Strategiegipfel B2B Vertrieb & Key Account Management
27. - 28. September 2022

Sprecherinnen & Sprecher

Über 20 Case Studies - u.a. von

Daniel Hesmer Sales Director Central Europe

Daniel Hesmer, Jahrgang 1977, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Würzburg. Er hat in Münster und Bochum Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen studiert und ist seit über 17 Jahren in unterschiedlichen vertrieblichen Positionen tätig. Durch mehrere Jahre Leben und Arbeiten in China liegt sein Fokus vor allem auf dem internationalen Umfeld. Seinen Branchenschwerpunkt hat er in der B2B Landschaft der Bauzuliefer- sowie Werkzeugindustrie.

Als Sales Director Central Europe bei Walraven ist Daniel Hesmer zusammen mit seinen Teams für den Vertrieb innerhalb der DACH Region verantwortlich. Walraven ist Hersteller und Systemlieferant von Befestigungslösungen im Bereich der Gebäudetechnik, im Anlagen- und Industriebau sowie in Infrastrukturprojekten. Zu seinen Hauptaufgaben zählen neben der Vertriebssteuerung auch Wachstumsstrategien sowie Digitalisierung von Vertriebsprozessen.

Walraven. The value of smart!

Heike Seltmann Group Director Sales

Heike Seltmann hat in Gießen ihre Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin (englisch, französisch und spanisch) abgeschlossen. Nach dieser Ausbildung arbeitete sie einige Jahre im spanischen Export bevor sie als Teamleiterin zu einer Tageszeitung wechselte. Hier lag der Schwerpunkt in der Anzeigenaufnahme sowie der täglichen Disposition der Anzeigen.
Der Wechsel in den Vertrieb fand mit der Jahrtausendwende in Frankfurt statt. Damals noch Mannesmann Mobilfunk und heute bekannt als Vodafone GmbH. Hier startete sie als Vertriebsassistentin und beschäftigte sich 9 Monate mit der Kaltakquise. In den folgenden 5 Jahren folgten die Stationen Vertriebsbeauftragte, -spezialistin, Verkaufsleiterin und Regionale Vertriebsleiterin. Diese Stationen brachten sie von Frankfurt über Düsseldorf nach Berlin. 2007 wurde ein Headhunter erfolgreich auf sie aufmerksam und der Wechsel zu CWS wurde arrangiert. Dort erfolgten ebenfalls unterschiedliche Stationen im Vertrieb – regionale Vertriebsleiterin, Nationale Vertriebsleiterin mit dem Schwerpunkt den Neukundenvertrieb aufzubauen. Im Jahre 2017 erfolgte dann der Schritt in die Internationale Verantwortung mit dem Schwerpunkt Aufbau Neukundenvertrieb.
Im Jahre 2020 platzierte sie den ersten Piloten Hybridselling im Neukundenvertrieb. In einem Fernstudium der Uni Essen, schloss sie zeitgleich ihren E-Business Manager ab. Der Erfolg des Piloten führte die Unternehmensgruppe zum internationalen Rollout über alle Geschäftsbereiche welche sie seit März 2021 gesamtheitlich als Group Director Sales verantwortet.

Markus Hartung Vice President, Head of Global Commercial Processes & Region EMEA

Dipl. Ing. (Verfahrenstechnik)
Exec. Master of Business Marketing (FU Berlin)

Alisa Friedrich Head of Operations

Alisa Friedrich unterstützt in ihrer Tätigkeit als Head of Operations des Center Smart Services Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus bei ihrer digitalen Transformation. Vor allem die Entwicklung, Gestaltung und Umsetzung von Digitalstrategien und die Überführung von Kundenbedürfnissen in ein effizientes digitales Serviceportfolio sind dabei Schwerpunkte. Alisa Friedrich studierte "Business Intelligence and Smart Services" an der Universität Maastricht.

Ernst Schwoshuber Head of Service Sales Germany

Div. Führungstätigkeiten bei Schuler AG, Demag Cranes und Schindler Aufzüge.

Christian Bischoff Sales Director MRO

Als studierter Wirtschaftsingenieur mit Fachrichtung Maschinenbau ist Christian Bischoff seit über 25 Jahren in unterschiedlichen Führungspositionen im Vertrieb, Business Development und Marketing tätig. Dabei konnte er Erfahrung sowohl in nationalen als auch führenden internationalen Unternehmen verschiedener Branchen sammeln.
Seit 2018 ist Christian Bischoff bei Alexander Bürkle – dort zuständig im Industriebereich für die Business Unit MRO (Maintenance, Repair & Operations) mit dem Fokus auf Produkte und Dienstleistungen für die produzierende Industrie.

Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey

Im Fokus meiner beruflichen Passion stehen für mich neben der Mitarbeiterführung immer die Organisationsentwicklung & Transformation, Innovation und die Erschliessung neuer Märkte.

Seit Mai 2021 bin ich als Director Customer Journey (oder herkömmlich Vertrieb, Marketing & Service) bei der Firma Eberhard AG in Schlierbach tätig und verantworte dort den weltweiten Absatz von Montageautomationsanlagen.

Vorher war ich u.a. als CSO der Afag Holding AG (Zulieferer für den Maschinenbau) in der Schweiz, sowie als Director Sales & Service bei Jenoptik beschäftigt, wo ich den weltweiten Verkauf von Laserbearbeitungsmaschinen für die Automobilindustrie leitete.

Mittlerweile verfüge ich insgesamt über mehr als 20 Jahre interkulturelle Führungserfahrung. Meine erste Vertriebsstation fand ich nach einem wirtschaftlichen Aufbaustudium 1998 - aus der Elektrotechnik kommend - bei einem Spin Off der Firma SCHOTT AG im Bereich der Investitionsgüter für die Glasbearbeitung.

Dieses wurde nach erfolgreichem Markteintritt von einem japanischen Unternehmen übernommen, wodurch ich die Chance erhielt, bei der Entwicklung des ersten IPhone mitwirken zu dürfen.

Privat bin ich Vater von bereits erwachsenen Zwillingstöchtern und neben dem Vertrieb und dem Ehrenamt im Bundesverband der Vertriebsmanager sind meine Leidenschaften Mainz05 (gucken & leiden), Bergwandern und Skifahren.

Christina Riess Präsidentin

Christina ist die Präsidentin des Bundesverbandes der Vertriebsmanager e.V.; mit Gründung des Verbandes im Jahr 2013 hat sie sich zuerst im Vorstand als Regionalleiterin Baden-Württemberg engagiert, gefolgt von einer Wahlperiode als Mitglied des Präsidiums, bevor sie 2017 als erste PräsidentIn die Leitung des Verbandes übernahm.

Die diplomierte Wirtschaftsingenieurin ist hauptberuflich seit 20 Jahren in verschiedenen Führungsfunktionen im Vertrieb und der Technik tätig. Sie hat 10 Jahre für Airbus in Deutschland und Frankreich u.a. als Business Unit-Leiterin gearbeitet; danach war sie als Gesamtvertriebsleiterin und Mitglied der Geschäftsführung bei der größten Privatairline in Europa tätig.
Seit 2014 ist Christina die Geschäftsführerin der A/SQUARE GmbH und berät erfolgreich Unternehmen, Unternehmer und Regierungen. Ihre Themen reichen von Luftfahrt- und Defence-Themen, über Flugtaxis, Startups, Investoren bis hin zu Unternehmens-Transformationen sowie Krisen- und Change-Management.
Zudem unterhält sie eine Kooperation mit der Roland Berger Strategieberatung. Die bestens verdrahtete Netzwerkerin lässt sich als Tech Enthusiast gerne für technische Innovationen begeistern – insbesondere, wenn diese nachhaltig sind. Als Unternehmerin vertritt sie den Standpunkt, dass Unternehmen ihre gesamte Strategie und Organisation neu denken und ihren Vertrieb komplett neu ausrichten müssen, wenn sie in unserer nachhaltigen Zukunft bestehen wollen!

Ann-Kathrin de Moy Vizepräsidentin Content Management

Mein Lebensmotto: Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam eine, die wusste das nicht und hat´s gemacht.

Ich bin Director Partner Sales, bei Area 9 Lyceum und seit 2020 Vizepräsidentin im Bundesverband der Vertriebsmanager.

Meine Vertriebskarriere begann in der Finanzdienstleistung und führte mich über den SaaS Vertrieb zu meinem aktuellen Arbeitgeber, Area9 Lyceum. Hier ergänzen sich mein Wissen aus dem Studium der BWL und dem Online Marketing sehr gut mit meiner Ausbildung im Vertriebstraining, um meine Kunden dabei zu unterstützen, personalisiertes lernen mit Unterstützung von KI umzusetzen und zu etablieren.

Diese Kombination setze ich auch gewinnbringend für meine Rolle im Bundesverband der Vertriebsmanager ein:
Zuerst habe ich von 2016 bis 2020 gemeinsam mit Schorsch die Expertenkommission Führen & Fördern geleitet - hier habe ich die Idee für unsere Weiterbildungsplattform und den Podcast geboren, bevor ich die Rolle der Vizepräsidentin Content Management übernommen habe. Unser Verbands-Format VTalk – Der Podcast, den ich mit Schorsch gemeinsam hoste, zählt mittlerweile zu den besten im Bereich B2B.

Heike Leise Referentin Wissenschaftlicher Beirat

Heike Leise ist Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortet Vertrieb, Marketing und Kundenservice bei der AKDB, der bundesweite Lösungsanbieter zur Digitalisierung von Kommunen und öffentlichen Einrichtungen in Deutschland. Die erfahrene Führungskraft in der ITK-Branche war zuvor unter anderem als Leiterin für das Channel Management B2B bei M-net Telekommunikations GmbH verantwortlich, hat bei der Telekom Deutschland Strategische Projekte geleitet und war bei der QSC AG als Leiterin im Vertriebsmanagement tätig. Die Expertin im Transformations- und Changemanagement für Sales & Service ist Präsidiumsmitglied des Bundesverbands der Vertriebsmanager e.V. und engagiert sich aktiv für die Förderung von Frauen als Regionalvorständin bei FidAR e.V., als Gründerin des Firmenfrauennetzwerks Women@M-net, Co-Founderin des Sharing Leaders‘ Circle sowie Boardmitglied Women in Network. Ferner ist sie branchenübergreifende Mentorin für junge Führungskräfte. Ihr Steckenpferd ist nachhaltige Unternehmensführung. Heike Leise studierte Amerikanistik, Romanistik und Musikwissenschaften mit Abschluss M.A. an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn und an der University of British Columbia in Kanada und erhielt den Master of Business Administration in International Management von der University of East London.

