Strategiegipfel B2B Vertrieb & Key Account Management
27. - 28. September 2022

Sprecherinnen & Sprecher

Über 20 Case Studies - u.a. von

Daniel Hesmer Sales Director Central Europe

Daniel Hesmer, Jahrgang 1977, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Würzburg. Er hat in Münster und Bochum Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen studiert und ist seit über 17 Jahren in unterschiedlichen vertrieblichen Positionen tätig. Durch mehrere Jahre Leben und Arbeiten in China liegt sein Fokus vor allem auf dem internationalen Umfeld. Seinen Branchenschwerpunkt hat er in der B2B Landschaft der Bauzuliefer- sowie Werkzeugindustrie.

Als Sales Director Central Europe bei Walraven ist Daniel Hesmer zusammen mit seinen Teams für den Vertrieb innerhalb der DACH Region verantwortlich. Walraven ist Hersteller und Systemlieferant von Befestigungslösungen im Bereich der Gebäudetechnik, im Anlagen- und Industriebau sowie in Infrastrukturprojekten. Zu seinen Hauptaufgaben zählen neben der Vertriebssteuerung auch Wachstumsstrategien sowie Digitalisierung von Vertriebsprozessen.

Walraven. The value of smart!

Heike Seltmann Group Director Sales

Heike Seltmann hat in Gießen ihre Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin (englisch, französisch und spanisch) abgeschlossen. Nach dieser Ausbildung arbeitete sie einige Jahre im spanischen Export bevor sie als Teamleiterin zu einer Tageszeitung wechselte. Hier lag der Schwerpunkt in der Anzeigenaufnahme sowie der täglichen Disposition der Anzeigen.
Der Wechsel in den Vertrieb fand mit der Jahrtausendwende in Frankfurt statt. Damals noch Mannesmann Mobilfunk und heute bekannt als Vodafone GmbH. Hier startete sie als Vertriebsassistentin und beschäftigte sich 9 Monate mit der Kaltakquise. In den folgenden 5 Jahren folgten die Stationen Vertriebsbeauftragte, -spezialistin, Verkaufsleiterin und Regionale Vertriebsleiterin. Diese Stationen brachten sie von Frankfurt über Düsseldorf nach Berlin. 2007 wurde ein Headhunter erfolgreich auf sie aufmerksam und der Wechsel zu CWS wurde arrangiert. Dort erfolgten ebenfalls unterschiedliche Stationen im Vertrieb – regionale Vertriebsleiterin, Nationale Vertriebsleiterin mit dem Schwerpunkt den Neukundenvertrieb aufzubauen. Im Jahre 2017 erfolgte dann der Schritt in die Internationale Verantwortung mit dem Schwerpunkt Aufbau Neukundenvertrieb.
Im Jahre 2020 platzierte sie den ersten Piloten Hybridselling im Neukundenvertrieb. In einem Fernstudium der Uni Essen, schloss sie zeitgleich ihren E-Business Manager ab. Der Erfolg des Piloten führte die Unternehmensgruppe zum internationalen Rollout über alle Geschäftsbereiche welche sie seit März 2021 gesamtheitlich als Group Director Sales verantwortet.

Markus Hartung Vice President, Head of Global Commercial Processes & Region EMEA

Dipl. Ing. (Verfahrenstechnik)
Exec. Master of Business Marketing (FU Berlin)

Marcel Faulhaber Head of Service Engineering

Marcel Faulhaber ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Berater im Bereich Dienstleistungsmanagement des FIR an der RWTH Aachen und leitet dort die Fachgruppe Service Engineering.
Als Projektmanager des Center Smart Services (CSS) verantwortet er darüber hinaus die Schwerpunktthemen Vertrieb digitaler Leistungen und unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung, Gestaltung und Umsetzung ihrer Digitalstrategien in internationalen Projekten.
Marcel Faulhaber studierte Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der RWTH Aachen University mit den Schwerpunkten Produktionstechnik, Innovation, Entreprenuership sowie Marketing.

Ernst Schwoshuber Head of Service Sales Germany

Div. Führungstätigkeiten bei Schuler AG, Demag Cranes und Schindler Aufzüge.


Tamara Schenk Strategic Advisor

Christian Bischoff Sales Director MRO
Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey

Im Fokus meiner beruflichen Passion stehen für mich neben der Mitarbeiterführung immer die Organisationsentwicklung & Transformation, Innovation und die Erschliessung neuer Märkte.

Seit Mai 2021 bin ich als Director Customer Journey (oder herkömmlich Vertrieb, Marketing & Service) bei der Firma Eberhard AG in Schlierbach tätig und verantworte dort den weltweiten Absatz von Montageautomationsanlagen.

Vorher war ich u.a. als CSO der Afag Holding AG (Zulieferer für den Maschinenbau) in der Schweiz, sowie als Director Sales & Service bei Jenoptik beschäftigt, wo ich den weltweiten Verkauf von Laserbearbeitungsmaschinen für die Automobilindustrie leitete.

Mittlerweile verfüge ich insgesamt über mehr als 20 Jahre interkulturelle Führungserfahrung. Meine erste Vertriebsstation fand ich nach einem wirtschaftlichen Aufbaustudium 1998 - aus der Elektrotechnik kommend - bei einem Spin Off der Firma SCHOTT AG im Bereich der Investitionsgüter für die Glasbearbeitung.

Dieses wurde nach erfolgreichem Markteintritt von einem japanischen Unternehmen übernommen, wodurch ich die Chance erhielt, bei der Entwicklung des ersten IPhone mitwirken zu dürfen.

Privat bin ich Vater von bereits erwachsenen Zwillingstöchtern und neben dem Vertrieb und dem Ehrenamt im Bundesverband der Vertriebsmanager sind meine Leidenschaften Mainz05 (gucken & leiden), Bergwandern und Skifahren.

Dietmar Huber Head of Sales & Service Switzerland

2016-heute: Director Global Key Account Management/Sales EMEA-LATAM, Carl Zeiss Microscopy GmbH

2012- 2016: Director Global Key Account Management, Carl Zeiss Microscopy GmbH

2008-2012: Director Sales and Service Microscopy, Carl Zeiss Wien GmbH

2006-2008: Senior Sales Europe, Carl Zeiss NTS GmbH

2005-2006: Head of Sales Controlling Department, Carl Zeiss GmbH

Bernd Lorenz Head of Sales Analytics

Der Aufbau und die Nutzung von Controllingsystemen begleitet mich schon die mehr als 30 Jahre meines Berufslebens.
Die ersten 10 Jahre aus IT-Sicht, dann in fachlicher Verantwortung im zunächst nationalen und schon über 10 Jahre im internationalen Umfeld.
Leitmotto: Den Zahlen das Sprechen beibringen- und so Teilorganisationen unserer Unternehmensgruppe zur bestmöglichen Performance im Kontext der Gruppe anzuleiten.

