KAM als „interner Verkäufer“ zur Koordinierung mehrerer P&L-Centers gegenüber dem Kunden
  • Einsatz eines CRM für das KAM und die Kundenbindung
  • Achtsamkeit beim Umgang mit lokalen Gegebenheiten, Kollegen und Kunden

Dr. Uwe Braun Senior Global and Key Accounts Manager EnBW / Nuclear DD & Services

Beschleunigen Sie Ihr Business - Das moderne System of Agreement

16:25 - 16:55

  • Manuelle Agreement-Prozesse digitalisieren
  • Erstellen, Signieren, Handeln, Verwalten
  • Infrastruktur zur Automatisierung von Agreement-Prozessen

Dominik Groth DACH Major-Market Account Executive
Sebastian Walfort DACH Mid-Market Account Executive

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

17:00 - 18:30

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • in Ihren individuellen Zeitplan integriert

Workshop: Es findet zusammen, was zusammengehört - Zusammenspiel von Marketing, Vertrieb und Service

17:05 - 17:55

Zwischen Interessenten, Kunden und Unternehmen gibt es über zahlreiche Kanäle die unterschiedlichsten Kontaktpunkte. Das Marketing legt die Netze für die Interessenten über die jeweiligen Kanäle aus, der Vertrieb spricht sie an und nach dem Verkauf geht der neu gewonnene Kunde an den Service. Daraus entsteht ein Regelkreis, der nur dann funktioniert, wenn Sie alle Informationen zentral auf einer Plattform bereitstellen. Wie Sie die Zusammenarbeit zwischen Marketing, Vertrieb und Service verbessern können, wollen wir in diesem Workshop mit Ihnen erarbeiten.

Frank Kullmann Sales Consultant
Frank Kullmann Sales Consultant

Geboren 1962 in NRW
Aktuell lebe ich in Bayern
Seit 30 Jahren im Vertrieb von hochwertigen Softwaresystemen tätig
Positionen als Vertriebsleiter bei einen Softwarehersteller und Beratungsdienstleister
Seit 10 Jahren im Bereich des CRM / xRM tätig (Projektleiter, Teilprojektleiter, Sales davon 4,5 Jahre als Sales Consultant bei ADITO)

Torsten Geike Sales Consultant
Torsten Geike Sales Consultant

13 Jahre bei Unternehmen aus der Finanzbranche in den Bereichen Softwareentwicklung, Softwarearchitektur und Projektmanagement
4 Jahre bei ADITO im Vertrieb

Erfolgreicher B2B Vertrieb – in Zeiten von DSGVO

18:35 - 19:05

  • Best-Practice Vertriebsansatz
  • Digitalisierung des Vertriebs
  • Relevanz der DSGVO im Vertriebsprozess
  • Ausgewählte Tipps zur Handhabung

Andree Radloff Senior Director
Andree Radloff Senior Director

- Seit > 10 Jahren in der Managament-Beratung aktiv, davon 7 Jahre bei Simon-Kucher & Partners, am Standort Zürich (Schweiz)
- Spezialist für Vertrieb, Pricing und Marketing für B2B Technologie und Industriegüter (Maschinenbau, Komponenten, Elektronik, Verpackung)
- Projektleiter von > 40 Projekten in den Themen Vertrieb, Pricing und Marketing
- Projekte für Kunden aus >20 Ländern in Europa und weltweit (USA, Brasilien, Japan, China, Indien etc.), vom kleinen Mittelständer um 100 mEUR Umsatz bis zum globalen Konzern von >40 Milliarden Umsatz
- Regelmässiger Sprecher auf Vertriebs- und Industriekonferenzen und Vertriebstrainings
- Diplom Kaufmann (Betriebswirtschaftslehre) LMU München

Abfahrt zum Networking Dinner im historischen Spreespeicher

19:30 -

Registrierung

08:30 - 08:45

Globale Vertriebsstandards und internationaler Rollout eines CRM-Systems als Basis zur Steigerung der Vertriebseffizienz

08:45 - 09:15

  • Ein CRM-System ist kein Allheilmittel
  • Definition einer klaren Strategie für die Marketing- und Vertriebsprozesse
  • Strukturierte Bestandsanalyse der Kundendaten
  • Standardisierung bei einem global Player mit 58 eigenen Tochtergesellschaften

Michael Becker Director International Sales Processes
Michael Becker Director International Sales Processes

Der Dipl-Kfm. Michael Becker ist bereits seit 1994 bei der Rittal GmbH & Co. KG in Herborn tätig. Gestartet als Trainee, gefolgt von der Assistenz des CEO und verschiedenen leitenden Tätigkeiten im internationalen Projektvertrieb, ist er seit 2010 verantwortlich für die Gestaltung und den Rollout globaler Vertriebsprozesse und standardisierter Vertriebssoftware an der Schnittstellen “IT - Vertrieb“.

