Strategiegipfel Cyber Security
24. - 25. November 2020

Cyber Security weitergedacht

Durch Digitalisierung geschaffene Dienstleistungen, Prozesse und Produkte müssen vor Datendiebstählen und Sabotageakten geschützt werden. Ganz klar ist dabei zu betrachten, dass es mit der Konzentration auf einzelne Spezialbereiche nicht mehr getan ist. Cyber Security umfasst bereits jetzt auch Bereiche außerhalb der IT. Es geht um alle technischen und organisatorischen Aspekte, die den Schutz der IT, des Menschen und der Organisation gewährleisten. Damit wird Cyber Security noch vielfältiger und beleuchtet ein weites Feld an hochspezialisierten Disziplinen, die im Einzelnen, aber auch im Gesamten betrachtet werden müssen. Dem CISO obliegt es hier den Überblick zu behalten und die strategische Richtung vorzugeben.

Genießen Sie inspirierende Best-Practice-Vorträge und beleuchten Sie mit uns gemeinsam die zukünftigen Herausforderungen und möglichen Lösungen in diversen Diskussions- und Workshop-Foren.

Das Event findet aufgrund der aktuellen Lage digital im Netz statt. Auch online bieten wir Ihnen auf unseren Gipfeln einen Mix aus Praxisvorträgen, Workshops und Diskussionen und darüber hinaus umfassend Gelegenheit zum Austauschen und Netzwerken. Sprechen Sie uns gern dazu an!

Kernthemen

  • Predictive Security
  • Business Resilience
  • Mitarbeiter-Awareness
  • Krisenmanagement
  • IT-Security ganzheitlich gedacht
  • Technische Abwehr
  • ISMS
  • Security und KI
  • Security Thinking
  • Industrial IT Security
  • Perimeter Sicherheit
  • Security by Design
  • Cloud Security
  • Selbstlernende & selbstverteidigende Netzwerke
  • Security KPIs
  • Dev(Sec)Ops

Teilnehmerkreis

  • CIO / CISO / Leiter IT Security
  • Leitende IT Security Manager mit Budgetverantwortung

#Strategiegipfel

Folgen Sie uns auf LinkedIN, um auf den Laufenden zu bleiben und die neusten Updates zum Gipfelprogramm zu erhalten.

 

 

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Gipfel oder Interesse an einer Teilnahme haben, klingeln Sie gern direkt bei uns durch oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Ihr Ansprechpartner
Justus Habigsberg
Justus Habigsberg

Referenten

Agenda

Eröffnung

09:20 - 09:30

Holger Berens Vorstandsvorsitzender
Holger Berens Vorstandsvorsitzender

Holger Berens ist Studiengangsleiter für Wirtschaftsrecht und Leiter des Studiengangs Compliance and Corporate Security (LL.M.) an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Darüber hinaus ist er Leiter des Kompetenzzentrums Internationale Sicherheit der Rheinischen Fachhochschule Köln. Er hat über 30 Jahre Erfahrung in der Beratung von KMU aber auch großen internationalen Konzernen in allen Bereichen des Compliance und Security-Managements sowie der digitalen Transformation von Managementprozessen. Holger Berens ist Vorstandsmitglied von ASIS Germany e.V. und Mitglied des Arbeitskreises Normung beim ASW Bundesverband. Er gehört dem Expertenkreis der DIGITAL SME an, einem Projekt der Small Business Standards (SBS) - mit Sitz in Brüssel -, einer europäischen NGO, die von der Europäischen Kommission und den EFTA-Mitgliedstaaten kofinanziert wird. Ziel ist es, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) im Standardisierungsprozess im Bereich Informationssicherheit auf europäischer und internationaler Ebene zu vertreten und zu beraten. Darüber hinaus zielt das Projekt darauf ab, das Bewusstsein der KMU für die Vorteile von Standards zu stärken und sie zu ermutigen, sich an dem Normungs- und Digitalisierungsprozess zu beteiligen.

PODIUMSDISKUSSION: Cyber Security, physische Sicherheit, Business Continuity Management und Krisenmanagement – Wie die Verzahnung funktionieren kann

09:30 - 10:20

Holger Berens Vorstandsvorsitzender
Holger Berens Vorstandsvorsitzender

Holger Berens ist Studiengangsleiter für Wirtschaftsrecht und Leiter des Studiengangs Compliance and Corporate Security (LL.M.) an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Darüber hinaus ist er Leiter des Kompetenzzentrums Internationale Sicherheit der Rheinischen Fachhochschule Köln. Er hat über 30 Jahre Erfahrung in der Beratung von KMU aber auch großen internationalen Konzernen in allen Bereichen des Compliance und Security-Managements sowie der digitalen Transformation von Managementprozessen. Holger Berens ist Vorstandsmitglied von ASIS Germany e.V. und Mitglied des Arbeitskreises Normung beim ASW Bundesverband. Er gehört dem Expertenkreis der DIGITAL SME an, einem Projekt der Small Business Standards (SBS) - mit Sitz in Brüssel -, einer europäischen NGO, die von der Europäischen Kommission und den EFTA-Mitgliedstaaten kofinanziert wird. Ziel ist es, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) im Standardisierungsprozess im Bereich Informationssicherheit auf europäischer und internationaler Ebene zu vertreten und zu beraten. Darüber hinaus zielt das Projekt darauf ab, das Bewusstsein der KMU für die Vorteile von Standards zu stärken und sie zu ermutigen, sich an dem Normungs- und Digitalisierungsprozess zu beteiligen.

Barney Harberink CEO & Founder
Erik Dinkel CISO
Erik Dinkel CISO

  • Seit Sommer 2018 als CISO am Universitätsspital Zürich, USZ
  • Zuvor tätig in den Bereichen Risiko Mgmt, Datensicherheit und Informationssicherheit bei der Credit Suisse
  • Masterabschluss Universität Zürich

Rainer Siebert Leiter Konzernsicherheit, CISO
Rainer Siebert Leiter Konzernsicherheit, CISO

Seit über 10 Jahren CISO, Leiter Konzernsicherheit und Krisenstabsleiter auf der 2LoD einer deutschen Großbank. Verantwortet ISMS, Datenschutz, Notfall- und Krisenmanagement, BCM, Arbeitssicherheit, DMO und Sourcingmanagement. Davor IT-Sicherheitsbeauftragter, Spezialist IT und Unternehmensberater. Ab 2021 Freiberuflicher Berater und Dozent.