Patrick Walczak Senior Vice President Global Sales

Patrick Walczak graduated in 1997 with a Master's degree in Industrial Management. He has been with E.C.H. Will GmbH, a leading supplier of machinery for the paper manufacturing and converting industry, for almost 9 years. During this time he has held a variety of positions of responsibility in the company, as Project Manager, Head of Marketing as well as Area Sales Manager for Europe. In 2006 Patrick Walczak took the opportunity to grow in a new industry and accepted the position as Sales Director at Harburg- Freudenberger, a former member of the Krupp group. Harburg- Freudenberger is the leading supplier of mechanical and chemical vegetable oil extraction and refining equipment. In 2010 Patrick Walczak returned to paper industry and is in charge for international sales and marketing as member of the executive management of Pemco Inc. in Sheboygan, Wisconsin, the leading manufacturer of cut-size and folio size packaging equipment as well as specialized sheeting solutions. After the Barry-Wehmiller group took Will, Pemco and Kugler- Womako over, Patrick assumed the role of the global mills sales leader for the entire BW Papersystems group including the products of MarquipWardUnited. Patrick assumed the role of senior vice president global sales in 2018 and is now part of the board of BW Papersystems. His direct sales team consists of more han 30 sales executives acts globally and is spread around the globe. Outside work, I really get excited about sports, especially running and plan on my next marathon. I also play soccer in a team since 1979 and still play with the same friends, I started with 39 years ago.

Christian Filipcic Vice President Inside Sales

Meine Kompetenzen basieren auf 25 Jahren Berufserfahrung, in verschiedenen Positionen in der IT, Unternehmensberatung, Industrie und Handel. Mit besonderer Freude treibe ich alle Veränderungen voran, die sich für den Kunden und damit auch für das Unternehmen positiv auswirken. Dem Kunden soll es Spaß machen, mit dem Unternehmen Geschäfte durchzuführen - das gilt besonders auch für B2B Märkte.

Bernd Lorenz Leiter Market Analytics

Der Aufbau und die Nutzung von Controllingsystemen begleitet mich schon die mehr als 30 Jahre meines Berufslebens. Die ersten 10 Jahre aus IT-Sicht, dann in fachlicher Verantwortung im zunächst nationalen und schon über 10 Jahre im internationalen Umfeld. Leitmotto: Den Zahlen das Sprechen beibringen- und so Teilorganisationen unserer Unternehmensgruppe zur bestmöglichen Performance zu bringen


Marcel Halfen Senior Director Sales | Peri GmbH
Oliver Sauer Global Sales Director – AMETEK, Fluid Analysis

Dr. Oliver Sauer ist globaler Vertriebsdirektor zweier Geschäftsbereiche von AMETEK, einem amerikanischen Mischkonzern. In Wien leitet er den lokalen Standort, Grabner Instruments und koordiniert fünf internationale Vertriebsteams.
Seit 2002 ist er in verschiedenen Rollen im internationalen Konzernumfeld tätig und bringt über 20 Jahre Erfahrung im weltweiten technischen B2B Vertrieb und dem Aufbau und der Leitung globaler Vertriebskanäle mit.
Seit 2015 engagiert sich Herr Sauer in der Vereinigung österreichischer Vertriebsmanager (VÖVM) für den Expertenaustausch unter Vertriebsleitern, sowie die Förderung des Vertriebsnachwuchses.
Herr Dr. Sauer promovierte 2001 an der Karl-Franzens Universität Graz in Physikalischer Chemie und ergänzte sein Studium mit einem Postgraduate Master in Engineering Management von der TU Wien und der Oakland University, Rochester in USA.
Herr Sauer liebt das interkulturelle Umfeld seiner Tätigkeit und lebt seit 2006 mit seiner Familie in Perchtoldsdorf bei Wien.

Christian Kaiser Leiter Diversity & Transformation

Christian Kaiser entwickelt als Leiter „Diversity & Transformation“ bei der DATEV diverse und inklusive Plattformen organisationalen Lernens und begleitet unter anderem organisationale Experimente, die im #OpenSpaceDATEV entstehen. Die Leidenschaft liegt dabei immer auf der Gestaltung von Kommunikationsformaten und deren organisationaler Wirksamkeit.

Carsten Keim Director Global Sales & Product Management / Business Unit Laser Processing

Als Director Global Sales & Product Management der JENOPTIK Business Unit Laser Processing vereint Herr Keim in seiner Position zwei entscheidende Funktionen für die Einführung eines Angebotssystems und überschaut dabei den internationalen regionalen Vertrieb, den Vertriebssupport sowie das Produktmanagement. Diese fünfjährige Erfahrung bei JENOPTIK sowie sein Werdegang seit 2005 bei der Firma TRUMPF Laser- und Systemtechnik in Ditzingen als Projektmanager im internationalen Vertrieb sowie weitere 5 Jahre in der Funktion des Direktors der Laser-Division bei TRUMPF in São Paulo in Brasilien schafften optimale Bedingungen für die Implementierung des CPQ-Systems der Firma SAE. Der studierte Wirtschaftsingenieur (Universität Karlsruhe) konnte dabei sowohl die für den Erfolg alles entscheidende Anwendersicht einbringen und so die Kundenbedürfnisse abbilden, andererseits wurden ebenso die Anforderungen einer zentralen Vertriebssteuerung sowie die Perspektive der Produktmanager insbesondere hinsichtlich der Variantenausprägungen berücksichtigt.

Stephan Hellwig Head of Marketing

Stephan Hellwig hat Sozialwissenschaften an der Universität Düsseldorf und Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt 'Digital Business' an der Fernuniversität Hagen studiert. In seiner Rolle als Head of Regional Sales bei einem großen Medizintechnikunternehmen hat er 15 Jahre Erfahrung in B2B Vertriebsorganisation, Vertriebsstrategie und Vertriebssteuerung. Seit 2021 ist er Marketingleiter bei der OPED GmbH.


Ouiza Azzoun Enterprise Account Executive

Jean-Philippe Garcin Enterprise Account Executive
Phong Lam Sales Director Central Europe

Phong Lam ist Director Sales von Highspot in Zentraleuropa. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung im Auf- und Ausbau von erfolgreichen Vertriebsorganisationen im nationalen sowie internationalen Kontext. Im Rahmen seiner bisherigen Karriere hat er bei Groupon, LinkedIn und zuletzt bei Capmo Vertriebsstrukturen von schnell wachsenden Technologieunternehmen von Grund auf aufgebaut und bringt Expertise für Vertrieb im Konzern- sowie Start-Up-Umfeld mit. Seit August 2022 leitet er das operative und strategische Geschäft von Highspot in Zentraleuropa.

Britta Lorenz Partner

Britta Lorenz ist Partnerin bei der PDAgroup und Gründerin von WiSE DACH (Women in Sales Enablement - Deutschland, Österreich und Schweiz), internationale Speakerin, zertifizierter Executive Self-Leadership Coachin und Mutter von zwei Kindern.
Sie ist Vorstandsmitglied von Trust Enablement - mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung im internationalen B2B Complex Solution Selling.
Mit ihrem C²LEA²R-Framework unterstützt Britta als erfahrene Coachin Menschen dabei, ihre Zielen zu erreichen. Ihre Mission ist es, Einzelpersonen sowie Teams dabei zu unterstützen, ihr Potenzial auszuschöpfen und dabei immer den Menschen in den Fokus zu stellen.


Gregor Schmidt Head of Sales von der Solutions by Handelsblatt
Laura Prud Solution Sales Executive

Laura Prud ist mit Herzblut “Solution Sales Executive” im Bereich Customer Experience (CX) für die Sales & Service Cloud bei der SAP. Mit großer Passion für neue Innovationen im Bereich Vertrieb und Customer Service baut Laura sehr gerne enge und vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Kunden auf und steht im direkten Kontakt mit Ihnen. Die Kunden stehen für Sie an erster Stelle und wissen, dass sie auf Ihre Zuverlässigkeit setzen können. Als Ihr „Trusted Advisor“ liegt für Laura Prud das Vertrauen, die Transformation und wertschöpfende Innovationen im Mittelpunkt.

Philipp Do Castelo Correia Business Development Specialist

Philipp Do Castelo Correia ist leidenschaftlicher Business Developer im Bereich Customer Experience (CX) bei SAP.
Seine Aufgabe: Komplexe Themen rund um CX praxisrelevant und verständlich auf den Punkt bringen, um sie für alle greifbar und umsetzbar zu machen. Er redet nicht nur über Buzzwords wie Hyperpersonalisierung und Omnichannel-Erlebnisse, sondern setzt diese mit Startups, Unicorns und KMUs um. Er ist der Meinung, das jedes Unternehmen in der Lage ist, besser, schneller und intelligenter zu werden, um den steigenden Kundenanforderungen gerecht zu werden. Mit seiner direkten und ehrlichen Art bringt er Unternehmen mit der Prozessexzellenz, digitalen Expertise und den innovativen Möglichkeiten der SAP zusammen, um somit gemeinsam neue Potentiale zu entdecken und Herausforderungen zu bewältigen.

Univ.-Prof. Dr. Jan Wieseke Lehrstuhlinhaber am Sales Management Department

Prof. Dr. Jan Wieseke zählt zu den Top-4-Vertriebsforschern weltweit.*

Er ist Lehrstuhlinhaber am Sales Management Department der Ruhr-Universität Bochum und als Gastprofessor an der ESMT Berlin sowie der Loughborough University (UK) tätig. Für die Praxisnähe seiner Lehre erhielt er die bundesweite Auszeichnung als „Professor des Jahres“. Er ist wissenschaftlicher Beirat von Prof. Schmitz & Wieseke – Sales Management Consulting, einer vertriebsfokussierten Managementberatung.

* Author Productivity Ranking der American Marketing Association zur Forschungsleistung der letzten Dekade


Jan-Niklas Frantz Head of Buyer Enablement
Susanne Heckel Senior Director, Enterprise Sales

Seit über 15 Jahren arbeitet Susanne Heckel in verschiedenen Vertriebsrollen im Bereich IT, SaaS und Cloud. Ihre Erfahrungen im Vertrieb und im Austausch mit Marketing bringen ihr als Senior Director für Enterprise Sales bei Seismic einen Vorteil, um sich in die Herausforderungen ihrer Kunden im Zusammenspiel zwischen Vertrieb und Marketing hineinzuversetzen.

Moritz Wohlers Senior Director Enterprise Sales

Moritz Wohlers ist bei Seismic für die Kunden im Enterprise Segment in der DACH Region zuständig. Bereits während seines Studiums in den USA wurde seine Leidenschaft für Softwarelösungen im CX Bereich und den B2B-Vertrieb geweckt. Durch Stationen bei Oracle und SAP kennt er viele Sales Tools und begleitet Unternehmen, sich digital besser aufzustellen. Sein Fokus liegt immer darin, wie die Lösungen das Unternehmen nach vorne bringen, um es noch erfolgreicher und zukunftssicherer zu machen.

Antoine Richert Senior Solutions Engineer

Antoine hilft Vertriebs- und Marketingorganisationen zu verstehen, wie Showpad in ihre Welt passt und welche Vorteile es ihnen bringt. In den letzten 10 Jahren war er für mehrere führende Anbieter im Bereich des digitalen Marketings tätig und hat Kunden aus verschiedenen Branchen dabei unterstützt, durch nutzerzentrierte, digitale Strategien bessere Ergebnisse zu erzielen.