Big Data, KI und CRM richtig vernetzen, um erfolgreich Kunden zu gewinnen

09:20 - 09:50

Die Technologien Big Data und KI haben sich in den letzten Jahren rapide weiterentwickelt.
Während jedoch die Erwartungen an KI-getriebene Applikationen in die Höhe schnellen,
herrscht gleichzeitig noch viel Unklarheit: Wie können Big Data und KI tatsächlich
gewinnbringend im Unternehmen eingesetzt werden und welche Verbindung haben sie zum CRM System?

Joël Puznava Partner
Joël Puznava Partner

Joël Puznava ist Partner bei Riverland Reply, einem Oracle Premium Partner. Begonnen hat er bei Riverland Reply vor vier Jahren, wo er die Marketing Cloud Unit aufgebaut hat. Seit 2017 ist seine Aufgabe die Weiterentwicklung der Kunden rund um das Thema Marketing, Sales und Service im Zusammenhang mit Big Data und künstliche Intelligenz. Joël Puznava bringt über 20 Jahre Beratungserfahrung in dem CRM Bereich. Er hat seine Karriere in Frankreich angefangen und bei Firmen wie Capgemini oder Havas, hat er namenhafte internationale Unternehmen betreut. Vor 11 Jahre ist er nach Deutschland gekommen und hat Kunden ganz besonders in die Optimierung von Marketing und Sales Prozessen, Lead Management und Customer Journey unterstützt.

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

10:00 - 12:30

Workshop: Vertrieb zu Marketing: „Ich brauche mehr und bessere Leads“

10:00 - 10:50

  • Was ist ein „guter Lead“?
  • Wie wird der Lead-Übergabeprozess zwischen Marketing und Vertrieb optimieren?
  • Wie generiert Marketing mehr Leads, die der Vertrieb wertschätzt und den Umsatz steigert?

In der heutigen Wirtschaft sind Unternehmen nur dann erfolgreich, wenn Vertrieb und Marketing an einem Strang ziehen. Beide Abteilungen müssen gemeinsam Strategien, Prozesse und Best Practices entwickeln, auf deren Grundlage sie zusammenarbeiten. Dabei ist der erste Schritt zu verstehen, werden, was das Marketing zu bieten hat und was vom Vertrieb zu erwarten ist. Dieser Workshop zeigt Ihnen, wie Sie schon heute mit der abgestimmten Lead-Generierung beginnen können.

Thomas Tack Enterprise Account Executive
Thomas Tack Enterprise Account Executive

Thomas ist Enterprise Account Executive. Seit 2009 legt er in seiner Arbeit Wert darauf Marketing & Vertrieb enger zusammen zu bringen – auch durch Unterstützung von Technologien. Er betreut für Marketo u.a. Konica Minolta, Zehnder und die Software AG.

Workshop: B2B Sales-Prozesse: Chancen und Grenzen der Digitalisierung

11:00 - 11:50

Der Vertriebler koordiniert den komplexen Sales-Prozess zwischen internen und externen
Ansprechpartnern. Aufwändige Kommunikation und die Menge an Informationen sind ideale
Vorrausetzung zur erfolgreichen Digitalisierung. Warum scheitert sie nur so oft? Diskutieren sie mit
uns die kritischen Erfolgsfaktoren zur besseren digitalen Unterstützung des B2B-Prozesses.

Iris Pfafferott Beraterin bei HENDRICKS, ROST & CIE. GmbH
Iris Pfafferott Beraterin bei HENDRICKS, ROST & CIE. GmbH

Iris Pfafferott ist seit 19 Jahren Unternehmensberaterin mit besonderer Expertise in der Organisationsberatung, im Transformations- und Projektmanagement mit den Schwerpunkten Strategie, Vertrieb und Marketing. Sie unterstützt die HENDRICKS, ROST & CIE. GmbH seit vielen Jahren primär in Projekten zur kundenorientierten Organisationsgestaltung, Vertriebsoptimierung- und Steuerung, Customer Excellence und CRM.