Herausforderungen und Lösungen der beschleunigten digitalen Transformation

10:25 - 11:00

  • Assessment – Wo kann, wie optimiert werden: Trotz Fachkräftemangel müssen bestehende Infrastrukturen angepasst/umgebaut werden
  • Industrievergleich: Manuelle Prozesse verlangsamen den Prozess zusätzlich
  • Maturity Model: DevOps und DevSecOps rücken in den Fokus
  • Lift & Shift initiative, Cloud First strategien: Schutz bestehender Investitionen durch Integration
  • Marketplacelösungen

Christian Griebner Berater
Christian Griebner Berater

Mein gesamter Werdegang ist geprägt von "Erfolg ist freiwillig...". Ausgestattet mit einer ausgeprägten "Hands-on" Mentalität waren mit Fachbücher und PoC (Proof of Concept) nicht aussagekräftig genug, so dass ich besonders im Bereich Netzwerk ein sehr umfangreiches praxisbezogenes Wissen gesammelt habe. Anfangs mit dem Fokus auf Cisco, kamen Extreme Networks und HP (Provision, Aruba und Comware) später hinzu. Dieses Wissen habe ich als Trainer weitergegeben und in ganz Deutschland und Österreich erfolgreich Seminare zu diesen Themen, sowie Network Security (Fokus Cisco ASA), Linux Administration und diversen anderen Themen gegeben.

Umsetzung des „Command, Control, Communication, Computer and Intelligence (C4i)"-Systems zum Schutz kritischer Infrastrukturen

10:25 - 11:00

  • Das militärische C4I System fundiert die bislang höchste Sicherheitsstufe weltweit
  • Das Ziel für den Sicherheitsbedarf der Industrie ist einen gleichen zivilen Standard zu etablieren, um den Schutz und die Funktionen von kritischen Infrastrukturen zu gewährleisten
  • Ein ganzheitlicher Ansatz und ständige Fortschreibung der technologischen Möglichkeiten sichern Produktion, Nachhaltigkeit sowie Umwelt-/Klimaschutz und stabilisieren die Grundversorgung unserer Gesellschaft

Barney Harberink CEO & Founder

Information Security Awareness Concept in der Praxis

10:25 - 11:00

  • Wie vermittle ich klare Vorgaben in die breite Masse?
  • Was gibt es für Mittel und Wege neben den klassischen WBTs?
  • Wie erreiche ich auch technisch orientierte Mitarbeiter?
  • Wie ist E+H das Thema angegangen?

Dennis Ritter CISO

WORKSHOP: Security Awareness: Ein bisschen Training ist nicht genug!

11:05 - 11:40

  • Risikoprofil reduzieren – mit echter Verhaltensänderung statt reiner Wissensvermittlung
  • Wie schaffen Sie eine sicherheitsorientierte Arbeitsatmosphäre?
  • Mit welchen Mitteln begeistern Sie Ihre User für Ihre Netzwerksicherheit?

Detlev Weise Senior Adviser
Detlev Weise Senior Adviser

Detlev Weise ist seit vielen Jahren Experte für Sicherheits- und Compliance-Kommunikation ein gefragter Partner und Dienstleister namhafter Konzerne. Seit Mai 2018 gehört das von Christine Kipke und ihm in 2014 gegründete Unternehmen exploqii als 100%-ige Tochtergesellschaft zur KnowBe4-Familie.

Als Managing Director leitet er heute die KnowBe4-Organisation in DACH gemeinsam mit Christine Kipke. Er ist verantwortlich für die Bereiche Sales, Marketing & Finance.

Detlev Weise hält regelmäßig Vorträge und Seminare über Sicherheits- und Compliance-Themen für Unternehmen, Verbände auf Veranstaltungen sowie an Hochschulen.

https://www.linkedin.com/in/detlevweise/

Ganzheitliches Sicherheitsmanagement - Ein Praxisbeispiel

11:05 - 11:40

  • Grundlagen des Managements von Informationssicherheit
  • Verknüpfungspunkte zum Management von Business Continuity, Datenschutz, Notfall- und Krisen, Physikalische Sicherheit sowie Auslagerungen
  • Erfahrungen / Probleme / Vorteile

Rainer Siebert Leiter Konzernsicherheit, CISO
Rainer Siebert Leiter Konzernsicherheit, CISO

Seit über 10 Jahren CISO, Leiter Konzernsicherheit und Krisenstabsleiter auf der 2LoD einer deutschen Großbank. Verantwortet ISMS, Datenschutz, Notfall- und Krisenmanagement, BCM, Arbeitssicherheit, DMO und Sourcingmanagement. Davor IT-Sicherheitsbeauftragter, Spezialist IT und Unternehmensberater. Ab 2021 Freiberuflicher Berater und Dozent.

NETWORKING - Individuelle Networkinggespräche mit Fachkollegen und Partnern auf Basis der Kontaktwünsche aus unserem Veranstaltungsportal

11:45 - 13:05

Mittagspause

13:05 - 14:05

How to start with Information Security

14:05 - 14:40

  • Was sind wichtige Meilensteine? Wie werden die Mitarbeiter abgeholt?
  • Welche Prozesse müssen implementiert werden und wie sieht eine vernünftige Roadmap aus?

M.Sc. Florian Jörgens CISO
M.Sc. Florian Jörgens CISO

Florian Jörgens wurde 1985 geboren und begann 2002 seinen Einstieg in die Informatik mit einer Ausbildung zum Informationstechnischen Assistent.
Nach einer zweiten Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration bei der Deutschen Telekom AG arbeitete er vier Jahre bei der T-Systems International GmbH in der Anwendungs- und Systembetreuung, wo er parallel seinen Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der FOM Düsseldorf erlangte. Nach einem Wechsel in die IT-Beratung von PricewaterhouseCoopers und dem berufsbegleitenden Abschluss des Master of Science in IT-Management arbeitete Florian Jörgens knapp 3 Jahre bei E.ON in Essen als Manager und war dort verantwortlich für die Informationssicherheit des gesamten deutschen Vertrieb.

Seit März 2019 ist er der Chief Information Security Officer der LANXESS AG in Köln und damit ganzheitlich für das Thema Informationssicherheit des Konzerns verantwortlich. Neben dieser Tätigkeit ist er seit seinem Master-Abschluss 2015 unter anderem an diversen Hochschulen als Dozent, Autor und wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig.