Thomas Balduff GTM Lead Marketing Automation

Thomas Balduff arbeitet seit über 30 Jahren in der Softwareindustrie und Digital Marketing Welt. Nach seinem Energietechnikstudium in Darmstadt startete er seine Karriere im Vertrieb, Marketing und Management bei amerikanischen Unternehmen wie z.B. Oracle und Cognos. Anschließend arbeitete er erfolgreich in der digitalen Welt des Unterhaltungsgeschäfts für Macrovision und RealNetworks. Inzwischen ist er darüber hinaus als Spezialist für Augmented Reality und Social Login im deutschsprachigen und osteuropäischen Raum bekannt. Seit 2015 verstärkt er Adobe in Central Europe und ist aktuell der GTM Lead Marketing Automation.

Mit der Transformation von Wertschöpfungsketten, Kundenanforderungen und Geschäftsmodellen ändern sich auch die Anforderungen an den B2B Vertrieb massiv. Neue, oftmals digitale Produkte und Services erfordern andere bzw. zusätzliche Kompetenzen im Sales. Zugleich hat – nicht erst durch Corona – die Digitalisierung auch die Organisationsstruktur und die Art des Vertriebs insgesamt transformiert. Digitale Kanäle ergänzen oder ersetzen an manchen Stellen sogar den persönlichen Kontakt zum Kunden. Hybrid-Sales Konzepte finden in immer mehr Unternehmen Anwendung. All das macht ein erfolgreiches Change Management nötig und erfordert zeitgemäße Leadership-Konzepte.

Die „Silo-Denke“ stößt immer deutlicher an ihre Grenzen. Ein effizientes Zusammenspiel von Sales, Marketing und Service/Aftersales ist unabdingbar. Eine sinnvolle Orchestrierung von Online- und Offline-Kanälen hilft dabei, die Customer Journey erfolgreich zu gestalten.

Der Strategiegipfel bietet das ideale Forum, um sich zu spezifischen Herausforderungen im B2B Vertrieb auszutauschen und Einblick in die Transformationsprozesse großer wie auch mittelständischer Unternehmen zu erhalten.

Kernthemen

  • Digitalisierung im Vertrieb
  • Kundenanforderungen & Customer Journey
  • Reorganisation & Restrukturierung der Vertriebsorganisation
  • Leadership & Change Management
  • Multi- & Omnichannel-Vertrieb
  • CRM & Sales Excellence
  • KAM-Konzepte
  • Lead Management
  • Incentivierung & Recruiting
  • Coaching & E-Learning
  • Pricing Strategie & Value Based Selling
  • KI & Big Data im Vertrieb

Wer ist dabei?

  • Head of Sales, VP Sales, Director Sales
  • CSO (Chief Sales Officer)
  • Head of Sales Force
  • Head of Sales Organization
  • Head of Key Account Management
  • Director/Head of New Business
  • Director/Head of Sales Operations
  • Director/Head of Customer Success
  • Director/Head of Inside Sales
  • Director/Head of Business Development

Dieses Angebot richtet sich an geimpfte Verantwortliche aus Konzernen und dem Mittelstand. Aufgrund der dynamischen Entwicklung werden voraussichtlich alle Personen vor Ort getestet.

Kurz erklärt: Unser Strategiegipfelformat

Auf unseren Strategiegipfeln stehen der Austausch mit Fachkollegen und das Knüpfen von Business-Kontakten im Vordergrund. Wir stellen Ihnen eine Plattform und unseren umfassenden Exklusiv-Service zur Verfügung, der es Ihnen ermöglicht, fokussiert in den Dialog mit ausgewählten Lösungspartnern und anderen Unternehmensentscheidern zu treten.

weiterlesen

Wie das funktioniert: Infolge Ihrer Anmeldung erhalten Sie Zugang zu unserem Portal. Dort können Sie Ihre bevorzugten Gesprächsthemen anwählen und Präferenzen zu möglichen Gesprächspartnern abgeben. Unser Eventservice-Team stellt auf Basis dieser Angaben jedem Teilnehmer und Partner einen ganz persönlichen „Dating“-Plan für die Networking-Sessions zusammen.

Unsere Networking-Sessions: In der Gipfellocation richten wir ein Areal exklusiv für unsere Networking-Sessions ein. Innerhalb dieses Bereiches gibt es wiederum zahlreiche kleinere Lounges, in denen die Einzelgespräche stattfinden.

Im Laufe eines Gipfeltages organisieren wir in der Regel drei bis vier Networking-Sessions, die von einem umfassenden Programm aus Vorträgen, Workshops und Diskussionen flankiert werden. Wir takten in Ihrem Ablaufplan pro Networking-Session feste Termine mit passgenau ausgewählten Gesprächspartnern für Sie ein. Wir teilen Ihnen genau mit, wann und wo Ihr Business-Date stattfinden wird. 

Dabei steht Ihnen unser Service-Team vor Ort jederzeit bei der Orientierung, bei Fragen oder Wünschen zur Seite.
Wie Sie erhält auch Ihr Gegenüber einen festen Terminplan für das Event und weiß wann es sich wo mit Ihnen treffen wird. Die aktive Teilnahme vor allem an unseren Networking-Sessions, aber auch im Rahmen unseres Vortrags- und Workshop-Programms sind der elementarste Baustein unserer Strategiegipfel. Unser Ziel ist, Ihnen ein einzigartiges, unvergessliches Eventerlebnis und zwei maximal produktive Tage zu bereiten. Das kann nur gelingen, wenn Sie aktiv mitmachen. Jeder Teilnehmer, Partner oder Referent wird so zum Mitgestalter und hat einen erheblichen Anteil am Erfolg des Events.
 
Wenn Sie Fragen zum Format, zu einer Teilnahme oder Beteiligung an unseren Gipfeln haben, sprechen Sie uns gern an oder schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular.

#Strategiegipfel

Folgen Sie uns auf »LinkedIn um auf dem Laufenden zu bleiben und die neusten Updates zum Gipfelprogramm zu erhalten. Wir informieren Sie dazu auch »gern persönlich per E-Mail.

 

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Gipfel oder Interesse an einer Teilnahme haben, klingeln Sie gern direkt bei uns durch oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Ihr Ansprechpartner
Justus Habigsberg
Justus Habigsberg

Agenda

Eröffnung des Strategiegipfels durch die Vorsitzenden

09:00

Daniel Hesmer Sales Director Central Europe
Daniel Hesmer Sales Director Central Europe

Daniel Hesmer, Jahrgang 1977, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Würzburg. Er hat in Münster und Bochum Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen studiert und ist seit über 17 Jahren in unterschiedlichen vertrieblichen Positionen tätig. Durch mehrere Jahre Leben und Arbeiten in China liegt sein Fokus vor allem auf dem internationalen Umfeld. Seinen Branchenschwerpunkt hat er in der B2B Landschaft der Bauzuliefer- sowie Werkzeugindustrie.

Als Sales Director Central Europe bei Walraven ist Daniel Hesmer zusammen mit seinen Teams für den Vertrieb innerhalb der DACH Region verantwortlich. Walraven ist Hersteller und Systemlieferant von Befestigungslösungen im Bereich der Gebäudetechnik, im Anlagen- und Industriebau sowie in Infrastrukturprojekten. Zu seinen Hauptaufgaben zählen neben der Vertriebssteuerung auch Wachstumsstrategien sowie Digitalisierung von Vertriebsprozessen.

Walraven. The value of smart!

Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey
Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey

Im Fokus meiner beruflichen Passion stehen für mich neben der Mitarbeiterführung immer die Organisationsentwicklung & Transformation, Innovation und die Erschliessung neuer Märkte.

Seit Mai 2021 bin ich als Director Customer Journey (oder herkömmlich Vertrieb, Marketing & Service) bei der Firma Eberhard AG in Schlierbach tätig und verantworte dort den weltweiten Absatz von Montageautomationsanlagen.

Vorher war ich u.a. als CSO der Afag Holding AG (Zulieferer für den Maschinenbau) in der Schweiz, sowie als Director Sales & Service bei Jenoptik beschäftigt, wo ich den weltweiten Verkauf von Laserbearbeitungsmaschinen für die Automobilindustrie leitete.

Mittlerweile verfüge ich insgesamt über mehr als 20 Jahre interkulturelle Führungserfahrung. Meine erste Vertriebsstation fand ich nach einem wirtschaftlichen Aufbaustudium 1998 - aus der Elektrotechnik kommend - bei einem Spin Off der Firma SCHOTT AG im Bereich der Investitionsgüter für die Glasbearbeitung.

Dieses wurde nach erfolgreichem Markteintritt von einem japanischen Unternehmen übernommen, wodurch ich die Chance erhielt, bei der Entwicklung des ersten IPhone mitwirken zu dürfen.

Privat bin ich Vater von bereits erwachsenen Zwillingstöchtern und neben dem Vertrieb und dem Ehrenamt im Bundesverband der Vertriebsmanager sind meine Leidenschaften Mainz05 (gucken & leiden), Bergwandern und Skifahren.

PODIUMSDISKUSSION: Geschäftsmodelle, Kanäle und Kompetenzen im Wandel: Erfolgsfaktoren für den B2B-Vertrieb von morgen

09:15 - 09:55

Oliver Sauer Global Sales Director – AMETEK, Fluid Analysis
Oliver Sauer Global Sales Director – AMETEK, Fluid Analysis

Dr. Oliver Sauer ist globaler Vertriebsdirektor zweier Geschäftsbereiche von AMETEK, einem amerikanischen Mischkonzern. In Wien leitet er den lokalen Standort, Grabner Instruments und koordiniert fünf internationale Vertriebsteams.
Seit 2002 ist er in verschiedenen Rollen im internationalen Konzernumfeld tätig und bringt über 20 Jahre Erfahrung im weltweiten technischen B2B Vertrieb und dem Aufbau und der Leitung globaler Vertriebskanäle mit.
Seit 2015 engagiert sich Herr Sauer in der Vereinigung österreichischer Vertriebsmanager (VÖVM) für den Expertenaustausch unter Vertriebsleitern, sowie die Förderung des Vertriebsnachwuchses.
Herr Dr. Sauer promovierte 2001 an der Karl-Franzens Universität Graz in Physikalischer Chemie und ergänzte sein Studium mit einem Postgraduate Master in Engineering Management von der TU Wien und der Oakland University, Rochester in USA.
Herr Sauer liebt das interkulturelle Umfeld seiner Tätigkeit und lebt seit 2006 mit seiner Familie in Perchtoldsdorf bei Wien.