Customer Relationship Management (CRM): A Mosaic of Opportunities for Sales Productivity Increase

12:35 - 13:05

Gerardus Jong Head of Global Sales Excellence
Gerardus Jong Head of Global Sales Excellence

Working as a Management Consultant in improving B2B sales, I am putting my experience as Sales & Sales Management Professional into action. Strong skills as analyser, challenger, communicator, changer and trainer. Strong ability and willingness to communicate on all levels within an organisation.

Gemeinsames Mittagessen

13:05 - 14:00

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

14:00 - 15:30

Workshop: Chancen & Risiken der Digitalisierung im Vertrieb

14:05 - 14:55

  • Customer Centric: Kunden gewinnen, binden, begeistern
  • End-to-end: mit durchgängigen Vertriebsprozessen die Verkaufsrate steigern
  • Erhöhen Sie sie Durchschlagskraft: das effiziente Zusammenspiel von Vertrieb, Marketing und Service

Der digitale Wandel ist aktuell der Treiber für tiefgreifende wirtschaftliche Veränderungen. Auch B2B-Unternehmen sehen sich vor die Herausforderung gestellt ihre Prozesse zu verändern. In diesem Workshop erarbeiten wir gemeinsam, wie der Vertrieb diese Chancen nutzen und Risiken durch geeignete Maßnahmen minimieren kann.

Armin Kehl Solution Sales Manager
Armin Kehl Solution Sales Manager

Armin Kehl ist seit 2011 Solution Sales Manager bei der Sybit GmbH. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung sowohl in der CRM-Einführung als auch in der Beratung und war selbst in verschiedenen Positionen im Vertrieb tätig.

Armin Kehl berät Konzerne und weltweit agierende Mittelständler bei der Digitalisierung und Optimierung Ihrer bestehenden Prozesse.

Er fokussiert sich bei seiner Arbeit vor allem auf die Umsetzung einer durchgängigen Customer Journey.

Organisationskraft versus die Kraft der Organisation. Wie der Mittelstand im B2B Wettbewerb mit Konzernen bestehen kann

15:35 - 16:05

  • Die Kraft von Organisationen effektiv entwickeln
  • Die Stärken des Mittelstandes fördern
  • Kundennutzen kontrastreich transportieren

Thomas Schäfer Geschäftsführer Vertrieb
Thomas Schäfer Geschäftsführer Vertrieb

Über 20 Jahre Erfahrung in Vertrieb, strategischem Marketing und Produktmanagement im Industriellen Ersatzteilvertrieb und dem IAM/Automotive Aftermarket. In verschiedenen Engagements im Konzernumfeld erfolgreich Vertriebsorganisation aufgestellt und geführt. Dies als Geschäftsführer bzw. Vertriebs-/ Bereichsleiter sowie Standorten in Deutschland und China.

Konsolidierung von drei unabhängigen Vertriebsmannschaften durch CRM

16:10 - 16:40

  • Cross-Selling-Projekte
  • Datenqualität
  • Neukundengewinnung

Tobias Kablau Head of Sales
Tobias Kablau Head of Sales

Tobias Kablau wechselte, nach seinen Anfängen in der Hotellerie, früh in den Bereich „Sales“, wo er in verschiedenen Positionen sein Erlerntes vertiefte und ausbaute. In internationalen Konzernen verantwortete er unter anderem Akquise von Schlüsselkunden unter zur Hilfenahme von neuen Vertriebsansätzen. Als Head of Sales der GundlachPackagingGroup führt er genau dies mit seinem Vertriebsteam stetig fort.

Zusammenfassung und Verabschiedung

16:40 - 16:50

Ort

Titanic Chaussee Hotel

Chausseestraße 30, 10115 Berlin, Deutschland

Willkommen im Titanic Chaussee Hotel Berlin. Nur wenige Gehminuten von Berlins Mitte entfernt, liegt das Titanic Chaussee Hotel inmitten von Berliner Sehenswürdigkeiten wie dem Naturkundemuseum und der Gedenkstätte Berliner Mauer. Durch den nahegelegenen Hauptbahnhof ist eine gute Anbindung gewährleistet. Zahlreiche Bars, Cafés sowie Galerien und Boutiquen in der näheren Umgebung laden zum Verweilen ein.

Trotz urbaner Lage schlafen Sie ruhig in den 376 elegant eingerichteten Zimmern und starten erholt in den Tag. Die modernen Zimmer sind mit großen Bädern ausgestattet und bieten kostenfreien WLAN-Zugang. Die Küche des Titanic Chaussee Hotels verbindet unter mediterranen Fokus Tradition mit Moderne und besticht mit erlesenen Köstlichkeiten aus der Patisserie. Verteilt auf zwei Etagen bietet Ihnen der 3.000m² große Wellnessbereich einen Indoor Pool, Dampfbad, Sauna sowie einen Fitnessbereich mit modernster Ausstattung.