Patrick Walczak Senior Vice President Global Sales

Patrick Walczak graduated in 1997 with a Master's degree in Industrial Management. He has been with E.C.H. Will GmbH, a leading supplier of machinery for the paper manufacturing and converting industry, for almost 9 years. During this time he has held a variety of positions of responsibility in the company, as Project Manager, Head of Marketing as well as Area Sales Manager for Europe. In 2006 Patrick Walczak took the opportunity to grow in a new industry and accepted the position as Sales Director at Harburg- Freudenberger, a former member of the Krupp group. Harburg- Freudenberger is the leading supplier of mechanical and chemical vegetable oil extraction and refining equipment. In 2010 Patrick Walczak returned to paper industry and is in charge for international sales and marketing as member of the executive management of Pemco Inc. in Sheboygan, Wisconsin, the leading manufacturer of cut-size and folio size packaging equipment as well as specialized sheeting solutions. After the Barry-Wehmiller group took Will, Pemco and Kugler- Womako over, Patrick assumed the role of the global mills sales leader for the entire BW Papersystems group including the products of MarquipWardUnited. Patrick assumed the role of senior vice president global sales in 2018 and is now part of the board of BW Papersystems. His direct sales team consists of more han 30 sales executives acts globally and is spread around the globe. Outside work, I really get excited about sports, especially running and plan on my next marathon. I also play soccer in a team since 1979 and still play with the same friends, I started with 39 years ago.


Marcel Halfen Senior Director Sales | Peri GmbH

Philip Glörfeld Director Business Development & Sales Europe, Africa, CIS
Oliver Sauer Global Sales Director – AMETEK, Fluid Analysis

Dr. Oliver Sauer ist globaler Vertriebsdirektor zweier Geschäftsbereiche von AMETEK, einem amerikanischen Mischkonzern. In Wien leitet er den lokalen Standort, Grabner Instruments und koordiniert fünf internationale Vertriebsteams.
Seit 2002 ist er in verschiedenen Rollen im internationalen Konzernumfeld tätig und bringt über 20 Jahre Erfahrung im weltweiten technischen B2B Vertrieb und dem Aufbau und der Leitung globaler Vertriebskanäle mit.
Seit 2015 engagiert sich Herr Sauer in der Vereinigung österreichischer Vertriebsmanager (VÖVM) für den Expertenaustausch unter Vertriebsleitern, sowie die Förderung des Vertriebsnachwuchses.
Herr Dr. Sauer promovierte 2001 an der Karl-Franzens Universität Graz in Physikalischer Chemie und ergänzte sein Studium mit einem Postgraduate Master in Engineering Management von der TU Wien und der Oakland University, Rochester in USA.
Herr Sauer liebt das interkulturelle Umfeld seiner Tätigkeit und lebt seit 2006 mit seiner Familie in Perchtoldsdorf bei Wien.

Christian Kaiser Leiter Diversity & Transformation

Christian Kaiser entwickelt als Leiter Diversity & Transformation diverse und inklusive Plattformen organisationalen Lernens und begleitet dabei unter anderem organisationale Experimente, die im #OpenSpaceDATEV entstehen. In seiner vorherigen Rolle im Außendienst als Leiter Marktvorbereitung Kanzlei und Unternehmen hat er das 1. DATEV-Barcamp mitinitiiert und begleitete den IT- und Unternehmer-Club. Vor seinem Wechsel in den Außendienst der DATEV eG betreute er ein Veränderungsprojekt im Softwareentwicklungsbereich und war ab 2006 Leiter der Abteilung Personalstrategie und -politik im Personalbereich.
Die Leidenschaft lag dabei immer auf der Gestaltung von Kommunikationsformaten und deren organisationalen Wirksamkeit.


Sebastian Dombos Managing Director | ENGEL Deutschland

Mit der Transformation von Wertschöpfungsketten, Kundenanforderungen und Geschäftsmodellen ändern sich auch die Anforderungen an den B2B Vertrieb massiv. Neue, oftmals digitale Produkte und Services erfordern andere bzw. zusätzliche Kompetenzen im Sales. Zugleich hat – nicht erst durch Corona – die Digitalisierung auch die Organisationsstruktur und die Art des Vertriebs insgesamt transformiert. Digitale Kanäle ergänzen oder ersetzen an manchen Stellen sogar den persönlichen Kontakt zum Kunden. Hybrid-Sales Konzepte finden in immer mehr Unternehmen Anwendung. All das macht ein erfolgreiches Change Management nötig und erfordert zeitgemäße Leadership-Konzepte.

Die „Silo-Denke“ stößt immer deutlicher an ihre Grenzen. Ein effizientes Zusammenspiel von Sales, Marketing und Service/Aftersales ist unabdingbar. Eine sinnvolle Orchestrierung von Online- und Offline-Kanälen hilft dabei, die Customer Journey erfolgreich zu gestalten.

Der Strategiegipfel bietet das ideale Forum, um sich zu spezifischen Herausforderungen im B2B Vertrieb auszutauschen und Einblick in die Transformationsprozesse großer wie auch mittelständischer Unternehmen zu erhalten.

Kernthemen

  • Digitalisierung im Vertrieb
  • Kundenanforderungen & Customer Journey
  • Reorganisation & Restrukturierung der Vertriebsorganisation
  • Leadership & Change Management
  • Multi- & Omnichannel-Vertrieb
  • CRM & Sales Excellence
  • KAM-Konzepte
  • Lead Management
  • Incentivierung & Recruiting
  • Coaching & E-Learning
  • Pricing Strategie & Value Based Selling
  • KI & Big Data im Vertrieb

Wer ist dabei?

  • Leiter Vertrieb
  • Leiter Außendienst
  • Leiter Vertriebssteuerung
  • Leiter Key Account Management

Dieses Angebot richtet sich an geimpfte Verantwortliche aus Konzernen und dem Mittelstand. Aufgrund der dynamischen Entwicklung werden voraussichtlich alle Personen vor Ort getestet.

Kurz erklärt: Unser Strategiegipfelformat

Auf unseren Strategiegipfeln stehen der Austausch mit Fachkollegen und das Knüpfen von Business-Kontakten im Vordergrund. Wir stellen Ihnen eine Plattform und unseren umfassenden Exklusiv-Service zur Verfügung, der es Ihnen ermöglicht, fokussiert in den Dialog mit ausgewählten Lösungspartnern und anderen Unternehmensentscheidern zu treten.

weiterlesen

Wie das funktioniert: Infolge Ihrer Anmeldung erhalten Sie Zugang zu unserem Portal. Dort können Sie Ihre bevorzugten Gesprächsthemen anwählen und Präferenzen zu möglichen Gesprächspartnern abgeben. Unser Eventservice-Team stellt auf Basis dieser Angaben jedem Teilnehmer und Partner einen ganz persönlichen „Dating“-Plan für die Networking-Sessions zusammen.