WORKSHOP: Cyber Resilience & der Faktor Mensch

14:05 - 14:40

  • Very Attacked People (VAP) erkennen und schützen – mittels VAP-Scoring angegriffene Nutzer gruppieren und gewichten
  • Aktuelle APT-Attacken – am Beispiel eines echten Angriffs aus dem August 2020 (inklusive Zeitstrahl und Einteilung in typische Angriffsphasen)
  • People Centric Security – TTPs, IOCs & Controls auf Basis der einzelnen Angriffsphasen

Markus Grüneberg Senior Security Evangelist
Markus Grüneberg Senior Security Evangelist

Markus Grüneberg blickt auf mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich IT-Sicherheit zurück und ist seit 2017 als Sr. Security Evangelist bei Proofpoint tätig. Vor dieser Tätigkeit war Herr Grüneberg bei verschiedenen Herstellern im Bereich IT-Sicherheit beschäftigt. Sein umfangreiches Wissen über IT-Sicherheit erwarbt Herr Grüneberg unter anderem bei der Deutschen Bundeswehr wo er als IT Security Officer tätig war.

NETWORKING - Individuelle Networkinggespräche mit Fachkollegen und Partnern auf Basis der Kontaktwünsche aus unserem Veranstaltungsportal

14:45 - 15:45

WORKSHOP: Was tun wenn nichts mehr geht?

15:50 - 16:25

Sind Sie auf die Folgen eines Cyberangriffs vorbereitet? Wie kommunizieren Sie, wenn Ihre IT-Systeme heruntergefahren und nicht funktionsfähig sind?
In diesem Workshop zeigen wir Ihnen anhand eines realen Falles aus Mai 2020, wie Sie mit den Nachwirkungen eines Cyberangriffs fertig werden können.

Manuela Asam Sales & Key Account Manager
Manuela Asam Sales & Key Account Manager

Manuela Asam blickt auf 25 Jahre Berufserfahrung als Vertriebs- und Marketingexpertin zurück. Sie ist vor allem in den Branchen der Informationstechnologie und der Telekommunikation zu Hause und verfügt über breites Know-How über Managed Services und Software-as-a-Service.

Seit 2008 bereichert Manuela Asam die F24 AG als Sales & Key Account Manager mit ihrer umfangreichen Branchen- und Fachkenntnis. Neben der Neukundenakquise ist Frau Asam bei der F24 AG insbesondere für die Implementierung des Systems und das Durchführen von Schulungen verantwortlich.

Emotet – Warum die Stadt Frankfurt alles richtig gemacht hat und es trotzdem falsch war

15:50 - 16:25

  • Die neue Generation der Schadsoftware mit Beispielen erfolgreicher Angriffe gegen Industrie, Wirtschaft und Behörden
  • Die Schwierigkeit, zielführende und erfolgreiche Strategien im Rahmen eines Incident Handlings oder Notfallmanagements zu entwickeln

Volker Kozok Oberstleutnant BMVg R II Referent Rechtspflege, Sicherheit, Datenschutz
Volker Kozok Oberstleutnant BMVg R II Referent Rechtspflege, Sicherheit, Datenschutz

Oberstleutnant Kozok arbeitet als technischer Referent im Bundesministerium der Verteidigung bei der Beauftragten für den Datenschutz in der Bundeswehr. Er ist ausgebildeter Security Analyst und IT-Forensiker und hat 2002 das CERT der Bundeswehr ausgeplant und ausgebildet. Er arbeitet seit mehr als 20 Jahren in dem Bereich der IT-Sicherheit und hat die ersten Lehrgänge für Ethical Hacking und für IT-Forensik gemeinsam mit dem Landeskriminalamt Niedersachsen durchgeführt. Seit 2002 leitet er die jährliche US-Studytour, bei der ausgewählte Sicherheitsexperten der Bundeswehr und aus der Industrie an einem 2-wöchigen Erfahrungsaustausch mit Dienststellen und Universitäten in den USA teilnehmen. Er hat zahlreiche Workshops zum Thema Cybersecurity, Cybercrime und Incident Management mit Teilnehmern aus der Bundeswehr, anderen Behörden und der Industrie geleitet und ist gefragter Redner auf nationalen und internationalen Konferenzen.

Auswirkungen der Corona Pandemie auf die Cybersicherheit: Eine vorläufige Bestandsaufnahme am Europäischen Gerichtshof

16:30 - 17:05

Dirk Lieser CISO
Dirk Lieser CISO

Dirk Lieser has joined the Court of Justiceof the EU in 2012. In his responsibility for the security of the information systems (RSSI), he is heading a team of cybersecurity specialists. Dirk has a degree in Informatics (“Diplom-Informatiker”) and a professional experience of more than 20 years in IT of which he spent 15 years as IT security responsible. Before joining the Court, he worked at the General Secretariat of the Council of the EU and in international companies in the financial sector.

Bedroht, verschlüsselt & ausgeraubt – Strategien im Umgang mit wiederkehrenden Tätern

16:30 - 17:05

  • Wie reagieren Unternehmen die erneut Ziel von Attacken wurden?
  • Strategien der Gewinner
  • Best Practices für Routiniers und jene die in die Gänge kommen wollen

Harald Wenisch Sprecher der IT Security ExpertsGroup der Wirtschaftskammer Österreich
Harald Wenisch Sprecher der IT Security ExpertsGroup der Wirtschaftskammer Österreich

Harald Wenisch ist Sachverständiger für IT und Sicherheitsthemen und zertifizierter Datacenter Manager. Mit seiner rund 23-jährigen Branchenerfahrung in diversen Leitungsfunktionen besitzt er zusätzlich noch zahlreiche Zertifizierungen in seinen Fachgebieten. Seine beruflichen Stationen führten ihn vom behördlichen Sektor über die Telekommunikationsbrache bis hin zur kritischen Infrastruktur. Er leitet mehrere Arbeitskreise zu den Themen Normierung, Sicherheit und Krisenmanagement.