Weitere Details finden Sie unter www.titanic.com.tr/titanicchausseeberlin/default-de.html

Abendevent

Spreespeicher Berlin

Stralauer Allee 2, 10245 Berlin

Der historische Spreespeicher am Berliner Osthafen, unweit von MTV, Universal Music, der Mercedes-Benz Arena sowie der East-Side-Gallery, besticht mit einem einzigartigen Blick auf die wunderschöne Oberbaumbrücke. Die unverwechselbare Architektur des denkmalgeschützten ehemaligen Getreidespeichers blickt auf eine Historie von über 100 Jahren zurück und verleiht dem Gebäude ein individuelles Gesicht.

Partner

Marketo bietet die führende Engagement-Plattform, die Marketingverantwortliche dabei unterstützt, langfristige Beziehungen zu ihren Kunden aufzubauen und den Unternehmensumsatz zu steigern. Konsequent als Innovationstreiber der Industrie anerkannt, ist die Marketo Plattform dank ihrer Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Offenheit die verlässliche Plattform tausender CMOs.
Marketo hat seinen Hauptsitz in San Mateo, Kalifornien und weitere Standorte weltweit. Marketo ist strategischer Partner gleichermaßen für Großunternehmen wie schnell wachsende Firmen verschiedenster Branchen. Für weitere Informationen zur Marketo Engagement Plattform, dem LaunchPoint® Partner-Ökosystem und der Marketing Nation® – einem Netzwerk, das den Austausch unter Marketern fördert – besuchen Sie marketo.de.
Mehr Informationen finden Sie hier

Als TOP SAP-Partner im Bereich Customer Experience steht Sybit für hervorragende Beratungs- und Lösungskompetenz von der Strategie über die zielorientierte Implementierung bis zum erfolgreichen Application Management. Mit über 180 Experten richtet Sybit Vertriebs-, Marketing-, und Serviceprozesse im B2B E-Commerce konsequent auf Effizienz und Customer Centricity aus.

Sybit bietet branchenübergreifend digitale Strategien, um sich in schnell ändernden globalen Märkten zu behaupten und Wachstum zu generieren. Das bestätigen zahlreiche Projekte für Konzerne und weltweit agierende Mittelständler aus dem Maschinen- und Anlagenbau, dem Automobilsektor oder der Medizintechnik. Zu den Kernbereichen der Projekte zählen neben klassischen E-Commerce-Prozessen die Integration von Backend-Systemen, das Stammdaten-Management sowie die Abbildung von digitalen Geschäftsmodellen und Industrie 4.0-Szenarien.

Kunden wie Wacker Neuson, Bühler Group und Bosch setzen auf die Sybit-Kompetenz in den Bereichen Sales, Service, Marketing und Commerce. Mit einer konsequenten agilen Vorgehensweise, intern wie extern, sichert die Sybit ihren Kunden zudem eine flexible, transparente und effiziente Umsetzung.

Sybit - Architekten für digitale Kundenprozesse.

Mehr Informationen finden Sie hier

SAP Customer Experience verwirklicht die digitale Vision, die Unternehmen auf der ganzen Welt seit Langem verfolgen: die vollumfassende Sicht auf den Kunden. Vom Erstkontakt im Frontend bis zur Rechnungsabwicklung im Backend. Das ermöglicht SAP C/4HANA, eine Suite, mit der sich Datensilos aufbrechen, Prozesse verschlanken und außergewöhnlich persönliche Customer Experiences kreieren lassen. Der datenschutzkonforme Umgang mit Unternehmens- und Kundendaten bildet dabei die Basis der integrierten SAP Cloud-Lösungen für Marketing, Commerce, Vertrieb und Service – für userzentrierte Prozesse und kontextbasierte Interaktionen. Als Teil des SAP-Gesamtportfolios bietet die Suite zudem Funktionen für maschinelles Lernen, Künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge. Alles mit dem Ziel, die Evolution des Customer Relationship Managements konsequent voranzutreiben.
Mehr Informationen finden Sie hier

CRM Partners ist die Unternehmensberatung für Customer Relationship Management auf der Basis von Microsoft Dynamics. CRM Partners wurde 2005 in den Niederlanden gegründet und ist seit 2011 mit der CRM Partners AG mit Niederlassungen in Eschborn bei Frankfurt und München auch in Deutschland vertreten. 2018 wurde das Unternehmen bereits zum sechsten Mal in Folge in den „Microsoft Dynamics Inner Circle“ der weltweit erfolgreichsten Partner aufgenommen.