Unsere Networking-Sessions: In der Gipfellocation richten wir ein Areal exklusiv für unsere Networking-Sessions ein. Innerhalb dieses Bereiches gibt es wiederum zahlreiche kleinere Lounges, in denen die Einzelgespräche stattfinden.

Im Laufe eines Gipfeltages organisieren wir in der Regel drei bis vier Networking-Sessions, die von einem umfassenden Programm aus Vorträgen, Workshops und Diskussionen flankiert werden. Wir takten in Ihrem Ablaufplan pro Networking-Session feste Termine mit passgenau ausgewählten Gesprächspartnern für Sie ein. Wir teilen Ihnen genau mit, wann und wo Ihr Business-Date stattfinden wird. 

Dabei steht Ihnen unser Service-Team vor Ort jederzeit bei der Orientierung, bei Fragen oder Wünschen zur Seite.
Wie Sie erhält auch Ihr Gegenüber einen festen Terminplan für das Event und weiß wann es sich wo mit Ihnen treffen wird. Die aktive Teilnahme vor allem an unseren Networking-Sessions, aber auch im Rahmen unseres Vortrags- und Workshop-Programms sind der elementarste Baustein unserer Strategiegipfel. Unser Ziel ist, Ihnen ein einzigartiges, unvergessliches Eventerlebnis und zwei maximal produktive Tage zu bereiten. Das kann nur gelingen, wenn Sie aktiv mitmachen. Jeder Teilnehmer, Partner oder Referent wird so zum Mitgestalter und hat einen erheblichen Anteil am Erfolg des Events.
 
Wenn Sie Fragen zum Format, zu einer Teilnahme oder Beteiligung an unseren Gipfeln haben, sprechen Sie uns gern an oder schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular.

#Strategiegipfel

Folgen Sie uns auf »LinkedIn um auf dem Laufenden zu bleiben und die neusten Updates zum Gipfelprogramm zu erhalten. Wir informieren Sie dazu auch »gern persönlich per E-Mail.

 

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Gipfel oder Interesse an einer Teilnahme haben, klingeln Sie gern direkt bei uns durch oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Ihr Ansprechpartner
Justus Habigsberg
Justus Habigsberg

Agenda

Eröffnung des Strategiegipfels

09:00

Daniel Hesmer Sales Director Central Europe
Daniel Hesmer Sales Director Central Europe

Daniel Hesmer, Jahrgang 1977, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Würzburg. Er hat in Münster und Bochum Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen studiert und ist seit über 17 Jahren in unterschiedlichen vertrieblichen Positionen tätig. Durch mehrere Jahre Leben und Arbeiten in China liegt sein Fokus vor allem auf dem internationalen Umfeld. Seinen Branchenschwerpunkt hat er in der B2B Landschaft der Bauzuliefer- sowie Werkzeugindustrie.

Als Sales Director Central Europe bei Walraven ist Daniel Hesmer zusammen mit seinen Teams für den Vertrieb innerhalb der DACH Region verantwortlich. Walraven ist Hersteller und Systemlieferant von Befestigungslösungen im Bereich der Gebäudetechnik, im Anlagen- und Industriebau sowie in Infrastrukturprojekten. Zu seinen Hauptaufgaben zählen neben der Vertriebssteuerung auch Wachstumsstrategien sowie Digitalisierung von Vertriebsprozessen.

Walraven. The value of smart!

Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey
Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey

Im Fokus meiner beruflichen Passion stehen für mich neben der Mitarbeiterführung immer die Organisationsentwicklung & Transformation, Innovation und die Erschliessung neuer Märkte.

Seit Mai 2021 bin ich als Director Customer Journey (oder herkömmlich Vertrieb, Marketing & Service) bei der Firma Eberhard AG in Schlierbach tätig und verantworte dort den weltweiten Absatz von Montageautomationsanlagen.

Vorher war ich u.a. als CSO der Afag Holding AG (Zulieferer für den Maschinenbau) in der Schweiz, sowie als Director Sales & Service bei Jenoptik beschäftigt, wo ich den weltweiten Verkauf von Laserbearbeitungsmaschinen für die Automobilindustrie leitete.

Mittlerweile verfüge ich insgesamt über mehr als 20 Jahre interkulturelle Führungserfahrung. Meine erste Vertriebsstation fand ich nach einem wirtschaftlichen Aufbaustudium 1998 - aus der Elektrotechnik kommend - bei einem Spin Off der Firma SCHOTT AG im Bereich der Investitionsgüter für die Glasbearbeitung.

Dieses wurde nach erfolgreichem Markteintritt von einem japanischen Unternehmen übernommen, wodurch ich die Chance erhielt, bei der Entwicklung des ersten IPhone mitwirken zu dürfen.

Privat bin ich Vater von bereits erwachsenen Zwillingstöchtern und neben dem Vertrieb und dem Ehrenamt im Bundesverband der Vertriebsmanager sind meine Leidenschaften Mainz05 (gucken & leiden), Bergwandern und Skifahren.

PODIUMSDISKUSSION: Geschäftsmodelle, Kanäle und Kompetenzen im Wandel: Erfolgsfaktoren für den B2B-Vertrieb von morgen

09:15 - 09:55

Oliver Sauer Global Sales Director – AMETEK, Fluid Analysis
Oliver Sauer Global Sales Director – AMETEK, Fluid Analysis

Dr. Oliver Sauer ist globaler Vertriebsdirektor zweier Geschäftsbereiche von AMETEK, einem amerikanischen Mischkonzern. In Wien leitet er den lokalen Standort, Grabner Instruments und koordiniert fünf internationale Vertriebsteams.
Seit 2002 ist er in verschiedenen Rollen im internationalen Konzernumfeld tätig und bringt über 20 Jahre Erfahrung im weltweiten technischen B2B Vertrieb und dem Aufbau und der Leitung globaler Vertriebskanäle mit.
Seit 2015 engagiert sich Herr Sauer in der Vereinigung österreichischer Vertriebsmanager (VÖVM) für den Expertenaustausch unter Vertriebsleitern, sowie die Förderung des Vertriebsnachwuchses.
Herr Dr. Sauer promovierte 2001 an der Karl-Franzens Universität Graz in Physikalischer Chemie und ergänzte sein Studium mit einem Postgraduate Master in Engineering Management von der TU Wien und der Oakland University, Rochester in USA.
Herr Sauer liebt das interkulturelle Umfeld seiner Tätigkeit und lebt seit 2006 mit seiner Familie in Perchtoldsdorf bei Wien.

