Matchpoint B2B Digital Business
9. September 2020

Digitale Vertriebskanäle, Marktplätze & Geschäftsmodelle im B2B

Die Bedeutung eines digitalen Vertriebskanals im B2B ist nicht erst durch Corona offenbar geworden. Aber sicher haben einige Unternehmen schmerzhaft erkennen müssen, dass mit dem weitgehenden Aussetzen der traditionellen Vertriebsaktivitäten das Business teilweise zum Erliegen gebracht wurde. Umgekehrt haben Online-Player von steigender Nachfrage profitiert und digitale Kanäle haben in vielen Bereichen Kundenbeziehungen erfolgreich gestärkt.

Welche Learnings aus der Krise können also in eine zukünftige Digitalstrategie einfließen? Welche Entwicklungen in den Bereichen Plattformen und Marktplätze sind zu erwarten? Wie lässt sich das eigene Digital Business fit machen für die Anforderungen der nächsten Jahre?

Der Matchpoint B2B Digital Business bietet kompakte Wissensvermittlung und zielführendes Networking in einem effizienten Online-Format.

Schwerpunkte

  • E-Commerce & Omnichannel-Vertrieb
  • E-Commerce in mehrstufigen Vertriebsmodellen
  • Händlerintegration
  • B2B Marktplätze
  • Plattformökonomie
  • E-Business Roadmap
  • PIM
  • B2B-Shop-Lösungen
  • Digital Touchpoints & Customer Journey
  • E-Commerce & IoT
  • Industrie 4.0

Teilnehmer

  • Leiter / Geschäftsführer Marketing
  • Leiter / Geschäftsführer Vertrieb
  • Leiter E-Business
  • Leiter Digital Business
  • Leiter E-Commerce
  • Leiter Webshop
  • Leiter B2B
  • Leiter Business Development

Unser Matchpoint-Format

Das Jahr 2020 hat auch bei uns einiges bewegt. Wir haben auf der einen Seite unsere klassischen Strategiegipfel zu Hybrid-Events weiterentwickelt, die es Teilnehmern ermöglichen, unsere Präsenz-Veranstaltung vom heimischen Laptop aus zu besuchen. Auf der anderen Seite haben wir mit unseren digitalen Matchpoints ein völlig neues Format kreiert.

Was daran so neu ist? Neben Vorträgen und Diskussionen haben wir virtuelle Hang-Out-Sessions in unsere Matchpoints integriert. Wir möchten es Ihnen auch auf unseren rein digitalen Events ermöglichen, in den Dialog mit Kollegen zu treten.

Wie das Ganze funktioniert? Über unser Eventportal geben Sie vorab Gesprächs- und Themenwünsche an. Wir bringen Sie dann innerhalb unserer Hang-Out-Sessions in jeweils 15-minütigen Meetings mit ausgewählten Teilnehmern und Partnern zum Austausch zusammen. Unser Eventservice-Team vermittelt Sie und Ihre(n) Gesprächspartner dazu in einen separaten virtuellen Meetingraum. 

Unsere Matchpoints sind keine schnöden Online-Präsentationen. Vielmehr bieten wir Ihnen ein digitales Expertenforum, das Ihnen echte Erfahrungen echter Entscheider aus der Praxis liefert und Sie als Teilnehmer aktiv in die Veranstaltung einbindet.

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Matchpoint oder Interesse an einer Teilnahme haben, klingeln Sie gern direkt bei uns durch oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Ihr Ansprechpartner
Justus Habigsberg
Justus Habigsberg

Sprecher

Agenda

Eröffnung des Matchpoints durch den Vorsitzenden

09:20 - 09:30

Prof. Johannes Habel Associate Professor of Marketing, University of Houston, USA
Prof. Johannes Habel Associate Professor of Marketing, University of Houston, USA

Johannes Habel ist Associate Professor am C.T. Bauer College of Business, University of Houston, USA. In seiner Forschung und Lehre beschäftigt er sich insbesondere mit der digitalen Transformation des Vertriebs sowie dem Bereich der Vertriebspsychologie. Johannes Habel war früher an der University of Warwick, der ESMT Berlin, der Ruhr-Universität Bochum sowie bei der Unternehmensberatung Booz & Company tätig.

PODIUMSDISKUSSION: Das B2B Digital Business im Härtetest – Welche Lehren können aus Corona gezogen werden? Was bleibt, was ändert sich, worauf kommt es mittel- und langfristig an?