Heike Seltmann Group Director Sales
Heike Seltmann Group Director Sales

Heike Seltmann hat in Gießen ihre Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin (englisch, französisch und spanisch) abgeschlossen. Nach dieser Ausbildung arbeitete sie einige Jahre im spanischen Export bevor sie als Teamleiterin zu einer Tageszeitung wechselte. Hier lag der Schwerpunkt in der Anzeigenaufnahme sowie der täglichen Disposition der Anzeigen.
Der Wechsel in den Vertrieb fand mit der Jahrtausendwende in Frankfurt statt. Damals noch Mannesmann Mobilfunk und heute bekannt als Vodafone GmbH. Hier startete sie als Vertriebsassistentin und beschäftigte sich 9 Monate mit der Kaltakquise. In den folgenden 5 Jahren folgten die Stationen Vertriebsbeauftragte, -spezialistin, Verkaufsleiterin und Regionale Vertriebsleiterin. Diese Stationen brachten sie von Frankfurt über Düsseldorf nach Berlin. 2007 wurde ein Headhunter erfolgreich auf sie aufmerksam und der Wechsel zu CWS wurde arrangiert. Dort erfolgten ebenfalls unterschiedliche Stationen im Vertrieb – regionale Vertriebsleiterin, Nationale Vertriebsleiterin mit dem Schwerpunkt den Neukundenvertrieb aufzubauen. Im Jahre 2017 erfolgte dann der Schritt in die Internationale Verantwortung mit dem Schwerpunkt Aufbau Neukundenvertrieb.
Im Jahre 2020 platzierte sie den ersten Piloten Hybridselling im Neukundenvertrieb. In einem Fernstudium der Uni Essen, schloss sie zeitgleich ihren E-Business Manager ab. Der Erfolg des Piloten führte die Unternehmensgruppe zum internationalen Rollout über alle Geschäftsbereiche welche sie seit März 2021 gesamtheitlich als Group Director Sales verantwortet.

Antoine Richert Senior Solutions Engineer
Antoine Richert Senior Solutions Engineer

Antoine hilft Vertriebs- und Marketingorganisationen zu verstehen, wie Showpad in ihre Welt passt und welche Vorteile es ihnen bringt. In den letzten 10 Jahren war er für mehrere führende Anbieter im Bereich des digitalen Marketings tätig und hat Kunden aus verschiedenen Branchen dabei unterstützt, durch nutzerzentrierte, digitale Strategien bessere Ergebnisse zu erzielen.

Projekt Phönix - Über die Zerschlagung regionaler, dysfunktionaler Vertriebsteams zu einer kooperativen, globalen Vertriebseinheit.

10:00 - 10:30

  • Vorstellung des Geschäftseinheit FAB Fluid Analysis Business
  • Warum das ursprüngliche Change Management gescheitert ist
  • Übernahme der globalen Vertriebsverantwortung und Aufbau der Teams
              – globale Struktur: hybrides Hemisphären-Modell mit digitaler Sales Excellence Funktion
              – Strategieentwicklung: „Commercial Growth“ über KaiZen-Ansatz
  • Status Quo der Umsetzung
  • Zusammenfassung mit Bewertung der Initiativen

Oliver Sauer Global Sales Director – AMETEK, Fluid Analysis
Oliver Sauer Global Sales Director – AMETEK, Fluid Analysis

Dr. Oliver Sauer ist globaler Vertriebsdirektor zweier Geschäftsbereiche von AMETEK, einem amerikanischen Mischkonzern. In Wien leitet er den lokalen Standort, Grabner Instruments und koordiniert fünf internationale Vertriebsteams.
Seit 2002 ist er in verschiedenen Rollen im internationalen Konzernumfeld tätig und bringt über 20 Jahre Erfahrung im weltweiten technischen B2B Vertrieb und dem Aufbau und der Leitung globaler Vertriebskanäle mit.
Seit 2015 engagiert sich Herr Sauer in der Vereinigung österreichischer Vertriebsmanager (VÖVM) für den Expertenaustausch unter Vertriebsleitern, sowie die Förderung des Vertriebsnachwuchses.
Herr Dr. Sauer promovierte 2001 an der Karl-Franzens Universität Graz in Physikalischer Chemie und ergänzte sein Studium mit einem Postgraduate Master in Engineering Management von der TU Wien und der Oakland University, Rochester in USA.
Herr Sauer liebt das interkulturelle Umfeld seiner Tätigkeit und lebt seit 2006 mit seiner Familie in Perchtoldsdorf bei Wien.

Schnelles, globales Anbieten von konfigurierbaren Maschinenvarianten und Optionen

10:35 - 11:05

  • Voraussetzungen für eine schnelle, erfolgreiche Implementierung eines Angebotssystems
  • Geführte Variantenkonfiguration aus Sicht von Vertrieb und Produktmanagement
  • Internationales Quoting und Verhandlungsvorbereitung inkl. Inter-Company-Pricing

Carsten Keim Director Global Sales & Product Management / Business Unit Laser Processing
Carsten Keim Director Global Sales & Product Management / Business Unit Laser Processing

Als Director Global Sales & Product Management der JENOPTIK Business Unit Laser Processing vereint Herr Keim in seiner Position zwei entscheidende Funktionen für die Einführung eines Angebotssystems und überschaut dabei den internationalen regionalen Vertrieb, den Vertriebssupport sowie das Produktmanagement. Diese fünfjährige Erfahrung bei JENOPTIK sowie sein Werdegang seit 2005 bei der Firma TRUMPF Laser- und Systemtechnik in Ditzingen als Projektmanager im internationalen Vertrieb sowie weitere 5 Jahre in der Funktion des Direktors der Laser-Division bei TRUMPF in São Paulo in Brasilien schafften optimale Bedingungen für die Implementierung des CPQ-Systems der Firma SAE. Der studierte Wirtschaftsingenieur (Universität Karlsruhe) konnte dabei sowohl die für den Erfolg alles entscheidende Anwendersicht einbringen und so die Kundenbedürfnisse abbilden, andererseits wurden ebenso die Anforderungen einer zentralen Vertriebssteuerung sowie die Perspektive der Produktmanager insbesondere hinsichtlich der Variantenausprägungen berücksichtigt.

Truly Human Leadership – Werkzeug für Vertriebseffizienz und -effektivität im B2B Umfeld

10:35 - 11:05

  • Hintergrund – Barry Wehmiller Führungsmodell (BW – better world through business)
  • Voraussetzungen für Erfolg durch die MA und im speziellen im Vertrieb
  • Führungswerkzeuge
  • Führung und Steuerung der Vertriebsaktivitäten
  • Zusammenfassung – Take aways und Kurzanleitung zum Erfolg

Patrick Walczak Senior Vice President Global Sales
Patrick Walczak Senior Vice President Global Sales

Patrick Walczak graduated in 1997 with a Master's degree in Industrial Management. He has been with E.C.H. Will GmbH, a leading supplier of machinery for the paper manufacturing and converting industry, for almost 9 years. During this time he has held a variety of positions of responsibility in the company, as Project Manager, Head of Marketing as well as Area Sales Manager for Europe. In 2006 Patrick Walczak took the opportunity to grow in a new industry and accepted the position as Sales Director at Harburg- Freudenberger, a former member of the Krupp group. Harburg- Freudenberger is the leading supplier of mechanical and chemical vegetable oil extraction and refining equipment. In 2010 Patrick Walczak returned to paper industry and is in charge for international sales and marketing as member of the executive management of Pemco Inc. in Sheboygan, Wisconsin, the leading manufacturer of cut-size and folio size packaging equipment as well as specialized sheeting solutions. After the Barry-Wehmiller group took Will, Pemco and Kugler- Womako over, Patrick assumed the role of the global mills sales leader for the entire BW Papersystems group including the products of MarquipWardUnited. Patrick assumed the role of senior vice president global sales in 2018 and is now part of the board of BW Papersystems. His direct sales team consists of more han 30 sales executives acts globally and is spread around the globe. Outside work, I really get excited about sports, especially running and plan on my next marathon. I also play soccer in a team since 1979 and still play with the same friends, I started with 39 years ago.

KAFFEE- & TEEPAUSE

11:05 - 11:25

STREAM 1 | Anleitung zum Misserfolg – Die Formel für verbrannte Erde im Vertrieb

11:25 - 11:55

  • Lehren aus unserer Worst Practice-Studie
  • Was übersehen Vertriebsmanager im Jahr 2022?
  • Wo fehlt ihnen eine Gesamtlogik?
  • Was sollte die Gesamtlogik für das Vertriebsmanagement leisten können?

Univ.-Prof. Dr. Jan Wieseke Lehrstuhlinhaber am Sales Management Department
Univ.-Prof. Dr. Jan Wieseke Lehrstuhlinhaber am Sales Management Department

Prof. Dr. Jan Wieseke zählt zu den Top-4-Vertriebsforschern weltweit.*

Er ist Lehrstuhlinhaber am Sales Management Department der Ruhr-Universität Bochum und als Gastprofessor an der ESMT Berlin sowie der Loughborough University (UK) tätig. Für die Praxisnähe seiner Lehre erhielt er die bundesweite Auszeichnung als „Professor des Jahres“. Er ist wissenschaftlicher Beirat von Prof. Schmitz & Wieseke – Sales Management Consulting, einer vertriebsfokussierten Managementberatung.

* Author Productivity Ranking der American Marketing Association zur Forschungsleistung der letzten Dekade

STREAM 2 | Revenue Operations: From Vision to Execution

11:25 - 11:55

Profitables Wachstum ist im Vertrieb immer wichtig, heute mehr denn jeh. Da sich das Wachstum in vielen Branchen verlangsamt, werfen viele Unternehmen einen zweiten Blick auf Kostenstellen und arbeiten daran, den ROI zu verbessern. Dies kann mit oft manuellen Prozessen und einem Tech-Stack voller unterschiedlicher Systeme schwierig, wenn nicht gar unmöglich sein. In dieser Session zeigen wir 5 Wege auf, wie Sie die Leistung Ihres Vertriebsteams steigern und gleichzeitig die Rentabilität erhöhen können.

Ouiza Azzoun Enterprise Account Executive
Jean-Philippe Garcin Enterprise Account Executive

NETWORKING SESSIONS

12:00 - 13:00

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • in Ihren individuellen Zeitplan integriert

WORKSHOP: A Sales-Team, that works together, stays together

12:05 - 12:55

Im Vertrieb, da geht es um Zahlen, Umsätze, Gewinn. Hm, nee. Also auch, aber in erster Linie geht es um Menschen. Denn sowohl Kund:innen als auch die Sales-Kolleg:innen sind Menschen. Doch genau dieser Faktor ist in Pandemie- und Homeoffice-Zeiten zu kurz gekommen: Kein Plausch an der Kaffeemaschine, kein gemeinsamer Lunch, keine Team-Events. Das erschwert den Austausch über Projekte und Kundenwünsche. Höchste Zeit, Ihren Vertrieb wieder auf die Präsenz-Spur zu bringen. Bringen Sie Ihre eigenen Herausforderungen einfach zu diesem interaktiven Workshop mit und lassen Sie uns gemeinsam in 60 Minuten konkrete Lösungsansätze finden.

Warum dieser Präsenz-Workshop eine Stunde Ihrer Zeit wert ist:

  • Hello, is it Sales you’re looking for? Ideen, die Ihren Vertrieb wieder zusammenführen.
  • Wissenstransfer vereinfachen: Silos zu Marketing & Service einreißen.
  • Sales-Teams modern managen, egal ob im Büro oder aus dem Homeoffice.
  • Lösungsstrategien für Ihre individuellen Team-Herausforderungen.
  • Digital Teambuilding: So finden Teams technologiegestützt besser zueinander.
  • Technik-Tipps bei Bedarf: Wie kann SAP die Umsetzung unterstützen? Wir sagen es Ihnen – wenn Sie mögen.