Heike Seltmann Group Director Sales
Heike Seltmann Group Director Sales

Heike Seltmann hat in Gießen ihre Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin (englisch, französisch und spanisch) abgeschlossen. Nach dieser Ausbildung arbeitete sie einige Jahre im spanischen Export bevor sie als Teamleiterin zu einer Tageszeitung wechselte. Hier lag der Schwerpunkt in der Anzeigenaufnahme sowie der täglichen Disposition der Anzeigen.
Der Wechsel in den Vertrieb fand mit der Jahrtausendwende in Frankfurt statt. Damals noch Mannesmann Mobilfunk und heute bekannt als Vodafone GmbH. Hier startete sie als Vertriebsassistentin und beschäftigte sich 9 Monate mit der Kaltakquise. In den folgenden 5 Jahren folgten die Stationen Vertriebsbeauftragte, -spezialistin, Verkaufsleiterin und Regionale Vertriebsleiterin. Diese Stationen brachten sie von Frankfurt über Düsseldorf nach Berlin. 2007 wurde ein Headhunter erfolgreich auf sie aufmerksam und der Wechsel zu CWS wurde arrangiert. Dort erfolgten ebenfalls unterschiedliche Stationen im Vertrieb – regionale Vertriebsleiterin, Nationale Vertriebsleiterin mit dem Schwerpunkt den Neukundenvertrieb aufzubauen. Im Jahre 2017 erfolgte dann der Schritt in die Internationale Verantwortung mit dem Schwerpunkt Aufbau Neukundenvertrieb.
Im Jahre 2020 platzierte sie den ersten Piloten Hybridselling im Neukundenvertrieb. In einem Fernstudium der Uni Essen, schloss sie zeitgleich ihren E-Business Manager ab. Der Erfolg des Piloten führte die Unternehmensgruppe zum internationalen Rollout über alle Geschäftsbereiche welche sie seit März 2021 gesamtheitlich als Group Director Sales verantwortet.

Markus Hartung Vice President, Head of Global Commercial Processes & Region EMEA
Markus Hartung Vice President, Head of Global Commercial Processes & Region EMEA

Dipl. Ing. (Verfahrenstechnik)
Exec. Master of Business Marketing (FU Berlin)

Tamara Schenk Strategic Advisor

Projekt Phönix - Über die Zerschlagung regionaler, dysfunktionaler Vertriebsteams zu einer kooperativen, globalen Vertriebseinheit.

10:00 - 10:30

  • Vorstellung des Geschäftseinheit FAB Fluid Analysis Business
  • Warum das ursprüngliche Change Management gescheitert ist
  • Übernahme der globalen Vertriebsverantwortung und Aufbau der Teams
              – globale Struktur: hybrides Hemisphären-Modell mit digitaler Sales Excellence Funktion
              – Strategieentwicklung: „Commercial Growth“ über KaiZen-Ansatz
  • Status Quo der Umsetzung
  • Zusammenfassung mit Bewertung der Initiativen

Oliver Sauer Global Sales Director – AMETEK, Fluid Analysis
Oliver Sauer Global Sales Director – AMETEK, Fluid Analysis

Dr. Oliver Sauer ist globaler Vertriebsdirektor zweier Geschäftsbereiche von AMETEK, einem amerikanischen Mischkonzern. In Wien leitet er den lokalen Standort, Grabner Instruments und koordiniert fünf internationale Vertriebsteams.
Seit 2002 ist er in verschiedenen Rollen im internationalen Konzernumfeld tätig und bringt über 20 Jahre Erfahrung im weltweiten technischen B2B Vertrieb und dem Aufbau und der Leitung globaler Vertriebskanäle mit.
Seit 2015 engagiert sich Herr Sauer in der Vereinigung österreichischer Vertriebsmanager (VÖVM) für den Expertenaustausch unter Vertriebsleitern, sowie die Förderung des Vertriebsnachwuchses.
Herr Dr. Sauer promovierte 2001 an der Karl-Franzens Universität Graz in Physikalischer Chemie und ergänzte sein Studium mit einem Postgraduate Master in Engineering Management von der TU Wien und der Oakland University, Rochester in USA.
Herr Sauer liebt das interkulturelle Umfeld seiner Tätigkeit und lebt seit 2006 mit seiner Familie in Perchtoldsdorf bei Wien.

Truly Human Leadership – Werkzeug für Vertriebseffizienz und -effektivität im B2B Umfeld

10:35 - 11:05

  • Hintergrund – Barry Wehmiller Führungsmodell (BW – better world through business)
  • Voraussetzungen für Erfolg durch die MA und im speziellen im Vertrieb
  • Führungswerkzeuge
  • Führung und Steuerung der Vertriebsaktivitäten
  • Zusammenfassung – Take aways und Kurzanleitung zum Erfolg

Patrick Walczak Senior Vice President Global Sales
Patrick Walczak Senior Vice President Global Sales

Patrick Walczak graduated in 1997 with a Master's degree in Industrial Management. He has been with E.C.H. Will GmbH, a leading supplier of machinery for the paper manufacturing and converting industry, for almost 9 years. During this time he has held a variety of positions of responsibility in the company, as Project Manager, Head of Marketing as well as Area Sales Manager for Europe. In 2006 Patrick Walczak took the opportunity to grow in a new industry and accepted the position as Sales Director at Harburg- Freudenberger, a former member of the Krupp group. Harburg- Freudenberger is the leading supplier of mechanical and chemical vegetable oil extraction and refining equipment. In 2010 Patrick Walczak returned to paper industry and is in charge for international sales and marketing as member of the executive management of Pemco Inc. in Sheboygan, Wisconsin, the leading manufacturer of cut-size and folio size packaging equipment as well as specialized sheeting solutions. After the Barry-Wehmiller group took Will, Pemco and Kugler- Womako over, Patrick assumed the role of the global mills sales leader for the entire BW Papersystems group including the products of MarquipWardUnited. Patrick assumed the role of senior vice president global sales in 2018 and is now part of the board of BW Papersystems. His direct sales team consists of more han 30 sales executives acts globally and is spread around the globe. Outside work, I really get excited about sports, especially running and plan on my next marathon. I also play soccer in a team since 1979 and still play with the same friends, I started with 39 years ago.

KAFFEE- & TEEPAUSE

11:05 - 11:25

Mit dem „Challenger Sales“ Kunden in Bewegung bringen, um von Dir zu kaufen – das ist unser Ziel

11:25 - 11:55

  • Wieso eine neue Verkaufsmethodik einführen?
  • Was ist Challenger Sales?
  • Marketing und Vertrieb als Team um Kunden zu gewinnen und profitables Geschäft aufzubauen
  • Was waren die Herausforderung im „Challenger Programm“?