09:30 - 10:20

Dirk Ewers Head of eCommerce
Dirk Ewers Head of eCommerce

Seit 21 Jahren bei der Firma Hartmann Tresore AG. Über die IT zum eCommerce und dann zur Leitung eCommerce & Marketing.

Simone Emmerling Leiterin forum handwerk digital
Simone Emmerling Leiterin forum handwerk digital

Als Leiterin des forum handwerk digital hat sich Simone Emmerling den Leitspruch der Initiative „Digital denken. Erfolgreich handeln!“ verinnerlicht und lebt ihn täglich bei ihrer Arbeit.

Ihr Ziel ist es, Handwerksbetrieben bei der Digitalisierung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und ihnen die Vorteile der Digitalisierung im eigenen Unternehmen aufzuzeigen.

Vor und während der Gründung des forum handwerk digital im Jahr 2016 hat sie bereits Erfahrung in unterschiedlichen Digitalisierungsprojekten als Abteilungsleitung E-Business beim SHK-Großhändler Richter+Frenzel gesammelt.

Andreas Huber Leiter BRACK.CH Business, Mitglied der erweiterten Unternehmensleitung
Andreas Huber Leiter BRACK.CH Business, Mitglied der erweiterten Unternehmensleitung

Seit 2001 im B2B Online Handel tätig. Hat bei Digitec/Galaxus und BRACK.CH den B2B Channel erfolgreich aufgebaut. Andy Huber ist XING Insider für B2B E-Commerce und Dozent und Fachbeirat für "Digital Sales and Marketing in B2B" an der ZHAW in Winterthur.

Gisela Mainberger Head of Digital Customer Experience - Heraeus Digital Hub
Gisela Mainberger Head of Digital Customer Experience - Heraeus Digital Hub

Gisela Mainberger ist Diplom Psychologin und begann ihre berufliche Laufbahn im Produktmanagement des Internet-Stellenmarkts jobpilot. Schon damals beschäftigte sie sich mit Governance Konzepten für die Internationalisierung und Lokalisierung von Websites. Später war sie für die Internet und Extranet Plattformen beim Automobilzulieferer Siemens VDO zuständig, die sie weltweit konsolidierte und auf ein gemeinsames System brachte. Darüber hinaus führte sie auch ein weltweites SAP CRM System für die dortige Trading Devision ein. Seit 2010 ist sie beim Technologiekonzern Heraeus beschäftigt und war dort lange als Head of Online Media für die Online Plattformen des Konzerns zuständig. Seit 2017 beschäftigt sie sich intensiv mit der digitalen Transformation an der Schnittstelle zwischen Marketing, Vertrieb und Kunden. Als Head of Customer Experience im Heraeus Digital Hub leitet sie heute ein Team aus Digitalisierungsexperten, die digitale Transformation bei Heraeus in Bezug auf Kunden und Mitarbeiter weiter vorantreiben.

Martin Leusmann Geschäftsführer Vertrieb
Martin Leusmann Geschäftsführer Vertrieb

Der studierte Betriebswirt begann seine Karriere mit verschiedenen Managementaufgaben in der Haniel Unternehmensgruppe (Haniel-Zentrale, Celesio, Kaiser + Kraft) und in der Rodenstock GmbH. Schwerpunkt seiner Verantwortung waren als Vertriebsgeschäftsführer die Steuerung der europäischen Märkte und die internationale Konzeption und Realisierung unterschiedlicher Online-Vertriebskanäle. Seit dem 1.9.2016 ist er bei der UVEX SAFETY GROUP GmbH & Co. KG als Vertriebsgeschäftsführer für den internationalen Gesamtvertrieb verantwortlich.

Härtetest Corona – Veränderungen im direkten und indirekten B2B-Geschäft / Digitale Vertriebskanäle, Marktplätze & Geschäftsmodelle im B2B

10:20 - 10:55

Martin Leusmann Geschäftsführer Vertrieb
Martin Leusmann Geschäftsführer Vertrieb

Der studierte Betriebswirt begann seine Karriere mit verschiedenen Managementaufgaben in der Haniel Unternehmensgruppe (Haniel-Zentrale, Celesio, Kaiser + Kraft) und in der Rodenstock GmbH. Schwerpunkt seiner Verantwortung waren als Vertriebsgeschäftsführer die Steuerung der europäischen Märkte und die internationale Konzeption und Realisierung unterschiedlicher Online-Vertriebskanäle. Seit dem 1.9.2016 ist er bei der UVEX SAFETY GROUP GmbH & Co. KG als Vertriebsgeschäftsführer für den internationalen Gesamtvertrieb verantwortlich.