Gemeinsam mit Pulse Business Solutions, Endeavour, Axtension und den niederländischen CRM Partners Kollegen bilden wir die CRM Partners Group. Mithilfe unserer verschiedenen Business Units schließen wir die Lücken zwischen Front- und Backoffice und stellen sicher, dass der Kunde stets im Fokus steht. Mehr als 500 der erfahrensten und talentiertesten Mitarbeiter setzen sich in unseren Büros in ganz Europa dafür ein, Ihre Customer Journey voranzutreiben.

Mehr Informationen finden Sie hier

Die ADITO Software GmbH zählt zu den führenden Herstellern hochflexibler Business- und CRM-Software. Seit 1988 schätzen Kunden und Partner ADITO als Software-Hersteller, für den jede Beziehung einzigartig ist. ADITO lebt diese Einzigartigkeit und verhilft seinen 800 Kunden so zum Erfolg: darunter der quick-mix Gruppe, Dachser SE, dem Ravensburger Spieleverlag, der WWK und Volkswagen OTLG. 2017 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 7,5 Millionen Euro.
ADITO bietet eine Plattform für Marketing, Vertrieb und Service, die jederzeit individuell und flexibel erweiterbar ist und den Erfolg von Unternehmen wesentlich steigert. Das inhabergeführte Unternehmen bietet Softwareentwicklung, Projektmanagement und Support aus einer Hand. Mit der Lösung von ADITO identifizieren Unternehmen ihre Zielgruppe und sprechen diese gezielt an, um sie schließlich als Kunden zu gewinnen und erfolgreich zu binden. Neben dem Hauptsitz im bayerischen Geisenhausen hat ADITO Niederlassungen an fünf weiteren Standorten in Deutschland.

Die Bedürfnisse von Unternehmen zu verstehen und ihnen zu helfen, ihr Potenzial vollends freizusetzen ist das Credo von ADITO. Der Software-Hersteller setzt dafür auf intensiven Kontakt, außergewöhnliche Kundennähe und echte Branchenexpertise.
ADITO steht seit 30 Jahren für Kontinuität und Sicherheit – für die Zukunft der Lösung – und daher für Vertrauen und einzigartige Beziehungen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Mercateo vereint die Vorteile eines B2B-Marktplatzes und einer Vernetzungsplattform. Einkäufer, Lieferanten, Hersteller und Dienstleister verbinden über diese Infrastruktur ihre Systeme untereinander und wickeln Transaktionen digital miteinander ab, unabhängig von ihrem bisherigen Digitalisierungsgrad. Einkäufer und Anbieter gestalten so ihre Geschäftsprozesse durch Standardisierung effizienter und profitieren gleichzeitig von Angebotsvielfalt und direkten Beziehungen zu ihren Partnern: Einkäufer erhalten ein individuell passendes Angebot. Anbieter erschließen sich neue Zielgruppen oder fokussieren sich intensiver auf Bestandskunden und entsprechen so den Erwartungen der Kunden an effiziente Einkaufsprozesse und Service.
Neben der Vernetzungsplattform, die sich neutral zwischen Anbietern und Einkäufern im B2B-Bereich positioniert, betreibt Mercateo seit dem Jahr 2000 den mittlerweile größten B2B-Marktplatz Europas. Im Jahr 2017 steigerte Mercateo seinen Umsatz auf über 250 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt europaweit mehr als 500 Mitarbeiter und ist derzeit in 14 Ländern aktiv.
Mehr Informationen finden Sie hier

HENDRICKS, ROST & CIE. GmbH ist eine Düsseldorfer Unternehmensberatung mit der Zielgruppe Management und Top-Management. Sie unterstützt Unternehmen mit Konzepten und Lösungen, um ihre Entscheidungsfähigkeit mithilfe valider Informationen entscheidend zu verbessern und die erfolgreiche Umsetzung nachhaltig in den Organisationen zu verankern.

Die Berater von HENDRICKS, ROST & CIE. verstehen sich als partnerschaftliche Begleiter, die kontinuierlich an der wirtschaftlichen Weiterentwicklung ihrer Kunden mitwirken und somit einen spürbaren Mehrwert für Unternehmen schaffen.