Markus Hartung Vice President, Head of Global Commercial Processes & Region EMEA
Markus Hartung Vice President, Head of Global Commercial Processes & Region EMEA

Dipl. Ing. (Verfahrenstechnik)
Exec. Master of Business Marketing (FU Berlin)

NETWORKING SESSIONS

12:00 - 13:00

Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

Wählen Sie über unser Veranstaltungsportal anhand ihrer Themen die für Sie richtigen Gesprächspartner aus.

  • im Vorfeld priorisiert
  • 30 Minuten Gesprächszeit
  • in Ihren individuellen Zeitplan integriert

MITTAGESSEN

13:00 - 14:00

STREAM 1 | Vom Neuland zum nachhaltigen Geschäft: Die SalesJourney@Schuler beim Vertrieb digitaler Produkte

14:00 - 14:30

  • Erfahrungen aus dem internationalen Roll-out
  • Umgang mit unterschiedlichen Voraussetzungen und kulturellen Besonderheiten in einzelnen Ländern und Märkten
  • Learnings & Ausblick

Ernst Schwoshuber Head of Service Sales Germany
Ernst Schwoshuber Head of Service Sales Germany

Div. Führungstätigkeiten bei Schuler AG, Demag Cranes und Schindler Aufzüge.

STREAM 2 | Turning the Tide – Hybrid Sales in der Praxis

14:00 - 14:30

  • Warum überhaupt hybrider Vertrieb?
  • Was konkret sind die Herausforderungen bei der Umstellung?
  • Was ist zu beachten hinsichtlich Dateneingabe in Salesforce, Datentracking, Leadmanagement, Reaktionszeiten auf eingehende Leads etc.?
  • Worin besteht der Unterschied zum alten Vertrieb?

Heike Seltmann Group Director Sales
Heike Seltmann Group Director Sales

Heike Seltmann hat in Gießen ihre Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin (englisch, französisch und spanisch) abgeschlossen. Nach dieser Ausbildung arbeitete sie einige Jahre im spanischen Export bevor sie als Teamleiterin zu einer Tageszeitung wechselte. Hier lag der Schwerpunkt in der Anzeigenaufnahme sowie der täglichen Disposition der Anzeigen.
Der Wechsel in den Vertrieb fand mit der Jahrtausendwende in Frankfurt statt. Damals noch Mannesmann Mobilfunk und heute bekannt als Vodafone GmbH. Hier startete sie als Vertriebsassistentin und beschäftigte sich 9 Monate mit der Kaltakquise. In den folgenden 5 Jahren folgten die Stationen Vertriebsbeauftragte, -spezialistin, Verkaufsleiterin und Regionale Vertriebsleiterin. Diese Stationen brachten sie von Frankfurt über Düsseldorf nach Berlin. 2007 wurde ein Headhunter erfolgreich auf sie aufmerksam und der Wechsel zu CWS wurde arrangiert. Dort erfolgten ebenfalls unterschiedliche Stationen im Vertrieb – regionale Vertriebsleiterin, Nationale Vertriebsleiterin mit dem Schwerpunkt den Neukundenvertrieb aufzubauen. Im Jahre 2017 erfolgte dann der Schritt in die Internationale Verantwortung mit dem Schwerpunkt Aufbau Neukundenvertrieb.
Im Jahre 2020 platzierte sie den ersten Piloten Hybridselling im Neukundenvertrieb. In einem Fernstudium der Uni Essen, schloss sie zeitgleich ihren E-Business Manager ab. Der Erfolg des Piloten führte die Unternehmensgruppe zum internationalen Rollout über alle Geschäftsbereiche welche sie seit März 2021 gesamtheitlich als Group Director Sales verantwortet.

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

14:35 - 16:05

Lessons Learned - Wie Unternehmen erfolgreich digitale Produkte über Händler verkaufen

16:10 - 16:40

  • Digitale Produkte nehmen für Hersteller, als auch für die Kunden immer mehr an Bedeutung zu
  • Der Verkauf dieser stellt Unternehmen, als auch deren Vertriebspartner vor große Herausforderungen
  • Gemeinsam mit einem Konsortium von Industrieunternehmen haben wir uns diesen Herausforderungen gewidmet
  • Im Rahmen des Vortrags erhalten Sie einen Einblick in die „Lessons Learned“ des Innovationsprojektes „Multi-Level Sales of digital products“
  • Nutzen Sie die Chance und lernen Sie von Best- und Worst-Practices

Marcel Faulhaber Head of Service Engineering
Marcel Faulhaber Head of Service Engineering

Marcel Faulhaber ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Berater im Bereich Dienstleistungsmanagement des FIR an der RWTH Aachen und leitet dort die Fachgruppe Service Engineering.
Als Projektmanager des Center Smart Services (CSS) verantwortet er darüber hinaus die Schwerpunktthemen Vertrieb digitaler Leistungen und unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung, Gestaltung und Umsetzung ihrer Digitalstrategien in internationalen Projekten.
Marcel Faulhaber studierte Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der RWTH Aachen University mit den Schwerpunkten Produktionstechnik, Innovation, Entreprenuership sowie Marketing.

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

16:45 - 18:15

Einführung eines neuen Preis-Management-Systems: Herausforderungen in Kommunikation und Umsetzung

18:20 - 18:50

  • Statische und träge Preissysteme sind längst kein Kavaliersdelikt mehr – eher ein Kapitalverbrechen
  • Kein Preismanagement ohne potenzialorientiertes Marktdenken
  • Kommunikation ist bei dem Changeprozess der Schlüssel zum Erfolg
  • Umsetzung nur im Team
  • Ein neues, dynamisches System bedarf vieler Veränderungen, aber vor allem eines Umdenkens im Vertriebsprozess

Daniel Hesmer Sales Director Central Europe
Daniel Hesmer Sales Director Central Europe

Daniel Hesmer, Jahrgang 1977, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Würzburg. Er hat in Münster und Bochum Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen studiert und ist seit über 17 Jahren in unterschiedlichen vertrieblichen Positionen tätig. Durch mehrere Jahre Leben und Arbeiten in China liegt sein Fokus vor allem auf dem internationalen Umfeld. Seinen Branchenschwerpunkt hat er in der B2B Landschaft der Bauzuliefer- sowie Werkzeugindustrie.

Als Sales Director Central Europe bei Walraven ist Daniel Hesmer zusammen mit seinen Teams für den Vertrieb innerhalb der DACH Region verantwortlich. Walraven ist Hersteller und Systemlieferant von Befestigungslösungen im Bereich der Gebäudetechnik, im Anlagen- und Industriebau sowie in Infrastrukturprojekten. Zu seinen Hauptaufgaben zählen neben der Vertriebssteuerung auch Wachstumsstrategien sowie Digitalisierung von Vertriebsprozessen.