Eröffnung

09:20 - 09:30

Holger Berens Vorstandsvorsitzender
Holger Berens Vorstandsvorsitzender

Holger Berens ist Studiengangsleiter für Wirtschaftsrecht und Leiter des Studiengangs Compliance and Corporate Security (LL.M.) an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Darüber hinaus ist er Leiter des Kompetenzzentrums Internationale Sicherheit der Rheinischen Fachhochschule Köln. Er hat über 30 Jahre Erfahrung in der Beratung von KMU aber auch großen internationalen Konzernen in allen Bereichen des Compliance und Security-Managements sowie der digitalen Transformation von Managementprozessen. Holger Berens ist Vorstandsmitglied von ASIS Germany e.V. und Mitglied des Arbeitskreises Normung beim ASW Bundesverband. Er gehört dem Expertenkreis der DIGITAL SME an, einem Projekt der Small Business Standards (SBS) - mit Sitz in Brüssel -, einer europäischen NGO, die von der Europäischen Kommission und den EFTA-Mitgliedstaaten kofinanziert wird. Ziel ist es, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) im Standardisierungsprozess im Bereich Informationssicherheit auf europäischer und internationaler Ebene zu vertreten und zu beraten. Darüber hinaus zielt das Projekt darauf ab, das Bewusstsein der KMU für die Vorteile von Standards zu stärken und sie zu ermutigen, sich an dem Normungs- und Digitalisierungsprozess zu beteiligen.

Gefahr erkannt! Echte Cyberangriffe und wie KI sie erkennt

09:30 - 10:05

  • Wie KI die frühen Anzeichen einer Accountübernahme erkannte
  • Angreifer, die vertraute SaaS-Tools und Technologieanbieter nachahmen
  • Prognose, wie Cyber-Bedrohungen sich im Zuge der digitalen Transformation weiterentwickeln

Nora Negrea Team Leader EMEA
Nora Negrea Team Leader EMEA

Nora ist ein Account Executive und Team Leader bei Darktrace, dem weltführenden KI-Unternehmen für Cyber-Abwehr. Sie arbeitet bei Darktrace mit führenden Unternehmen in allen Branchen, von Finance bis zu Media, um die neuesten Technologien einzusetzen und zu operationalisieren. Nora stieß zu Darktrace in einer Zeit rapiden Wachstums; das Unternehmen hat nun mehr als 4000 Kunden und hat zahllose Auszeichnungen erhalten, wie zum Beispiel: Fast Company Most Innovative Companies 2018, Forbes Cloud, und CNBC Disruptor 50. Nora hat einen Master in Public and Corporate Communication von der Università di Bologna.

The day the earth stood still – Cyber-Angriff: Krisenmanagement, Kommunikation und Maßnahmen aus Sicht eines CIOs

09:30 - 10:05

  • Umstände des Angriffs und Umfeld, das den Angriff ermöglicht hat
  • Verursachter Schaden
  • Reaktion auf den Angriff, Maßnahmen
  • Learnings

Dr. Eric Dubuis CIO
Dr. Eric Dubuis CIO

PhD in angewandter Mathematik und Informatik (Univerität Bern, Schweiz), MBA (University of Rochester, NY)

Dr. Eric Dubuis ist seit Oktober 2005 bei der COMET Gruppe als CIO tätig. Zuvor war er für namhafte Unternehmungen wie Ascom Schweiz, Bell-Labs / Lucent Technologies, New Jersey, USA, und Xebeo Communications, New Jersey, USA, in leitenden Positionen im Bereich Softwareentwicklung tätig.

Partizipative Sicherheit – Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Hackern

10:10 - 10:45

  • Erfahrungsbericht aus dem Bug Bounty Programm der Schweizerischen Post
  • Wie können Hacker gemeinsam mit den Entwicklern für gute Sicherheit sorgen?
  • Erfolgsfaktoren bei kundenzentrierter Sicherheit

Marcel Zumbühl CISO Swiss Post Group - Member of Group IT Board
Marcel Zumbühl CISO Swiss Post Group - Member of Group IT Board

  • Marcel Zumbühl graduated as Master of Science at University of Berne in Computer Science and Business Administration.
  • As consultant and manager at Accenture he helped and enabled telecommunications and banking customers in Switzerland, Denmark, Greece and Germany to achieve their goals in the areas of secure banking services, mobile portals, as well as customer relationship management.
  • He joined Swisscom Switzerland in 2002 and built-up the company's security organization to effectively manage the whole security and safety portfolio encompassing cyber defense, business continuity and crisis management.
  • In 2015 he changed industry to lead the global business security in Credit Suisse's digital private banking. He shaped the bank's customer facing security processes and  tools before moving into the newly founded gobal Compliance and Regulations division to actively add to the robustness of the function in particular regarding security.
  • Marcel Zumbühl lectures in risk  management and risk communication at ETHZ Management Technology Economics since 2009 and is a frequent speaker at international conferences.

WORKSHOP: Managing Business Risk with Security Ratings

10:10 - 10:45

Security Performance Management:
Take a risk-based, outcome-driven approach to managing the performance of your cybersecurity program through broad measurement, continuous monitoring, and detailed planning and forecasting in an effort to measurably reduce cyber risk.

Third Party Risk Management:
Gain the confidence to make faster, more strategic cyber risk management decisions with the resources you have today.

Jirko Kaeding Account Executive
Jirko Kaeding Account Executive

Jirko Kaeding is Account Executive at BitSight (the Standard in Security Ratings), managing Commercial sales in the DACH region. He has several years of experience in Sales and IT, working previously in large organisations like Cisco and Xerox.
His current responsibilities at Bitsight include leading the business in the region by working on a daily basis with IT, INFOSEC and Risk Leaders (CIOs, CISO, CRO, etc), leveraging the existing Channel Partners to position and promote BitSight Technologies’ Security Ratings, Benchmarking, 3rd Party Risk Management, and Merger and Acquisition solution (SaaS).

NETWORKING

10:50 - 12:10

WORKSHOP: Cyberangriffe in Echtzeit erkennen und eliminieren – Wie kann ich meine IT Infrastruktur am effektivsten vor Angriffen schützen?

12:15 - 12:50

  • Schnell und richtig einen Cyberangriff erkennen und reagieren
  • Wie Sie auf automatisierte, sich ständig variierende Angriffsmuster in Echtzeit reagieren
  • Erkennung und Antwort auf einen Cyberangriff in Millisekunden mit Hilfe von KI und Automatisierung
  • Intelligente Managed Defense and Response Lösung on premise als auch in der Cloud
  • Warum NGAV allein nicht mehr ausreicht

Frank Kölmel Regional VP DACH
Frank Kölmel Regional VP DACH

Frank Kölmel bringt über 25 Jahre Branchenexpertise mit und war zuletzt bei Palo Alto Networks beschäftigt. Zuvor führte Frank Kölmel die Geschäfte von FireEye in Mittel- und Osteuropa zur erfolgreichsten Region in EMEA. In diesem Zusammenhang hatte Frank Kölmel das Managed Security Services -Angebot von FireEye in Deutschland ins Leben gerufen.