Kaffee- und Teepause

10:55 - 11:05

VIRTUELLE HANG-OUT SESSION

11:05 - 12:00

Wir möchten es Ihnen auch auf unseren rein digitalen Events ermöglichen, in den Dialog mit Kollegen zu treten.
Wie das funktioniert? Über unser Eventportal geben Sie vorab ihre Gesprächs- und Themenwünsche an. Wir bringen Sie dann in unseren Hang Out Sessions mit ausgewählten Teilnehmern und Partnern zum Austausch in einem digitalen Meetingraum zusammen.

Wie Sie die Erwartungen der heutigen B2B-Käufer übertreffen

12:10 - 12:45

Warum dieser Vortrag 30 Minuten Ihrer Zeit wert ist:

  • Experten-Insights: die Top 3 Herausforderungen im B2B Commerce Umfeld
  • Wie wir diese meistern anhand von SAP Praxisbeispielen
  • B2B Erfolgsgeschichten

Semmy Eichler Solution Specialist
Daniela Stehle Presales Expert
Daniela Stehle Presales Expert

Daniela Stehle ist seit 2016 als Presales Expert für SAP Customer Experience mit Schwerpunkt auf Commerce tätig und unterstützt Firmen in diesem Bereich. Zuvor war sie im Presales für die SAP Sales, Service- und Marketinglösungen tätig. Daniela Stehle verfügt über 20 Jahre Erfahrung im IT und SAP-Umfeld, u.a. auch als ERP Produktmanager und E-Commerce Consultant.

Wie man als Fachgroßhändler gemeinsam mit dem Handwerk die Digitalisierung vorantreibt: Die Initiative forum handwerk digital von Richter+Frenzel

12:10 - 12:45

Mit der Initiative forum handwerk digital geht der SHK Großhändler Richter+Frenzel ganz neue Wege. Er bietet eine Informations- und Weiterbildungsplattform an, auf der sich Handwerker aller Gewerke zur ganzheitlichen Digitalisierung ihres Unternehmens auseinander setzten können.

Simone Emmerling Leiterin forum handwerk digital
Simone Emmerling Leiterin forum handwerk digital

Als Leiterin des forum handwerk digital hat sich Simone Emmerling den Leitspruch der Initiative „Digital denken. Erfolgreich handeln!“ verinnerlicht und lebt ihn täglich bei ihrer Arbeit.

Ihr Ziel ist es, Handwerksbetrieben bei der Digitalisierung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und ihnen die Vorteile der Digitalisierung im eigenen Unternehmen aufzuzeigen.

Vor und während der Gründung des forum handwerk digital im Jahr 2016 hat sie bereits Erfahrung in unterschiedlichen Digitalisierungsprojekten als Abteilungsleitung E-Business beim SHK-Großhändler Richter+Frenzel gesammelt.

Mittagspause

12:45 - 13:45

Lower your total cost of ownership and improve Customer Experience using Cloud Services in E-Commerce

13:45 - 14:20

There are a lot of new technology trends out there, most are seasonal and not worth investing in, however Cloud is NOT one of them.
Working with big ecommerce companies has shown me that proper use of cloud services can bring a lot of value. In fact I would say that most popular tools and techniques used today become impractical without them and business slows down.

Join me in a presentation where we will take a look on how to lower the different parts of your TCO for your IT systems and how technology can enable businesses to deliver more value to customers.

Catalin Dumitras Principal Cloud Architect
Catalin Dumitras Principal Cloud Architect

He’s been with Pentalog for 7 years and in IT for 14. For large portion of those 7 years he has lead e-commerce IT teams working for big brands in Europe.

Currently, he’s the Principal Cloud Architect in the “Customer Devops” department focusing on AWS where:
– He regularly discusses with clients about their needs, goals & challenges
– He advises on what technologies can help customers, teams
– He creates technical visions (solution designs)
– He runs the cloud mentoring program

Flexibles Zielgruppenmanagement in dynamischen Zeiten

13:45 - 14:20

  • Neue Marktanforderungen durch Corona
  • Umgang mit Gewinner- und Verliererbranchen auf Kundenseite
  • Learnings für das zukünftige Digital Business

Dirk Ewers Head of eCommerce
Dirk Ewers Head of eCommerce

Seit 21 Jahren bei der Firma Hartmann Tresore AG. Über die IT zum eCommerce und dann zur Leitung eCommerce & Marketing.

Out of the Enterprise Box am Beispiel eines PIM – wie man sich im traditionellen Umfeld nicht selbst im Weg steht.