Neben den klassischen Finanz- und Controlling-Projekten bietet HENDRICKS, ROST & CIE. GmbH Unterstützung bei strategischen und operativen Kunden- und Marktentscheidungen sowie in der Organisationsgestaltung an und bringt langjährige Erfahrung aus zahlreichen Projekten aus dem CRM-Umfeld mit.

In der systemtechnischen Umsetzung kooperieren wir mit namhaften Technologiepartnern wie zum Beispiel der Cubeware GmbH.

Mehr Informationen finden Sie hier

Sie bieten Ihren Kunden erklärungsbedürftige Produkte oder Dienstleistungen im B to B an? Ausschließlich für diesen Bereich berät und trainiert die salegro GmbH Mitarbeiter und Organisationen in der dafür notwendigen Kundenkommunikation. Entlang bestehender oder gemeinsam entwickelter Vertriebsprozesse etablieren wir bei Ihren Mitarbeitern wirksame Methodenkompetenzen, z. B. in der Chancen-Analyse, der kundenindividuellen Produktpräsentation oder dem Verhandlungsprozess.
Mehr Informationen finden Sie hier

DocuSign® verändert die Geschäftswelt, indem mehr als 300.000 Unternehmen und 200 Millionen Anwender in 188 Ländern ihre Dokumente mit dieser Lösung sicher und vertraulich signieren, versenden und verwalten – jederzeit, überall und mit jedem Gerät.

Die elektronische Signatur von DocuSign ersetzt Drucken, Faxen, Scannen und Archivieren von Dokumenten - den einfachsten, schnellsten und vertrauenswürdigsten Weg um Genehmigungen und Entscheidungen zu digitalisieren.

Das Unternehmen hat drei Niederlassungen in Europa – in Frankreich, Großbritannien und Irland – und drei europäische Rechenzentren – in Frankfurt, Amsterdam und Paris.

DocuSign ist qualifizierter Trust Service Provider (TSP) nach EU-Verordnung 2014/910 (eIDAS) und wurde in die europäische Trusted List aufgenommen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Als Telekom und T-Systems leben wir ICT und Digitalisierung – mehr noch, sie sind Teil unserer DNA. Ob operatives ICT-Business, Cloud-Transformation oder Digital Enabler, ob als einzelne Dienstleistung oder Ende-zu-Ende Lösung, wir begleiten unsere Kunden kompetent auf allen Stationen ihrer Transformation. Denn wir verstehen uns als Innovationstreiber und machen das Business unserer Kunden fit für die digitale Zukunft. Unsere Mission: Um im Morgen erfolgreich zu sein, müssen wir schon jetzt im Übermorgen denken – und das immer gemeinsam mit unseren Kunden. Die Telekom treibt existierende und neue Geschäftsfelder, um die Digitalisierung kundenseitiger IT- Anforderungen und -Prozesse zu ermöglichen. Dabei konzentriert sie sich auf die Weiterentwicklung skalierbarer, plattformbasierter Produkte und „produktisierter Leistungen“. Die Deutsche Telekom gehört mit rund 168 Millionen Mobilfunk-Kunden, 28 Millionen Festnetz- und 19 Millionen Breitband-Anschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikations-Unternehmen weltweit. Wir bieten Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2017 haben wir mit weltweit rund 216.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 74,9 Milliarden Euro erwirtschaftet – rund 66 Prozent davon außerhalb Deutschlands.
Mehr Informationen finden Sie hier

Riverland Reply und Oracle treten auf dem Strategiegipfel gemeinsam auf.

Riverland Reply, ein Unternehmen der Reply-Gruppe, das sich auf Consulting, Implementierung und Systemintegration von Oracle Lösungen spezialisiert hat, ist in diesem Bereich das führende Oracle Beratungshaus in Deutschland. Als Platinum Partner von Oracle deckt Riverland Reply das gesamte Angebot von Oracle CX Produkten ab und ist Vorreiter bei der Unterstützung von CX-Strategien aus den Bereichen Sales, Service, Marketing, Commerce, Master Data Management und Integration.

Über die Oracle Marketing Cloud
Modern Marketer entscheiden sich für die datengesteuerten Lösungen der Oracle Marketing Cloud, um Engagement zu erzeugen, Erfahrungen zu orchestrieren, Daten zu verknüpfen und Online-Interaktionen zu optimieren, die ideale Kunden anziehen und halten. Diese Modern Marketing-Lösungen verknüpfen Cross-Channel-, Content- und Social Marketing mit Datenmanagement und Aktivierung sowie Hunderten vorintegrierter Apps und Datenpartner. Führende Markenunternehmen nutzen unsere preisgekrönte Expertise und Technologie, um mit einem bewährten System individuelle Erlebnisse bereitzustellen, das Marketer begeistert und dem die IT vertraut. Besuchen Sie oracle.com/marketingcloud.