Rechtskonforme KI: Konzeption und Prüfung

12:15 - 12:50

  • Was ist eigentlich (aktuell) künstliche Intelligenz?
  • Wesentliche Anwendungsgebiete
  • Wesentliche Konflikte mit geltendem Recht
  • Exemplarische Lösungsmöglichkeiten

Prof. Dr. Elmar Schuhmacher Rechtsanwalt
Johannes Berens Studiengangsleiter BWL
Johannes Berens Studiengangsleiter BWL

Johannes Berens studierte Wirtschaftswissenschaft an der Rheinischen Fachhochschule Köln und der Bergischen Universität Wuppertal. Nach seinem Abschluss in 2006 war er bis 2009 Angestellter einer Beratungskanzlei in Köln (Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer). Seit 2008 ist er Studiengangsleiter für Betriebswirtschaftslehre an der Rheinischen Fachhochschule Köln und leitet verschiedene Außenstellen. Seit März 2016 ist Herr Berens zusätzlich als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wuppertaler Institut für bildungsökonomische Forschung in Drittmittelprojekten zur Prognose von Studienabbrüchen beschäftigt.

Mittagspause

12:50 - 13:45

Cybersicherheit im Spital

13:45 - 14:20

  • Besondere Herausforderungen in Spitälern
  • Informationssicherheits-Management-System (ISMS) am Beispiel des USZ
  • Maßnahmen weg von der Burgmauer hin zur Resilienz und unserem ganzheitlichen Ansatz

Erik Dinkel CISO
Erik Dinkel CISO

  • Seit Sommer 2018 als CISO am Universitätsspital Zürich, USZ
  • Zuvor tätig in den Bereichen Risiko Mgmt, Datensicherheit und Informationssicherheit bei der Credit Suisse
  • Masterabschluss Universität Zürich

Mehr Sicherheit mit Privileged Access Management - Warum jeder nur so viel dürfen sollte, wie er muss!

13:45 - 14:20

  • Welche Fragen muss ich mir stellen, um meine kritischen Zielsysteme effektiv zu schützen?
  • Welche Rolle spielt eine gute PAM-Lösung um ernsthafte Bedrohungen einzudämmen?
  • Wie Privileged Access Management eine solide Sicherheitsgrundlage für eine erfolgreiche digitale Transformation schafft

Mohamed Ibbich Lead Solutions Engineer
Mohamed Ibbich Lead Solutions Engineer

Mohamed Ibbich ist als Lead Solutions Engineer bei BeyondTrust in Frankfurt am Main tätig und hat sich als zuverlässiger Berater für Kunden und Partner erwiesen. Er bringt über 18 Jahre Erfahrung als Vertriebspartner in Großbritannien, DACH und im Mittleren Osten mit umfangreichem Know-how beim Verkauf von Sicherheits- und Verschlüsselungslösungen an Unternehmenskunden sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor mit. Er hat sich auf die Beratung vor und nach dem Verkauf in den Bereichen IT-Sicherheit und Verschlüsselung spezialisiert. Vor seiner Tätigkeit bei Avecto, ein Unternehmen der BeyondTrust, war er Senior Pre-Sales Consultant bei WinMagic und Sales Engineer bei Sophos.

NETWORKING

14:25 - 15:25

Schutz kritischer Infrastrukturen in Zeiten der Pandemie

15:30 - 16:05

  • Überblick über aktuelles Projekt
  • Abhängigkeiten
  • Rechtliche und ethische Aspekte
  • Train the Trainer

Holger Berens Vorstandsvorsitzender
Holger Berens Vorstandsvorsitzender

Holger Berens ist Studiengangsleiter für Wirtschaftsrecht und Leiter des Studiengangs Compliance and Corporate Security (LL.M.) an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Darüber hinaus ist er Leiter des Kompetenzzentrums Internationale Sicherheit der Rheinischen Fachhochschule Köln. Er hat über 30 Jahre Erfahrung in der Beratung von KMU aber auch großen internationalen Konzernen in allen Bereichen des Compliance und Security-Managements sowie der digitalen Transformation von Managementprozessen. Holger Berens ist Vorstandsmitglied von ASIS Germany e.V. und Mitglied des Arbeitskreises Normung beim ASW Bundesverband. Er gehört dem Expertenkreis der DIGITAL SME an, einem Projekt der Small Business Standards (SBS) - mit Sitz in Brüssel -, einer europäischen NGO, die von der Europäischen Kommission und den EFTA-Mitgliedstaaten kofinanziert wird. Ziel ist es, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) im Standardisierungsprozess im Bereich Informationssicherheit auf europäischer und internationaler Ebene zu vertreten und zu beraten. Darüber hinaus zielt das Projekt darauf ab, das Bewusstsein der KMU für die Vorteile von Standards zu stärken und sie zu ermutigen, sich an dem Normungs- und Digitalisierungsprozess zu beteiligen.

Partner

Die Cybersecurity Analytics Plattform von Cybereason ist mit dem Ziel entwickelt, Ihr Unternehmen zu schützen. Unser verhaltensbasiertes Full Stack Hunting System analysiert riesige Datenmengen tiefer als jegliche Lösung im Markt.
Wir sorgen für nie dagewesene Visibilität in Ihren Systemen und versetzen Sie in die Lage, dem Angreifer immer einen Schritt voraus zu sein.

Anti-ransomware | Proactive file-less malware protection | EDR | NGAV

Cybereason automatisiert Ihren Hunt und findet Bedrohungen früher, um Investigations- und Response-Zeiten drastisch zu verkürzen.
Sensoren auf allen Endpunkten überwachen Ihre gesamte Landschaft, ohne negative Auswirkung auf die Nutzerproduktivität.
Nach schnellem Deployment startet unsere Technologie direkt zu analysieren – ohne jegliches Regel-Schreiben. Alle Daten der Sensoren werden konstant an die Hunting Engine übertragen. Diese verbindet Aktivitäten aus Vergangenheit und Gegenwart miteinander und entwickelt sich kontinuierlich weiter. Sie nutzt Machine Learning Algorithmen, um Verhaltensweisen zu erkennen, die selbst das ausgereifteste Anti-Virus System nicht fängt – inklusive file-less Malware und laterale Bewegungen innerhalb Ihres Systems. Es verbindet scheinbar nicht zusammenhängende bzw. normal wirkende Vorkommnisse miteinander um das Gesamtbild des Angriffs aufzuzeigen.