Walraven. The value of smart!

Abfahrt zum Networking Dinner

19:30

Eröffnung des zweiten Veranstaltungstages

08:20

Daniel Hesmer Sales Director Central Europe
Daniel Hesmer Sales Director Central Europe

Daniel Hesmer, Jahrgang 1977, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Würzburg. Er hat in Münster und Bochum Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen studiert und ist seit über 17 Jahren in unterschiedlichen vertrieblichen Positionen tätig. Durch mehrere Jahre Leben und Arbeiten in China liegt sein Fokus vor allem auf dem internationalen Umfeld. Seinen Branchenschwerpunkt hat er in der B2B Landschaft der Bauzuliefer- sowie Werkzeugindustrie.

Als Sales Director Central Europe bei Walraven ist Daniel Hesmer zusammen mit seinen Teams für den Vertrieb innerhalb der DACH Region verantwortlich. Walraven ist Hersteller und Systemlieferant von Befestigungslösungen im Bereich der Gebäudetechnik, im Anlagen- und Industriebau sowie in Infrastrukturprojekten. Zu seinen Hauptaufgaben zählen neben der Vertriebssteuerung auch Wachstumsstrategien sowie Digitalisierung von Vertriebsprozessen.

Walraven. The value of smart!

Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey
Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey

Im Fokus meiner beruflichen Passion stehen für mich neben der Mitarbeiterführung immer die Organisationsentwicklung & Transformation, Innovation und die Erschliessung neuer Märkte.

Seit Mai 2021 bin ich als Director Customer Journey (oder herkömmlich Vertrieb, Marketing & Service) bei der Firma Eberhard AG in Schlierbach tätig und verantworte dort den weltweiten Absatz von Montageautomationsanlagen.

Vorher war ich u.a. als CSO der Afag Holding AG (Zulieferer für den Maschinenbau) in der Schweiz, sowie als Director Sales & Service bei Jenoptik beschäftigt, wo ich den weltweiten Verkauf von Laserbearbeitungsmaschinen für die Automobilindustrie leitete.

Mittlerweile verfüge ich insgesamt über mehr als 20 Jahre interkulturelle Führungserfahrung. Meine erste Vertriebsstation fand ich nach einem wirtschaftlichen Aufbaustudium 1998 - aus der Elektrotechnik kommend - bei einem Spin Off der Firma SCHOTT AG im Bereich der Investitionsgüter für die Glasbearbeitung.

Dieses wurde nach erfolgreichem Markteintritt von einem japanischen Unternehmen übernommen, wodurch ich die Chance erhielt, bei der Entwicklung des ersten IPhone mitwirken zu dürfen.

Privat bin ich Vater von bereits erwachsenen Zwillingstöchtern und neben dem Vertrieb und dem Ehrenamt im Bundesverband der Vertriebsmanager sind meine Leidenschaften Mainz05 (gucken & leiden), Bergwandern und Skifahren.

IMPULSVORTRAG & DISKUSSION | Transformation & Change Management: Elementare Voraussetzungen für nachhaltigen Geschäftserfolg – nicht nur im Vertrieb

08:30 - 09:10

IMPULSVORTRAG: #DATEVlernt – ein Transformationsdesign auf Basis experimenteller Erfahrung!

Mit Plattformen organisationalen Lernens (z.B. #DATEVDigiCamp und Open Space DATEV) Mitarbeitende zur Mitgestaltung der Transformation einladen.

Die DATEV transformiert sich grundlegend. Organisation, Portfolio, Partnerschaften – es gibt eigentlich kaum ein Feld, das nicht betroffen ist. Aus diesem Grund findet der Wandel auch nicht hinter verschlossenen Türen statt, sondern transparent und offen unter dem Dach #DATEVlernt. Mit dem #DATEVDigiCamp wollen wir den Teilnehmenden die Möglichkeit geben, die Themen, die sie bewegen, auf eine Bühne zu bringen.
Open Space DATEV ist ein Prozess, in dem alle Beteiligten dezentral, selbstgesteuert und vernetzt Herausforderungen der DATEV diskutieren und über mehrere Monate hinweg in Experimenten an Lösungen arbeiten. Zum Ende der Experimentier- und Lernphase wird gemeinsam entschieden, ob die verprobten Ideen weiterverfolgt oder eingestellt werden. In Anlehnung an Open Space Agility von Daniel Mezick kombinieren wir dabei die Open Space Methode mit dem Change & Transition Framework der DATEV.
Im Impuls werden Erfahrungen aus dieser organisationalen Lernreise geteilt.

Christian Kaiser Leiter Diversity & Transformation
Christian Kaiser Leiter Diversity & Transformation

Christian Kaiser entwickelt als Leiter Diversity & Transformation diverse und inklusive Plattformen organisationalen Lernens und begleitet dabei unter anderem organisationale Experimente, die im #OpenSpaceDATEV entstehen. In seiner vorherigen Rolle im Außendienst als Leiter Marktvorbereitung Kanzlei und Unternehmen hat er das 1. DATEV-Barcamp mitinitiiert und begleitete den IT- und Unternehmer-Club. Vor seinem Wechsel in den Außendienst der DATEV eG betreute er ein Veränderungsprojekt im Softwareentwicklungsbereich und war ab 2006 Leiter der Abteilung Personalstrategie und -politik im Personalbereich.
Die Leidenschaft lag dabei immer auf der Gestaltung von Kommunikationsformaten und deren organisationalen Wirksamkeit.

Künstliche Intelligenz im Vertrieb - wie man mit umfassender KI-Analyse neue Kunden findet und gewinnt

09:15 - 09:45

  • Wie kann man KI nutzen, um im Vertrieb neue Leads zu generieren > Systematische Auswertung von Ausschreibungen, Publikationen etc.
  • Wie kann man Leads kategorisieren, um Kunden auf unterschiedliche Weise anzusprechen (z.B. High-End Produkte)
  • Inwieweit spielen soziale Medien dabei eine wesentliche Rolle und wie unterstützen sie dabei, die Reichweite zu erhöhen

Dietmar Huber Head of Sales & Service Switzerland
Dietmar Huber Head of Sales & Service Switzerland

2016-heute: Director Global Key Account Management/Sales EMEA-LATAM, Carl Zeiss Microscopy GmbH

2012- 2016: Director Global Key Account Management, Carl Zeiss Microscopy GmbH

2008-2012: Director Sales and Service Microscopy, Carl Zeiss Wien GmbH

2006-2008: Senior Sales Europe, Carl Zeiss NTS GmbH

2005-2006: Head of Sales Controlling Department, Carl Zeiss GmbH

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

09:50 - 11:20

Aufbau eines Digital Sales Channels im Großanlagenbau

11:25 - 11:55

  • Neuausrichtung der Sales und Business Development Aktivitäten während der Pandemie
  • Neue Wege in der Lead Generation, die nachhaltiges Geschäft generiert haben
  • Nachfolgend Anpassung diverser Sales-relevanter Schritte
  • Erfahrungen mit dem neuen Hybrid-Modell