14:25 - 15:00

  • Anlauf für eine PIM Initiative auf „herkömmlichen Weg“ (Anforderungsanalyse, MVP/POC, Rollout einer einheitlichen, konzernweiten Lösung)
  • Klägliches Scheitern an mangelndem Buy-In: schon vor dem Start der Initiative
  • Überraschung in der Frustration: Operatives Vorgehen schließt ein solides Backend nicht aus
  • Das Nützliche setzt sich durch: Use Cases auf einheitlicher Basis ganz ohne Initiative

Gisela Mainberger Head of Digital Customer Experience - Heraeus Digital Hub
Gisela Mainberger Head of Digital Customer Experience - Heraeus Digital Hub

Gisela Mainberger ist Diplom Psychologin und begann ihre berufliche Laufbahn im Produktmanagement des Internet-Stellenmarkts jobpilot. Schon damals beschäftigte sie sich mit Governance Konzepten für die Internationalisierung und Lokalisierung von Websites. Später war sie für die Internet und Extranet Plattformen beim Automobilzulieferer Siemens VDO zuständig, die sie weltweit konsolidierte und auf ein gemeinsames System brachte. Darüber hinaus führte sie auch ein weltweites SAP CRM System für die dortige Trading Devision ein. Seit 2010 ist sie beim Technologiekonzern Heraeus beschäftigt und war dort lange als Head of Online Media für die Online Plattformen des Konzerns zuständig. Seit 2017 beschäftigt sie sich intensiv mit der digitalen Transformation an der Schnittstelle zwischen Marketing, Vertrieb und Kunden. Als Head of Customer Experience im Heraeus Digital Hub leitet sie heute ein Team aus Digitalisierungsexperten, die digitale Transformation bei Heraeus in Bezug auf Kunden und Mitarbeiter weiter vorantreiben.

VIRTUELLE HANG-OUT SESSION

15:05 - 16:05

Wir möchten es Ihnen auch auf unseren rein digitalen Events ermöglichen, in den Dialog mit Kollegen zu treten.
Wie das funktioniert? Über unser Eventportal geben Sie vorab ihre Gesprächs- und Themenwünsche an. Wir bringen Sie dann in unseren Hang Out Sessions mit ausgewählten Teilnehmern und Partnern zum Austausch in einem digitalen Meetingraum zusammen.

Omnichannel-Kommunikation dank PIM – Die Transformation von klassischer Katalogproduktion zu digitalem Commerce

16:10 - 16:45

  • PIM als Treiber für den Unternehmenserfolg
  • Kommunikationsinhalte auf Knopfdruck
  • Effektive Kommunikation auf allen Kanälen

Fabian Ertinger Leiter Daten- und Medienmanagement
Fabian Ertinger Leiter Daten- und Medienmanagement

Leiter Produktdatenmanagement bei der Festool GmbH seit Januar 2016.
Start im Jahr 2006 mit einem Dualen Studium an der DHBW Stuttgart.
Bei der TTS/Festool seither in diversen Bereichen Tätig (Online- und Fachhandelsmarketing) sowie Leitung diverser internationaler Marketing-Projekte.
Nebenberuflicher Dozent an der DHBW Stuttgart im Fachbereich Vertriebsmarketing
Freizeit Radsport + Familie + Reisen

Aktive Vertriebsteuerung im digitalen B2B

16:50 - 17:25

  • Zusammenspiel zwischen CRM und Vertrieb – aktive Aussteuerung von Aufgaben an die Vertriebler
  • Einfluss von Analytics auf das Vertriebsverhalten
  • Wie Daten einen Teil der Führung im Vertrieb übernehmen

 

Andreas Huber Leiter BRACK.CH Business, Mitglied der erweiterten Unternehmensleitung
Andreas Huber Leiter BRACK.CH Business, Mitglied der erweiterten Unternehmensleitung

Seit 2001 im B2B Online Handel tätig. Hat bei Digitec/Galaxus und BRACK.CH den B2B Channel erfolgreich aufgebaut. Andy Huber ist XING Insider für B2B E-Commerce und Dozent und Fachbeirat für "Digital Sales and Marketing in B2B" an der ZHAW in Winterthur.

Partner

Als ein Marktführer für Geschäftssoftware unterstützt SAP Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. Unsere Anwendungen und Services helfen Kunden in 25 Branchen weltweit, profitabel zu sein, und sich stets neu und flexibel anzupassen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP, die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern.