Laura Prud Solution Sales Executive
Laura Prud Solution Sales Executive

Laura Prud ist mit Herzblut “Solution Sales Executive” im Bereich Customer Experience (CX) für die Sales & Service Cloud bei der SAP. Mit großer Passion für neue Innovationen im Bereich Vertrieb und Customer Service baut Laura sehr gerne enge und vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Kunden auf und steht im direkten Kontakt mit Ihnen. Die Kunden stehen für Sie an erster Stelle und wissen, dass sie auf Ihre Zuverlässigkeit setzen können. Als Ihr „Trusted Advisor“ liegt für Laura Prud das Vertrauen, die Transformation und wertschöpfende Innovationen im Mittelpunkt.

Philipp Do Castelo Correia Business Development Specialist
Philipp Do Castelo Correia Business Development Specialist

Philipp Do Castelo Correia ist leidenschaftlicher Business Developer im Bereich Customer Experience (CX) bei SAP.
Seine Aufgabe: Komplexe Themen rund um CX praxisrelevant und verständlich auf den Punkt bringen, um sie für alle greifbar und umsetzbar zu machen. Er redet nicht nur über Buzzwords wie Hyperpersonalisierung und Omnichannel-Erlebnisse, sondern setzt diese mit Startups, Unicorns und KMUs um. Er ist der Meinung, das jedes Unternehmen in der Lage ist, besser, schneller und intelligenter zu werden, um den steigenden Kundenanforderungen gerecht zu werden. Mit seiner direkten und ehrlichen Art bringt er Unternehmen mit der Prozessexzellenz, digitalen Expertise und den innovativen Möglichkeiten der SAP zusammen, um somit gemeinsam neue Potentiale zu entdecken und Herausforderungen zu bewältigen.

MITTAGESSEN

13:00 - 14:00

STREAM 1 | Vom Neuland zum nachhaltigen Geschäft: Die Sales Journey @Schuler beim Vertrieb digitaler Produkte

14:00 - 14:30

  • Erfahrungen aus dem internationalen Roll-out
  • Umgang mit unterschiedlichen Voraussetzungen und kulturellen Besonderheiten in einzelnen Ländern und Märkten
  • Learnings & Ausblick

Ernst Schwoshuber Head of Service Sales Germany
Ernst Schwoshuber Head of Service Sales Germany

Div. Führungstätigkeiten bei Schuler AG, Demag Cranes und Schindler Aufzüge.

STREAM 2 | Turning the Tide – Hybrid Sales in der Praxis

14:00 - 14:30

  • Warum überhaupt hybrider Vertrieb?
  • Was konkret sind die Herausforderungen bei der Umstellung?
  • Was ist zu beachten hinsichtlich Dateneingabe in Salesforce, Datentracking, Leadmanagement, Reaktionszeiten auf eingehende Leads etc.?
  • Worin besteht der Unterschied zum alten Vertrieb?

Heike Seltmann Group Director Sales
Heike Seltmann Group Director Sales

Heike Seltmann hat in Gießen ihre Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin (englisch, französisch und spanisch) abgeschlossen. Nach dieser Ausbildung arbeitete sie einige Jahre im spanischen Export bevor sie als Teamleiterin zu einer Tageszeitung wechselte. Hier lag der Schwerpunkt in der Anzeigenaufnahme sowie der täglichen Disposition der Anzeigen.
Der Wechsel in den Vertrieb fand mit der Jahrtausendwende in Frankfurt statt. Damals noch Mannesmann Mobilfunk und heute bekannt als Vodafone GmbH. Hier startete sie als Vertriebsassistentin und beschäftigte sich 9 Monate mit der Kaltakquise. In den folgenden 5 Jahren folgten die Stationen Vertriebsbeauftragte, -spezialistin, Verkaufsleiterin und Regionale Vertriebsleiterin. Diese Stationen brachten sie von Frankfurt über Düsseldorf nach Berlin. 2007 wurde ein Headhunter erfolgreich auf sie aufmerksam und der Wechsel zu CWS wurde arrangiert. Dort erfolgten ebenfalls unterschiedliche Stationen im Vertrieb – regionale Vertriebsleiterin, Nationale Vertriebsleiterin mit dem Schwerpunkt den Neukundenvertrieb aufzubauen. Im Jahre 2017 erfolgte dann der Schritt in die Internationale Verantwortung mit dem Schwerpunkt Aufbau Neukundenvertrieb.
Im Jahre 2020 platzierte sie den ersten Piloten Hybridselling im Neukundenvertrieb. In einem Fernstudium der Uni Essen, schloss sie zeitgleich ihren E-Business Manager ab. Der Erfolg des Piloten führte die Unternehmensgruppe zum internationalen Rollout über alle Geschäftsbereiche welche sie seit März 2021 gesamtheitlich als Group Director Sales verantwortet.

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

14:35 - 16:05

WORKSHOP: B2B Sales is broken: What we need to learn from the B2C World

14:40 - 15:30

Altbekannte B2B-Verkaufsmethoden werden in der Zukunft nicht mehr funktionieren – das zeigen etliche Studien, die sich mit den aktuell (noch) vorherrschenden Vertriebsprozessen im B2B beschäftigen. Die Diskrepanz zwischen den Präferenzen der B2B-Käufer und der Art und Weise, wie an sie verkauft wird, ist enorm. 60% der B2B-Käufer sind Millennials (25-39 Jahre) und 2 % gehören zur Gen Z (24 Jahre und jünger). Diese Käufer sind an die schnellen und einfachen Verkaufsprozesse aus der B2C-Welt gewöhnt. Langwierige Vertriebsprozesse, ewiges E-Mail Ping-Pong, komplexe Informationsbeschaffung – wenn Sie glauben, dass es möglich ist, einfach so weiterzumachen wie bisher, laufen Sie Gefahr abgehängt zu werden. Es gibt nur einen Weg, um in einem käufergesteuerten Markt zu gewinnen: Optimierung für den Käufer. Wir machen uns auf die Suche nach konkreten Ansatzpunkten, an denen Sie heute ansetzen können, um morgen Ihren Käufern das Erlebnis zu bieten, das sie verdienen.

Jan-Niklas Frantz Head of Buyer Enablement

STREAM 1 | Lessons Learned - Wie Unternehmen erfolgreich digitale Produkte über Händler verkaufen

16:10 - 16:40

  • Digitale Produkte nehmen für Hersteller, als auch für die Kunden immer mehr an Bedeutung zu
  • Der Verkauf dieser stellt Unternehmen, als auch deren Vertriebspartner vor große Herausforderungen
  • Gemeinsam mit einem Konsortium von Industrieunternehmen haben wir uns diesen Herausforderungen gewidmet
  • Im Rahmen des Vortrags erhalten Sie einen Einblick in die „Lessons Learned“ des Innovationsprojektes „Multi-Level Sales of digital products“
  • Nutzen Sie die Chance und lernen Sie von Best- und Worst-Practices

Alisa Friedrich Head of Operations
Alisa Friedrich Head of Operations

Alisa Friedrich unterstützt in ihrer Tätigkeit als Head of Operations des Center Smart Services Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus bei ihrer digitalen Transformation. Vor allem die Entwicklung, Gestaltung und Umsetzung von Digitalstrategien und die Überführung von Kundenbedürfnissen in ein effizientes digitales Serviceportfolio sind dabei Schwerpunkte. Alisa Friedrich studierte "Business Intelligence and Smart Services" an der Universität Maastricht.

STREAM 2 | Nachhaltigkeit im Vertrieb

16:10 - 16:40

Christina Riess Präsidentin
Christina Riess Präsidentin

Christina ist die Präsidentin des Bundesverbandes der Vertriebsmanager e.V.; mit Gründung des Verbandes im Jahr 2013 hat sie sich zuerst im Vorstand als Regionalleiterin Baden-Württemberg engagiert, gefolgt von einer Wahlperiode als Mitglied des Präsidiums, bevor sie 2017 als erste PräsidentIn die Leitung des Verbandes übernahm.

Die diplomierte Wirtschaftsingenieurin ist hauptberuflich seit 20 Jahren in verschiedenen Führungsfunktionen im Vertrieb und der Technik tätig. Sie hat 10 Jahre für Airbus in Deutschland und Frankreich u.a. als Business Unit-Leiterin gearbeitet; danach war sie als Gesamtvertriebsleiterin und Mitglied der Geschäftsführung bei der größten Privatairline in Europa tätig.
Seit 2014 ist Christina die Geschäftsführerin der A/SQUARE GmbH und berät erfolgreich Unternehmen, Unternehmer und Regierungen. Ihre Themen reichen von Luftfahrt- und Defence-Themen, über Flugtaxis, Startups, Investoren bis hin zu Unternehmens-Transformationen sowie Krisen- und Change-Management.
Zudem unterhält sie eine Kooperation mit der Roland Berger Strategieberatung. Die bestens verdrahtete Netzwerkerin lässt sich als Tech Enthusiast gerne für technische Innovationen begeistern – insbesondere, wenn diese nachhaltig sind. Als Unternehmerin vertritt sie den Standpunkt, dass Unternehmen ihre gesamte Strategie und Organisation neu denken und ihren Vertrieb komplett neu ausrichten müssen, wenn sie in unserer nachhaltigen Zukunft bestehen wollen!

Ann-Kathrin de Moy Vizepräsidentin Content Management
Ann-Kathrin de Moy Vizepräsidentin Content Management

Mein Lebensmotto: Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam eine, die wusste das nicht und hat´s gemacht.

Ich bin Director Partner Sales, bei Area 9 Lyceum und seit 2020 Vizepräsidentin im Bundesverband der Vertriebsmanager.

Meine Vertriebskarriere begann in der Finanzdienstleistung und führte mich über den SaaS Vertrieb zu meinem aktuellen Arbeitgeber, Area9 Lyceum. Hier ergänzen sich mein Wissen aus dem Studium der BWL und dem Online Marketing sehr gut mit meiner Ausbildung im Vertriebstraining, um meine Kunden dabei zu unterstützen, personalisiertes lernen mit Unterstützung von KI umzusetzen und zu etablieren.

Diese Kombination setze ich auch gewinnbringend für meine Rolle im Bundesverband der Vertriebsmanager ein:
Zuerst habe ich von 2016 bis 2020 gemeinsam mit Schorsch die Expertenkommission Führen & Fördern geleitet - hier habe ich die Idee für unsere Weiterbildungsplattform und den Podcast geboren, bevor ich die Rolle der Vizepräsidentin Content Management übernommen habe. Unser Verbands-Format VTalk – Der Podcast, den ich mit Schorsch gemeinsam hoste, zählt mittlerweile zu den besten im Bereich B2B.