Mehr Informationen finden Sie hier

Die Miller Heiman Group ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Vertriebsmethodik. Durch das umfassende Leistungsangebot gepaart mit den dazu gehörigen Technologien verhilft die Miller Heiman Group Unternehmen zu mehr Umsatz und Ertrag.

Die Miller Heiman Group berät erfolgreich Markenunternehmen jeder Größe bei der Implementierung von Training, Coaching und technologischen Lösungen, die dazu beitragen, die Unternehmensergebnisse deutlich zu verbessern.

Mehr Informationen finden Sie hier

Bureau van Dijk unterstützt Vertriebs- und Marketingexperten dabei, Ihre Business Development-Aktivitäten effektiv zu managen:

• Informationen zu über 300 Millionen Unternehmen weltweit
• Neue und relevante Ziel-Unternehmen finden
• Vertriebscontrolling verbessern
• Direktmarketing: Adressen und Ansprechpartner identifizieren
• Integration der Daten in nahezu jedes CRM-System

Bureau van Dijk ist ein Tochterunternehmen von Moody’s Analytics.

Mehr Informationen finden Sie hier

Kooperationspartner

Die Lufthansa Group Partner Airlines offerieren ein globales Streckennetz, das alle größeren Metropolen der Welt miteinander verbindet. Als Airline-Partner bieten die Lufthansa Group Partner Airlines vergünstigte Flugpreise und Sonderbedingungen für Teilnehmer, Besucher, Aussteller, geladene Gäste und Angestellte des Vertragspartners sowie deren Begleitung.
Um Ihre Buchung vorzunehmen, klicken Sie bitte auf
diesen Link und geben den Zugangscode DEZJNBD in das Feld "Angebot für ermäßigte Flüge" ein. Von dort aus werden Sie direkt auf die Online-Buchungs-Plattform geleitet. Automatisch wird Ihnen der ermäßigte Flugpreis angezeigt. Sollten günstigere Aktionstarife verfügbar sein, werden auch diese automatisch angezeigt.
Achtung: Lassen Sie Popups auf diese Website dauerhaft zu, da sich andernfalls das Fenster der Buchungsplattform nicht öffnet.

Das Dienstleisterverzeichnis marketing-BÖRSE ist das größte deutschsprachige Spezialverzeichnis für Marketing. Rund 20.000 Anbieter von Außenwerbung über Social Media bis Zielgruppenanalyse sind vertreten. Zu jedem Unternehmen werden Details wie Pressemeldungen, Fachartikel, Verbands-Mitgliedschaften und Auszeichnungen angezeigt. Projektausschreibungen und Stellenangebote sind ebenfalls online. Neben Unternehmen können auch Freiberufler Inhalte publizieren.

OnlineMarketing.de ist das führende deutschsprachige Fachportal zum Thema Online Marketing. Mit mehr als 250.000 einzigartigen Besuchern im Monat gilt das Portal als Referenz der Branche.

digitalbusiness CLOUD ist das lösungsorientierte Fachmagazin für den IT-Entscheider in kleineren, mittleren und großen Unternehmen und Organisationen. Das Magazin fungiert im besten Sinne des Wortes als persönlicher Berater und bietet konkrete Unterstützung bei der Bewältigung komplexer Problemstellungen in den Telekommunikations- und Informationstechnologien. digitalbusiness CLOUD ist die Pflichtlektüre all derer, die für die internen und unternehmensübergreifenden Geschäftsprozesse sowie die IT-Infrastruktur in Unternehmen und Organisationen verantwortlich sind. Dazu zählen Geschäftsführer, CEOs, CIOs, das obere Management sowie IT-Leiter und Prozess-Verantwortliche. Dabei löst digitalbusiness CLOUD den Widerspruch auf zwischen dem akuten Lösungsbedarf für aktuelle Tagesthemen, zukunftsgerichteter strategischer Arbeit sowie dem Informationsbedarf für die erfolgreiche Führung des Unternehmens, indem alle drei Bereiche ganzheitlich im Heft miteinander verbunden sind. Hierzu bietet das Fachmagazin eine Strukturierung, die die Schwerpunkte lösungsorientiert in Branchen, Business Solutions, IT-Solutions und strategischen Partnerschaften präsentiert und so Inhalte für den Leser anschaulich vermittelt.