Philip Glörfeld Director Business Development & Sales Europe, Africa, CIS

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

12:00 - 13:00

MITTAGESSEN

13:00 - 14:00

STREAM 1 | Data-driven sales steering at PERI

14:00 - 14:30

  • How can data help me to be a better salesperson | sales organization
  • How to build trust in data
  • Deep dive: Customer potential driven steering

Marcel Halfen Senior Director Sales | Peri GmbH

STREAM 2 | Vom Großhändler zum Technologiedienstleister: Kundenausrichtung im Vertrieb als Baustein der Transformation des Gesamtunternehmens

14:00 - 14:30

Christian Bischoff Sales Director MRO

NETWORKING SESSIONS - Gespräche mit Fachkollegen und unseren Partnern

14:35 - 15:35

STREAM 1 | Beyond self service - Analysen und Dashboards neu gedacht

15:40 - 16:10

  • Ein Self Service Infosystem – 3 verschiedene Ergebnisse – 10 Meinungen?
  • Valide Daten bedingen auch valide Interpretation
  • Zur Vertriebssteuerung benötige ich die Story hinter den Zahlen
  • Self Service Systeme – beliebte Zeitfresser, weil alles so schön bunt ist
  • Datensurfen kann auch richtig Spaß machen

Bernd Lorenz Head of Sales Analytics
Bernd Lorenz Head of Sales Analytics

Der Aufbau und die Nutzung von Controllingsystemen begleitet mich schon die mehr als 30 Jahre meines Berufslebens.
Die ersten 10 Jahre aus IT-Sicht, dann in fachlicher Verantwortung im zunächst nationalen und schon über 10 Jahre im internationalen Umfeld.
Leitmotto: Den Zahlen das Sprechen beibringen- und so Teilorganisationen unserer Unternehmensgruppe zur bestmöglichen Performance im Kontext der Gruppe anzuleiten.

STREAM 2 | Leadmanagement für den Investitionsgütervertrieb - ein Praxisbericht

15:40 - 16:10

Sebastian Dombos Managing Director | ENGEL Deutschland

ABSCHLUSSDISKUSSION: Zeitgemäßes Leadmanagement für den B2B Vertrieb

16:15 - 16:45

Sebastian Dombos Managing Director | ENGEL Deutschland
Philip Glörfeld Director Business Development & Sales Europe, Africa, CIS
Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey
Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey

Im Fokus meiner beruflichen Passion stehen für mich neben der Mitarbeiterführung immer die Organisationsentwicklung & Transformation, Innovation und die Erschliessung neuer Märkte.

Seit Mai 2021 bin ich als Director Customer Journey (oder herkömmlich Vertrieb, Marketing & Service) bei der Firma Eberhard AG in Schlierbach tätig und verantworte dort den weltweiten Absatz von Montageautomationsanlagen.

Vorher war ich u.a. als CSO der Afag Holding AG (Zulieferer für den Maschinenbau) in der Schweiz, sowie als Director Sales & Service bei Jenoptik beschäftigt, wo ich den weltweiten Verkauf von Laserbearbeitungsmaschinen für die Automobilindustrie leitete.

Mittlerweile verfüge ich insgesamt über mehr als 20 Jahre interkulturelle Führungserfahrung. Meine erste Vertriebsstation fand ich nach einem wirtschaftlichen Aufbaustudium 1998 - aus der Elektrotechnik kommend - bei einem Spin Off der Firma SCHOTT AG im Bereich der Investitionsgüter für die Glasbearbeitung.

Dieses wurde nach erfolgreichem Markteintritt von einem japanischen Unternehmen übernommen, wodurch ich die Chance erhielt, bei der Entwicklung des ersten IPhone mitwirken zu dürfen.

Privat bin ich Vater von bereits erwachsenen Zwillingstöchtern und neben dem Vertrieb und dem Ehrenamt im Bundesverband der Vertriebsmanager sind meine Leidenschaften Mainz05 (gucken & leiden), Bergwandern und Skifahren.

WRAP UP

16:45 - 17:00

Daniel Hesmer Sales Director Central Europe
Daniel Hesmer Sales Director Central Europe

Daniel Hesmer, Jahrgang 1977, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Würzburg. Er hat in Münster und Bochum Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen studiert und ist seit über 17 Jahren in unterschiedlichen vertrieblichen Positionen tätig. Durch mehrere Jahre Leben und Arbeiten in China liegt sein Fokus vor allem auf dem internationalen Umfeld. Seinen Branchenschwerpunkt hat er in der B2B Landschaft der Bauzuliefer- sowie Werkzeugindustrie.

Als Sales Director Central Europe bei Walraven ist Daniel Hesmer zusammen mit seinen Teams für den Vertrieb innerhalb der DACH Region verantwortlich. Walraven ist Hersteller und Systemlieferant von Befestigungslösungen im Bereich der Gebäudetechnik, im Anlagen- und Industriebau sowie in Infrastrukturprojekten. Zu seinen Hauptaufgaben zählen neben der Vertriebssteuerung auch Wachstumsstrategien sowie Digitalisierung von Vertriebsprozessen.

Walraven. The value of smart!

Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey
Heinz-Georg Geissler Director Customer Journey

Im Fokus meiner beruflichen Passion stehen für mich neben der Mitarbeiterführung immer die Organisationsentwicklung & Transformation, Innovation und die Erschliessung neuer Märkte.

Seit Mai 2021 bin ich als Director Customer Journey (oder herkömmlich Vertrieb, Marketing & Service) bei der Firma Eberhard AG in Schlierbach tätig und verantworte dort den weltweiten Absatz von Montageautomationsanlagen.

Vorher war ich u.a. als CSO der Afag Holding AG (Zulieferer für den Maschinenbau) in der Schweiz, sowie als Director Sales & Service bei Jenoptik beschäftigt, wo ich den weltweiten Verkauf von Laserbearbeitungsmaschinen für die Automobilindustrie leitete.

Mittlerweile verfüge ich insgesamt über mehr als 20 Jahre interkulturelle Führungserfahrung. Meine erste Vertriebsstation fand ich nach einem wirtschaftlichen Aufbaustudium 1998 - aus der Elektrotechnik kommend - bei einem Spin Off der Firma SCHOTT AG im Bereich der Investitionsgüter für die Glasbearbeitung.

Dieses wurde nach erfolgreichem Markteintritt von einem japanischen Unternehmen übernommen, wodurch ich die Chance erhielt, bei der Entwicklung des ersten IPhone mitwirken zu dürfen.