Heike Leise Referentin Wissenschaftlicher Beirat
Heike Leise Referentin Wissenschaftlicher Beirat

Heike Leise ist Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortet Vertrieb, Marketing und Kundenservice bei der AKDB, der bundesweite Lösungsanbieter zur Digitalisierung von Kommunen und öffentlichen Einrichtungen in Deutschland. Die erfahrene Führungskraft in der ITK-Branche war zuvor unter anderem als Leiterin für das Channel Management B2B bei M-net Telekommunikations GmbH verantwortlich, hat bei der Telekom Deutschland Strategische Projekte geleitet und war bei der QSC AG als Leiterin im Vertriebsmanagement tätig. Die Expertin im Transformations- und Changemanagement für Sales & Service ist Präsidiumsmitglied des Bundesverbands der Vertriebsmanager e.V. und engagiert sich aktiv für die Förderung von Frauen als Regionalvorständin bei FidAR e.V., als Gründerin des Firmenfrauennetzwerks Women@M-net, Co-Founderin des Sharing Leaders‘ Circle sowie Boardmitglied Women in Network. Ferner ist sie branchenübergreifende Mentorin für junge Führungskräfte. Ihr Steckenpferd ist nachhaltige Unternehmensführung. Heike Leise studierte Amerikanistik, Romanistik und Musikwissenschaften mit Abschluss M.A. an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn und an der University of British Columbia in Kanada und erhielt den Master of Business Administration in International Management von der University of East London.

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

16:45 - 18:15

Der Inside Sales als verkaufsaktiver Teil des Vertriebes

18:20 - 18:50

Christian Filipcic Vice President Inside Sales
Christian Filipcic Vice President Inside Sales

Meine Kompetenzen basieren auf 25 Jahren Berufserfahrung, in verschiedenen Positionen in der IT, Unternehmensberatung, Industrie und Handel. Mit besonderer Freude treibe ich alle Veränderungen voran, die sich für den Kunden und damit auch für das Unternehmen positiv auswirken. Dem Kunden soll es Spaß machen, mit dem Unternehmen Geschäfte durchzuführen - das gilt besonders auch für B2B Märkte.

Abfahrt zum Networking Dinner

19:30

Eröffnung des zweiten Veranstaltungstages

08:20

Daniel Hesmer Sales Director Central Europe
Daniel Hesmer Sales Director Central Europe

Daniel Hesmer, Jahrgang 1977, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Würzburg. Er hat in Münster und Bochum Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen studiert und ist seit über 17 Jahren in unterschiedlichen vertrieblichen Positionen tätig. Durch mehrere Jahre Leben und Arbeiten in China liegt sein Fokus vor allem auf dem internationalen Umfeld. Seinen Branchenschwerpunkt hat er in der B2B Landschaft der Bauzuliefer- sowie Werkzeugindustrie.

Als Sales Director Central Europe bei Walraven ist Daniel Hesmer zusammen mit seinen Teams für den Vertrieb innerhalb der DACH Region verantwortlich. Walraven ist Hersteller und Systemlieferant von Befestigungslösungen im Bereich der Gebäudetechnik, im Anlagen- und Industriebau sowie in Infrastrukturprojekten. Zu seinen Hauptaufgaben zählen neben der Vertriebssteuerung auch Wachstumsstrategien sowie Digitalisierung von Vertriebsprozessen.

Walraven. The value of smart!

Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey
Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey

Im Fokus meiner beruflichen Passion stehen für mich neben der Mitarbeiterführung immer die Organisationsentwicklung & Transformation, Innovation und die Erschliessung neuer Märkte.

Seit Mai 2021 bin ich als Director Customer Journey (oder herkömmlich Vertrieb, Marketing & Service) bei der Firma Eberhard AG in Schlierbach tätig und verantworte dort den weltweiten Absatz von Montageautomationsanlagen.

Vorher war ich u.a. als CSO der Afag Holding AG (Zulieferer für den Maschinenbau) in der Schweiz, sowie als Director Sales & Service bei Jenoptik beschäftigt, wo ich den weltweiten Verkauf von Laserbearbeitungsmaschinen für die Automobilindustrie leitete.

Mittlerweile verfüge ich insgesamt über mehr als 20 Jahre interkulturelle Führungserfahrung. Meine erste Vertriebsstation fand ich nach einem wirtschaftlichen Aufbaustudium 1998 - aus der Elektrotechnik kommend - bei einem Spin Off der Firma SCHOTT AG im Bereich der Investitionsgüter für die Glasbearbeitung.

Dieses wurde nach erfolgreichem Markteintritt von einem japanischen Unternehmen übernommen, wodurch ich die Chance erhielt, bei der Entwicklung des ersten IPhone mitwirken zu dürfen.

Privat bin ich Vater von bereits erwachsenen Zwillingstöchtern und neben dem Vertrieb und dem Ehrenamt im Bundesverband der Vertriebsmanager sind meine Leidenschaften Mainz05 (gucken & leiden), Bergwandern und Skifahren.

IMPULSVORTRAG & DISKUSSION | Transformation & Change: Elementare Voraussetzungen für nachhaltigen Geschäftserfolg – nicht nur im Vertrieb

08:30 - 09:10

IMPULSVORTRAG: #DATEVlernt – ein Transformationsdesign auf Basis experimenteller Erfahrung!

Mit Plattformen organisationalen Lernens (z.B. #DATEVDigiCamp und Open Space DATEV) Mitarbeitende zur Mitgestaltung der Transformation einladen.

Die DATEV transformiert sich grundlegend. Organisation, Portfolio, Partnerschaften – es gibt eigentlich kaum ein Feld, das nicht betroffen ist. Aus diesem Grund findet der Wandel auch nicht hinter verschlossenen Türen statt, sondern transparent und offen unter dem Dach #DATEVlernt. Mit dem #DATEVDigiCamp wollen wir den Teilnehmenden die Möglichkeit geben, die Themen, die sie bewegen, auf eine Bühne zu bringen.
Open Space DATEV ist ein Prozess, in dem alle Beteiligten dezentral, selbstgesteuert und vernetzt Herausforderungen der DATEV diskutieren und über mehrere Monate hinweg in Experimenten an Lösungen arbeiten. Zum Ende der Experimentier- und Lernphase wird gemeinsam entschieden, ob die verprobten Ideen weiterverfolgt oder eingestellt werden. In Anlehnung an Open Space Agility von Daniel Mezick kombinieren wir dabei die Open Space Methode mit dem Change & Transition Framework der DATEV.
Im Impuls werden Erfahrungen aus dieser organisationalen Lernreise geteilt.

Christian Kaiser Leiter Diversity & Transformation
Christian Kaiser Leiter Diversity & Transformation

Christian Kaiser entwickelt als Leiter „Diversity & Transformation“ bei der DATEV diverse und inklusive Plattformen organisationalen Lernens und begleitet unter anderem organisationale Experimente, die im #OpenSpaceDATEV entstehen. Die Leidenschaft liegt dabei immer auf der Gestaltung von Kommunikationsformaten und deren organisationaler Wirksamkeit.

Wie gelingt die Zusammenführung von Marketing und Vertrieb in der Praxis?

09:15 - 09:45

  • Barrieren in der Zusammenarbeit
  • Erfolgsfaktoren
  • Praxisbeispiele

Stephan Hellwig Head of Marketing
Stephan Hellwig Head of Marketing

Stephan Hellwig hat Sozialwissenschaften an der Universität Düsseldorf und Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt 'Digital Business' an der Fernuniversität Hagen studiert. In seiner Rolle als Head of Regional Sales bei einem großen Medizintechnikunternehmen hat er 15 Jahre Erfahrung in B2B Vertriebsorganisation, Vertriebsstrategie und Vertriebssteuerung. Seit 2021 ist er Marketingleiter bei der OPED GmbH.

Sales Enablement - Luxus oder Notwendigkeit

09:15 - 09:45

Phong Lam Sales Director Central Europe
Phong Lam Sales Director Central Europe

Phong Lam ist Director Sales von Highspot in Zentraleuropa. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung im Auf- und Ausbau von erfolgreichen Vertriebsorganisationen im nationalen sowie internationalen Kontext. Im Rahmen seiner bisherigen Karriere hat er bei Groupon, LinkedIn und zuletzt bei Capmo Vertriebsstrukturen von schnell wachsenden Technologieunternehmen von Grund auf aufgebaut und bringt Expertise für Vertrieb im Konzern- sowie Start-Up-Umfeld mit. Seit August 2022 leitet er das operative und strategische Geschäft von Highspot in Zentraleuropa.

Britta Lorenz Partner
Britta Lorenz Partner

Britta Lorenz ist Partnerin bei der PDAgroup und Gründerin von WiSE DACH (Women in Sales Enablement - Deutschland, Österreich und Schweiz), internationale Speakerin, zertifizierter Executive Self-Leadership Coachin und Mutter von zwei Kindern.
Sie ist Vorstandsmitglied von Trust Enablement - mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung im internationalen B2B Complex Solution Selling.
Mit ihrem C²LEA²R-Framework unterstützt Britta als erfahrene Coachin Menschen dabei, ihre Zielen zu erreichen. Ihre Mission ist es, Einzelpersonen sowie Teams dabei zu unterstützen, ihr Potenzial auszuschöpfen und dabei immer den Menschen in den Fokus zu stellen.

Gregor Schmidt Head of Sales von der Solutions by Handelsblatt

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

09:50 - 11:20

WORKSHOP: Mehr und bessere Leads: Personalisierte Kundenbindung mit digitaler Marketing Automation

09:55 - 10:45

Es findet eine Transformation im B2B-Sales statt: Der Trend geht weg vom traditionellen Vertrieb zum informierten, selbstbedienungsorientieren B2B-Einkäufer. Machen Sie ihr Unternehmen zum Gewinner im digitalen Zeitalter.

  • Mit „digital first“ wird das Kundenerlebnis zur zentralen Strategie – und zum Umsatztreiber, statt nur Add-on.
  • Anonyme Besucher können schneller zu Leads und treuen Kunden werden – mit relevanten Inhalten.
  • Personalisierte Interaktionen unterstützen Kunden in jeder Phase der Customer Journey.
  • Digitales Marketing steigert den Erfolg von Sales – und umgekehrt.
  • Personalisierte Angebote erleichtern Cross- und Upselling, steigern Konversionen, Bestellwert und Loyalität.

Thomas Balduff GTM Lead Marketing Automation
Thomas Balduff GTM Lead Marketing Automation

Thomas Balduff arbeitet seit über 30 Jahren in der Softwareindustrie und Digital Marketing Welt. Nach seinem Energietechnikstudium in Darmstadt startete er seine Karriere im Vertrieb, Marketing und Management bei amerikanischen Unternehmen wie z.B. Oracle und Cognos. Anschließend arbeitete er erfolgreich in der digitalen Welt des Unterhaltungsgeschäfts für Macrovision und RealNetworks. Inzwischen ist er darüber hinaus als Spezialist für Augmented Reality und Social Login im deutschsprachigen und osteuropäischen Raum bekannt. Seit 2015 verstärkt er Adobe in Central Europe und ist aktuell der GTM Lead Marketing Automation.