Das e-commerce Magazin ist die Pflichtlektüre all derer, die im Internet werben, suchen, auswählen, kaufen und bezahlen möchten – kurz: einen Handel von Dienstleistungen und Produkten im Internet abwickeln wollen. Unser Blickwinkel ist dabei die Sales- und Marketingperspektive, denn wir wollen unsere Leser schließlich dabei unterstützen, mit Hilfe digitaler Transaktionen Geld zu verdienen. * Die Redaktion des e-commerce Magazin versteht sich als Mittler zwischen Anbietern und Markt und berichtet unabhängig, kompetent und kritisch über aktuelle Trends, Strategien, Anwendungen und Lösungen des E-Commerce - sowohl im lokalen, nationalen als auch globalen Umfeld. * Das e-commerce Magazin gibt praktische Hilfestellung bei der Auswahl, Einführung, beim Betrieb und bei der Weiterentwicklung von E-Commerce-Lösungen/Systemen, die bei der Abwicklung, beim Handeln von und mit Dienstleistungen und Produkten über das Internet helfen. * Wichtige Aspekte sind die Kosten- und Profitorientierung vor dem Hintergrund des jeweiligen Marktumfeldes. * Technologiethemen werden vom e-commerce Magazin auf verständlichem Level behandelt und dienen dazu, die Kommunikation und das Verständnis zwischen IT-Abteilung, ob intern oder extern, und Business-Entscheidern zu fördern.

The Hundert will jene Menschen verbinden, die sich für das Berliner Startup-Ökosystem interessieren und damit involviert sind. Es war schon immer die Vision ein kostenloses Magazin zu publizieren, welches sowohl inhaltlich als auch in der Produktion hochqualitativ ist und die inneren Abläufe dieses Umfelds zugänglich macht.

Beim eStrategy-Magazin handelt es sich um ein kostenloses Web-Magazin, das interessante Themen rund um E-Commerce, Online-Marketing, Webentwicklung, Projektmanagement, Mobile sowie rechtliche Aspekte im Internet beleuchtet. Das Magazin wird von der Internetagentur TechDivision quartalsweise herausgegeben und informiert über aktuelle Themen, die für den Erfolg im Web entscheidend sind. Das eStrategy-Magazin kann unter www.estrategy-magazin.de kostenfrei heruntergeladen werden.

Der Bundesverband der Vertriebsmanager e. V. (BdVM) ist die führende berufsständische Vereinigung für Vertriebsmanager und Vertriebsverantwortliche aus Unternehmen, Verbänden und anderen Organisationen. Das Ziel des Verbands ist die Interessenvertretung des Fachbereichs Vertrieb und die Stärkung der Wertigkeit des Vertriebs in den deutschen Unternehmen. Die Mitglieder des BdVM sind alle Führungskräfte, die mit vertrieblichen Tätigkeiten betraut sind, sowie Vertriebsmitarbeiter, die eine Führungsposition im Vertrieb anstreben. Der Verband repräsentiert alle Branchen und Unternehmensgrößen der deutschen Wirtschaft. Die Mitgliedschaft im BdVM ist personengebunden.

IT-Schulungen.com ist das Education Center der New Elements GmbH. Es ist einer der führenden, herstellerunabhängigen Anbieter von IT-Seminaren und Schulungen und deckt mit seinem Schulungssortiment die komplette Bandbreite der IT-Welt ab. IT-Schulungen.com ist langjähriger ausgezeichneter Microsoft Learning Partner, Partner der Linux Foundation, Linux Professional Institute (LPI) Partner und offizieller Mongo DB Partner. Das Kompetenz-Portfolio von IT-Schulungen.com umfasst mehr als 2.000 unterschiedliche Themen. Alle Themen werden in den Seminararten öffentliche Schulung, Inhouse Schulung und individuelle Firmenschulung angeboten. Hinzu kommen Einzelchoachings, individuelle Beratungsleistungen direkt in den Fachprojekten, sowie individuell erstellte Lernkonzepte und online-Trainings. Seit über 15 Jahren ist IT-Schulungen.com der ausgewählte Partner für professionelle IT-Weiterbildung für Bundes- und Landesbehörden, Forschungsinstitute, sowie Klein- und Mittelständische Unternehmen und Global Player. Neben klassischen IT-Themen hat IT-Schulungen.com eine spezielle Expertise in den Bereichen Big Data, Cloud, CRM-Systeme, Business Intelligence und Online-Marketing und ist damit der Weiterbildungsspezialist im Bereich „Digitale Transformation“.