Privat bin ich Vater von bereits erwachsenen Zwillingstöchtern und neben dem Vertrieb und dem Ehrenamt im Bundesverband der Vertriebsmanager sind meine Leidenschaften Mainz05 (gucken & leiden), Bergwandern und Skifahren.

Event Location

Mövenpick Hotel

Mövenpick Hotel Berlin, Schöneberger Straße 3, 10963 Berlin

Willkommen im Mövenpick Hotel Berlin. Zentral und doch ruhig gelegen am Potsdamer Platz verbindet sich in dem 4-Sterne-Superior-Hotel eine innovative Innenarchitektur mit modernster Ausstattung. Durch die einmalige Gestaltung der ehemaligen Siemenshöfe ist eine Atmosphäre von ganz besonderem Charme entstanden. Die Mehrzahl der 243 Gästezimmer und der 12 Veranstaltungsräume liegt zu den ruhigen Innenhöfen. Fein abgestimmt wie das kulinarische Angebot ist auch das Ambiente im Restaurant Hof zwei mit angrenzender Lobby Bar. Gäste haben Zugang zu einem kostenfreien Wi-Fi und können darüber hinaus das erweiterte Angebot in unserem Business Center nutzen. Aufmerksamer Service mit Herzlichkeit und persönlicher Note sorgen für perfekte Gastlichkeit in historischer Umgebung.

Weitere Details finden Sie hier

Partner

SAE wurde 1998 gegründet und bietet innovative Software zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen im Bereich Variantenmanagement, Vertrieb und Service. Mit mehr als zwanzig Jahren Expertise setzen SAE-Applikationen den Standard für die Zukunft des B2B-Vertriebs.
Bei SAE stehen die Bedürfnisse und die Individualität ihrer Kunden im Fokus und haben oberste Priorität.
Mit SAE CPQ gelingt die Konfiguration, auch von hoch komplexen Anlagen und Maschinen, einfach, korrekt und schnell. Unternehmen, die SAE Software einsetzen, sind in der Lage, ihr weltweites Vertriebsteam, Händler sowie Kunden optimal zu unterstützen. Dabei ist die 100%ige Baubarkeit garantiert, die Preise sind stets korrekt und die überzeugenden Angebotsdokumente erstellen sich automatisch.
All das kann im Web und offline erfolgen - ganz wie es die Arbeitssituation erfordert. Die neueste und patentierte Innovation von SAE, ist die interaktive Konfiguration im digitalen Zwilling. Ein Add-on, das jederzeit zum SAE Konfigurator hinzugefügt werden kann und ein völlig neues Produkt-Erlebnis im Verkaufsprozess ermöglicht.
Sowohl Global Player (z.B. DRÄGER, TRUMPF) als auch mittelständische Unternehmen (z.B. NETZSCH, FLIEGL) nutzen die SAE CPQ-Plattform, um die Komplexität ihrer Varianten zu beherrschen und um im weltweiten Vertrieb schnell und einfach korrekte Angebote zu erzeugen. Die Plattform führt verschiedenste Anwendungen in einer einheitlichen Systemlandschaft zusammen & bietet damit die one single source of truth. SAE Applikationen bieten standardisierte Schnittstellen zu ERP, CRM, PIM, CAD, PLM-Systemen und funktionieren auch 100% durchgängig mit SAP R/3 und S/4Hana. SAE ist SAP-Silber Partner und verfügt über modulübergreifende SAP-Expertise im Team.

Mehr Informationen finden Sie hier

Als ein Marktführer für Geschäftssoftware unterstützt SAP Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. Unsere Anwendungen und Services helfen Kunden in 25 Branchen weltweit, profitabel zu sein, und sich stets neu und flexibel anzupassen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP, die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern.

Mit den Cloud-Lösungen von SAP Customer Experience können Unternehmen die Erfahrungen ihrer Kunden im Marketing, Commerce, Vertrieb, Service und Customer Data kontinuierlich verwalten – von der ersten Kontaktaufnahme bis zur langfristigen Bindung. Alles mit dem Ziel, jeden Schritt ihrer Kunden zu verstehen, gezielt mit ihnen zu interagieren und genau dann zu liefern, wenn es darauf ankommt.

Mehr Informationen finden Sie hier

Showpad ist die Sales-Enablement-Plattform für Vertriebs- und Marketing-Exzellenz. Die All-in-One-Cloud-Lösung hilft beiden Teams, effizienter zusammenzuarbeiten und erfolgreicher zu verkaufen. Sie kombiniert individualisierte, interaktive Marketing-Inhalte für Kunden mit personalisierten Empfehlungen zu nächsten Verkaufsschritten sowie Training und Coaching für den Vertrieb. Die in Showpad integrierte KI erfasst Daten zur Nutzung von Inhalten DSGVO-konform, identifiziert erfolgreiche Verkaufstechniken und automatisiert auf dieser Basis Vorschläge für das Teilen von Marketing- und Vertriebsunterlagen. So gelingen Verkaufsgespräche auf Augenhöhe – für ein besseres Kauferlebnis und eine langfristige Kundenbindung.

Weltweit setzen mehr als 1.200 Kunden auf Showpad, darunter Johnson & Johnson, BASF, GE Healthcare, Fujifilm, Bridgestone, Prudential, Honeywell und Merck. Showpad wurde 2011 in Belgien gegründet und hat eine Zentrale in Gent, Belgien, und in Chicago, USA, sowie Niederlassungen in London, München, San Francisco, Portland und Breslau, Polen. Weitere Information zu Showpad erhalten Sie auf www.showpad.com und auf Twitter und LinkedIn.

Mehr Informationen finden Sie hier

Die Highspot GmbH bietet die führende Plattform für Sales Enablement, die die Leistung von Vertriebsteams steigert, indem sie die Lücke zwischen Strategie und Umsetzung schließt. Mit Highspot setzen Kunden Sales-Strategien in Initiativen um, die ihre Vertriebsteams nachweisbar ausführen. Vertriebsleiter gewinnen umfangreiche und handlungsrelevante Erkenntnisse - und können klar messen, was funktioniert und was nicht.

Unternehmen wie Siemens, Handelsblatt Media Group, Personio und Nestle nutzen Highspot, um Inhalte zu managen, Sales Teams zu trainieren und zu coachen und um Interessenten zu Käufern zu machen. Mit Highspot steigern Kunden den Umsatz, fördern eine konsistente Leistung ihrer Vertriebsmitarbeiter und verbessern deren ROI. Neben dem Firmenhauptsitz in Seattle unterhält das Unternehmen Regionalbüros in London, Paris und München.

Mehr Informationen finden Sie hier

Ich buche meine Teilnahme als…

Unternehmensentscheider
Partner
Referent