STREAM 1 | Mit dem „Challenger Sales“ Kunden in Bewegung bringen, um von Dir zu kaufen – das ist unser Ziel

11:25 - 11:55

  • Wieso eine neue Verkaufsmethodik einführen?
  • Was ist Challenger Sales?
  • Marketing und Vertrieb als Team um Kunden zu gewinnen und profitables Geschäft aufzubauen
  • Was waren die Herausforderung im „Challenger Programm“?

Markus Hartung Vice President, Head of Global Commercial Processes & Region EMEA
Markus Hartung Vice President, Head of Global Commercial Processes & Region EMEA

Dipl. Ing. (Verfahrenstechnik)
Exec. Master of Business Marketing (FU Berlin)

STREAM 2 | Implementierung eines modernen und nachhaltigen B2B Leadmanagements als Teil der digitalen Transformation – ein Paradigma aus dem mittelständischen Maschinenbau

11:25 - 11:55

  • Warum kann sich die digitale Transformation doch so menschlich anfühlen?
  • Kann ich mittels LinkedIn wirklich Mehrwert generieren oder ist das alles nur Show?
  • Wie setze ich in der Praxis ein Corporate Influencer & Social Selling Programm nachhaltig auf und um?
  • Welche Disziplinen benötige ich dafür im Boot, wieviel externe Unterstützung macht Sinn und an welchen Stellen?
  • Wie dicht rücken Vertrieb und Personalbereich künftig zusammen?
  • Wie erzeuge ich wirkungsvollen Content?
  • Wie reiße ich die Silos ein und schaffe es einen neuen Vertriebsgeist ins gesamte Unternehmen einziehen zu lassen?
  • Welche Skills sollte ich für diesen Monsterchange mitbringen?

Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey
Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey

Im Fokus meiner beruflichen Passion stehen für mich neben der Mitarbeiterführung immer die Organisationsentwicklung & Transformation, Innovation und die Erschliessung neuer Märkte.

Seit Mai 2021 bin ich als Director Customer Journey (oder herkömmlich Vertrieb, Marketing & Service) bei der Firma Eberhard AG in Schlierbach tätig und verantworte dort den weltweiten Absatz von Montageautomationsanlagen.

Vorher war ich u.a. als CSO der Afag Holding AG (Zulieferer für den Maschinenbau) in der Schweiz, sowie als Director Sales & Service bei Jenoptik beschäftigt, wo ich den weltweiten Verkauf von Laserbearbeitungsmaschinen für die Automobilindustrie leitete.

Mittlerweile verfüge ich insgesamt über mehr als 20 Jahre interkulturelle Führungserfahrung. Meine erste Vertriebsstation fand ich nach einem wirtschaftlichen Aufbaustudium 1998 - aus der Elektrotechnik kommend - bei einem Spin Off der Firma SCHOTT AG im Bereich der Investitionsgüter für die Glasbearbeitung.

Dieses wurde nach erfolgreichem Markteintritt von einem japanischen Unternehmen übernommen, wodurch ich die Chance erhielt, bei der Entwicklung des ersten IPhone mitwirken zu dürfen.

Privat bin ich Vater von bereits erwachsenen Zwillingstöchtern und neben dem Vertrieb und dem Ehrenamt im Bundesverband der Vertriebsmanager sind meine Leidenschaften Mainz05 (gucken & leiden), Bergwandern und Skifahren.

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

12:00 - 13:00

WORKSHOP: Vertrieb & Marketing brauchen EINE Go-to-Market Technologie: Sales Enablement

12:05 - 12:55

Wie gut Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung auch sein mögen, sie werden sich nicht durchsetzen, wenn die Customer Experience nicht stimmt. Das war schon immer so und wird sich auch nicht ändern! Was sich sehr wohl gewandelt hat, ist der Verkaufsprozess, die “Buyer Journey” – und das nicht zu knapp.

Der Status Quo:

  • Vertrieb und Marketing verwenden separate cloudbasierte Plattformen, um Software-Anwendungen zu integrieren.
  • Im Vertrieb sind dies vornehmlich CRM-Systeme, im Marketing-Software für das Content-, Kampagnen- und Daten-Management.
  • Keines dieser Systeme wurde für den gesamten Go-to-Market Prozess konzipiert.

Eine Sales Enablement Plattform integriert die verschiedenen Systeme, vermeidet Silos und führt die gesamte digitale Basis von Sales und Marketing zusammen. In unserem Workshop möchten wir anhand von ausgewählten Use Cases mit Ihnen diskutieren, wie Ihre Go-To-Market-Teams zukünftig effizienter und erfolgreicher zusammenarbeiten.

Susanne Heckel Senior Director, Enterprise Sales
Susanne Heckel Senior Director, Enterprise Sales

Seit über 15 Jahren arbeitet Susanne Heckel in verschiedenen Vertriebsrollen im Bereich IT, SaaS und Cloud. Ihre Erfahrungen im Vertrieb und im Austausch mit Marketing bringen ihr als Senior Director für Enterprise Sales bei Seismic einen Vorteil, um sich in die Herausforderungen ihrer Kunden im Zusammenspiel zwischen Vertrieb und Marketing hineinzuversetzen.

Moritz Wohlers Senior Director Enterprise Sales
Moritz Wohlers Senior Director Enterprise Sales

Moritz Wohlers ist bei Seismic für die Kunden im Enterprise Segment in der DACH Region zuständig. Bereits während seines Studiums in den USA wurde seine Leidenschaft für Softwarelösungen im CX Bereich und den B2B-Vertrieb geweckt. Durch Stationen bei Oracle und SAP kennt er viele Sales Tools und begleitet Unternehmen, sich digital besser aufzustellen. Sein Fokus liegt immer darin, wie die Lösungen das Unternehmen nach vorne bringen, um es noch erfolgreicher und zukunftssicherer zu machen.

MITTAGESSEN

13:00 - 14:00

Vom Großhändler zum Technologiedienstleister: Kundenausrichtung im Vertrieb als Baustein der Transformation des Gesamtunternehmens

14:00 - 14:30

  • Warum müssen wir uns verändern?
  • Wie ist der Prozess?
  • Der Vertrieb als Speerspitze der Transformation
  • Einbindung der gesamten Organisation
  • Status Quo

Christian Bischoff Sales Director MRO
Christian Bischoff Sales Director MRO

Als studierter Wirtschaftsingenieur mit Fachrichtung Maschinenbau ist Christian Bischoff seit über 25 Jahren in unterschiedlichen Führungspositionen im Vertrieb, Business Development und Marketing tätig. Dabei konnte er Erfahrung sowohl in nationalen als auch führenden internationalen Unternehmen verschiedener Branchen sammeln.
Seit 2018 ist Christian Bischoff bei Alexander Bürkle – dort zuständig im Industriebereich für die Business Unit MRO (Maintenance, Repair & Operations) mit dem Fokus auf Produkte und Dienstleistungen für die produzierende Industrie.

Data-driven sales steering at PERI

14:30 - 15:00

  • How can data help me to be a better salesperson | sales organization
  • How to build trust in data
  • Deep dive: Customer potential driven steering

Marcel Halfen Senior Director Sales | Peri GmbH

KAFFEE- & TEEPAUSE

15:00 - 15:15

Beyond self service - Analysen und Dashboards neu gedacht

15:20 - 15:50

  • Ein Self Service Infosystem – 3 verschiedene Ergebnisse – 10 Meinungen?
  • Valide Daten bedingen auch valide Interpretation
  • Zur Vertriebssteuerung benötige ich die Story hinter den Zahlen
  • Self Service Systeme – beliebte Zeitfresser, weil alles so schön bunt ist
  • Datensurfen kann auch richtig Spaß machen

Bernd Lorenz Leiter Market Analytics
Bernd Lorenz Leiter Market Analytics

Der Aufbau und die Nutzung von Controllingsystemen begleitet mich schon die mehr als 30 Jahre meines Berufslebens. Die ersten 10 Jahre aus IT-Sicht, dann in fachlicher Verantwortung im zunächst nationalen und schon über 10 Jahre im internationalen Umfeld. Leitmotto: Den Zahlen das Sprechen beibringen- und so Teilorganisationen unserer Unternehmensgruppe zur bestmöglichen Performance zu bringen

ABSCHLUSSDISKUSSION & WRAP UP - Quo vadis B2B Vertrieb? Welche Key Take Aways können wir nach zwei Tagen mit nach Hause nehmen, um die eigene Vertriebsorganisation fit für die Zukunft zu machen?

15:50 - 16:20

Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey
Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey

Im Fokus meiner beruflichen Passion stehen für mich neben der Mitarbeiterführung immer die Organisationsentwicklung & Transformation, Innovation und die Erschliessung neuer Märkte.

Seit Mai 2021 bin ich als Director Customer Journey (oder herkömmlich Vertrieb, Marketing & Service) bei der Firma Eberhard AG in Schlierbach tätig und verantworte dort den weltweiten Absatz von Montageautomationsanlagen.

Vorher war ich u.a. als CSO der Afag Holding AG (Zulieferer für den Maschinenbau) in der Schweiz, sowie als Director Sales & Service bei Jenoptik beschäftigt, wo ich den weltweiten Verkauf von Laserbearbeitungsmaschinen für die Automobilindustrie leitete.

Mittlerweile verfüge ich insgesamt über mehr als 20 Jahre interkulturelle Führungserfahrung. Meine erste Vertriebsstation fand ich nach einem wirtschaftlichen Aufbaustudium 1998 - aus der Elektrotechnik kommend - bei einem Spin Off der Firma SCHOTT AG im Bereich der Investitionsgüter für die Glasbearbeitung.

Dieses wurde nach erfolgreichem Markteintritt von einem japanischen Unternehmen übernommen, wodurch ich die Chance erhielt, bei der Entwicklung des ersten IPhone mitwirken zu dürfen.

Privat bin ich Vater von bereits erwachsenen Zwillingstöchtern und neben dem Vertrieb und dem Ehrenamt im Bundesverband der Vertriebsmanager sind meine Leidenschaften Mainz05 (gucken & leiden), Bergwandern und Skifahren.

Daniel Hesmer Sales Director Central Europe
Daniel Hesmer Sales Director Central Europe

Daniel Hesmer, Jahrgang 1977, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Würzburg. Er hat in Münster und Bochum Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen studiert und ist seit über 17 Jahren in unterschiedlichen vertrieblichen Positionen tätig. Durch mehrere Jahre Leben und Arbeiten in China liegt sein Fokus vor allem auf dem internationalen Umfeld. Seinen Branchenschwerpunkt hat er in der B2B Landschaft der Bauzuliefer- sowie Werkzeugindustrie.

Als Sales Director Central Europe bei Walraven ist Daniel Hesmer zusammen mit seinen Teams für den Vertrieb innerhalb der DACH Region verantwortlich. Walraven ist Hersteller und Systemlieferant von Befestigungslösungen im Bereich der Gebäudetechnik, im Anlagen- und Industriebau sowie in Infrastrukturprojekten. Zu seinen Hauptaufgaben zählen neben der Vertriebssteuerung auch Wachstumsstrategien sowie Digitalisierung von Vertriebsprozessen.