Cybereasons eigenentwickelte In-Memory
Graphendatenbank bildet das Herzstück der Cybereason Hunting Engine. Diese versorgt, um schädliche Tools und Taktiken aufzudecken, jeden Endpunkt 24/7 mit 8 Millionen Fragen pro Sekunde. Unser Response Interface präsentiert Malicious Operations (Malops™). Sie können hier individuelle Prozesse tief erforschen, herausfinden wie ein Angreifer Zugang bekommt und Bedrohungen gezielt beseitigen. Da Ihr Team weniger Zeit mit Investigation und Response verbringt, können Sie sich auf wertschaffende Tätigkeiten fokussieren und haben Spaß an Ihrer täglichen Arbeit.

Mehr Informationen finden Sie hier

KnowBe4 ist Anbieter der weltweit größten integrierten Plattform für Security-Awareness-Training und Phishing Simulationen. Das Unternehmen hilft mehr als 35.000 Kunden, die wachsende Gefahr durch Social Engineering in den Griff zu bekommen.

Optimal aufeinander abgestimmte Trainings zu den Themen Security, Compliance und Datenschutz gewährleisten ein besseres Verständnis und sicherheitsorientiertes Verhalten bei Mitarbeitern in Organisationen jeder Art und Größe. Aktuell sind über 1.000 eLearnings, Videos und Games in mehr als 35 Sprachen verfügbar. Zusätzlich ermöglichen Simulationen (Phishing, USB Attacks, Voice Phishing), Tools (Phish Alert, PhishER, PhishML) sowie Analysen und Reports eine nachhaltige Reduktion von Sicherheitsrisiken und die Stärkung einer effektiven Human Firewall.

Seit Mai 2018 ist das Berliner Unternehmen exploqii 100%-ige deutsche Tochtergesellschaft von KnowBe4 und Ansprechpartner für Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als Publisher ist exploqii - a KnowBe4 company nicht nur für den Vertrieb in der DACH-Region zuständig, sondern produziert und lokalisiert deutschsprachigen Content für die weltweit größte Trainingsbibliothek im Bereich Security Awareness.

Mehr Informationen finden Sie hier

Proofpoint schützt Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter und Ihre Daten vor aktuellen und künftigen Bedrohungen und Compliance-Risiken. Unsere Lösungen, denen eine cloudbasierende, moderne und intelligente Plattform zugrunde liegt, unterstützen Sie dabei, gezielte Angriffe umgehend zu erkennen und zu blockieren sowie schnell zu reagieren, wenn Sie Gefährdungen vermuten. Wir freuen uns auf einen sehr interessanten Erfahrungsaustausch mit Ihnen.

Proofpoint, Inc. (NASDAQ:PFPT) ist ein führendes Cybersicherheitsunternehmen. Im Fokus steht für Proofpoint dabei der Schutz der Mitarbeiter. Denn diese bedeuten für ein Unternehmen zugleich das größte Kapital aber auch das größte Risiko.

Mit einer integrierten Suite von Cloud-basierten Cybersecurity-Lösungen unterstützt Proofpoint Unternehmen auf der ganzen Welt dabei, gezielte Bedrohungen zu stoppen, ihre Daten zu schützen und IT-Anwender in den Unternehmen für Risiken von Cyberangriffen zu sensibilisieren.

Führende Unternehmen aller Größen, darunter mehr als die Hälfte der Fortune-1000-Unternehmen, verlassen sich auf Proofpoint, um ihre wichtigsten Sicherheits- und Compliance-Risiken bei der Nutzung von E-Mails, der Cloud, Social Media und dem Internet zu minimieren.

Mehr Informationen finden Sie hier

Singapore Telecommunications Limited (Singtel) ist eines der größten asiatischen Telekommunikationsunternehmen mit einem Firmensitz in Singapur. Singtel beschäftigt mittlerweile weltweit rund 25.000 Mitarbeiter.

Singtel bietet Geschäfts- und privaten Endkunden Sprachdienste (z. B. Telefonie) oder Datendienste (z. B. Internetzugang) über Festnetz und kabelungebunden an.

Auf Applikationsebene baut Singtel die Lösungsbandbreite stetig aus. Im Bereich der IT Security wurde das Unternehmen Trustwave gekauft. Mittlerweile hat Trustwave über 2000 Angestellte, ist für den Bereich Managed Security Services bei Gartner im sog. Magischen Quadranten eingestuft, betreut Kunden in 96 Ländern und besitzt über 60 Patente.

Singtel ist Asiens führende Kommunikationsgruppe mit einem Portfolio an Dienstleistungen und einer starken Infrastruktur. Sie verfügt über ein breites Netzwerk an 40 Niederlassungen in 22 Ländern in Asien-Pazifik, Europa und den USA.

Mehr Informationen finden Sie hier

BitSight transforms how companies manage third and fourth party risk, underwrite cyber insurance policies, benchmark security performance, and assess aggregate risk with objective, verifiable and actionable Security Ratings. The BitSight Security Ratings Platform gathers terabytes of data on security outcomes from sensors deployed across the globe. From our data, we see indicators of compromise, infected machines, improper configuration, poor security hygiene and potentially harmful user behaviors. BitSight’s sophisticated algorithms analyze the data for severity, frequency, duration, and confidence and then map it to a company's known networks, creating an overall rating of that organization’s security performance. These objective ratings, based on externally accessible data, give visibility into a company's security posture over time.