Mit den Cloud-Lösungen von SAP Customer Experience können Unternehmen die Erfahrungen ihrer Kunden im Marketing, Commerce, Vertrieb, Service und Customer Data kontinuierlich verwalten – von der ersten Kontaktaufnahme bis zur langfristigen Bindung. Alles mit dem Ziel, jeden Schritt ihrer Kunden zu verstehen, gezielt mit ihnen zu interagieren und genau dann zu liefern, wenn es darauf ankommt.

Mehr Informationen finden Sie hier

Als Digitalagentur mit Erfahrung aus über 20 Jahren unterstützen wir namhafte Hersteller, Händler und Marken bei der Digitalen Transformation. Dabei entwickeln wir auf Mehrwert ausgerichtete Nutzererlebnisse, die Problemstellungen von Menschen lösen und so das Wachstum unserer Kunden fördern, selbst in einer Zeit des stetigen Wandels. Wir fokussieren uns dabei auf unseren Kern: Digital Commerce.
Mehr Informationen finden Sie hier

Magento Commerce ist eine branchenführende Commerce-Lösung in Adobe Experience Cloud, die kleinen und mittleren Unternehmen eine unübertroffene Agilität und Skalierbarkeit bietet, um ihre Produkte auf sehr differenzierte Weise zu vermarkten. Magento Commerce wurde 2019 zum dritten Mal in Folge als Leader im Gartner Magic Quadrant for Digital Commerce eingestuft und verfügt über ein leistungsstarkes Portfolio an Cloud-basierten Omnichannel-Lösungen, die es Händlern ermöglichen, digitale und physische Einkaufserlebnisse nahtlos zu integrieren. Magento Commerce profitiert von einem globalen Netzwerk von Lösungs- und Technologiepartnern, einer weltweit aktiven Entwickler-Community und dem größten Online-Marktplatz für Erweiterungen, dem Magento Marketplace.
Mehr Informationen finden Sie hier

Coronavirus, die Krise meistern:

Fakten zu Pentalog:
- 1.200 Mitarbeitende in acht Ländern weltweit
- IT-Outsourcing: Nearshore und Offshore Softwareentwicklung
- Software, Webportale, eCommerce, IoT
- Digitale Services: Programmierung, Produktentwicklung, QA Testen, Sicherheit, UX/UI Design

PENTALOG realisiert Softwareentwicklungsprojekte für seine Kunden. Seit knapp 30 Jahren arbeiten wir „ansteckungsfrei“ mit virtuellen Teams und entwickeln hochwertige Softwareprodukte für namhafte Unternehmen aller Branchen. Teams aus zwei bis 50+ Personen programmieren, testen und warten Software. In vier bekannten rumänischen Metropolen und Universitätsstädten haben wir 850 festangestellte IT-Fachkräfte. Die Niederlassung unserer 100 moldawischen Mitarbeitenden ist in der Hauptstadt Chisinau.
Wichtig an unserem Angebot im Hinblick auf die aktuellen Herausforderungen durch das Virus: Wir entwickeln „remote“: Unsere Mitarbeitenden sitzen in Rumänien/Moldawien und arbeiten von dort aus für die Kunden. Gerade für die agile Softwareentwicklung (Scrum, Kanban) ist diese Arbeitsweise ideal! Unsere Preise (Tagessätze) liegen weit unter denen in Deutschland und die Qualität ist sehr hoch, weshalb viele Kunden jahrelang bei uns sind.

Pentalogs Alleinstellungsmerkmal ist die große Bandbreite der Programmiersprachen und Frameworks, die unsere Mitarbeitenden beherrschen. Für C, C++ über C#/.NET, Java, JavaScript, PHP, Angular, React, HTML und weiter zu Android, iOS, Xamarin und viele weitere, werden Sie bei Pentalog IT-Spezialisten finden, die „ihre Sprache“ beherrschen und hochmotiviert für Sie arbeiten.

Diese und weitere Themen können Sie mit uns besprechen. Wir freuen uns, Sie bald kennen zu lernen!

Mehr Informationen finden Sie hier

Kooperationspartner

Der bevh vertritt die Interessen aller Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen unter Nutzung von E-Commerce-Prozessen vertreiben. Wir setzen uns für modernen B2B- und B2C-Handel ein, der das Internet als Kernkompetenz nutzt und dem Kunden den sicheren Einkauf auf allen Kanälen ermöglicht. Wir helfen unseren Mitgliedern, die Digitalisierung für sich zu nutzen, Regeln mitzugestalten und so im Wettbewerb dauerhaft erfolgreich zu sein.