Walraven. The value of smart!

Event Location

Mövenpick Hotel

Mövenpick Hotel Berlin, Schöneberger Straße 3, 10963 Berlin

Willkommen im Mövenpick Hotel Berlin. Zentral und doch ruhig gelegen am Potsdamer Platz verbindet sich in dem 4-Sterne-Superior-Hotel eine innovative Innenarchitektur mit modernster Ausstattung. Durch die einmalige Gestaltung der ehemaligen Siemenshöfe ist eine Atmosphäre von ganz besonderem Charme entstanden. Die Mehrzahl der 243 Gästezimmer und der 12 Veranstaltungsräume liegt zu den ruhigen Innenhöfen. Fein abgestimmt wie das kulinarische Angebot ist auch das Ambiente im Restaurant Hof zwei mit angrenzender Lobby Bar. Gäste haben Zugang zu einem kostenfreien Wi-Fi und können darüber hinaus das erweiterte Angebot in unserem Business Center nutzen. Aufmerksamer Service mit Herzlichkeit und persönlicher Note sorgen für perfekte Gastlichkeit in historischer Umgebung.

Weitere Details finden Sie hier

Networking Dinner

Auf geht's ins...

Pier 13, Tempelhofer Damm 227

Am Abend des ersten Veranstaltungstages laden wir traditionell zum gemeinsamen Networking Dinner in eine der schönsten Locations der Hauptstadt ein. Gemeinsam lassen wir bei kühlen Getränken und leckeren Speisen den Tag in entspannter Atmosphäre den Tag ausklingen.

Über die Location

Das Pier 13 liegt im Zentrum des historischen Tempelhofer Binnenhafens, der nach umfangreicher Sanierung seinen alten Industriecharakter betont. Umgeben vom neu angelegten Yachthafen und dem alten Speichergebäude bietet das Pier 13 einen idealen Rahmen für entspanntes Networking mit exzellenter Gastronomie.

Weitere Details finden Sie unter http://www.pier13-eventlocation.com

Auch beim Gipfeldinner steht Sicherheit für uns an oberster Stelle: Wie der gesamte Strategiegipfel findet auch das Networking Dinner unter Einhaltung aktuell geltender Abstands- und Hygieneregelungen statt.

Partner

Wir sind ein international erfolgreicher und unabhängiger Software Hersteller für den Bereich CPQ, Varianten- und Angebotsmanagement und das seit über 20 Jahren.

Unsere Applikationen sichern den Vertriebserfolg von Unternehmen und sind in über 70 Ländern im Einsatz. SAE Software macht innovative mittelständische Unternehmen und Global Player gleichermaßen erfolgreich.

SAE Software ist branchenübergreifend einsetzbar, also überall dort wo es um den Vertrieb von komplexen Produkten oder Dienstleistungen geht. Kunden von SAE kommen zum Beispiel aus den Bereichen: Maschinenbau, Anlagenbau, Medizintechnik, Fahrzeugbau, Elektroindustrie, Glas- & Kunststoffindustrie sowie dem Dienstleistungssektor für z.B. Versicherungen, Wartungsverträge und IT Services.

Wir garantieren eine erfolgreiche Projektumsetzung und bieten erfahrene Ansprechpartner. Das Team von SAE verfügt über jahrelange Expertise und über eine makellose Bilanz erfolgreich implementierter Projekte.

Mehr Informationen finden Sie hier

Als ein Marktführer für Geschäftssoftware unterstützt SAP Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. Unsere Anwendungen und Services helfen Kunden in 25 Branchen weltweit, profitabel zu sein, und sich stets neu und flexibel anzupassen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP, die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern.

Mit den Cloud-Lösungen von SAP Customer Experience können Unternehmen die Erfahrungen ihrer Kunden im Marketing, Commerce, Vertrieb, Service und Customer Data kontinuierlich verwalten – von der ersten Kontaktaufnahme bis zur langfristigen Bindung. Alles mit dem Ziel, jeden Schritt ihrer Kunden zu verstehen, gezielt mit ihnen zu interagieren und genau dann zu liefern, wenn es darauf ankommt.

Mehr Informationen finden Sie hier

Showpad ist ein weltweit führender Anbieter von Sales- und Revenue-Enablement-Technologie. Unsere Plattform macht es Vertriebs- und Marketingteams leicht, relevante Erlebnisse für ganze Einkaufsteams zu schaffen und ermöglicht werthaltige Konversationen zur richtigen Zeit, die letztendlich zu einem gesteigerten Umsatz führen. Das Ergebnis: vorhersehbares Wachstum, zufriedenere Kunden und Kundinnen sowie erfolgreichere, motivierte Vertriebsmitarbeitende. So werden traditionelle Vertriebsprozesse im B2B kollaborativ, digital und erkenntnisorientiert - das ist für uns 'Modern Selling'.

Mehr Informationen finden Sie hier

Xactly’s Intelligent Revenue Platform vereint vorhandene Datenquellen und eliminiert damit ungenaue und manuelle Prozesse, die Unternehmen Zeit, Geld und Glaubwürdigkeit kosten.

Durch KI-gestützte Prognose-Fähigkeiten (Forecasting) und transparentem Pipeline-Management wird ein neuer Standard der Informationsgewinnung gesetzt, der die Umsatzentwicklung neu definiert und gewohntes Denken hinterfragt.

Xactly hilft, Ihre Ziel- und Gebietsplanung transparent, fair und agil zu erstellen, Ihre variable Vergütungen fehlerfrei auszuzahlen und leicht anpassbar zu gestalten und Ihre Sales-Forecasts mit Daten statt Bauchgefühl zu planen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Die Highspot GmbH bietet die führende Plattform für Sales Enablement, die die Leistung von Vertriebsteams steigert, indem sie die Lücke zwischen Strategie und Umsetzung schließt. Mit Highspot setzen Kunden Sales-Strategien in Initiativen um, die ihre Vertriebsteams nachweisbar ausführen. Vertriebsleiter gewinnen umfangreiche und handlungsrelevante Erkenntnisse - und können klar messen, was funktioniert und was nicht.

Unternehmen wie Siemens, Handelsblatt Media Group, Personio und Nestle nutzen Highspot, um Inhalte zu managen, Sales Teams zu trainieren und zu coachen und um Interessenten zu Käufern zu machen. Mit Highspot steigern Kunden den Umsatz, fördern eine konsistente Leistung ihrer Vertriebsmitarbeiter und verbessern deren ROI. Neben dem Firmenhauptsitz in Seattle unterhält das Unternehmen Regionalbüros in London, Paris und München.

Mehr Informationen finden Sie hier

Adobe Commerce ist die weltweit führende E-Commerce-Lösung für Händler und Marken. Mit Adobe Commerce entwickelt Ihr außergewöhnliche Einkaufserlebnisse für alle Kundentypen – von B2B über B2C bis zu B2B2C. Grundlage hierfür ist eine skalierbare, auf Unternehmensanforderungen ausgelegte Open-Source-Plattform, die für maximale Sicherheit und Performance bei minimalen Gesamtbetriebskosten sorgt. Unternehmen jeder Größe können sie nutzen, um ihre Kundinnen und Kunden jederzeit und überall sowie auf beliebigen Geräten und Marktplätzen zu erreichen. Die Lösung ist mehr als ein flexibles Warenkorbsystem. Sie bildet den Grundstein für Unternehmenswachstum.

Mehr Informationen finden Sie hier

Überzeugende Customer Experience und mehr Umsatz durch eine KI-gestützte Sales Enablement Plattform: Mit Seismic findet der richtige Content für den richtigen Kanal im richtigen Moment Ihre Vertriebler, Service-Mitarbeiter, Interessenten und Kunden.

Seismic ist die branchenführende Sales Enablement Lösung, mit der Go-to-Market-Teams die Zusammenarbeit optimieren, ihre Aktivitäten und Skills verbessern und eine ansprechende Customer Experience schaffen. Mit innovativen Funktionen stellen Marketingteams Content über alle Kanäle hinweg optimal bereit. Vertriebsteams treten mit potenziellen Käufern in jeder Phase der Buyer Journey überzeugend in Kontakt. Mehr als 2000 Unternehmen nutzen Seismic, darunter IBM und American Express, die Lösung ist in geschäftskritische Plattformen wie Microsoft, Salesforce, Google und Adobe integriert. Seismic ist ein globales Unternehmen mit Hauptsitz in San Diego, in Deutschland ist Seismic von Düsseldorf aus aktiv.

Mehr Informationen finden Sie hier

Es war nie so einfach deine Kunden zu begeistern.

Erstelle Digitale Deal Räume in Sekunden.
Erstelle intelligente & personalisierte Digitale Deal Räume für jeden deiner Kunden mit dynamischem Sales Content, Produkt Videos, Echtzeit-Kommunikation via Chat und Video Calling (soon), teile digitale Angebote und lasse diese signieren. Alles mit einem Klick.

Begeistere deine Kunden mit einem Link.
Teile mit nur einem Klick und einem Link deine Digitalen Deal Räume mit deinen Kunden, interagiere und kommuniziere in Echtzeit entlang der gesamten Buyer's Journey bis zum Abschluss des Deals und darüber hinaus im After Sales.

Analysen & Engagement in Echtzeit.
Beschleunige den Abschluss des Deals dank unserer Echtzeit-Analysen, Intelligenz und Notifikationen. Erhalte wichtige Insights über deine Kunden im Hinblick auf Interaktion und Engagement - alles voll synchronisiert mit deinem CRM.

Mehr Informationen finden Sie hier

Kooperationspartner

VÖVM - Mehr als nur ein Netzwerk für den Vertrieb.

Die Vereinigung österreichischer Vertriebsmanager (VÖVM) wurde als in Österreich einzigartige Expertenplattform für den Vertrieb im September 2015 in Graz gegründet. Unsere Vision ist es, das größte Vertriebsnetzwerk speziell für den B2B Bereich zu etablieren. Damit vereinen wir den gesamten Erfahrungsschatz des Vertriebsmanagements in einer Plattform, auf die sich die Zukunft unserer Wirtschaft stützt.

Mehr Informationen finden Sie hier

Über Die Vertriebsmanager
Der Bundesverband der Vertriebsmanager e. V. (Die Vertriebsmanager) hat sich als zentrale Aufgabe gesetzt, seinen Mitgliedern eine Plattform zu bieten, um Erfahrungen und Wissen auszutauschen und das Image des Vertriebs seiner Wichtigkeit im Unternehmen entsprechend zu stärken.
Zudem fördert er das nachhaltige Wachstum der Unternehmen, Innovation und die zeitgemäße Führung von Mitarbeitern. Mit rund 1.500 Mitgliedern stellt der Verband die größte berufsständische Vereinigung für das Vertriebsmanagement in Deutschland dar. Seine Mitglieder sind ausschließlich in vertrieblichen Führungsfunktionen tätig und bilden einen repräsentativen Querschnitt aller Branchen und Unternehmensgrößen.

Mehr Informationen finden Sie hier