Mehr Informationen finden Sie hier

F24 ist der führende Software-as-a-Service (SaaS) Anbieter für Incident- und Krisenmanagement, Alarmierung sowie für sensible und kritische Kommunikation in Europa. Mit FACT24 bietet F24 eine hochinnovative Lösung und unterstützt weltweit Kunden beim effizienten und erfolgreichen Managen von Incidents, Not- und Krisenfällen. Weltweit vertrauen mehr als 2.500 Kunden auf die Lösungen von F24, um ihre Kommunikationsanforderungen zu managen, im Rahmen der täglichen Kommunikation kritischer oder vertraulicher Inhalte oder im Fall einer Krise.
Mehr Informationen finden Sie hier

Die DCSO wurde von der deutschen Wirtschaft für die deutsche Wirtschaft gegründet – als Antwort auf die asymmetrische Bedrohung global organisierter Cyberkriminalität und Wirtschaftsspionage. Wir bieten einen geschützten und vollkommen herstellerneutralen Raum zur vertrauensvollen Zusammenarbeit. Unter unserem Dach tauschen sich Unternehmen untereinander, aber auch mit Behörden und Forschungsinstituten über Cyber-Sicherheitsgefahren aus und erarbeiten gemeinsam effektive Strategien und Lösungen für Prävention, Abwehr und Reaktion.

Unser Auftrag: Engineering Security Together

Die DCSO wurde Ende 2015 von den Gesellschaftern Allianz SE, BASF SE, Bayer AG und Volkswagen AG gegründet. Wir haben unseren Sitz in Berlin und beschäftigen derzeit rund 110 Mitarbeiter. Die CIOs der Gründungsgesellschafter verpflichteten sich bei Gründung der DCSO ganz bewusst zu einer engen Zusammenarbeit. Denn hochgerüstete Hacker, die im Verborgenen agieren, allein zu schlagen, wird in Zukunft kaum noch effizient möglich sein. Daher bündeln wir Informationen, Wissen, Best Practices und operative Schlagkraft deutscher Top- Unternehmen und stellen sie allen Teilnehmern der DCSO zur Verfügung. Wir nennen dieses Prinzip „kollaborative Managed Security Services“ und stellen somit sicher, dass das Sicherheitsniveau bei allen Beteiligten auf den Stand des jeweils am besten geschützten Unternehmen ist.

Das Portfolio der DCSO beinhaltet eine Reihe von Managed Security Services sowie Assessment- und Consulting-Angebote entlang des gesamten Security Incident Response Lifecycle:

Threat Detection & Hunting
Technology Scouting & Evaluation
Strategic Threat Intelligence
Technical Threat Intelligence
Internet Exposure Monitoring
Incident Response
Service & Enterprise Assessment
Consulting & Projects

Mehr Informationen finden Sie hier

BeyondTrust ist globaler Marktführer für Privileged Access Management (PAM) und ermöglicht Organisationen eine umfassende Absicherung aller Nutzerprivilegien. Das integrierte Produkt- und Plattformangebot stellt die branchenweit fortschrittlichste PAM-Lösung bereit, mit der Unternehmen ihre Angriffsfläche in klassischen, hybriden und Cloud-Umgebungen verkleinern.

BeyondTrusts ganzheitlicher Ansatz für Universal Privilege Management vereint Lösungen zu Privileged Remote Access, Endpoint Privilege Management, Privileged Password Management sowie auch Remote Support. BeyondTrust sichert und schützt privilegierte Zugriffe auf IT-Systeme, Passwörter und Endpunkte, um Unternehmen die erforderliche Visibilität und Kontrolle zur Reduzierung von Risiken und Einhaltung von Compliance-Vorgaben zu verschaffen. Mit einem weltweiten Partnernetzwerk unterstützt BeyondTrust über 20.000 Kunden, zu denen 70 Prozent der Fortune-500-Unternehmen zählen.
Mehr Informationen finden Sie hier

Darktrace ist das weltweit führende Cyber-KI Unternehmen und der Entwickler der Autonomous Response Technologie.

Darktrace’s selbstlernende Cyber-KI basiert auf dem menschlichen immunsystem und wird von über 4,000 Kunden weltweit genutzt, um sich gegen Bedrohungen für die Cloud, E-Mail, IoT, SaaS, Netzwerke und Industriesysteme zu schützen.

Das Unternehmen hat über 1,300 Mitarbeiter und Hauptsitze in San Francisco und Cambridge, UK. All 3 Sekunden bekämpft Darktrace KI eine Cyber-Bedrohung, bevor sie Schaden anrichten kann.

Mehr Informationen finden Sie hier

Tufin (NYSE: TUFN) vereinfacht die Verwaltung einiger der größten und komplexesten Netzwerke der Welt, die aus Tausenden von Firewall- und Netzwerkgeräten und neu entstehenden hybriden Cloud-Infrastrukturen bestehen. Unternehmen entscheiden sich für die Tufin Orchestration Suite, um die Agilität angesichts der sich ständig ändernden Geschäftsanforderungen zu erhöhen und gleichzeitig einen robusten Sicherheitsstatus aufrechtzuerhalten. Die Suite reduziert die Angriffsfläche und erfüllt den Anforderungen an eine größere Transparenz der sicheren und zuverlässigen Anwendungskonnektivität. Mit mehr als 2.000 Kunden seit der Gründung ermöglicht die Netzwerksicherheitsautomatisierung von Tufin Unternehmen, Änderungen in Minuten statt Tagen zu implementieren und gleichzeitig ihre Cybersicherheit und ihre Agilität zu verbessern.
Mehr Informationen finden Sie hier

Kooperationspartner

digitalbusiness CLOUD ist das lösungsorientierte Fachmagazin für den IT-Entscheider in kleineren, mittleren und großen Unternehmen und Organisationen. Das Magazin fungiert im besten Sinne des Wortes als persönlicher Berater und bietet konkrete Unterstützung bei der Bewältigung komplexer Problemstellungen in den Telekommunikations- und Informationstechnologien. digitalbusiness CLOUD ist die Pflichtlektüre all derer, die für die internen und unternehmensübergreifenden Geschäftsprozesse sowie die IT-Infrastruktur in Unternehmen und Organisationen verantwortlich sind. Dazu zählen Geschäftsführer, CEOs, CIOs, das obere Management sowie IT-Leiter und Prozess-Verantwortliche. Dabei löst digitalbusiness CLOUD den Widerspruch auf zwischen dem akuten Lösungsbedarf für aktuelle Tagesthemen, zukunftsgerichteter strategischer Arbeit sowie dem Informationsbedarf für die erfolgreiche Führung des Unternehmens, indem alle drei Bereiche ganzheitlich im Heft miteinander verbunden sind. Hierzu bietet das Fachmagazin eine Strukturierung, die die Schwerpunkte lösungsorientiert in Branchen, Business Solutions, IT-Solutions und strategischen Partnerschaften präsentiert und so Inhalte für den Leser anschaulich vermittelt.

Immer für Sie da – auch im Home Office! Lesen Sie digitalbusiness jetzt auch kostenfrei als ePaper, hier geht’s zum Download


Das e-commerce Magazin ist die Pflichtlektüre all derer, die im Internet werben, suchen, auswählen, kaufen und bezahlen möchten – kurz: einen Handel von Dienstleistungen und Produkten im Internet abwickeln wollen. Unser Blickwinkel ist dabei die Sales- und Marketingperspektive, denn wir wollen unsere Leser schließlich dabei unterstützen, mit Hilfe digitaler Transaktionen Geld zu verdienen. * Die Redaktion des e-commerce Magazin versteht sich als Mittler zwischen Anbietern und Markt und berichtet unabhängig, kompetent und kritisch über aktuelle Trends, Strategien, Anwendungen und Lösungen des E-Commerce - sowohl im lokalen, nationalen als auch globalen Umfeld. * Das e-commerce Magazin gibt praktische Hilfestellung bei der Auswahl, Einführung, beim Betrieb und bei der Weiterentwicklung von E-Commerce-Lösungen/Systemen, die bei der Abwicklung, beim Handeln von und mit Dienstleistungen und Produkten über das Internet helfen. * Wichtige Aspekte sind die Kosten- und Profitorientierung vor dem Hintergrund des jeweiligen Marktumfeldes. * Technologiethemen werden vom e-commerce Magazin auf verständlichem Level behandelt und dienen dazu, die Kommunikation und das Verständnis zwischen IT-Abteilung, ob intern oder extern, und Business-Entscheidern zu fördern.

Immer für Sie da – auch im Home Office! Lesen Sie e-commerce jetzt auch kostenfrei als ePaper, hier geht’s zum Download


– Die Zeitschrift für Informations-Sicherheit wendet sich an jeden, der im deutschsprachigen Raum bei Unternehmen oder Behörden Verantwortung für die Informationssicherheit trägt. behandelt alle für die Informationstechnik sicherheitsrelevanten Themen. Mehrfach im Jahr gibt es Vergleichstests oder Marktübersichten. Als offizielles Organ des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) enthält jede das BSI-Forum, in dem BSI-Experten und Gastautoren zu aktuellen Sicherheitsthemen Stellung nehmen. Gratis Probeheft erhältlich unter b.eckert@kes.de

E-3 ist das monatliche, unabhängige ERP-Community-Magazin für die deutschsprachige SAP-Szene. Die Kompetenz des E-3 Magazins ist die betriebswirtschaftliche und technische Berichterstattung über alle Aspekte eines SAP-Systems. Mit einer Auflage von 35.000 Exemplaren erreicht das E-3 Magazin nahezu alle wichtigen Entscheidungsträger, Experten, die Mitglieder deutschsprachiger SAP-Anwendergruppen und natürlich die SAP-Bestandskunden und Partner.

OBJEKTspektrum liefert zuverlässige Hintergründe, Trends und Erfahrungen zu Software-Management, -Architektur und -Engineering. Es informiert, wie mit Hilfe moderner Softwaretechnologie technische und finanzielle Vorteile realisiert werden können. Online Themenspecials ergänzen das Heft regelmäßig. Als Teilnehmer des Strategiegipfels erhältst du exklusiv ein kostenfreies Probeabonnement des Fachmagazins OBJEKTspektrum. Das Probeabo beinhaltet 3 Ausgaben und endet automatisch nach Ablauf.
Hier kannst du dich anmelden!

SecuPedia ist eine Plattform, die das gesamte Wissen zum Thema Sicherheit und IT-Sicherheit sammelt und gratis zur Verfügung stellt. Sie erklärt mehr als 1600 Schlüsselbegriffe zum Thema und führt mit Verlinkungen zu entsprechenden Anbietern, Verbänden und Experten. SecuPedia basiert auf dem Wiki-Konzept, dessen bekannteste Umsetzung Wikipedia ist. Das Wiki-Konzept legt den Fokus auf die leichte Bearbeitung und einfache Verlinkung von Dokumenten. Jeder Interessierte kann Inhalte einpflegen oder bestehende Inhalte ergänzen. Alle eingegebenen Inhalte werden redaktionell geprüft. Es gibt für die verschiedenen Kategorien Redakteure/Spezialisten, die die Richtigkeit vor der Freigabe in die Plattform bestätigen.

ComputerWeekly.de hebt sich von den vielen anderen IT-Nachrichten-Webseiten ab durch seine ausführliche Berichterstattung über die Themen, Herausforderungen und Trends, mit denen die heutigen IT-Führungskräfte konfrontiert sind. ComputerWeekly.de bietet über seine Webseite und die regelmäßig erscheinenden E-Handbooks und E-Guides sowie exklusive Premium-Inhalte wertvolle Fachinformationen für IT-Profis. Die deutsche Redaktion profitiert außerdem von den Inhalten und den Kontakten von Computerweekly.com. Die Webseite startete 1966 als erste wöchentliche IT-Zeitung der Welt.

Das Online-Portal von it management und it security informiert über strategische Aspekte der Enterprise IT und der IT-Sicherheit. Dazu zählen auch Risk Management, Datenschutz und Information Security Management. Aktuelle Meldungen, Analysen, ausgewählte Artikel aus den Print-Medien it management und it security, Whitepaper und it management eBooks runden das Informationsangebot ab.

Der im Jahr 2004 gegründete Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und -Gutachter e.V. (BISG e.V.) versteht sich als mitgliedergetragenes Kompetenznetzwerk und vereint unabhängige Experten unter seinem Dach. Er versteht sich als Interessenvertreter, Vermittler und Dienstleister. Der Anspruch ist, unter einer Marke Projekte auf höchstem Niveau und dem maximalen Qualitätsanspruch zu realisieren.

Aktuelle, praxisgeprüfte und unmittelbar einsetzbare Fachinformationen für angehende und erfahrene IT-Profis – das bietet Ihnen der Carl Hanser Verlag. Ob gedruckt oder digital – mit den Hanser-Computerfachbüchern lösen Sie Ihre Aufgaben und Probleme aus der Praxis sicher und schnell. Arbeiten Sie sich rasch und fundiert in neue Themen ein und starten beruflich durch – mit Hanser-Computerbüchern.